Kundenrezensionen


445 Rezensionen
5 Sterne:
 (290)
4 Sterne:
 (58)
3 Sterne:
 (35)
2 Sterne:
 (16)
1 Sterne:
 (46)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


29 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "nur 40 Minuten mehr"
Ein Bekannter von mir sagte einmal, die erweiterte Version des zweiten Teils von Herr der Ringe habe doch nur 40 Minuten mehr - und ob es sich wirklich lohne, dafür Geld auszugeben. Ich habe die normale Version von "Die zwei Türme" unzählige male gesehen, soviel vorweg. Als ich dann heute zum ersten mal die Extended Version (auf VHS) gesehen habe,...
Veröffentlicht am 16. Dezember 2003 von R. Neumann

versus
72 von 80 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Film - Horrender Preis!
Über den Film an sich muss man wohl nicht viel sagen. Er ist klasse, und die Extended Version für den Fan Pflicht.
Doch der Preis für diese Collector's Edition ist eine Unverschämtheit. Hersteller Warner hat ihn dem Verlauten nach hoch geschraubt, nachdem die entsprechende Edition des ersten Films ein unerwarteter Verkaufserfolg wurde.
So...
Veröffentlicht am 4. September 2003 von Drachenträumer


‹ Zurück | 1 245 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

29 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "nur 40 Minuten mehr", 16. Dezember 2003
Ein Bekannter von mir sagte einmal, die erweiterte Version des zweiten Teils von Herr der Ringe habe doch nur 40 Minuten mehr - und ob es sich wirklich lohne, dafür Geld auszugeben. Ich habe die normale Version von "Die zwei Türme" unzählige male gesehen, soviel vorweg. Als ich dann heute zum ersten mal die Extended Version (auf VHS) gesehen habe, hatte ich das Gefühl, einen ganz anderen Film zu gucken - die "paar" zusätzlichen Minuten geben der Storyline des zweiten Teils einen recht heftigen Schub. Soviel mehr Hintergründe über die einzelnen Leute (z.B. über die Ents oder über Aragorn) erfährt man dadurch - außerdem ist der zweite Teil dadurch sichtbar näher an der Originalstory von Herr der Ringe. Wer die Extended Version nicht geschaut hat, hat wirklich was verpasst!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


81 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Literatur und Film trennen lernen!, 26. Juli 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kann die Annahme, die begeisterten Filmfans hätten das Buch nicht gelesen, nur belächeln. Vielleicht sind wir, die sowohl vom Film wie auch von dem Buch begeistert sind, einfach in der Lage, die Dinge voneinander zu trennen.
Tolkiens Werk hat mich begeistert in seiner Fülle und Vielfalt an Fantasie, so daß ich es immer wieder zur Hand nehme. Unter anderen auch, um mich manchmal daran zu erinnern, wie die Dinge im Buch aussehen und wie sie im Film umgesetzt wurden. Und nichtsdestotrotz, daß Buch und Film sich in einigen Punkten maßgeblich unterscheiden, bin ich von beidem restlos begeistert! Tolkien füllt das Reich unserer Phantasie mit faszinierenden Geschichten, Peter Jackson verwöhnt uns mit prachtvollen Bildern.
Allen Kritikern an dem Film sei gesagt: Peter Jackson, selbst ein großer Tolkien-Fan, hat nie einen Hehl daraus gemacht, daß die Verfilmung der "Herr-der-Ringe"-Trilogie SEINE EIGENE Version, seine Interpretation des Buches ist und er sich nicht sklavisch an die Vorlage gehalten hat. Also war jedem selbst überlassen, ob er sich unter diesen Gesichtspunkten die Filme anschaut, oder nicht!
Ich finde die Idee, Arwen und Legolas Persönlichkeiten im Film stärker herauszuarbeiten und der Geschichte um Aragorn und Arwen, die eigentlich nur in den Anhängen des Buches Erwähnung findet, im Film stärker herauszuarbeiten, absolut gelungen. Gerade sie gibt im Film dem wesentlich düsteren zweiten Teil den bittersüßen Touch, der die Geschichte um Aragorn und Eowyn trägt.
Die Persönlichkeiten des Buches sind im Film hervorragend und überzeugend besetzt und ich hatte absolut keinen Zweifel, meine "Helden" des Buches im Film wiederzufinden, wenn auch hier und da auf andere Art und Weise.
Ich denke, wenn man Film und Buch als zwar voneinander abhängiges, aber jeweils eigenständiges Werk sieht, sich nicht ständig damit beschäftigt, die Filme mit dem Buch zu vergleichen und Abweichungen zu suchen, dann kann man beides absolut genießen!
Ich habe sowohl "Die Gefährten" wie auch "Die zwei Türme" mehr als 20 mal gesehen und bin es immer noch nicht leid. Beide Teile sind absolut gelungen, faszinierend von der ersten Minute an und jedes einzelne Bild überzeugt. Innerhalb weniger Minuten vergißt man die Welt um sich herum und leidet mit Merry und Pippin unter den furchtbaren Uruk Hai; kämpft sich mit Frodo, Sam und Gollum durch die Emyn Muil und sieht mit Entsetzen die furchtbaren Ringgeister auf ihren geflügelten Ungetümen; steht man in der Goldenen Halle in Edoras und verfolgt, wie Gandalf den König von Saruman's Einfluß befreit und kämpft an der Seite von Aragorn, Legolas und Gimli in Helm's Klamm in einer Schlacht, wie die Leinwand sie noch nicht gesehen hat!!
Und zählt fieberhaft die Tage bis zum Erscheinen des dritten und leider letzten Teils ...
Meine ehrliche Meinung? "Die zwei Türme" ist mindestens so faszinierend wie "Die Gefährten", nur der "Grundton" hat sich verändert. Wird die Geschichte im ersten Teil noch maßgeblich von einer lineraren Geschichte um den Ring und den gemeinsamen Marsch der Gefährten getragen, so teilt sich nun der Film - wie auch das Buch - in mehrere Geschichten um Sam, Frodo und Gollum, Merry und Pippin, und Gimli, Leoglas und Aragorn. Aber der Wechsel vom Schicksal der einen zu dem der anderen ist flüssig und harmonisch, so daß man nie den Faden und die Geschichte um die anderen aus dem Blick verliert. Neben den überzeugenden Darstellern des ersten Teils kommen neue großartige Charaktere dazu, vor allem mit Mirinda Otto als kühle Eowyn und Karl Urban als Eomer, und die verwendeten technischen Effekts und künstlich erzeugten Wesen sind phanstastisch, angefangen mit Gollum bis hin zu den Warg-Reitern.
Peter Jackson hätte das Zeug dazu, auch noch "Der kleine Hobbit" und das "Simarillon" auf Leinwand zu bannen, ich würde gerne die Bilder seiner verfilmten Version dieser beiden phantastischen Bücher sehen. Nur wird er das vermutlich leider nie tun ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


72 von 80 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Film - Horrender Preis!, 4. September 2003
Über den Film an sich muss man wohl nicht viel sagen. Er ist klasse, und die Extended Version für den Fan Pflicht.
Doch der Preis für diese Collector's Edition ist eine Unverschämtheit. Hersteller Warner hat ihn dem Verlauten nach hoch geschraubt, nachdem die entsprechende Edition des ersten Films ein unerwarteter Verkaufserfolg wurde.
So interessant die hier im Set enthaltene Gollum-Figur auch sein mag - bei diesem Preis sage ich "Nein!" und kaufe lieber die "einfache" Extended Version. Man muss sich ja nicht alles gefallen lassen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine fast perfekte Sammleredition,aber eben nur fast!!!, 23. November 2003
Hi All,
in dieser kurzen,aber unbedingt notwendigen Rezension,möchte ich nochmal ein paar Details der Sammmlerbox zum zweiten Teil des HDR zur Sprache bringen.Die Box ist ,sowie die DVD Box an sich, sehr atmosphärisch gestaltet worden und lässt sofort ein tolles Fantasy-Feeling aufkommen.Bild und Tonqualität sind toll,sowie die unzähligen Beiträge zur Entstehung des Films.Aber bestimmt ab hier wird die Freude über soviel dokumentarische Opulenz bei einigen Fans sehr getrübt werden:Warner Home Video hat es,wie schon letztes Jahr geschehen,nicht geschafft alle Beiträge mit deutschen Untertiteln zu versehen!!! Da ich zum Glück noch auf mein Schulenglisch zurückgreifen kann ist es nicht ganz so schlimm,wobei auch ich nicht alles verstehe,da viele der Interviewteilnehmer mit starkem Akzent sprechen oder extrem nuscheln wie der Schauspieler Viggo Mortensen.Diejenigen unter uns HDR-Fans,die nicht sehr bewandert sind in der englischen Sprache haben keine Chance die Beiträge auch nur ansatzweise zu verstehen.Es fängt schon bei CD 3 an,dass einige der kleineren Beiträge nicht untertitelt wurden,aber dann ging es schon auf CD 4 bei den "Dreharbeiten in Mittelerde"los.Hier bekam ich so eine Wut,sodass ich die Dokus erstmal nicht mehr weiterschauen wollte.Dieses Kapitel ist eines der ersten auf CD 4 und umfasst drei sehr ausführliche Dokus und KEINE ist untertitelt.Das darf doch nicht wahr sein!!! Zwischendurch habe ich mich echt gefragt was das soll,denn dies ist ein Produkt für den deutschen Markt und da erwarte ich verdammt nochmal auch deutsche Untertitel bei englischsprachigen Dokus!!! Gerade in diesem angesprochenen Kapitel erzählen die Schauspieler viele witzige Anekdoten von den Dreharbeiten aber es ist alles so schwer zu verstehen und ich hätte so gerne alles ganz genau verstanden.In diesen Momenten kam ich mir total vera..... vor und war maßlos enttäuscht.Ich habe den diesjährigen Aufpreis seitens von Warner Home Video für diese Sammlerbox, in der Hoffnung das diesmal wenigstens alle Dokubeiträge untertitelt sind, in Kauf genommen und wurde wieder enttäuscht.Das ist sehr sehr schwach!!! Deswegen nur 4 Punkte für eine ansonsten grandiose Sammleredition.(Anbei würde mich auch die Meinung von anderen Käufern zu diesem Thema interessieren! Wie seht ihr das???)
P.S.: Es heißt Trilogie und nicht Triologie!!! Hat da etwa der eine von dem anderen abgeschrieben??? :-)Sorry aber das musste mal sein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen die dvd hat mehr als 5 sterne verdient, 18. November 2003
die dvd! wo soll ich anfangen! ein muss für jeden herr der ringe fan, unveröffentliche szenen und specials bis zum geht nicht mehr. das werk als ganzes erfüllt das herz eines jeden fans, oder für solche die es werden wollen. >;o) nur empfehlenswert, wirklich. man erfährt soviel über den film selbst und für die leute, die noch keine zeit hatten, dei bücher von tolkien zu lesen, ist es ein guter einstieg (zusammen mit der special edition vom ersten teil).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


197 von 221 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fans sollten lieber auf die EXTENDED VERSION warten!, 5. August 2003
Von Ein Kunde
Ohne Zögern werden hier die fünf Sterne vergeben. Doch VORSICHT: Im November soll eine EXTENDED VERSION erscheinen. Also sollten Fans lieber dafür ihr Geld aufsparen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Noch eine Steigerung zum Kinofilm, 24. Januar 2004
Die Extended Version des Films "Die zwei Türme" ist meines Erachtens noch einmal eine deutliche Steigerung zur Kinoversion. Die eingefügten Szenen sorgen für ein viel besseres Verständnis, so dass auch HdR-Neulinge die Hintergründe und Zusammenhänge besser verstehen können.
Vor allem die Ents und der Fangorn-Wald sowie sein Einfluss auf den Ausgang der Schlacht von Helms Klamm, der in der Kinoversion gänzlich unterging, kommen besonders zur Geltung.
Aber auch Denethor, der Truchsis von Gondor, hat seinen Auftritt in der Extended Version. Dabei wird auch das gespaltene Verhältnis zu seinen beiden Söhnen Boromir und Faramir deutlich.
Insgesamt ist diese Version daher sowohl für Neulinge als auch für Kenner des Films und des Buches eine unverzichtbare Bereicherung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für eine DVD ein passabler Preis..., 4. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Der Herr der Ringe - Die zwei Türme (DVD)
---Der Herr der Ringe - Die zwei Türme---

Von Angaben zur Handlung/Plot des Films sehe ich im Interesse

des Interesierten, da jeder den Film ausgiebig kennt.

Nach einigen Jahren wird endlich eine Einzel-DVD veröffentlicht.

Für all jene, die nur den Film sehen wollen ohne zusätzliche

Filminformationen ist diese DVD eine Empfehlung.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist im Grpßen und Ganzen tole-

rabel. Die Spielfilmlänge beträgt ca. 171 min. Es handelt sich

dabei nicht um die lange Extended Edition.

--------------
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


65 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen EXTENDED VERSION ZU DIE ZWEI T�RME, 30. Juli 2003
Moin!
Auch vom zweiten Teil wird es Ende des Jahres - voraussichtlich am 18. November 2003 - wieder eine Extended Edition geben. Darin sind, wie auch schon beim ersten Teil, bislang noch nicht gezeigte Szenen zu sehen. Auf der offiziellen Seite ist zu lesen, dass diese Version um 43 Minuten lÀnger ist, als die originale Kinofassung. Die Extended Edition wird wieder auf 4 DVDs verteilt sein und eine Menge Extras beinhalten.
Also Herr der Ringe - Fans: Warten lohnt sich!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Epos geht weiter!, 26. Mai 2003
Von Ein Kunde
Da die DVD noch nicht erschienen ist ein paar Worte zum Film: Wie auch schon im ersten Teil ist es Peter Jackson auch hier wieder gelungen, die Tolkien'sche Vorlage in grandiose Bilder und Dialoge zu fassen. Die meisten Abänderungen der Vorlage sind verzeilich. Nur die Szenen mit Arwen finde ich persönlich etwas langatmig; und Faramir ist mir zu düster. Der heimliche Held des Films ist Gollum. Hier zeigt sich ersten Mal, das eine CGI-Figur einen Charakter haben kann. Dank Andy Serkis superber Vorlage macht es richtig Spaß Gollum vor Allem in den Großaufnahmen zu erleben. Das der Film weniger magische und zauberhafte Momente hat als Die Gefährten, liegt an der Vorlage und nicht an dem was Peter Jackson daraus gemacht hat. Die Zeit der Elben ist vorüber und die Zeit der Menschen beginnt. Und dies zeigt sich nun Mal darin, dass sich die Magie aus Mittelerde zurückzieht. Zusammenfassend kann ich sagen, dass es Peter Jackson gelungen ist die epische Breite des Werkes von Tolkien einzufangen und in Bilder umzusetzen. Der Film ist ein Muss für jeden Herr-der-Ringe-Fan und für solche, die es werden wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 245 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Herr der Ringe - Die zwei Türme  [Blu-ray]
Der Herr der Ringe - Die zwei Türme [Blu-ray] von Peter Jackson (Blu-ray - 2010)
EUR 7,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen