Fashion Sale Hier klicken indie-bücher Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,2 von 5 Sternen20
3,2 von 5 Sternen
Plattform: Xbox 360|Version: Standard|Ändern
Preis:15,57 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Juni 2011
Leider gibt es für die Xbox360 ja nicht viele klassische Adventures, weshalb wir uns sehr auf dieses Spiel gefreut haben. Jedoch haben uns die absolut veraltete Grafik (z. B. im Vergleich zu "Syberia") und die schlechte Steuerung viel vom Spielspass genommen. Die Story ist ganz nett und spannend gemacht, manche Rätsel entbehren jedoch jeder Logik und sind ohne Lösung nicht zu meistern. Trotzdem würden wir es eher als z. B. "Sherlock Holmes" empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2013
Die Spielidee ist ganz nett und im Retro Stile gehalten.
Leider kann man die Schrift trotz HD fast nicht lesen.
Unlogische Zusammenhänge.
Das macht jeden Spielspass zunichte.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2014
Ich musste das Spiel nach einer kanppen Stunde wieder abschalten, andernfalls wäre ich wohl in einen Tiefschlaf verfallen.

Für mich ist dies das schlechteste Spiel was ich kenne.

Ich würde es nicht geschenkt nehmen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2013
die beschreibung hat sich interessant angehört.
das spiel lässt sich wie spiele aus der alten zeit spielen. graphik
ist gut, gameplay etwas schleppend. trotzdem sehr interessant.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2012
Das Spiel ist schon interessant. Aber manchmal hängt man fest. Kann aber auch sein, dass es an meinen Spielfähigkeiten liegt. Ich würde es aber wieder kaufen. Preis Leistung stimmt!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2013
man kann schön zusammen mit jamnden anderen aufn sofa sitzen und rätseln, es macht großen spaß. kann ich wirklich weiterempfehlen wenn man lust am rätseln hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2011
Vorab: Ich habe in den 90ern wirklich sehr gerne Adventures gespielt. Vor allem zugesagt hat mir der Humor aus den vielen Lucasarts-Spielen. Aber ich mochte auch gruselige und düstere Spiele...wie z.B. Gabriel Knight, welches auch aus Jane Jensen's Feder stammte. Auf das Erscheinen von "Gray Matter" habe ich mich also sehr gefreut!

Story:
Kann man etwas weiter oben nachlesen...

Grafik:
Naja...da hätte ich wohl etwas mehr erwartet. Die Bilder sind schön anzusehen, auch die Zwischensequenzen haben durchaus Charme und sind ganz "nett". Aber vom Hocker haut das Sicherlich niemanden, der auf der 360 (oder auch auf dem PC oder der PS3) aktuelle Spiele zockt. Die Hintergrundbilder sind einfach viel zu "starr". Sicherlich: Es ist eben ein Adventure. Dennoch sollte da heutzutage einfach ein wenig mehr drin sein. Alles erscheint irgendwie leblos. Die Animationen der Figuren wirken zudem sehr hölzern, starr und einfach nur unecht.

Sound:
Die musikalische Untermalung sowie die (deutsche) Sprachausgabe sind durchaus gelungen. Daran gibts meiner Meinung nach wirklich nichts zu meckern :)

Steuerung:
Also ein Cursor (POINT and click) wäre mir definitiv lieber gewesen, als diese "Kreisauswahl". Häufig werden Gegenstände gar nicht in der Richtung angezeigt, in welcher sie sich befinden. Wenn man sich daran mal gewöhnt hat, ist es ganz ok.

Spielspaß/Fazit:
Für mich waren manche der Rätsel wirklich harte Nüsse. Gray Matter hat mich schon viel Zeit (und Nerven) gekostet. Viele Rätsel sind leider sehr unlogisch und Hilfestellungen werden einem auch nicht an die Hand gegeben. Die "Zauberei" macht auch keinen Spaß, sondern hemmt eher den gesamten Spielfluss!
Das Schlimmste ist jedoch, dass die Story mich überhaupt kein bisschen fesseln konnte! Es erscheint mir eher wie eine "Gruselgeschichte" für Kinder, wie z.B. eine Folge "Die 3 ???". :) wer einen richtig spannenden Thriller erwartet, wird vielleicht - wie ich - enttäuscht sein. Da war Gabriel Knight (von 1993!) noch ein ganz anderes Kaliber! Mir ist die unterschiedliche Altersfreigabe durchaus bewusst, hätte trotzdem etwas fesselnderes erwartet.

Meine Empfehlung: Erstmal das Demo spielen und dann urteilen. Mehr Spannung als im Demo kommt im gesamten Spiel nämlich auch nicht auf.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2010
Nach Jahren der Ankündigung wurde nun aus dem Mysterium Gray matter ein kaufbares Spiel. Die Erwartungen waren hoch.
Bei adventures geht es mir wie bei Büchern - entweder man ist sofort gefesselt - oder man quält sich durch - ich quäle mich durch.
Immerhin - das Spiel hat eine Story.
Das gameplay ist nicht optimal aber akzeptabel. Die Zwischensequenzen bestehen aus kaum animierten Bildfolgen. Naja, wer's mag aber mein Fall ist es nicht.
Die Rätsel sind zum Teil recht gut - zum Teil aber auch recht kompliziert, zumal ich in einem "deutschen Adventure" keine englischen Lösungswörter erwartete.
Es gibt Hilfen da hotspots angezeigt werden und uninteressante Orte ausgegraut werden, doch der Verlauf des Spiels ist so strikt linear, dass man nichts auslassen darf. Daher muss man die Orte mit ihren Ladezeiten nach jeder Änderung durchlaufen, ohne dass man weiß, ob es einen weiter bringt.
Stimmung, Spannung oder gar Humor kamen bei mir nicht auf.
Zum Glück kann man die nervige Textausgabe abschalten.
Dazu kommt noch das derzeitige Problem mit Antivir, was zum Programmabsturz unter Xp führt.
Insgesamt betrachtet ein recht nettes adventure aber kein Highlight.
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2013
Ich habe noch nicht viel davon gespielt, jedoch macht die Spielesteuerung überhaupt keinen Spaß. Sie ist zäh und kompliziert, ebenso wie das kombinieren von Gegenständen. Die Grafik ist auch nicht besonders einladend. Ebenso das sehr lineare Spielkonzept. Wieso kann ich einen wichtigen Brief erst aufnehmen, wenn ich etwas anderes davor getan habe, v.a. wenn ich kurz vorher darauf aufmerksam gemacht wurde, dass da wichtige Informationen drauf stehen? Die 10.-€ kann man sich sparen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2011
ich habe mich schon sehr auf dieses spiel gefreut, finde aber es ist ziemlich mühsam zu spielen. Die schrift ist sehr schwer zu lesen und das finde ich schade, da es sonst sehr gut aussieht. Mehr kann ich nicht sagen, werfe nach spätestens 10 minuten immer das handtuch.............................diese schnörkselschrift sollte wohl "gothic" sein.............
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,10 €-69,95 €
15,95 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)