Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen White Queen of Blues
Zum 40-jährigen Jubiläum von Woodstock kramte CBS im Archiv und entstaubte die Konzert Aufnahme von Janis Joplin und der Kozmic Blues Band.
Bisher gab es die Aufnahme nur von einem Soundboard direkt abgenommen, aber leider ohne Publikum Beteiligung. Weiterhin war der Sound ungemastert, also ziemlich rau.
Nun dagegen kann man sich in voller Länge...
Veröffentlicht am 30. Juli 2009 von MarkusR

versus
7 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geld macherei
Man nehme ein Jubiläum, in diesem Fall 40 Jahre Woodstock Festival, und mache daraus nochmals ein Geschäft, wie zu jeder runden Zahl. Mal sehen was es in 10 Jahren alles geben wird. Vieleicht sogar CCR als Tonkonserve obwohl von dieser Band damals weder Ton-noch Videoaufzeichnungen gemacht wurden. technik machts möglich, wie in diesem Fall bei Janis Joplin...
Veröffentlicht am 9. August 2009 von B. Schulte


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen White Queen of Blues, 30. Juli 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zum 40-jährigen Jubiläum von Woodstock kramte CBS im Archiv und entstaubte die Konzert Aufnahme von Janis Joplin und der Kozmic Blues Band.
Bisher gab es die Aufnahme nur von einem Soundboard direkt abgenommen, aber leider ohne Publikum Beteiligung. Weiterhin war der Sound ungemastert, also ziemlich rau.
Nun dagegen kann man sich in voller Länge an Frau Joplin's Konzert erfreuen und kann ein wenig besser das Live-Gefühl mitbekommen. Nochmals sei erwähnt, daß ihr Auftritt weder "mittelmäßig" noch "von Alkohol und Drogen gezeichnet" war. Janis in Topform und eine "brechende Stimme" konnte ich trotz intensieven Hörens nicht ausmachen...
Alle Zweifler sollten sich diese Aufnahme anhören - die Fans sowieso!
Es ist mit das Beste, was es von ihr live aufgenommen gibt.

Lang lebe der Blues!

Anmerkungen zur neuen 2-CD-Deluxe-Edition:

Im Gegensatz zum mp-3 Download erhält man doch wesentlich mehr "Haptisches". Ein Papp Schuber, in dem beide CDs nochmals in einer eigenen farbigen Papier-Hülle untergebracht sind. Das Herausholen bereitete mir keinerlei Probleme. Während I GOT DEM 'OL KOZMIC BLUES in original Layout der LP wiedergegeben wurde, hatte man für die Woodstock Show zwei Bilder von der tatsächlichen Veranstaltung herausgesucht. Ebensolche zieren auch die Hülle für die beiden CD's, was sehr löblich ist.
Ein erklärender Begleittext, kompetent geschrieben, rundet das Bild ab - das man ihren Tod auf 1971 falsch datierte, sehe ich mal als lektorisch übersehenen Tipp-Fehler an.
Ein Bonus ist ein ca. 40x50 großes Live Photo von vermutlich dieser Show; Janis in aufgelöster ich-gebe-alles-Pose. Man kann es durchaus an die Wand hängen. Rückseitig ein Bild in die Woodstock Menge, auch lustig anzusehen; wen Janis nun nicht so anspricht...

Ein bisher noch immer unerfüllter Traum wäre natürlich eine gemasterte live DVD vom kompletten Auftritt; es gibt ja zwei oder drei Songs offiziell zu sehen und die machen wirklich Appetit auf mehr -"WORK ME LORD"

Trivialer Hintergrund:
Die Organisation des Festifals war mehr als chaotisch und somit zogen sich alle Auftritte in die Länge. Manch' ein Künstler hatte bis zu 15 STunden zu warten und musste mit Hubschrauber eingeflogen werden.
Janis war 1969 schon extrem heroinabhängig und nahm sich ein paar Stunden vor ihren Shows immer "eine Auszeit", um ihren Auftritt und die Reaktionen des Publikums richtig genießen zu können; dies war ihr immer wichtiger, als zugedröhnt zu sein.
Durch die enorme Vezögerung des Terminplanes geriet ihr eigener "Kontroll Plan" vollkommen durcheinander und nur durch übermäßige Mengen von Alkohol konnte sie die Entzugserscheinungen wieder ausgleichen - normalerweise hatte sie auch den Alkoholgenuss vor den Konzerten weitgehend eingeschränkt -
Durch die riesige Menschenmenge wurde sie absolut nervös und "hibbelig"; zudem hatte sie schon einen hohen Pegel an Alkohol in sich und versuchte, noch aufgekratzter als sonst, eine gute Show abzuliefern.
Im Nachhinein konnte man lesen, das sie eine "Scheiß Angst" vor den vielen Leuten hatte und "froh war, wieder weg zu sein"...

Quelle: Alice Echols, STORY OF JANIS JOPLIN
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Legendäre Janis, 11. August 2009
Von 
musicpeterpan "musicpeterpan" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: I Got dem Ol' Komic Blues Again Mama! (the Woodstock Experience) (Audio CD)
Zu Woodstock und Janis Joplin im Allgemeinen braucht man nichts mehr zu sagen, wohl aber zu dieser Veröffentlichung. Ob die Plattenfirma nun eine Abzocke betreibt oder nicht, ist grundsätzlich aus zwei Gründen egal: erstens muss sich keiner das Teil kaufen, wenn er meint abgezockt zu werden und zweitens sei den elenden Plattenfirmen doch nochmal ein paar Euro an Einnahmen gegönnt, denn deren Tage sind endgültig gezählt, worüber sich bestimmt alle freuen!
Zur Aufnahme des Liveauftrittes von Janis sind wieder zwei Dinge zu sagen: Erstens ist dieser Auftritt eine Offenbarung für alle Fans der göttlichen Janis, denn was sie mit ihrer fantastisch und überaus druckvoll aufspielenden Band hier abliefert, ist einfach nur als legendär zu bezeichnen. Ich weiss nicht welche Schwachmaten in der Vergangenheit immer wieder das Gerücht in der Welt verbreiteten, dass dieser Auftritt übelst gewesen sein soll. Janis ist super gut bei Stimme und die Band ebenfalls. Hört euch nur mal die ersten Minuten von As Good As Youve Been To This World oder den Otis Redding Titel Cant Turn You Loose an, bei ersterem glaubt man eher Sly % The Family Stone zu hören, so groovt die Band und beim zweiten fehlt nur noch die Stimme von Otis und es wäre perfekt. Geradezu ekstatisch wie die Jungs hier aufspielen, speziell die Bläser Terry Clement am Tenor Saxophon, Cornelius Snooky Flowers am Bariton Saxophon und Lois Gasca an der Trompete powern drauflos, als wollten sie die Mauern von Jericho zum Einstürzen bringen, den Leuten scheint stellenweise der Atem zu stocken, mir allerdings auch.
Damit soll auch endlich mal die törichte Behauptung, dass die Band aus dieser Phase nie an die Big Brother & Holding Company heranreichen konnte, denn das sind zwei vollkommen unterschiedliche Bands, was den Musikstil angeht, aber beide hervorragend. Janis schreit, brüllt, winselt, krächzt und röhrt, als ginge es um nichts geringeres als ihr Leben! Atemberaubend im wahrsten Sinne des Wortes. Und die Fans toben zu recht!
Zum Zweiten möchte ich nur anschließen, dass die zwei Woodstock - Aufnahmen von der Pearl Box druckvoller und dichter, also besser klingen als von dieser CD, was ich nicht ganz verstehe, das aber nur am Rande.
Was viel wichtiger ist, ist die Tatsache, dass wir hier ein einmaliges Ereignis miterleben dürfen. Was hätte uns diese Frau noch bescheren können?! Kaufen! Kaufen! Kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Janis Joplin, gilt zu recht als größte weiße Bluessängerin...,, 28. August 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: I Got dem Ol' Komic Blues Again Mama! (the Woodstock Experience) (Audio CD)
... möchte ich nach dem ersten hören dieser großartigen Woodstock Aufnahme mitteilen. Ich kann die Kritik an einer ursprünglich schlechten Klangqualität und/ oder Manipulation nicht verstehen.
Zugegeben, ich bin ein überzeugter Fan von Janis, wie auch den alten Aufnahmen von Bessie Smith oder der unerreichten Billie Holiday.

Wir sollten uns alle freuen, endlich den Woodstock Auftritt mit allen Facetten hören zu können. Ob Janis und die Band an diesm 17. August 1969 nun ihren besten oder schlechteren Tag hatten, spielt doch keine Rolle...!

Mich rührt diese großartige Stimme fast zum weinen,... vor Glück.
Dieser Woodstock Auftritt ist hoch interessant, unterscheidet sich auffallend zu den Einspielungen auf den Studioaufnahmen und man sollte nicht vergessen, unter welch schwierigen Umständen die Künstler an diesem Woodstock Wochenende auftreten mussten!!!

Die Nachwelt kann doch nur ahnen welche singuläre Rockstimme mit Janis Joplin viel zu früh von uns gegangen ist.
Ich kann an diesen tollen Aufnahmen keine schlechte Klangqualität und schlechte Verfassung des Konzertes ausmachen, ich bin begeistert von der Möglichkeit diesen legendären Auftritt nachhören zu können...

Danke Janis, für dieses tolle Konzert...!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen incredible voice!, 14. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: I Got dem Ol' Komic Blues Again Mama! (the Woodstock Experience) (Audio CD)
unmatched ever since...je öfter man jede einzelne studio- & liveaufnahme hört, desto mehr unglaubliche nuancen hört man heraus. dagegen wirken songs heutiger "superstars" entweder wie dilettantische lachnummern, oder sie rufen umgehend unangenehme antiperistaltische auswürfe hervor!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geld macherei, 9. August 2009
Von 
B. Schulte "Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum" (Lingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: I Got dem Ol' Komic Blues Again Mama! (the Woodstock Experience) (Audio CD)
Man nehme ein Jubiläum, in diesem Fall 40 Jahre Woodstock Festival, und mache daraus nochmals ein Geschäft, wie zu jeder runden Zahl. Mal sehen was es in 10 Jahren alles geben wird. Vieleicht sogar CCR als Tonkonserve obwohl von dieser Band damals weder Ton-noch Videoaufzeichnungen gemacht wurden. technik machts möglich, wie in diesem Fall bei Janis Joplin. Was mit den Tonspuren gemacht wurde grenzt an ein Wunder. Die Original Aufnahmen sind so schlecht das sie es bisher auf keinen Tonträger schafften aber jetzt ist es soweit und ich frage mich, sind das wirklich Aufnahmen vom Woodstock Festival? oder wurde hier gemogelt?
Die Technik macht im Jahr 2009 alles möglich, es gibt im digitalen Tonereich keine Hindernisse mehr.
Janis Joplin's Auftritt bei Woodstock war unter aller Kanonen, kurz vor dem Abbruch stehend, eine komplette Seite viel aus (kein Stereo) wegen Feuchtigkeit oder was auch immer und sie selber war mehr als mies drauf.
Woher stammen also diese Aufnahmen?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Janis, 29. August 2009
Von 
Also das ist die beste Live recording von JJ.Es gab früher ein CD Bootleg(auch nicht schlecht).
Klar ist das Woodstock.Übrigens von CCR gibs Woodstock Bootleg mit 11 Tracks.

MfG

PS

CCR-Creedence Clearwater Revival
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen