Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein großartiges Dokument einer extrem ambitionierten Tour
Meiner Meinung nach gibt es von IRON MAIDEN ganz eindeutig zwei Live-Alben, welche man als Fan dieser Truppe einfach haben muss: das unschlagbare monumentale Meisterwerk "Live After Death" und das ebenfalls phantastische "Rock In Rio", welches nur deswegen auf Platz 2 meiner Wertung landen würde, weil "Live After Death" einfach zu gut ist...

FLIGHT 666 ist...
Veröffentlicht am 29. August 2010 von Parsec

versus
3.0 von 5 Sternen Mit Abstrichen ein gelungenes Livealbum.
Im Prinzip kann man sich über "Flight 666" nicht negativ äußern. Aufgenommen während des ersten 6 wöchigen Abschnitts der jetzt schon legendären "Somewhere Back in Time"- Tour enthält die Setlist diverse Schmankerl, die einem eingefleischten Maidenfan das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt.
Der Sound ist auch top, es...
Veröffentlicht am 28. Mai 2011 von Sicman


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein großartiges Dokument einer extrem ambitionierten Tour, 29. August 2010
Von 
Parsec - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Flight 666-the Original Soundtrack (Audio CD)
Meiner Meinung nach gibt es von IRON MAIDEN ganz eindeutig zwei Live-Alben, welche man als Fan dieser Truppe einfach haben muss: das unschlagbare monumentale Meisterwerk "Live After Death" und das ebenfalls phantastische "Rock In Rio", welches nur deswegen auf Platz 2 meiner Wertung landen würde, weil "Live After Death" einfach zu gut ist...

FLIGHT 666 ist deswegen beileibe kein schwaches Album - ganz im Gegenteil, es ist spitze. Die Songauswahl ist sensationell, die Band ist in großartiger Form und auch an der mitunter gescholtene Produktion habe ich absolut nichts auszusetzen. Auch Bruce Dickinsons Gesang finde ich noch überzeugend, wie gesagt: das er sich selbst in seiner absoluten Topform bei "Live After Death" toppen kann hätte ich ohnehin nicht für möglich gehalten und daher niemals erwartet.

Dem Album fehlt einfach ein bischen die Magie der beiden vorgenannten Meisterwerke, nicht mehr - vielleicht auch, weil im Gegensatz zu diesen kein vollständiges Konzert wiedergegeben wurde, sondern (natürlich, weil es eben das Konzept des zugehörigen Films ist) jeder Song in einer anderen Stadt aufgezeichnet wurde. Außerdem, da es sich bei der "Somewhere Back In Time Tour" um eine Tour mit besonderer Setlist handelte überschneiden sich die Songs selbstverständlich mit denen von "Live After Death" und auch "Rock In Rio"... viel Neues hört man logischerweise nicht.

Würde man die zu jedem dieser Alben gehörende DVD bewerten würde FLIGHT 666 (in der Special Edition) in meiner Wertung auf Platz 1 landen, wobei die anderen immernoch phantastisch wären. Vergleicht man lediglich die Alben so ist FLIGHT 666 natürlich verzichtbarer als "Live After Death" oder "Rock In Rio" - einfach weil es sich wie gesagt inhaltlich mit den beiden anderen, die jeder Fan ohnehin mit Regal hat, zu 95% überschneidet und die Fadeouts nach jedem Song ein bischen die Spannung stören.

Man sieht: diese "Kritikpunkte" sind als Abzüge in der (schlimmstenfalls B-Note) faktisch reichlich marginal und ändern nichts daran, das auch das Album zu FLIGHT 666 jedem Maiden Fan bedenkenlos empfohlen werden kann... ganz im Gegenteil zu reichlich enttäuschenden Lattenkrachern wie beispielsweise "A Real Live One", "A Real Dead One" und dem auch nicht vollends überzeugenden (aber deutlich besseren als die beiden vorgenannten) "Death On The Road".

Alles in allem: relativ gesehen ist FLIGHT 666 nicht das beste IRON MAIDEN Live Album, aber für sich betrachtet immer noch exzellent.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rundum gut., 31. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Flight 666-the Original Soundtrack (Audio CD)
Maiden geben wie immer ihr bestes und werden auch immer so bleiben.Genau wie die DVD eine echtes Must have für alles Fans.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeitreise, 19. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Flight 666-the Original Soundtrack (Audio CD)
Eine Neuauflage der "Powerslave"-Tour, angereichert mit ein paar Perlen aus der Zeit danach. Was rückwärtsgewandt klingt, ist jedoch ein Geniestreich, denn die alten Klassiker funktionieren immer noch astrein. Dass es eine Kompilation aus Konzerten rund um den Globus ist, stört dabei überhaupt nicht. Allerdings sollte man auch die DVD kennen und die Stimmung mit bewegten Bildern einfangen. Von daher: DVD für zu Hause ein Muss, die CD hilft beim Autofahren ;-).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Flight 666 - Ein beeindruckendes Live-Dokument auf 2-CD's, 12. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Flight 666-the Original Soundtrack (Audio CD)
Iron Maiden's Flight 666 ist ein echt beeindruckendes Live-Dokument auf zwei CD's mit einer Tracklist, bei der Erinnerungen an "Live after Death" wach werden.
Alle 16 Titel wurden auf verschiedenen Konzerten aufgenommen, was in der Vergangenheit bei Live CD's doch eigentlich Standard war.
Auch was den Sound und die Tonqualität angeht muss man sagen, dass "Flight 666" die kürzlich erschienene Live Doppel CD " En Vivo" um Längen schägt!!
Klasse Live-Sound mit teilweise excellentem Gesang von Bruce Dickinson, was bei "En Vivo" nicht der Fall ist.
Kleiner Wermutstropfen sind hier die Ein- und Ausblendungen der einzelnen Titel, die jedoch extrem kurz ausfallen und daher absolut nicht störend sind!!
Fazit: Absolute Kaufempfehlung für eine richtig tolle Live-Scheibe der "Eisernen Jungfrauen".
"Up the Irons"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Mit Abstrichen ein gelungenes Livealbum., 28. Mai 2011
Von 
Sicman "SiC_mAn" (buxtehude (westabsurdistan)) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Flight 666-the Original Soundtrack (Audio CD)
Im Prinzip kann man sich über "Flight 666" nicht negativ äußern. Aufgenommen während des ersten 6 wöchigen Abschnitts der jetzt schon legendären "Somewhere Back in Time"- Tour enthält die Setlist diverse Schmankerl, die einem eingefleischten Maidenfan das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt.
Der Sound ist auch top, es entsteht eine herrliche Konzertatmosphäre.
Diese wird aber durch das ein- und ausblenden zwischen den Tracks geschmälert.
Jeder Song entstammt von einer anderen Show, wie man sowas richtig macht, haben Blind Guardian mit ihrem 2003er live Doppeldecker bewiesen.
Außerdem hätte Ich noch gerne die Nummern gehört, die sie 2009 zum besten gegeben haben, die da wären:
Phantom of the Opera
Sanctuary
Wrathchild
Children of the Damned
The Evil that Men Do
Aber gut, man kann nicht alles haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen die guten alten Maiden, 27. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Flight 666-the Original Soundtrack (Audio CD)
Wär hätte gedacht, dass Maiden noch einmal so alte geniale Klassiker wie Rime of the ancient Mariner oder Powerslave livehaftig zum besten geben würden? Am meisten überrascht hat mich aber, dass endlich mal wieder das phantastische Moonchild gezockt wurde. Wie geil ist das denn? Auch Wasted Years und Aces High hat man schon lange nicht mehr bei Maiden-Konzerten gehört. Noch schöner wäre es natürlich gewesen, wenn noch mehr alte, von Maiden scheinbar vergessene Perlen wie Seventh son of a seventh son, Where eagles dare, Purgatory, The loneliness of the long distance runner usw. gespielt worden wären. Dafür hätte man gerne auf ein paar Standardhymnen wie Run to the hills oder Number of the beast und dergleichen verzichtet. Das wird aber wohl ein Wunschtraum bleiben. Ich halte dieses Live-Album für das beste seit Live after Death. Die gesangliche Leistung von Dickinson ist insgesamt nach all den vielen Jahren immer noch sehr überzeugend. Und auch die Soundqualität ist bei weitem nicht so schlecht, wie sie von einigen Rezensenten bewertet wird. Im Gegenteil, sie ist sogar für ein Live-Album ertaunlich gut. Der Sound ist druckvoll, die meisten Gitarrenläufe und -soli sind klar und deutlich herauszuhören, der Gesang ist nicht zu leise. Alles in allem eine runde Sache. Dieses Live-Album müsste für jeden Maiden-Fan zumindest aufgrund der exzellenten Songauswahl eine kleine Offenbarung sein. Nur bei der Gestaltung des Covers hätte man etwas kreativer sein können. Offenbar wurde hier einfach das Gruppenfoto des letzten Albums digital überarbeitet und draufgepappt. Trotzdem volle Punktzahl für ein durchaus gelungenes Live-Album.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen up the irons ! alte Klassiker neu verpackt, 18. Juni 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Flight 666-the Original Soundtrack (Audio CD)
So, nachdem das Video eindrücklich gelobt wurde und es dort keiner weiteren Rezension bedarf will ich mich zu der passenden CD äußern.

Da ich seit nun mehr 26 Jahren "Maiden" höre, würde ich mich als Fan der alten Klassiker "outen". Wenn ich Metal hören will, dann schmeiß ich Maiden rein und zwar nicht die neuen sondern die alten und selbst nach dieser langen Zeit höre ich diese Lieder immer wieder gerne.

Der einzigste Kritikpunkt (wenn überhaupt) ist, dass es alles einzelne Konzertmitschnitte sind, d.h. anders als bei "Live after death" gibt es kurze Unterbrechungen zwischen den Liedern, was für mich persönlich keine große Rolle spielt.
Die negativen Äußerungen von einigen kann ich nicht nachvollziehen. Klar sind es bei Liveauftritten immer die selben Lieder, sicherlich würde ich auch gerne mal ein paar andere Lieder "live" sehen/hören, allem voran eines meiner Lieblingslieder "The Prisoner", aber das tut hier nichts zur Sache.

Die Setlist ist z. T. ähnlich der von "Live after death", die Lieder dennoch "leicht verändert".

Der angeblich zuviele Bass stört mich absolut nicht, im Gegenteil gerade bei Liedern wie "Rime of the ancient mariner" oder "Powerslave" kommt das richtig gut.

Auch die Gitarren sind deutlich zu hören und viele Soli werden leicht verändert gespielt, was die ganze Sache für mich sehr reizvoll macht.
Wie schon im Titel erwähnt : alte Klassiker - neu verpackt !

Zur Stimme von Bruce muss ich wohl nichts sagen, Hammer wie eh und je !!

Was ich richtig "geil" finde ist das Einbeziehen der Fans in die Lieder, das ist bei manchen Liedern sensationell und da stellt es mir auch nach 26 Jahren noch die Nackenhaare....

Fazit : mit der richtigen Anlage und dementsprechend der richtigen Lautstärke (und Metal muss laut gehört werden) ein absolutes "MUST HAVE" für den eingefleischten Maiden-Fan.....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Klassenziel (mal wieder) verfehlt. "Live after death" bleibt Referenz!, 23. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Flight 666-the Original Soundtrack (Audio CD)
Und wieder stehen wir vor dem selben Dilemma wie seit Jahren: eigentlich lieben wir diese Band, hören seit 1981 sehr gerne ihre Musik, doch seit dem Weggang von Martin "the live animal" Birch, schaffen es Maiden nicht, einen anständigen Livesound auf CD zu bannen. Zum wiederholten mal "verhunzt" Herr Shirley das Projekt mit einem sehr unpassenden und im direkten Vergleich zu "Live after death" Maidenunwürdigen Sound. Der "Wums-Bass" der Bassdrum würde gut zu AC/DC passen, jedoch nicht zu dem sehr intelligent gespielten Heavy Metal von Iron Maiden. Hier sollten eigentlich die Gitarren im Vordergrund stehen und zwar sauber getrennt und dynamisch abgemischt.
Hab mir in den letzten Tagen die letzten Deutschlandkonzerte von Metallica angehört, die von der Band selber mitgeschnitten wurden und in einer Nacht- und Nebelaktion von Mike Gillies abgemischt wurden. Hier hat der Sound deutlich mehr Charme und die Gitarren stehen perfekt im Vordergrund.
Mal abgesehen vom unpassenden und schlechten Sound geht das ausblenden zwischen den Songs gar nicht, auch wenns der Soundtrack zum Film sein soll.
Übrig bleibt ein recht unschöner Eindruck, denn neben den genannten Punkten wird auch deutlich, dass Herr Dickenson im hohen Gesangsbereich sehr schwächelt. Warum er das ganze nicht eine halbe Oktave tiefer singt, bleibt mir ein Rätsel!
Fazit: im direkten Vergleich zu "Live after death" (hier absolut angebracht, siehe Songlist) bleibt das Werk von der "World Slavery Tour" immer noch die Maiden Referenz und setzt dank Herrn Martin Birch immer noch Maßstäbe, was Aufnahmetechnik und Mixing betrifft.....schade eigentlich
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So muss man es machen!, 13. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Flight 666-the Original Soundtrack (Audio CD)
Wieder ein Livealbum...a real real dead one? So könnte man es sicher sehen,aber letztendlich ist es das gesamte Projekt, was zeigt, dass Maiden mehr denn je "hier und jetzt" sind! Der Film ist sensationell und zeigt warum Maiden eine der erfolgreichsten Heavybands sind und ihrem Status mehr denn je gerecht werden. Das Album gehört dazu. Die Soundqualität ist m.E. wesentlich besser als man es erwartet hätte und den Kritikpunkt, dass es zu viel Bass gäbe kann ich nicht wirklich teilen, denn ich denke das gehört schon ein bißchen in die Rubrik Statement. Einlegen, aufdrehen und in Kindheitserinnerungen schwelgen. Sensationell finde ich "Moonchild", die Liveversion ist wesentlich dichter und kreativer gespielt als die Originalversion. Revelations wieder in dieser Massivität live zu hören ist herrlich. Abschließender Kritikpunkt wäre nur, dass keine durchgehende Atmosphäre aufkommt, da die Tracks eben in verschiedenen Orten aufgenommen wurden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Live After Death - Jahrzehnte danach, 30. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Flight 666-the Original Soundtrack (Audio CD)
Nunja Iron Maiden's Veröffentlichungspolitik mag bei so manchen Kritikern auf Unbehagen stoßen, aber im Grunde kann jeder Maidenfan nur froh sein, soviel Material von der Band zu bekommen! Auch FLIGHT 666 - the Original Soundtrack ist keineswegs überflüßig! Kritikpunkt mag sein, dass es zwischen den einzelnen Songs "Pausen" gibt, aber ansonsten ist auch dieses Live-Album rund um gelungen! Die Setlist, die Spielfreude, Bruce Dickinson's Gesangsleistung und die Atmosphäre machen aufjedenfall mächtig Spass! Also der Kauf ist vielleicht kein Muss, aber für jeden Maidenfan aufjedenfall ratsam!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen