Kundenrezensionen


12 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geheimtipp 2009
Eher durch Zufall bin auf dieses Album gestoßen. Neben "La Roux" ist "Little Boots" der neuste Dance-Export aus England.
Ihr Debut-Album "Hands" bietet Elektro-Pop vom feinsten. Während "Earthquake", "Remedy" und "Meddle" wahre Pop-Hymnen sind (und auch von Lady GaGa stammen könnten), wird es bei "New in Town" und "Stuck On Repeat" etwas...
Veröffentlicht am 13. Juli 2009 von Cyrano

versus
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen schöne cd , die aber nicht umhaut !
nachdem ich viel über diese cd gelesen hatte , war ich ein bischen enttäuscht ... der vergleich mit kylie hinkt ein bisschen , aber im grossen und ganzen eine schöne cd mit ein paar richtig guten songs ...........
Veröffentlicht am 30. September 2009 von F. S. Ohg


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Und immer wieder die "neue" alte Elektropop-Leier..., 30. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Hands (Audio CD)
Little Boots kann man hören. Dann, wenn man gerade mal keine Lust auf Anspruchsvolles hat. Etwa so,
wie wenn man sich ein Maximenü bei McDonalds gönnt, weil es nicht alle Tage Sekt mit Kaviar sein kann.
Rein oberflächlich ist an dem Album nichts auszusetzen. Es ist fröhlicher Elektropop, der einem bloß nicht die
Möglichkeit zur Kritik gibt, weil er seinen Anspruch aus seiner Trivialität erhebt.
Dem selben Rezept folgen etwa LadyGaga oder LaRoux. Ganz nach dem Motto: 'wer es kritisiert hat das Prinzip des Pop nicht verstanden', werden munter 80er Jahre Mixturen zusammengeklatscht, um diese dann genauso fröhlich und zahlreich an den Mann zu bringen.
Genau dort liegt allerdings das Problem. "Hands" von Little Boots bietet nichts, aber auch wirklich nichts neues. Meine Ohren sind müde vom Hören des ewig selben. Einmal durch das Album gezappt und ich könnte aufstoßen vor Übersättigung. Man möchte der Dame (und viel wichtiger: den dazugehörigen Produzenten) zurufen: "Es reicht, es reicht, wie haben es verstanden, hört endlich auf damit", um der Qual ein Ende zu setzen. In etwa so, wie man seine Großeltern davon abhalten will zum hundertsten Mal zu erzählen, wie schön es früher einmal war... früher in den 80ern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen CDs die keiner braucht, 11. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Hands (Audio CD)
Schade schade. War die erste CD noch hörbar, weil kein permanentes dämliches Tekkongestampfe zu vernehmen war. Diese hier klingt beliebig - Konservenmusik - aufmachen, auskippen und wegwerfen, da Inhalt ungeniesbar! Little Boots reiht sich nahtlos ein in die Beliebigkeits- und Belangslosigkeitsgesellschaft, die nicht mehr den Ohren Musik hört, sondern nur noch mit den Augen. Mehr Schein als Sein. Braucht kein Mensch. Schade um die Rohstoffe. Ein weiterer Beitrag zur Umweltverschmutzung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Hands
Hands von Little Boots (Audio CD - 2009)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen