Kundenrezensionen


41 Rezensionen
5 Sterne:
 (26)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


64 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Feintuning an einem Klassiker
Nachdem 2009 die Rechte von 'Tubular Bells' an Mike Oldfield übergingen, hat der britische Multimusiker seinen Instrumentalklassiker nun überarbeitet. Zwar hat er das Album 2003 bereits komplett neu aufgenommen, das eindrucksvolle, weil technisch perfekte Ergebnis war manchen Fans - und später auch Oldfield selbst - aber irgendwie zu perfekt, zumal diese...
Veröffentlicht am 13. Juli 2009 von Copernicus

versus
14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die original Vinyl 1000mal besser
Also ich habe ja vor geraumer Zeit mein Liebe für das Vinyl (wieder) entdeckt...

Habe mittlerweile bei einigen Neuauflagen und Neupressungen recht bescheidene Erfahrungen machen dürfen...

OK, es gibt wirklich geniale Neuauflagen (z.B. Pink Floyd - Dark Side Of The Moon), aber diese Neupressung von "Tubular Bells" ist ein weiteres Beispiel...
Veröffentlicht am 11. Dezember 2012 von Lampel, Arnold A.


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

64 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Feintuning an einem Klassiker, 13. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Tubular Bells (Audio CD)
Nachdem 2009 die Rechte von 'Tubular Bells' an Mike Oldfield übergingen, hat der britische Multimusiker seinen Instrumentalklassiker nun überarbeitet. Zwar hat er das Album 2003 bereits komplett neu aufgenommen, das eindrucksvolle, weil technisch perfekte Ergebnis war manchen Fans - und später auch Oldfield selbst - aber irgendwie zu perfekt, zumal diese Neuaufnahme deutlich voluminöser daher kommt. Vom Charme des Originals ist dort nur noch wenig zu spüren.

Daher hat Oldfield die originalen Aufnahmen nun noch einmal herausgekramt, überarbeitet und neu gemixt. Ziel war, viele Unzulänglichkeiten des Originals auszubügeln, ohne dass dessen Charakter verloren geht. Dieses Vorhaben ist ihm zweifelsfrei geglückt.

Wer das Original stets nur flüchtig gehört hat, der wird bei der neuen Version kaum Unterschiede bemerken. Wer quasi jeden Ton des Originals auswändig kennt, wird unzählige Unterschiede feststellen. Es gibt dabei nur einen markanten Unterschied, einen geänderten Übergang zwischen 2 Passagen im 2. Teil (Übergang von 'Bagpipe Guitars'- zur 'Caveman'-Passage).

Als Extra enthält die CD noch 2 weitere Stücke:
Mike Oldfields erste Single (heisst auch 'Mike Oldfield's Single'), deren Melodie aus dem 2. Teil von 'Tubular Bells' entnommen ist. Klanglich ein Genuss im Vergleich zum Klangbrei einer alten Vinyl-Single.
Ausserdem die Originalversion von 'The Sailor's Hornpipe', also dem Schlussstück, das so auf dem Originalalbum nicht veröffentlicht wurde. Viv Stanshall veranstaltet eine Führung durchs Studio, während Oldfield und einer der Produzenten durchs Haus stapfen und ein flottes Seemannslied spielen - skurril, einmalig!

Mein Fazit: Würde mich jemand fragen, welche 'Tubular Bells'-Variante er sich kaufen soll, würde ich diesen 2009er-Mix empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alte Juwelen und neuer Glanz, 17. Januar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorliegende Doppel-CD umfaßt einerseits den Remix von Oldfields Erstlingswerk "Tubular Bells 1", während Cd Nr. 2 eine kleine Zeitreise durch die erste Schaffensperiode des Ausnahmekünstlers darstellt.
Zum "Tubular Bells" -Remix nur soviel: auch wenn viele Puristen anderer Meinung sein werden, so erscheint er mir doch nur wie eine Negativ-Kopie, die Tubular Bells 2 ankündigt. Für das Erscheinungsjahr 1973 war Oldfields Erstling sicherlich ein gewagtes Experiment, das inzwischen jedoch etwas antiquiert erscheint. Sei`s drum, Mike Oldfield-Fans werden daran sicher ihre Freude haben! Eine rare Singleauskopplung und das humoristische "The Sailor`s Hornpipe" schließen die erste CD ab.
CD Nr. 2 kramt tief in der Schatztruhe des Meisters: neben Auskopplungen seiner gelungenen Instrumentalwerke (hier ist insbesondere die "Taurus II"-Passage aus Five Miles Out (Remastered) zu erwähnen) erwarten den geneigten Hörer rare, bzw. vergriffene Singleauskopplungen ("Blue Peter", "William Tell Ouverture", "Guilty") sowie einige kommerziell äußerst erfolgreiche Songs ("Moonlight Shadow", "Family Man", "Shadow on the Wall").
Die Werks-Retrospektive endet 1983, mit dem Erscheinen von Crises, ein Album, das Oldfields Durchbruch im Bereich der kommerziellen Popmusik markierte.
Fazit: vorliegende Sammlung ist sowohl für eingefleischte Oldfield-Fans, als auch für Neueinsteiger gleichermaßen interessant und verdient die Höchstnote!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Klassiker..., 20. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Tubular Bells (Audio CD)
...'im klanglich neuem Gewand. Musikalisch muss man denke ich nicht mehr auf Tubular Bells eingehen, das dürfte nach all den Jahren hinlänglich bekannt sein. Ich möchte mich daher nur kurz mit dem Klang befassen. Der 2009 Stereo Mix ist für mich klanglich der absolute Knaller und jeder der dieses Album mag, sollte sich diese Ausgabe auf jeden Fall besorgen. Auch wenn man die erste Auflage sprich den 1973 Mix besitzt, kann ich nur zum Kauf raten. Wer Tubular Bells auf CD noch gar nicht besitzt, dem würde ich zur Deluxe Edition raten. Dort befinden sich beide Aufnahmen sprich der 1973 Mix und der 2009 Mix. Zusätzlich gibt es auch noch einen 5.1 Surround Mix auf DVD.
Also ich besitze die Deluxe Ausgabe, und wenn ich mir Tubular Bells anhöre, lege ich eigentlich immer den 2009er Mix auf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mike Oldfield pur, 19. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Tubular Bells (Audio CD)
Diese CD klingt tatsächlich fast genau so gut wie das Original auf Vinyl.
Aber ohne Kratzer... . Jeder Ton, jedes Geräusch stimmt.
Ohne überflüssige Remix- und sonstige Allüren!
Wer Mike Oldfield im Original mag, sollte diese CD haben!
Einfach Mike Oldfield wie er sein sollte, sehr empfehlenswert!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die original Vinyl 1000mal besser, 11. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Tubular Bells [Vinyl LP] (Vinyl)
Also ich habe ja vor geraumer Zeit mein Liebe für das Vinyl (wieder) entdeckt...

Habe mittlerweile bei einigen Neuauflagen und Neupressungen recht bescheidene Erfahrungen machen dürfen...

OK, es gibt wirklich geniale Neuauflagen (z.B. Pink Floyd - Dark Side Of The Moon), aber diese Neupressung von "Tubular Bells" ist ein weiteres Beispiel dafür wie man es NICHT machen sollte...

Ich habe mittlerweile die 3. Platte (also 2x umgetauscht) und es ist einfach grauenvoll...
Direkt aus der eingeschweissten Verpackung weist die ansonsten massive 180g Vinyl dermassen viele Nebengeräusche wie Knacken und Knistern auf, dass besonders die leisen Parts von Tubular Bells keinen Spass mehr bereiten.

Dazu sind die lauteren Parts dermassen übersteuert abgemischt, dass die Clean- oder Spanish-Guitar schon recht nahe an die Distortion-Guitar herankommt. Schreklich....da bringt auch der gratis MP3-download nix.

Also wer unbedingt das schöne "Tubular Bells" Album auf Vinyl erwerben möchte, sollte lieber Flohmärkte oder ebay durchstöbern und eine gebrauchte Platte von 1973/1974 "auf Risiko" erwerben. Ich habe das auch getan und in gutes Exemplar erwischt. Die fast 40 Jahre alte Platte klingt 1000mal besser als dieser Neupressungs-Murks !!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Musik zum Abschalten, 1. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tubular Bells (Audio CD)
Endlich mal ein gutes remaster Album. Von alten Rockalben kennen wir das Problem: Das Album hört sich klasse an, doch greift man zur remasterd-Stereo Version ist jeglicher Flair verloren und man fragt sich, warum man die Musik überhaupt toll findet. Hört man sich dann das Original an, weis man es wieder.
Hier ist es anders. Das Album klingt einfach klasse. Mit guten Lautsprechern kann man die vielen einzelnen Instrumente raushören, die Hochtöne stechen hervor, etc. Wahnsinn, muss man gehört haben!

Zur Musik selbst, naja man muss sie mögen. Z.b. fand ich beim ersten hören "Tubular Bells" total toll, jedenfalls die ersten 8 Minuten. Danach passte der Rest des Songs meiner Meinung nach nicht mehr zum Anfang und es klang unmelodisch. Nach mehrmaligen hören, muss ich aber sagen gefällt mir der Song als ganzes umso besser.
Besonders die längeren Lieder von Mike Oldfield muss man meiner Meinung nach öfter hören, bis man sie richtig mag... Man muss sie eben schätzen lernen. Dafür kann man diese Lieder, anders als Lieder die "sofort ins Ohr gehen" viel öfter hören, ohne das sie nervig werden.
Die Platte ist sehr abwechslungsreich und akustisch einfach top!
Die Musik ist perfekt zum dahin träumen, aber sicherlich keine Musik, die man nebenher hört. Für diese Art von Musik sollte man sich schon die Zeit nehmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Sammler, 26. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tubular Bells (Audio CD)
Ein Meilenstein in der Musikgeschichte. Als eingefleischter Oldfieldfan ein MUSS für die Sammlung. Alles was man sich wünscht. super CD
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erinnerung pur, 24. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tubular Bells (MP3-Download)
Habe Mike Oldfield in den 70ern kennen- und liebengelernt. Habe die lange Version auf einer alten LP. Da ich jedoch keinen Plattenspieler mehr habe, habe ich mir die lange Version runtergeladen und genieße sie einfach.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Genial, 11. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Tubular Bells (Audio CD)
Mike Oldfield hat in seiner langen Karriere schon so manche Kutmusik geschaffen. Auch Freunde guter Filme haben seine Musik bereits kennen gelernt. Eine Sequenz aus Tubular Nells wurde zur Filmmusik des Kinohits "Der Exorzist". Auch nach mehr als 35 Jahren hat Mike Oldfield seine Faszination nicht verloren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Mike Oldfield - Tubular Bells Vinyl LP, 20. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tubular Bells [Vinyl LP] (Vinyl)
Diese Vinylplatte präsentiert ein Jahrhundert-Werk schon 1973 ! Die Komposition und das angesagt Arrangement ist einfach genial !
Mike Oldfield ist hiermit ein Meisterwerk gelungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tubular Bells
Tubular Bells von Mike Oldfield (Audio CD - 2009)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen