Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen505
3,9 von 5 Sternen
Preis:36,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. März 2015
der Gürtel hat meine Erwartungen voll erfüllt - bin sehr angetan, wenn man sich an das Kribbeln gewöhnt hat, kann man die Intensität schnell steigern
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2010
Ich habe vorher ausgiebig recherchiert, Rezensionen gelesen .. und mich schlussendlich für den BEURER EM35 entschieden.
Seit 5 Wochen habe ich das Gerät nun im Schnitt 6-7x die Woche 2-4x täglich im Betrieb (stehe morgens eine halbe früher auf um einen Durchlauf zu machen, abends läuft er beim Fernsehen oder Lesen) und werde demnächst erstmals die Batterien wechseln müssen (eine absolut angemessene Betriebsdauer für einen Satz Batterien bei intensiver Nutzung)
Mit Programm A bei Stufe 10 habe ich begonnen und Programm D mit Stufe 25 beendet - seither nur mehr Programm E verwendet und teilweise auf bereits Stufe 40 gesteigert - weiß allerdings noch nicht, ob die max. Intensität bei schwächelnden Batterien nachlässt.
Ein Freund hat das Teil einmal ausprobiert und für ihn war die Stufe 5 gerade noch erträglich (hängt also irgendwie individuell vom Trainingszustand des Nutzers ab).

Nachdem bis Sommer ein Sixpack her soll, habe ich kurz zuvor mit einer Diät begonnen und bei einer Körpergröße von 183cm von 76kg auf 70kg abgespeckt. Die ersten Erfolge stellen sich demnach bereits ein und wenn der restliche Speck von Bauch und Hüfte verschwindet werde ich mein Ziel ohne Probleme mit dem Beurer EM35 erreichen können.

Negativ:
- Beschreibung, nur der techn. Betrieb des Gerätes wird erklärt, keine brauchbare Trainingsanleitung

Positiv:
- einfache Handhabung
- sehr gute Verarbeitung
- geringe Anschaffungskosten
- lange Betriebsdauer pro Satz Batterien
- kein Kontaktgel notwendig, da Benutzung mit Wasser

Tipp:
Den Gürtel in verschiedenen Positionen (unter Bauchnabel/ über Bauchnabel/ unter Rippenbogen) verwenden - man kann dadurch die untere - mittlere - obere Bauchmuskulatur und die seitliche Bauchmuskulatur gezielt trainieren.

Fazit:
Bitte geben sie sich keinen Illusionen hin, denn mit einer dicken Fettschicht am Bauch wird man die Bauchmuskeln wohl niemals sehen - es kann nur mit einer kompletten Ernährungsumstellung einhergehend mit einer drastischen Reduzierung des Körperfettanteils funktionieren!
Allerdings kann ich mir ja auch vorstellen, dass es Menschen mit Rückenproblemen gibt, die ihre Bauch- und Rückenmuskulatur stärken wollen (siehe Rückentrainer Beurer EM38) um ihre Wirbelsäule zu entlasten.
Die Bauchmuskulatur wird durch das Gerät auf jeden Fall sehr gut trainiert und gestärkt.
ICH BIN BEGEISTERT, DA DAS TEIL FÜR MEINE ZWECKE IDEAL GEEIGNET IST
1515 Kommentare|393 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2014
Also sooo gute Erfolge hätte ich echt nicht erwartet, ich hatte früher eine tolle Figur und habe vor zwei Jahren mein 2. Kind bekommen, danach bin ich wieder schlank geworden, aber irgendwie habe ich den Hängebauch nicht weg bekommen😁...
Da ich auch wenig zeit habe zu trainieren, da die kleinen Kinder neben der Arbeit alle Zeit in Anspruch nehmen, hatte ich sogar schon überlegt das Fett an meinem Bauch absaugen zu lassen, zum Glück habe ich noch diesen Zaubergürtel bei Amazon entdeckt und dachte ich könnte den ja erstmal ausprobieren und ließ mich von den positiven Rezensionen motivieren....
Aber dass er sooooo gut hilft in soooo kurzer Zeit hätte ich nicht gedacht- jetzt nach zwei Monaten passen mir wieder Hosen, die ich eigentlich schon wegwerfen wollte... Und im Bikini kann ich mich auch endlich wieder an Strand trauen👍☺️
Ich mache ihn morgens gleich um wenn ich frühstück für die Kids mache (1-2std) und abends wenn ich Abendbrot und Haushalt mache auch immer 2-4 Stunden und ich bin echt stolz wieder fast geanauso auszusehen wie vor der Kinderplanung👍☺️
Schade ist nur dass der Gürtel nur so groß geliefert wird! Ich habe ihn in der Zwichenzeit schon 2x enger gemacht und muss bald wieder ran.... Aber was soll's- was macht man nicht alles für eine gute Figur!
Zusätzlich habe ich noch Detox und Acai-Beere- Kapseln zu mir genommen zum entgiften-die Kombination funktioniert gut👍👙
Ich fühle mich nun wieder fit und schön und wünschte ich hätte diesen Gürtel schon viiiieeeeel früher entdeckt!
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2012
--- Kaufort und Preis ---

Ich habe für den Gurt ca. 35€ bei Amazon.de bezahlt.

--- Ein paar Herstellerangaben ---

- Bauchmuskel-Gürtel für elektrische Muskelstimulation der vorderen und seitlichen Bauchmuskulatur, 4 Elektroden
- Flexibel einstellbarer, handwaschbarer Gurt mit Klettverschluss, universell für Bauchumfänge von 75 bis max. 140 cm verwendbar
- LCD-Anzeige mit anschaulicher Symbolik
- 5 Programme (22 - 31 Minuten), Intensität von 0 bis 40 einstellbar

--- Anwendung des Gürtels ---

Die Handhabung des Gürtels ist sehr simpel. Man muss nur Batterien in die vorgesehene Rückenabdeckung einsetzen und nun kanns eigentlich schon losgehen. Einfach umschnallen und die Kontakte an der Innenseite (am Bauch aufliegend) vor der Benutzung etwas anfeuchten. Das Gerät beginnt mit dem harmlosesten Programm, welches aber mit der Zeit immer etwas gesteigert wird. Ein Zyklus des Trainings beginnt mit ca. 2 Minuten leichtem Aufwärmen und endet mit 2 Minuten am Schluss, die ebenfalls eher zur Entspannung sind.

--- Meine Meinung / Mein Fazit ---

Ich habe mir nie erhofft das man durch diesen Gürtel aus dem nichts Bauchmuskeln bekommt. Das sollte auch jedem klar sein, bevor er sich diesen Artikel zulegt. Sobald man die Packungsbeilage genauer liest kann man dort auch finden, dass der Gurt eher zum aufwärmen der Muskeln gedacht ist. Das heißt, dass es ohne eigene Übungen zu Hause oder in Fitnessstudien nicht geht. Aber kommen wir mal zu den Erfahrungen mit dem Gurt. Er erfüllt durchaus seinen Zweck, denn die Bauchmuskeln werden definitiv aufgewärmt und man spürt auch eine Art von Muskelkater nachdem man den Gurt wieder abnimmt. Außerdem habe ich das Gefühl das die Bauchmuskeln dadurch schon etwas definierter werden (kurz nach dem "Training). Einen Sixpack bekommt sowieso erst ab einem Körperfettanteil von unter 15 %. Dafür muss man also selbst genügend machen, denn das Gerät kann das auf jeden Fall nicht. Für alle, die nebenbei trainieren und Übungen machen ist eine gute Ergänzung. Ich habe mir allerdings schon ein bisschen mehr erhofft und gebe von daher nur 3 von 5 Punkten.
Vielen Dank fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren!

Grüße K. Hölper
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2016
Ich hab den Bauchmuskeltrainer seit ca. 2 Monaten im Einsatz
Grundsätzlich Wunderdinge braucht man sich keine erwarten, jedoch
zeigt der Gürtel schon ein wenig Wirkung
..
speziell meine Verdauung wirkt meiner Meinnung nach angeregt -
und das ist schon ein Vorteil !
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2016
Ob das Gerät wirklich "Bodybuilding"-Fähigkeiten hat, ist subjektiv zu beurteilen. Meine Frau, die das Gerät mitbenutzt, ist von ihren Erfolgen überzeugt, ich dagegen bin eher skeptisch. Allen, die das für sich austesten möchten, ist das Gerät empfehlenswert. Schaden kann es jedenfalls nicht. Es ist leicht zu bedienen, die Intensität des Reizstroms ist feinstufig dosierbar und das "Kribbelmuster" des Stoms variiert in angenehmer Weise. Das Gerät ist seit 7 Monaten im täglichen Einsatz (2 Personen) und arbeitet immer noch mit dem ersten Batteriesatz (3 x AAA).
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2013
Ich habe mir den Bauchmuskel-Trainer nach einem Gespräch mit einer Freundin bestellt, die ebenfalls mit Hilfe eines solchen Gürtels einen Sixpack bekommen hat. Ich habe daraufhin bei Amazon verschiedene Angebote angesehen und sämtliche Rezensionen gelesen, selbsteverständlich gingen die Meinungen dort stark auseinander. Auch im Internet habe ich recherchiert, was es mit solchen "Elektro-schockern" auf sich hat. Nachdem ich genug gelesen hatte, habe ich mir den Beurer Gürtel bestellt. Das besonders gute an ihm ist, dass er eben auch die seitlichen Bauchmuskeln stimuliert, die, meiner Meinung nach, oft vernachlässigt werden.
ABER:
Man kann sich, wie viele hier schon geschrieben haben, wirklich nicht vor den Fernseh legen, Chips und Schokolade essen und sich darauf verlassen, dass der Gürtel seine Arbeit schon macht!;)
Ich habe mit Programm A angefangen (was ja automatisch eingestellt ist) und erst mal Stufe 1 eingestellt...da ich absolut nichts gespürt habe, hab ich Stufe 3 genommen. Den Gürtel habe ich morgens und abends, eigentlich in der ersten Woche jeden Tag benutzt und habe zusätzlich Liegestütz vom Bett runter gemacht. Ich habe ehrlich gesagt nicht extrem auf gesunde Ernährung geachtet, natürlich nicht die Nummer mit den Chips gemacht, aber trotzdem auch mal eine Pizza gegessen:) und Trotzdem...auch wenn bei mir sehr schnell Bauchspeck ansetzt, habe ich schon dann Erfolge gesehen. Inzwischen habe ich den Gürtel seit fast 2 Monaten und grade wenn ich mal mit der Uni viel am Hut hab, oder einfach mal einen Faulenzertag einlege, ist es einfach prima etwas zu haben, was trotzdem was für die Muskeln tut.

FAZIT:
Ich würde es wirklich weiterempfehlen an Leute, die bereit sind auch andere Übungen zusätzlich zu machen und am Ball bleiben wollen. Meine Bauchmuskeln sind wirklich viel straffer geworden und auch der Speck setzt nicht mehr so schnell an ;-)
Glüückliiiiiich!!!!!!!!!! :D
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2016
Es lohnt sich!!! Also einfacher geht's echt nicht. Ich bin so begeistert von dem Teil, dass ich gar nicht aufhören kann :) Es ist wie ein Wunder. Schon nach einer Woche machten sich bei mir die Bauchmuskeln bemerkbar! Ich habe ihn morgens und abends immer umgeschnallt. Mit der Intensität fing ich bei 20 an und steigerte diese bis 35. Bei den ersten 22minütigen Programmen hab ich immer 3 Durchgänge und bei den späteren 31er Minuten Programmen 2 Durchgänge.

Für die, die es nicht glauben können/wollen hab ich ein Foto eingefügt. Probiert es aus und überzeugt euch selbst! :)
review image review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2016
schlecht in der Umsetzung.
Das Produkt ist hochwertig; keine Frage. Die Marke Breuer hat auch einen gute Ruf. Aber das Produkt hat uns keinen Mehrwert gebracht. Warum? Das Material ist so exterm unflexibel, dass es sich nicht an die Körperform anpasst. Wer hat schon einen exakt zylindirschen Körper??? Weder bei mir, noch bei meiner Partnerin hat das Teil gepasst; egal wie fest man den Gürtel anschnallen wollte. Die Eletroden lagen nie richtig an der Stelle, wo sie sein sollten. Daher zurück und diese Bewertung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2009
Um es gleich vorweg zu nehmen, möchte ich nach so kurzer Testzeit hier nicht auf die grundsätzliche Wirkung von EMS Geräten (Elektronische-Muskel-Stimulation) eingehen, auch wenn einige Rezensenten deutliche Abwertungen vornehmen, sobald sich das gewünschte Ergebnis nicht einstellt. Fest steht, das die Muskeln stimuliert werden, ähnlich eines tatsächlichen Sport-Trainings, aber eben nur ähnlich. Desweiteren ist unbestritten, dass EMS Geräte auch im therapeutischen Bereich erfolgreich eingesetzt werden. Wenigstens sind einige Hersteller, so auch Beurer, dazu übergangen, diese Geräte als Ergänzung zum Sport zu empfehlen und nicht als Alone-Lösung. Die Werbeprosa von z.B. US-Anbietern im TV, die suggeriert, dass Couchpotatoes ganz einfach zu einem Waschbrettbauch kommen, sollte man schleunigst vergessen.

Der Beurer EM 35 wird geliefert mit hochwertigem Neopren Gürtel mit 4! integrierten Kontakten (der Vorgänger EM 30 soll nur 2 haben), abnehmbaren elektr. Steuergerät, Gürtelverlängerung, Bedienungsanleitung, 3 Micro-Batterien (AAA) und 4 Ersatzklebepads (falls sich mal ein Pad auf einem Kontakt verabschieden sollte). Die 5 Programme bauen aufeinander auf, sodass man je nach Trainingshäufigkeit recht flott bis zur höchsten Trainings-Stufe 5 (E) gelangt. Desweiteren ist die Intensität von 0-40 manuell einstellbar, so ca. ab Stufe 20 wird es heftig.

1. Bewertung für die Qualität und den Lieferumfang: 5 Sterne

Die Bedienung ist, nachdem man die Anleitung kurz gelesen hat, sehr einfach. Auch das Display ist während des Betriebs gut erkennbar. Das Training selbst beginnt erfreulicherweise immer mit einer 2 Min. Aufwärmphase und die Kontraktionen werden mit einer allmählichen Stromsteigerung erzeugt, was besonders Einsteigern entgegen kommen dürfte. Hier war ich von anderen Herstellern anderes gewohnt. Zu beachten ist, dass der Bauch und die Kontakte mit Wasser stark befeuchtet werden, bevor man den Gürtel relativ stramm anzieht und das Steuergerät aktiviert. Das Training sollte man idealerweise im Liegen machen. Die Pausen zwischen den Strömen waren mir manchmal zu lang, was einfach mehr Zeit kostet, den Körper von empfindlichen Naturen aber dafür weniger stresst.

2. Bewertung für die Inbetriebnahme und das Training: 4-5 Sterne

Zu der Haltbarkeit kann ich z.Zt. nichts berichten, auch schwächelt der erste Batteriesatz noch nicht. Die Voraussetzungen für eine hohe Lebensdauer sind aber aufgrund der Qualität wirklich gut. Bei der Anleitung ist lediglich zu bemängeln, dass keine genaueren Infos zu den Programmen und welche Frequenzbereiche was bewirken sollen, geliefert werden. Schade ist auch, dass man keine Akkus verwenden kann. Gut ist jedoch, dass man kein teures Gel für das Training (nur Wasser für die Kontakte) benötigt. Die Gürtelverlängerung ist eigentlich nicht nötig, da diejenigen, die diesen Gürtel benötigen, einen hohen Fettanteil haben müssen und somit nie Bauchmuskeln zu sehen sein werden (sorry für die Wahrheit!)

3. Bewertung Haltbarkeit,Betriebskosten, Wirkung: zunächst keine

Für sichtbare Erfolge müssen (wie bei allen Geräten dieser Gattung) nachstehende Voraussetzungen erfüllt sein:

- kein Übergewicht (bzw. kein hoher Fettanteil /Bauchfettanteil)
- Gürtel regelmäßig in den Trainingspausen zwischen dem "normalen Sport" verwenden
- Intensität so einstellen, dass es gerade noch gut erträglich ist
- wenigstens eine einigermaßen gesunde Ernährung
- genetisch bedingte Problemzonen (z.B. "Frauenbauch") sind durch Diät, Untergewicht, Sport oder EMS Geräte nicht zu beheben, hier hilft leider nur ein medizinischer Eingriff (sorry liebe Girls, aber Fett absaugen gehört auch zum Standardprocedere der männlichen Sixpack-Modelle, die wir alle ja so attraktiv finden)

Da das Preis-Leistungsverhältnis gut - sehr gut ist und man aufgrund der Qualität auch auf deutlich teurere Geräte verzichten kann, erhält der Beurer von mir zunächst 4 Sterne, da die Langzeitwirkung leider noch aussteht.
1313 Kommentare|187 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 70 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)