Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4.0 von 5 Sternen gar nicht mal so schlecht
In dieser Sammel-Edition sind folgende 4 Spiele enthalten:
* Christmasville
* Pirateville
* Mysteryville 2
* Holly: ein Weihnachtsmärchen

Inzwischen sind diese Wimmelspiele schon echte "Klassiker". Vor allem Pirateville und Christmasville sind in so einigen anderen Wimmelbild-Sammel-Editionen ebenfalls enthalten oder auch als...
Vor 2 Monaten von H.E.P. veröffentlicht

versus
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Müde, müde, müde
Langweilig, immer das Gleiche, hier ist jedes Wort überflüssig - genau wie jede Minute, in der man die Spiele spielt und auf Spielspaß wartet.
Veröffentlicht am 29. August 2011 von Conny W.


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen gar nicht mal so schlecht, 8. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Best of Hidden Objects [Green Pepper] (Computerspiel)
In dieser Sammel-Edition sind folgende 4 Spiele enthalten:
* Christmasville
* Pirateville
* Mysteryville 2
* Holly: ein Weihnachtsmärchen

Inzwischen sind diese Wimmelspiele schon echte "Klassiker". Vor allem Pirateville und Christmasville sind in so einigen anderen Wimmelbild-Sammel-Editionen ebenfalls enthalten oder auch als kostenlose Zusätze auf Spiele-Zeitschrift-CDs zu finden.

Pirateville ist humorvoll und recht abwechslungsreich, für Wimmelspiel-Liebhaber absolut empfehlenswert. Falls man sich nicht an dem unlogisch agierenden Geist stört :p Außerdem ist die zu spielende Hauptfigur männlich, was im rasant wachsenden Hidden-Object-Genre mittlerweile ja eine Seltenheit geworden ist.

Christmasville, das ebenfalls mit einer männlichen Hauptfigur aufwartet, überhöht so ziemlich jedes denkbare und undenkbare Weihnachtsklischee mit schrägem Humor ins Gaghafte. Ein paar weitere schräge NPCs (Nicht-Spieler-Figuren, denen man im Spiel begegnet) hätten jedoch wirklich nicht geschadet; denn es sind doch allzu wenige.

Mysteryville 2 ist - bis auf das konstruierte Ende plus überflüssigem Verehrer-"Schönling" der weiblichen Hauptfigur - ein recht guter Standard-Wimmelspiel-Krimi.

"Holly" fand ich doch ein wenig übertrieben kindisch präsentiert, um fast schon zwanghaft "gute Laune" zu verbreiten, aber ist gerade für Kinder daher bestens geeignet. Die stören sich auch nicht an unprofessionellen Zeichnungen mit absurden Proportionen oder etwas unlogischen Dialogen / Handlungssträngen :p Letzeres könnte aber eventuell an der Übersetzung liegen. Wer auf quietschzuckerlknallbunte Bilder, übertrieben niedliche Figuren, Glitzern, Funkeln und extra-fröhliche Trallala-Musik steht, wird jedenfalls gut bedient ;) Immerhin bietet es nicht fast nur "Indoor"-Szenen wie viele andere Spiele (ebenso die drei "...-ville"-Spiele auf derselben CD).

Die "...-ville"-Spiele haben zum Großteil ein nicht-abstellbares Zeitlimit pro Wimmelbild-Szene. Was bedeutet, daß man vielleicht manche Szenen (die bei jedem Mal ein wenig andere Objekte suchen lassen) wiederholen muß, bis man sie in der bis zum Schluß immer knapper werdenden Zeitspanne schaffen kann. Ist aber auch kein Malheur. Sie bieten eigentlich recht gute deutsche Übersetzung - jedoch nicht ganz ohne die leider obligatorischen kleinen Fehler des Genres.

Die Musikuntermalung ist in allen Fällen ganz nett und durchwegs anhörbare "Fahrstuhlmusik" -. bloß wiederholen sich die Stücke auf Dauer natürlich und können dann doch irgendwann lästig werden; was aber ja für fast alle Computerspiele gilt.

Die WImmelspielszenen wechseln zwischen Wort-Listen, Silhouetten, Unterschiede-Suchen sowie Szenen mit punktueller (Taschenlampen-)Beleuchtung ab; die Zwischensequenzen enthalten vor allem Puzzle-Bilder aus Quadraten, die zusammenzusetzen sind, und Briefe mit Wörtern, in denen Buchstaben vertauscht wurden.

Merkwürdig mutet das Vorhandensein von Übersichtskarten der Szenerien deswegen an, weil man ohnehin linear durch die Spiel-Kapitel geführt wird und nicht frei die eine oder andere WImmelbildszene vorziehen kann (wie es in anderen Hidden-Object-Games durchaus möglich ist). Auch die anklickbaren Minibilder der entdeckten NPCs würden mehr Sinn machen, wenn die Texte dazu nicht so völlig belanglos wären. So erwecken diese "Features" bloß einen scheinbaren Eindruck von mehr Abwechslung.

Fazit:
Insgesamt sind diese 4 Spiele leichte Hidden-Object-Game-Kost ohne Adventure-Features, mit anspruchslosen Geschichten und zwar individuell gestalteten, aber einfach gestrickten NPCs, mit recht guter spielerischer Abwechslung, teils nettem Humor, doch ohne auffällige Besonderheiten, die diese Spiele zu Perlen machen könnten. Trotzdem sind diese inzwischen graumelierten Wimmelbild-Klassiker ihren niedrigen Preis durchaus wert.

Wer das grundlegende Spielprinzip aller Hidden Object Games ("Suche in einem Gewirr von Zeugs nach bestimmten, manchmal trickreich versteckten Objekten") langweilig findet, braucht Wimmelspiele natürlich erst gar nicht anspielen :p
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vier in Einem, 15. Januar 2010
Von 
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Best of Hidden Objects [Green Pepper] (Computerspiel)
Ich mochte schon immer gern Wimmelbild-Spiele. Hier gibts gleich vier verschiedene. Allerdings sind die "Zwischenrätsel" fast immer ähnlich. Das tut dem Spaßfaktor nicht gut. Aber trotzdem, für zwischendurch mal schnell "gewimmelt" sehr geeignet. Auch schon für Kinder, wenn man ihnen sagt, was sie suchen müssen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Müde, müde, müde, 29. August 2011
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Best of Hidden Objects [Green Pepper] (Computerspiel)
Langweilig, immer das Gleiche, hier ist jedes Wort überflüssig - genau wie jede Minute, in der man die Spiele spielt und auf Spielspaß wartet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Spiel aus der Sicht des Friedhelm Romulus Osch F.R., 13. Juli 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Best of Hidden Objects [Green Pepper] (Computerspiel)
Ich bewerte dieses Game deswegen so hoch, da ja mehrere verschiedene Spiele in einem vereint sind und auf diese Weise für jeden Geschmack etwas dabei ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Best of Hidden Objects [Green Pepper]
Best of Hidden Objects [Green Pepper] von ak tronic (Windows 2000 / Vista / XP)
EUR 13,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen