Kundenrezensionen


659 Rezensionen
5 Sterne:
 (345)
4 Sterne:
 (156)
3 Sterne:
 (74)
2 Sterne:
 (35)
1 Sterne:
 (49)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


157 von 164 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht nur für Dekozwecke...
Ich habe mir diesen Gemüsespitzer hauptsächlich zur Herstellung von Gemüsenudeln gekauft. Und ich muss sagen es funktioniert nicht nur hervorragend sondern schmeckt auch noch ;)

Das Prinzip ist denkbar einfach, Gemüse durch den Spitzer drehen und Dekomaterial bzw. Nudeln darauf erhalten.
Ich war wegen einiger schlechter Kritiken sehr...
Vor 23 Monaten von Sorrywol veröffentlicht

versus
411 von 456 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nur ein Dekogerät mit anschließend (zu)viel Gemüseabfall
Ausgehend von den vielen guten Rezensionen ließ ich mich dazu hinreißen, mir besagten GEFO Spiralschneider zu bestellen. Ich freute mich schon sehr darauf auch endlich diese tollen Gemüsespaghetti herstellen zu können, wurde dann aber leider doch ein wenig von diesem Gerät enttäuscht.

1. Das Ganze funktioniert nur gut, wenn man...
Veröffentlicht am 16. August 2009 von Miu Miu


‹ Zurück | 1 266 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

157 von 164 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht nur für Dekozwecke..., 20. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GEFU Spiralschneider Spirelli 13460 (Haushaltswaren)
Ich habe mir diesen Gemüsespitzer hauptsächlich zur Herstellung von Gemüsenudeln gekauft. Und ich muss sagen es funktioniert nicht nur hervorragend sondern schmeckt auch noch ;)

Das Prinzip ist denkbar einfach, Gemüse durch den Spitzer drehen und Dekomaterial bzw. Nudeln darauf erhalten.
Ich war wegen einiger schlechter Kritiken sehr skeptisch aber ich muss sagen es hat gleich auf anhieb prima funktioniert.

Man hat eine Seite für dickere Bänder (bzw. festere) und eines für dünne.
Ich hätte die kombination aus dünnen nudelartigen Bändern und einem einfachen Spiralschneider ( http://www.amazon.de/Triangle-50-100-05-Spiralschneider/dp/B004X52NBC/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1348131006&sr=8-3 ), aber da schafft der klassiche Schäler Abhilfe. :)

Die entstandenen Nudeln haben mich durch ihre Stand- und Bissfestigkeit definitiv überzeugt. Kreative können mit diesem Produkt wirklich Spaß haben und das Beste:
Die Fakenudeln haben sogar den Knirbs der Familie überzeugt Gemüse zu essen :)

Mein Fazit:

Schnell & Einfach: Vielleicht braucht der ein oder andere dafür etwas Geschick oder Übung, mir jedoch fällt die Bedinung mehr als leicht.
Die Gemüsebänder sind mehr als lang und der Arbeitsaufwand sehr gering.

Für Kreative: Man hat im warsten Sinne des Wortes "im Handumdrehen" super lange Gemüselinguine / Deko / Salat etc...
Für Gurke und Zucchini eignet sich das Produkt am Besten würde ich selber sagen.
Allerdings hatte ich auch Erfolge bei frischer fester Tomate (am Besten die länglichen nehmen und mit Kartoffel-/Maiskolbenpiekser arbeiten), richtig dicke Möhren, Rettich, Aubergine, kleiner Apfel, frische kleine rote Beete, kleiner Kürbis...

Noch kurz zu den schlechten Kritiken:
1) Zuviel Abfall: In der Tat entsteht ein Strung in der Mitte, da man jedoch aus ziemlich wenig Gemüse bereits ziemlich viel Gemüselinguine bekommt empfand ich das nicht als störend. Eine Portin Nudeln hinterlässt bei mir 0,7x2cm Gurkenkernstrung.
Noch dazu finde ich diese gleichzeitige Entkernung als praktisch. Wenn man zB Gurke & Zucchini verwendet bekäm man aus dem Teil mit den Kernen nur matschige Gemüsestränge raus, so schneidet der Gemüsespitzer den Strung direkt weg!

2) Zudicke Gemüsenudeln: Klassische Spaghetti sind es nicht, würden die Gemüsebänder rund daraus kommen hätte man ja noch mehr Abfall. Es handelt sich bei dem Ergebnis um dickere und dünnere Linguine je nach Seite. Beide Stärken sind dick genug um (Biss-)feste Nudeln daraus zu zaubern und Deko die einen guten Stand hat beim Anrichten. Dünnere streifen würden warscheinlich platt daliegen, die fertigen Gemüsebänder lassen sich jedoch hervorragend drapieren.

3) Schwierige Handhabung: Nunja, ich griff bei meinem ersten Versuch in den Kühlschrank und spitzte einfach wild drauf los. Es gelang auf anhieb, aber vielleicht ist der ein oder andere etwas ungeschickter. Ja wenn zB die Zucchini am Ende krumm wird muss man ggf. neu ansetzten, da man aber bereits mit rund 3 Umdrehungen schon gute 30cm länge "Nudeln" schafft empfinde ich das nicht als Problem. Im Gegenteil, ich setzte zwischendurch eh ab da mir die Bänder sonst zulang werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


411 von 456 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nur ein Dekogerät mit anschließend (zu)viel Gemüseabfall, 16. August 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GEFU Spiralschneider Spirelli 13460 (Haushaltswaren)
Ausgehend von den vielen guten Rezensionen ließ ich mich dazu hinreißen, mir besagten GEFO Spiralschneider zu bestellen. Ich freute mich schon sehr darauf auch endlich diese tollen Gemüsespaghetti herstellen zu können, wurde dann aber leider doch ein wenig von diesem Gerät enttäuscht.

1. Das Ganze funktioniert nur gut, wenn man wirklich kerzengerades, dickes und langes Gemüse parat hat. Ist das Gemüse mal ein klein wenig gebogen, funktioniert das Prinzip eines "Bleistiftspitzers" nicht mehr wie es soll. Die Spiralen brechen nahezu bei jeder halben Umdrehung ab und sind demnach arg kurz.

2. Selbst die feine Seite der Schneidemesser empfinde ich persönlich noch als zu grob. 2 mm x 3,5 mm geschnittenes Gemüse ist nicht unbedingt "gabelfreundlich" sondern ziemlich störrisch zu handhaben. Auch sensorisch sind diese dicken eckigen Dinger nicht gerade ein Leckerbissen - Gut, aber das ist letztlich wohl Geschmackssache.

3. Kürzere Gemüsesorten wie zum Beispiel rote Beete eigenen sich gar nicht für diesen Spiralschneider: mehr als max. 3-5 Umdrehungen schafft man damit nicht - auch nicht mit dem Restehalter.

4. Dünnes Gemüse wie z.B. junge Karotten eigenen sich ebenfalls nicht für dieses Gerät, da allein das Loch in der Mitte des Spirellis schon einen Durchmesser von 6-7 mm aufweist (nur alles was dicker ist, wird vom Spirelli erfasst und tatsächlich auch zu Spiralen geschält).

5. Zudem empfinde ich es als eine unnötige Verschwendung von Gemüse.
Da ich es mal genau wissen wollte, habe ich einen Versuch gestartet und zwei nahezu identische Karotten gesucht - also gleiches Gewicht, gleiche Länge und beide kerzengerade (je 91 g, ca. 3 cm breit und 17 cm lang)
Die erste Karotte drehte ich durch den Spirelli, bei der zweiten verwendete ich einen Sparschäler mit Keramikschneidemesser von Kyocera. (entsprechende Photos zum Vergleich habe ich eingestellt und sollten in Kürze freigegeben werden.)

Ergebnis Spirelli:
längste Spirale lag bei knapp 1,5 m, Dicke: 2x3,5 mm, tatsächliche Gemüseausbeute: 52 g, Abfall: satte 39 Gramm!

Ergebnis Sparschäler:
durchgängig 16-17 cm lang, Breite lag durchschnittlich bei ca. 4-5 mm, jedoch hauchfein bei einer Dicke von nur etwa 0,25 - 0,5 mm, tatsächliche Ausbeute: 87 g, Abfall: nur 4 Gramm - Was für ein Unterschied!

Mein Fazit daraus:
Der Spirelli produziert um fast das 10-fache(!!) mehr "Gemüseabfall" als der Sparschäler. Die langen groben Spiralen sind weder praktisch, noch fühlen sie sich schön auf dem Gaumen an. Und mal ernsthaft: Wer braucht schon 1,5 m lange Spiralen, es sei denn man will sie sich irgendwo als Girlande aufhängen? *gg*
Die im Vergleich dazu relativ "kurzen" Streifen beim Sparschäler sind zwar minimal breiter, dafür aber hauchfein und damit nicht nur "gabelfreundlich", sondern auch auf dem Gaumen ein Genuß. Auch optisch sind sie übrigens sehr ansprechend gewesen. Und für Gemüsespaghetti sind auch 16 cm ausreichend - je nach verwendetem Gemüsestück, das zudem auch mal etwas gebogen sein darf.

Zugegeben, für rote Beete eignet sich der Keramiksparschäler ebenfalls nicht besonders. Ich werde daher weiter nach einen guten Spiralschneider mit überzeugenderen Ergebnissen suchen müssen. Nur eins kann ich schonmal sagen: Der Spirelli ist es für mich nicht.

Edit:
- Da meine Rezension ja doch so einige Fragen aufgeworfen hat, möchte ich gerne an dieser Stelle hinzufügen, dass ich die Gemüsereste natürlich nicht wortwörtlich mit Abfall gleichsetze. Ich verwende die Reste natürlich weiter. Allerdings empfinde ich es als nervig, wenn ein Spiralschneider um ein vielfaches mehr Gemüsereste produziert als unbedingt nötig! Da gibt es wirklich bessere Alternativen. Und wenn ich für eine Portion Gemüsespaghetti 4-5 Karotten statt sparsamen 1-2 Stück benötige, dann bleibt nunmal zuviel an Resten übrig, über deren sinnvolle Weiterverwendung man sich dann jedesmal Gedanken machen müsste. Wer wie ich mehrmals pro Woche Gemüsespaghetti isst, wird das sicher nachvollziehen können.
- Zum Begriff "Dekogerät": Das ist für mich in diesem Fall einfach ein Gegenstand, der zu seinem eigentlichen Zweck wenig taugt und daher nur noch ungenutzt und "dekorativ" in der Küche rumsteht. ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


152 von 172 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniale Küchenhelfer!, 30. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: GEFU Spiralschneider Spirelli 13460 (Haushaltswaren)
Fazit: Ein absolut empfehlenswerter Küchenhelfer, der viel Spass macht. Am Anfang muss man halt vielleicht die Handhabung etwas üben.
Normalerweise schreibe ich nie meine Meinung zu Artikeln, doch hier kann ich leider wegen der auffälligen schlechten Kritik nicht umhin meine Meinung auch mal loszuwerden.
Der Spiralschneider ist wirklich genial!
Bei der ersten Handhabung hatte ich noch Probleme lange Spiralen mit Karotten hinzubekommen. Es stimmt, dass die Karotten eine gewisse Dicke haben sollten, und möglichst gerade sein sollten. Ich kaufe meine Karotten immer bei LIDL im 2 kg Sack. Da hats bisher immer genug geeignete dabei gehabt.
Mit Zucchini und Gurken kann man super üben, da sich die leicht drehen lassen.
Seit wir den Spirelli Spiralschneider haben, könnts nach meinem Mann täglich Gemüsespagetti geben. Meine 3 Kinder lieben die auch!
Also nichts von wegen dass die Spagetti nicht gut schmecken oder sogar unangenehm im Mund sind!
Und die Gemüsereste? Ja, die essen wir einfach roh. Rohkost ist ja gesund. Meine Kinder stehen immer schon Schlange wer als nächstes die lustigen Stifte, die am anderen Ende herauskommen bekommt. (Nein, sie sind nicht am verhunger, es gibt genug zu Essen bei uns :-)!)
Also, ein absolut empfehlenswerter Küchenhelfer, der viel Spass macht. Am Anfang muss man halt vielleicht die Handhabung etwas üben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


69 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gemüsespiralen macht er ja..., 12. Juli 2011
Aber das könnte alles etwas besser sein.
Der Restehalter hilft leider so gut wie gar nicht, da er in etwa mit der Oberkante des Schneiders abschliesst. Der komplette Rest dessen, was im Inneren des Schneiders ist (gut 2 cm), bleibt unbearbeitet und muß manuell kleingeschnitten werden.
Je nachdem welches Gemüse geschnitten wurde, benötigt er in der Spülmaschine auch noch eine zweite Runde bis er sauber ist.
Das Gute: Es geht schnell, die Spiralen sind schön, auch falls das Gemüse mal nicht mehr ganz knackig ist.
Erfüllt seinen Zweck, könnte aber deutlich verbessert werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super, 28. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GEFU Spiralschneider Spirelli 13460 (Haushaltswaren)
Mit dem Spiralschneider kann man wirklich tolle Sachen machen. Zum Beispiel Attila Hildmann's Zucchini-Spaghetti mit Paprika-Tomatensoße. Spaghetti einfach aus Zucchini selbst machen und ganz viele Kalorien sparen! Lecker.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Noch ein nutzloses Haushaltsgerät! Funktion 6, Reinigung 6, Preis-Leistung 6 und durchgefallen., 28. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: GEFU Spiralschneider Spirelli 13460 (Haushaltswaren)
Also ich weiß nicht was die Leute mit mehr als keinem Stern an diesem sinnlosen Haushaltsgerät finden. Wir haben es nicht über Amazon gekauft, aber ich kann jedem nur abraten 20€ für nutzlosen, funktionsuntüchtigen und extrem schlecht zu reinigenden Küchenschrott auszugeben.

Das Prinzip mag ja einfach sein, aber leider funktioniert das für Standardgemüse nicht. Möhren sind definitiv zu klein und es bleibt mehr übrig als man in Spiralen geschnitten hat. Zucchini ist zu weich und es bleibt auch ein Rest. Dieser tolle Deckel, der als Griff zum Drehen gedacht ist, ist auch nutzlos. Wenn der am Anschlag ist, sind noch 5 Zentimeter Gemüse übrig. Was macht man damit? Mit der Hand? Sicher nicht, dafür sind die Messer zu scharf.

Wenn der Erfinder das Ding auch nur ein mal selbst benutzt hätte! Sorry Leute, aber ich will am Liebsten mein Geld zurück!

Und Reinigen kann man das Ding auch nicht. Zwischen die Messer kommt man nur mit ne Zahnstocher. Das Grün bei uns ist mittlerweile auch Orange.

Im Klartext: Hände weg. Geld sparen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gemüse-Spaghetti, 20. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GEFU Spiralschneider Spirelli 13460 (Haushaltswaren)
Ist zwar sehr viel kleiner (und günstiger) als die größeren Tisch-Geräte, und daher zum erstmaligen Ausprobieren gut. Allerdings nicht ungefährlich, man gerät sehr leicht mit den Fingerkuppen an die Messer. Schnittgut bzw. Gemüse muss aber bereits eine fast perfekte runde Form haben, sonst kommen nur kleine Schnibbel und Mus raus. Möhren funktionieren gut, Kartoffeln und Kohlrabi o.ä. darf keine "Ecken" vom Schälen haben, sonst funktionierts nicht - auch Zucchini sind zu dick. Da man das Gemüse wie beim anspitzen drehen muss, bleibt immer ein großes Stück (ca.15 cm lang) übrig wenn man sich nicht verletzen will und mit den Fingern in die Messer geraten will.Schade!
Lieber ein paar Euro mehr investieren und ein Tischgerät mit Kurbel kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Totoal unbrauchbar, 16. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GEFU Spiralschneider Spirelli 13460 (Haushaltswaren)
wenn ich weniger als einen Stern geben könnte, hätte dieses Gerät es wirklich verdient. Ich habe noch nie so ein unnützes Küchenteil wie dieses in den Händen gehalten. Karotten lassen sich kaum drehen. Es ist sehr kraftaufwendig und was dabei rauskommt ist nicht länger als 4 cm geraspelte Karotte. Da schneide ich mit dem Messer feiner und schneller. Mit Sellerie ging das Ganze überhaupt nicht. Mehr habe ich dann auch nicht ausprobiert, es hat mir gereicht.
Der Spiralschneider ist direkt in die Mülltonne gewandert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Spielzeug, 3. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GEFU Spiralschneider Spirelli 13460 (Haushaltswaren)
Produkt ist mehr Spielerei. Funktioniert nur mit sehr viel Kraft. Habe mir das Gerät in einer besseren Qualität vom Schneidewerkzeug vorgestellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Handlich und funktionell, 24. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GEFU Spiralschneider Spirelli 13460 (Haushaltswaren)
Der Spiralschneider funktioniert bestens zum Schneiden von Zucchini. Wie zum Anspitzen dreht man das Gemüse durch das Gerät. Übrig bleibt ein kleiner Strunk, den man kleingeschnitten weiterverarbeiten kann. Toll zum Herstellen von veganen Gemüsespaghetti. Der Schneider sieht qualitativ hochwertig aus und ist leicht zu reinigen. Am besten direkt nach Gebrauch abspülen. Er lässt sich gut in einer Küchenschublade verstauen. Ich habe Wert darauf gelegt, dass das Gerät nicht viel Platz wegnimmt. Der Deckel zum Festhalten des Gemüserestes könnte tatsächlich etwas tiefer in den Schneider hineinreichen, um wirklich effektiv zu sein. Insgesamt ist der Schneider sehr empfehlenswert.
Die Lieferung war schnell und die Verpackung top.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 266 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

GEFU Spiralschneider Spirelli 13460
EUR 19,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen