Kundenrezensionen


20 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als erwartet
Ich habe diese DVD blind gekauft und mir erst danach die zwei ersten Meinungen auf Amazon angesehen. Gott sei Dank...
Die Erwartungen waren danach nicht besonders hoch, da ich auch das Original schon mehrfach gesehen habe, übrigens ein Meilenstein der Filmgeschichte.
Ich hatte nicht gedacht das dieser Top Film noch besser gemacht werden kann aber das...
Veröffentlicht am 14. Juni 2009 von Malerfachgeschäft Gievers Gmbh

versus
38 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend und langweilig
Im Vergleich mit dem von Robert Wise inszenierten Original von 1971 verliert diese lange Neufassung (Miniserie) auf ganzer Linie.

Schlechte Schauspieler (bis auf Benjamin Bratt), eine lieblose Inszenierung ohne Spannung und Gespür für Details sowie ein Drehbuch, das sich aus altbekannten Zutaten billiger TV-Produktionen zusammensetzt.

Der...
Veröffentlicht am 7. Juni 2009 von Filmfan


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

38 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend und langweilig, 7. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All [2 DVDs] (DVD)
Im Vergleich mit dem von Robert Wise inszenierten Original von 1971 verliert diese lange Neufassung (Miniserie) auf ganzer Linie.

Schlechte Schauspieler (bis auf Benjamin Bratt), eine lieblose Inszenierung ohne Spannung und Gespür für Details sowie ein Drehbuch, das sich aus altbekannten Zutaten billiger TV-Produktionen zusammensetzt.

Der Film von 1971 hatte etwas unheimliches, bedrohliches. Die Forscher (dargestellt durch erstklassige Darsteller) sahen sich, isoliert in einer nüchternen Forschungsanlage, einer unbekannten Gefahr gegenüber. Inszenierung, Kameraführung, Storyaufbau und nicht zuletzt die Soundeffekte waren perfekt.

Und was gibt's hier? Familienstreitigkeiten, Reporter auf der Jagd nach einer Story und Mitarbeiter von US-Diensten, die sich gegenseitig liquidieren. Die eigentlichen Forschungsarbeiten geraten zur Nebenhandlung.

Während ich mir das Original von 1971 immer wieder gerne ansehe, wird diese Fassung nach einmaliger Sichtung schnell in Vergessenheit geraten.

Noch eins zur DVD:

Die UK (Doppel) DVD enthält als Bonusmaterial einen Audiokommentar sowie MakingOf, Berichte zu den Effekten und Fotos, aber überhaupt keine Untertitel!

Diese deutsche DVD enthält GAR KEIN BONUSMATERIAL. Auf der DVD ist nur der Film als 2-Teiler.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen keine chance gegen das original., 28. September 2009
Von 
Frank Linden (Troisdorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All [2 DVDs] (DVD)
vor kurzem erst habe ich das geniale original rezensiert.
es bekam die volle punktzahl und zählt für mich zu den echten klassikern.
leider kann dieses remake, in form einer miniserie nicht überzeugen.
zwar finde ich diese umsetzung nicht so schlecht wie einige andere hier, aber ich hatte mir doch etwas mehr versprochen.

ein satellit geht in utah nieder und wird von einem jungen paar in eine kleinstadt gebracht.
dort angekommen wird fataler weise der satellit geöffnet, was den tod fast aller menschen zur folge hat.
als ein suchtrupp des militärs in die stadt kommt, wird auch dieser ausgelöscht.
nun aktiviert das militär und die regierung das projekt wildfire, in dem hochklassige wissenschaftler und seuchenexperten sich der sache annehmen.
im laufe der untersuchungen kommt heraus das die seuche anpassungsfähig ist, und mutiert. zudem scheint sie so etwas wie intelligenz zu besitzen und erweist sich als erbarmungsloser gegner.
können die behörden die seuche eindämmen und könne die wissenschaftler von wildfire sie besiegen?
oder steht der untergang der welt kurz bevor?

die darsteller passen irgendwie nicht ins ganze. sie sind meiner meinung nach zu jung und wirken auch sonst nicht sonderlich authentisch.
die dialoge sind passabel.
die story ist teils langatmig und abstrus. andererseits gibt es aber einige spannungsspitzen, die aber nicht alles rausreißen.
der soundtrack ist belanglos.

leider muss man sagen das dank der völlig abstrusen story die chance vertan wurde ein gutes remake zu drehen. von regisseur salomon bin ich besseres gewohnt und vom produzententeam ridley und tony scott sowieso.
ich möchte an dieser stelle auch nicht genauer darauf eingehen weil ich sonst spoilern würde, aber die erklärung woher andromeda kommt ist in meinen augen lächerlich.
was ich auch nicht nachvollziehen konnte ist die verfassung der wissenschaftler während des ganzen zaubers.
ungestresst und topfit meistern sie fast alle probleme fast ohne erschöpfungssyndrome.
wer das original gesehen hat weiss wovon ich spreche.
ausserdem sind sie wie bereits beschrieben zu jung.
was mich etwas schockte war das wildfirelabor.
man möge mich steinigen, aber im original von 71 fand ich es beeindruckender und realistischer als dieses mit cgi effekten aufgepimpte pseudo-hightechlabor.
ich persönlich ziehe also definitiv das original vor.
aber das ist geschmackssache.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen neuverflmt ,besser als die alte ????????, 28. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All [2 DVDs] (DVD)
war auf die neuverfilmung des filmes gespannt, kenne die ältere, man kann und sollte eigendlich keine vergleiche zwischen den filmen machen,aber mir persönlich hat die alte verfilmung besser gefallen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Durchschnittlich, 30. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All [2 DVDs] (DVD)
Da ich sehr gerne die Bücher des mittlerweile leider verstorbenen Michael Crichton lese- dieses hier habe ich noch nicht gelesen-habe ich mir vor etwa einer halben Woche die DVD gekauft und muss sagen, dass der Film Durchschnitt war. Keine herausragende Kinoproduktion, eben ein Fernsehfilm. Das merkt man dem Streifen auch an. Die Schauspieler sind teilweise recht unbekannt, lediglich Benjamin Bratt und Eric McCormack waren mir schon einmal ein Begriff. Das sind auch die beiden, die schauspielerisch am besten überzeugen konnten. Die Spezialeffekte waren für einen Fernsehstreifen sogar recht gut, jedoch war der Film insgesamt von der Atmosphäre her etwas zu futuristisch angehaucht. Man muss sich vor Augen führen, dass der Film eigentlich in der heutigen Zeit spielt und dass einige der Technologien ziemlich modern aussahen.

Die Handlung ist ganz ok wenn auch nach einmaligem Anschauen für mich noch nicht überall nachvollziehbar. Ich werde ihn wohl noch ein weiteres Mal schauen müssen.

Dennoch weißt der Film einige Logikfehler auf, vor allem ziemlich am Ende.

Toll sind die lustigeren Passagen über den Journalisten Nash, der das Geschehen teilweise ironisch kommentiert.

Alles in allem also ein erträglicher Film, der für eine Fernsehproduktion mit niedrigerem Budget sogar recht gut ist.

Ach ja: eine tolle Idee ist das Wendecover. Da die neuen FSK-Zeichen ziemlich groß sind, ist das selbe Cover noch einmal auf der anderen Seite abgebildet, nur diesmal ohne FSK-Zeichen. Eine gute Idee. Zusätzlich ein tolles Schmankerl: jeweils die erste Episode von drei beliebten Fernsehserien auf einer Zusatz-DVD (bei mir waren dies Criminal Intent, Psych und EUReKA).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als erwartet, 14. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All [2 DVDs] (DVD)
Ich habe diese DVD blind gekauft und mir erst danach die zwei ersten Meinungen auf Amazon angesehen. Gott sei Dank...
Die Erwartungen waren danach nicht besonders hoch, da ich auch das Original schon mehrfach gesehen habe, übrigens ein Meilenstein der Filmgeschichte.
Ich hatte nicht gedacht das dieser Top Film noch besser gemacht werden kann aber das versucht er auch nicht. Er holt praktisch die alte Version ins hier und jetzt und hat zusätzlich noch einige erweiterte Handlungsstränge wie man das heute üblicherweise hat (24, Prison Break ect.).
Schauspieler, Dialoge, Kamera, Tricktechnik, alles auf hohem Level und auch Logikfehler fallen kaum auf.(Hubschrauber mit Wissenschaftler kann landen im Seuchengebiet, Jet mit Atomsprengkopf zerbröselt)

Fazit: Eine spannende Adaption des Klassikers dessen Kauf ich nicht bereue
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Aktualisierter Klassiker!, 26. August 2009
Von 
Pierre sur Mer (Darmstadt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All [2 DVDs] (DVD)
Ein paar turtelnde Teenager beobachten auf der Pritsche eines Pickups den Absturz eines Satelliten in der Nähe eines kleinen Kaffs in Utah. Sie nehmen den Satelliten mit in die nahegelegene Stadt. Das Militär, das wenig später nach dem Satelliten sucht, findet nur noch eine Stadt voller Leichen; die Soldaten gesellen sich alsbald dazu. Das Militär löst "Wildfire"-Alarm aus; ein Team von Wissenschaftlern wird in eine unterirdische Forschungseinrichtung gebracht, um die Ursache zu finden und ein Gegenmittel bereitzustellen. Ein Trinker und ein Neugeborenes scheinen immun zu sein und helfen so bei der Suche; das Militär und ein paar sinistre Figuren in Washington behindern die Arbeit dagegen nach Kräften.

Diese TV-Produktion wurde von Ridley Scott, u. a. "Alien" und Tony Scott, u. a. "The last Boy Scout mit offensichtlich üppigem Budget produziert. Am Ende hat es für drei Stunden Story und annehmbare Effekte gereicht. Die Story ist allerdings arg phantastisch:

ACHTUNG SPOILER ACHTUNG SPOILER

Der Erreger wurde aus der Zukunft zurückgeschickt, um die Menschheit vor ihren eigenen Fehlern zu warnen,allerdings gut verschlüsselt. Ausserdem stapeln sich die Verschwörer förmlich, die gegen das Wildfire-Team arbeiten, und eine zurzeit sehr trendige Ökobotschaft fehlt ebensowenig wie eine überflüssige Beziehungskiste.

Fazit: Im Fernsehen sind SF- Filme und -Miniserien immer eine dicke Bank und gerne gesehen, weshalb es nur eine Frage der Zeit war, bis auch aus diesem frühen Bestseller von Michael Crichton basierenden Weltuntergangshorror ein TV-Remake gedreht wurde. Im Gegensatz zur Buchvorlage und zum Kinoklassiker von Robert Wise werden hier kräftig Zeitreise- und Verschwörungselemente dazu gedichtet, auch machen die Wissenschaftler einen ziemlich jugendlichen Eindruck. Kaum klaustrophobisch oder beunruhigend, aber Genrefreunde können auf jedenfall reingucken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen nicht schlecht, 24. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All [2 DVDs] (DVD)
Also, wenn man das original kennt ist dieses remake nicht
schlecht.

offenbar wurde dies als 2-teiler für das fernsehen produziert, aber
mit technisch hohem aufwand .

die geschichte ist spannend , die darsteller ok ( man hätte vielleicht
da mehr machen können ) .

alles in allem ein guter film .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Original fand ich spannender!, 4. September 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All [2 DVDs] (DVD)
Dieser Film ist nicht schlecht gemacht, Spezialeffekte sind gut, kommt meiner Meinung nach aber nicht an das Original heran und auch die Handlung unterscheidet sich ein bisschen vom Original.Die Schauspieler wirken an manchen Stellen überfordert und bringen die Spannung nicht auf die ich erwartet hatte.Zuviel Militäreinsätze.

Weiss nicht wie das Buch von Crichton ist, aber ich glaube da ist die handlung auch mehr auf ein asserirdischen Virus basiert, als auf eine Biologische Waffe wie hier im Film?

Ansonsten ein spannender kurzweiliger Film für nen schönen Fernsehabend!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen mir hat er gut gefallen....., 28. August 2009
Von 
Martin Schmidl (trossingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All [2 DVDs] (DVD)
also .... warum diese neuinterpretation des klassikers von 1971 bei vielen so schlecht wegkommt kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen.

"andromeda" bietet sehr kurzweilige und spannende unterhaltung - die schauspielerischen leistungen aller beteiligten bewegen sich auf einem mehr als zufriedenstellenden niveau und die special effects würde ich ebenso als sehr gelungen bezeichnen , wenn man bedenkt das der streifen als eine miniserie fürs tv konzipiert wurde .

während das original - damals von robert wise inszeniert - seine faszination aus der tatsache bezog das fast die gesamte handlung auf engstem raum fokussiert war und der regisseur es verstanden hat dies auch noch megaspannend umzusetzen , wurde beim hier vorliegendem remake der plot um einige nebenstränge erweitert , was in meinen augen aber absolut gut funktioniert und sich als nicht störend erweist.
im gegenteil - wenn ich den gleichen film wie das original sehen möchte , dann würde ich mir eben gleich jenes zu gemüte führen und nicht diese neuinterpretation des stoffes.
ich denke man sollte das original sowie das remake , beide als eigenständige filme sehen . der eine ein klassiker und der andere ..... eine gut gelungene frischzellenkur die noch dazu in gar nicht mal so wenigen punkten den geist der wise - verfilmung atmet - und diese ständigen ermüdenden vergleiche einfach sein lassen.

fazit : empfehlenswert .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Andromeda-Remake: Überwiegend positiver Eindruck, 8. April 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All [2 DVDs] (DVD)
Ich habe nach der Lektüre der Rezensionen lange überlegt, mir diesen Film zu kaufen. Ein unerwartet günstiges Angebot zu knapp mehr als einem Euro gab dann den Ausschlag. Im Ergebnis bin ich bei der geringen Erwartungshaltung doch positiv beeindruckt. Ich mag lange Filmstreifen und interkurrierende, auch verschachtelte, Nebenstorys. Das Ganze ist denn auch recht spannend inszeniert und wird nicht etwa langweilig, dazu gibt es nämlich genügend Action-Szenen, die die Aufmerksamkeit fesseln. Hubschrauberabsturz, Jet-Absturz, Flammenmeer - für das Auge macht das schon Eindruck. Indes fand ich die angebliche Persönlichkeitsbeeinflussung der Infizierten und das verrückte Verhalten Sekunden nach einer Infektion in der Tat etwas abstrus- so etwas gibt es nicht, das ist eben science-fiction im wahrsten Sinne. Die Schauspieler wirken auch etwas zu jung für ihre Funktion als Spezialisten-Wissenschaftler. Und in den Szenen kurz vor dem Hochgehen des Reaktors, was ja verhindert wird, wirken die Dialoge fade und enthalten wenig Emotion, wie sie hier eigentlich angebracht gewesen wäre. "Ein wenig nach links" flötet die Darstellerin gesittet und in "gefühlter" epischer Länge, als eigentlich hysterisches Geschrei Sekunden vor dem möglichen Tod besser gewirkt hätte, doch Alles in Allem sagt mir der Film sehr zu und ich gebe eher eine Kaufempfehlung bei passendem Preis. ///
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All [2 DVDs]
EUR 29,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen