Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Juli 2010
eigentlich kann ich keine Sterne vergeben. Auf Grund der positiven Rezensionen habe ich den o.g. LG FlatBS bestellt. Ich bin dabei, meinen Laptop am ständigen Arbeitsplatz durch einen Minitower zu ersetzen. ( der Laptop bleibt weiter aktiv ). Der Monitor gefiel mir, und so wollte ich ihn schon mal an meinen Laptop anschließen und testen. Monitor über DVI angeschlossen, da mein Laptop nur eine DVI - Schnittstelle hat.
Laptop = Siemens AMILO
Grafikkarte = NVIDIA Ge Force Go 7400

Lieferung von Amazon wie gewohnt " umgehend ".
Ausgepackt und angeschlossen.
Laptop gestartet ( Windows XP ) und auf dem Monitor kamen auch die ersten Bilder, wie
- WINDOWS wird gestartet . . . usw
Dann erschien auf dem Laptop BS die LOGIN - Aufforderung, und auf dem Monitor die Meldung
" DVI Power Saving Mode ".
Ende der Veranstaltung. Was ich immer auch versuchte Ein- Ausschalten, Treiber aktualisieren, Kabel austauschen, die Meldung auf dem Monitor blieb hartnäckig.
Hilfe aus dem Internet gab es nicht. Alle vorgeschlagenen Maßnahmen brachten mich nicht weiter.
Gibt es bei dem Monitor Voraussetzungen, die mein Laptop nicht erfüllt? Es gab im Internet keinerlei Hinweise, welche Mindestvoraussetzungen der Monitor braucht. Da ich den neuen Minitower noch nicht habe, waren weitere Test auch nicht möglich.
Notgedrungen mußte ich das hübsche Stück wieder einpacken und zurückschicken.
Jetzt werde ich erst einen neuen Monitor ordern, wenn mein PC installiert ist.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Dezember 2009
Super für den Preis kann ich nur weiter Empfehlen habe bis jetzt noch keine Schwachstelle finden können.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Juli 2010
gute Bildqualitätund kontrast 1 A arbeitet 1A.Hab sehr viel freude damit
Aufbau easy. Ein/Ausschalten etwas komplizierd!

Der Hingucker bei meinen neuen PC Set
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. August 2011
Wir kaufen seit Jahren Geräte der Firma LG. Bisher gab es nie Probleme mit Garantieabwicklungen und ähnlichem. Scheinbar hat LG aber den Servicepartner gewechselt, was sich besonders im Bereich Monitore bemerkbar macht.

Man hat ein Problem mit einem relativ neuwertigen Gerät und bekommt als Swap-Gerät eine "ausgelutschte" Schlurre, die nicht einmal bei voll aufgedrehter Helligkeit die Leistung des Originalgerätes erreicht. Nach einer Beschwerde bekommt man ein Alternativ-Gerät (anderer Typ). Nur braucht das neue Gerät jetzt ein Netzteil, welches natürlich nicht mitgeliefert wird.

Wieder anrufen, wieder alles erklären und die Freundlichkeit der Hotline war auch schon mal besser, abgesehen davon, dass bei solchen Aktionen 14ct pro Minute eine Frechheit sind.

Liebe LGler, kommt mal wieder klar!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Oktober 2009
dabei wird dieser an meiner grafikkarte x1650 (AGP) nicht gerecht. Das Bild ausgewogen aber etwas gewöhnungsbedürftig. HDMI Anschluß ebenfalls vorhanden, sowie einen DVI und VGA. Somit sind fast alle Anschlußmöglichkeiten gegeben. Filme sehen auf dem Schirm nahezu schlierenfrei aus (16:9) . Nur bei allzu schnellen Bewegungen sind Artifakte zu erkennen, aber denke das das auf meine etwas ältere Grafikkarte zurückzuführen ist. Finde Diesen LCD Schirm für diesen Preis sehr akzeptabel.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Dezember 2010
Ich hatte diesen Monitor (23 Zoll) am 8. August 2010 bestellt.
Am Anfang fiel mir die doch recht gute Bildqualität auf, die aber sehr schnell nachließ (dazu später mehr). Der Monitorfuß ist ein Witz, schreibt man mit der Tastatur, wackelt der Monitor, als ob er ständig nicken muss. Das Material des Bildschirmrandes ist minderwertig, für Kratzer sehr (!) anfällig, d.h. die DVI Stecker etc. nur mit Samthandschuhen befestigen.
Ich hatte zwischendurch versucht HDMI- Kabel zu benutzen, nur wurde die Schrift unscharf, das Bild eigenartig kleiner. Grafikkarte ist neu (ATI HD 5770)- Meldungen von anderen wären hilfreich. Außerdem ist der HDMI- Steckplatz sehr gut versteckt, vielleicht möchte es auch nicht gefunden werden- aus gutem Grund.
Generell sind die Funktionen des Monitors gut unsichtbar, man braucht sie ja eh nicht.(Achtung Ironie) Das erkennt man hervorragend am Menüpunkt "Fun" (Breitbildeinstellung, Kinomodus und Bildeffekte)- Clowns.

Nach knapp 4 Wochen tauchte der erste Pixelfehler auf, circa im Zentrum des Bildschirms. Da ich zu dickköpfig war und der Rücksendestress mir einfach zu lästig erschien, gewöhnte ich mich daran. Doch es kam noch schlimmer und eine fehlerhafte Pixellinie überzog quer den Bildschirm des Monitors und hatte mir vollends den "Spaß" verdorben.
Da beim Amazon- Kundensupport wohl nur Büropferde ihr Unwesen treiben und jene eben keine Ahnung von Technik haben, wurde ich gleich weitergeleitet zum LG- Kundensupport. Angerufen, die Sache konkret erläutert und...was soll ich sagen? Der Mitarbeiter am anderen Ende des Telefons hatte mir ein SWAP- Formular per Email geschickt, Wahnsinn. Geld verschleudert durch zu geringe Lesekompetenz meinerseits. Nun suche ich noch nach passenden Monitorkartons und darf den diesen dann per Garantieschein zur LG- Zentrale schicken. Da ich schon etliche Berichte über die Wartezeiten gelesen habe, überlege ich mir, gleich einen neuen (andere Firma!!) zu bestellen und dieses Gerät zu verbrennen, heißt den "Göttern der fehlerhaften Monitore" zu opfern.

Bevor ich weiter Stuss schreibe, komme ich zum Fazit: Keine Empfehlung von mir, sparen sie weiter, dann sind auch bessere Monitore in Sicht, die auch ihr Geld wert sind und bevor ich es vergesse: Nichts von LG kaufen! Alles minderwertig, bis auf den letzten Transistor.
55 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
i am happy with the product and everybody admires this beauty.

i am extremely happy with Amazon service too
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 79 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. September 2009
Ich kann mir nicht vorstellen, daß nur ich das Problem haben sollte, daß der TFT Monitor, nicht wie in der Bedienungsanleitung angegeben und auf der Herstellerseite angepriesen, um 5 bis 17 Grad verstellen lassen kann.
Der Monitorfuß ist fest eingerastet. Keine Verstellmöglichkeit. Fuß ist fest arretiert. Um mir das besser anschauen zu können, habe ich den Monitorfuß abgenommen und mit der Taschenlampe reingeleuchtet. Das Gelenk läßt sich um keinen Millimeter verschieben. Mit zuviel Gewalt und Druck auf den Fuß habe ich Angst, daß ich den Fuß beschädige bzw. abbricht und die Garantie ist dann flöten.
Auch bei dem von amazon blitzschnell gelieferten Ersatzmonitor läßt sich der Blickwinkel nicht verstellen. Jetzt habe ich 2 TFT Monitore rumstehen, die sich nicht verstellen lassen. Beide Monitore wurden im Mai 2009 produziert. Das muß doch ein Produkt- oder Herstellerfehler sein? Bin nur ich mit dem Problem allein? Gerne mache ich noch Bilder vom Monitorfuß.
Das ist für mich nicht azeptabel und werde beide Monitore zurück schicken und natürlich rate ich vom Kauf ab. Ich werde auf einen Ausweichmonitor wohl oder übel zurück greifen. Meine Mail an den LG Support blieb auch unbeantwortet. Einfach ein Saftladen. Hier ist der Kunde kein König.
1616 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Juli 2010
Den LG W2361V hatte ich nur sehr kurz im Einsatz.
Grundsätzlich hat er mir wohl gefallen. Nur der Fuß ist zu wackelig.
Da der Monitor bei jeder Tastaturbenutztung recht start wackelte, habe ich ihn nach einem Tag zurückgeschickt.
Was bei Amazon sehr gut funktioniert hat.
55 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.