Kundenrezensionen


54 Rezensionen
5 Sterne:
 (35)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


126 von 127 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein, leicht, gut!
Ich habe mir den Speedlite 270EX Anfang Juni zugelegt. Vorher gab es auch die Überlegung mir den 430EX II oder auch das entsprechende Modell von Metz oder Nissin zuzulegen. Da ich aber relativ wenig mit dem Blitz arbeite und und mir Größe und Gewicht der stärkeren Blitze zu groß war, wurde es der 270EX.
Ich habe ihn jetzt doch schon ein...
Veröffentlicht am 24. Juli 2009 von Madmax

versus
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Blitzfolgezeiten zu schlecht
Ich habe mir den Blitz für meine 5D Mark II gekauft. Ich besitze auch die größeren Brüder EX430 und EX580/II. Den 270er habe ich zusätzlich als "Immer-Drauf" Blitz gekauft, da die 5D keinen eingebauten Aufklappblitz hat und ich am Gewicht sparen wollte. Ich wusste natürlich, dass der kleine Canon Blitz in der Leistung wesentlich...
Veröffentlicht am 20. Juni 2011 von Krischi71


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

126 von 127 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein, leicht, gut!, 24. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Canon Speedlite 270EX Blitzgerät (Leitzahl 27) (Zubehör)
Ich habe mir den Speedlite 270EX Anfang Juni zugelegt. Vorher gab es auch die Überlegung mir den 430EX II oder auch das entsprechende Modell von Metz oder Nissin zuzulegen. Da ich aber relativ wenig mit dem Blitz arbeite und und mir Größe und Gewicht der stärkeren Blitze zu groß war, wurde es der 270EX.
Ich habe ihn jetzt doch schon ein paarmal benutzt und bin angesichts der Größe des Blitzes begeistert. Die Steuerung wird, abgesehen vom Ein- Ausschalten, komplett über die Menüführung der Kamera durchgeführt. Bei meiner Canon EOS450D war hierzu ein Softwareupdate notwendig, welches problemlos vonstatten ging.
Der Leuchtwinkel des Blitzgerätes kann durch ausziehen des Blitzkopfes eingestellt werden. Normale Position Weitwinkel und ausgezogene Position für den Telebereich. Ausserdem kann der Neigungswinkel des Blitzkopfes in 60°/70°/90° Position nach oben gekippt werden.
Der Blitz kann im Blitzmodus E-TTL II als auch manuell eingestellt werden. Als Verschlusssynchronisation stehen 1. und 2. Verschlussvorhang sowie Hi-Speed zur Verfügung.
Die AF-Hilfslichtmessung wird durch den Blitz selbst durchgeführt (kein seperates AF-Hilfslicht), wie auch bei den kamarainternen Blitzen.
Es besteht auch die möglichkeit einen Schnellblitz für Reihenaufnahmen einzustellen. Dies habe ich auch schon getestet und funktioniert wunderbar.
Stromversorgung über zwei Mignonzellen (AA) oder entsprechende Akkus.
Dies war auch ein Kaufgrund für den 270'er. Ein Satz entsprechend starke NIMH-Akkus reicht locker über den Abend. Und am zweiten Satz (wenn er überhaupt benötigt wird) trägt man auch nicht schwer.
Wenn ich bedenke das mein früherer Blitz (Metz 30TTL1)aus Analogfotographiezeiten 4 mal so groß war, mit 8 Batterien(4 für Blitz, 4 für AF-Licht!!) bestückt werden musste und drei- bis viermal so schwer war, dabei auch gerademal Leitzahl 30 hatte, bin ich froh das Canon so einen kleinen und für die größe sehr leistungstarken Blitz auf den Markt gebracht hat.
Hervorzuheben ist auch die hervorragende und robuste Verarbeitung, wie sie auch die grösseren Modelle von Canon auszeichnet.
Auch wenn viele den Kleinen belächeln, ich bin durchaus zufrieden mit ihm und finde ihn für meinem Gebrauch völlig ausreichend. Wenn man nicht gerade riesige Events oder Veranstaltungen ausleuchten will oder auch ernsthafte Studiofotografie betreiben möchte, kann man getrost zugreifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen An der 5D Mark II sehr gut, 18. Juni 2010
Von 
K "KAROLUS" (NÖ) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Canon Speedlite 270EX Blitzgerät (Leitzahl 27) (Zubehör)
Da die EOS 5D Mark II keinen Popup-Blitz besitzt und ich es leid war immer den doch relativ schweren 580EX mit mir herumzuschleppen habe ich mir das Baby zugelegt ..... und nicht bereut.
Der 270EX reicht allemal für den Hausgebrauch (8-10 Meter Reichweite).
Den Einwand in einer anderen Rezension das der "Kleine" für längere Brennweiten nicht so gut sein soll kann ich nicht nachvollziehen.
Ich arbeite damit vorwiegend mit dem 24-105L und auch mit dem 70-700L und bin mit den Ergebnissen sehr zufrieden.
Einziger Minuspunkt: bei Hochformataufnahmen ist ein indirektes Blitzen nicht möglich - mache ich jedoch sehr selten.
Wenn schon mal das eine oder andere Portrait indirekt geblitzt ansteht und ich den 580EX nicht zur Hand habe dann mache ich eben ein Querformat und crope/schneide am PC.
Dies ist ja mit der 5D kein Problem.
Preis- Leistungsverhältnis ist OK. Alle Einstellungen sind über die Cam möglich. Dies geht genauso schnell und einfach wie eine direkte Einstellung am Blitz.
Von mir die volle Punktzahl - ein durchaus gutes Gerät welches den Vorteil der Flexibliltät durch das geringe Gewicht mitbringt.
Mit einer Akkuladung (2x AA-Batterien oder Akkus) - ich verwende ausschließlich Akkus mit 2500 mAH halten für mind. 200 Aufnahmen. Einen 2. Akkusatz habe ich sowieso immer dabei.
Eine Empfehlung meinerseits für diesen Blitz

Nachttrag: 6. Aug. 2011:
Seit dem ich vor gut einem Jahr diese Rezension geschrieben haben sich bei mir, neben der EOS 5D Mark II 2 neue Kameras dazugesellt - die EOS 1D Mark IV und die kleine "Immerdabei" Powershot G12.
Besonders an der G12 ist der Blitz besonders ideal. Die kleine, leichte aber ausgezeichnete Kombi G12+EX270 sind perfekt aufeinander abgestimmt. Von mir die volle Punktzahl.
Auch and der "Großen" (1D MKIV) ein sehr guter Partner und aufgrund der von der Cam her möglichen ISO-Zahl (Fotos bis ISO 12800) z.B. mit dem EF 70-200/2,8 sind noch immer erstklassig und mit Ausdrucken bis DIN A4 sauber ohne nennenswerte Einbußen.
Sehr gerne verwende ich den kleinen EX270 mit der 1D auch auf kleineren Geburtstagsfeiern .... mit neu geladenen Akkus (ich verwende Envelope) sind auch durchaus bis zu 5-6 Serienbilder in 2 Sekunden kein Problem für den Blitz.
Ein kleines Ding mit sehr guter Power und passt obendrein noch in die Hosentasche.
Querformat indirekt geblitzt ist auch möglich. Einziges kleines Minus: Es sind keine indirekt geblitzten Aufnahmen in Hochformat möglich
Aber schließlich kann man nicht alles haben und schlimmsten Falls habe ich noch den großen Bruder (EX580II) in der Fototasche.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genau richtig für zu Hause!, 5. Januar 2010
Von 
Andreas Grösser "der9er" (International) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Canon Speedlite 270EX Blitzgerät (Leitzahl 27) (Zubehör)
Ich hab den Blitz für meine EOS 1000D gekauft.
Jeder kennt die Situation: Location mit gemütlicher Beleuchtung... ohne internen Blitz werden die Bilder zu rauschig und/oder haben einen Rotstich. Mit dem internen Blitz werden die Leute knallhart von vorn z.T. überbelichtet.
Ich hab viel im Netz viele Meinungen über diesen Blitz gelesen, die meisten sagen, dass er zu klein und zu schwach ist - ich sage aber: Genau richtig für zu Hause!
Einfach den Blitz schräg nach oben schwenken und schon sind alle am Tisch richtig belichtet - es geht nichts von der Stimmung verloren.
Jetzt hab ich mir noch einen Diffusor für den Blitz bestellt, bin sehr gespannt.
A.G.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


40 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Technik, die begeistert, 17. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Canon Speedlite 270EX Blitzgerät (Leitzahl 27) (Zubehör)
Für indirektes Blitzen perfekt. Füllt echt eine Lücke, wo
große Blitze zu teuer, zu energiehungrig und kopflastig sind.
Power und Geschwindigkeit überzeugen.

Für Einsteiger wie Fortgeschrittene mit kleinen Studioaufbauten
taugt das Ding für entfesseltes Blitzen sogar mit Lichtformern
wie flash2softbox von Sambesigroup , um Bilder zu
schießen, die sonst nur den ganz Großen vorbehalten scheinen.

Gerade, wer sonst eher auf natürliches Licht setzt und Sets
eigentlich nicht totblitzen will, hat hier enorm viele Möglichkeiten,
für vernünftiges Geld bei vernünftigem Batterieeinsatz loszulegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


65 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein kleines Ding, das Wunder wirkt !!!, 28. Mai 2009
Von 
D. Rupp "Sibirian" (Rhein-Main) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon Speedlite 270EX Blitzgerät (Leitzahl 27) (Zubehör)
Vor diesen tollen Blitz hatte ich den Vorgänger Speedlite 220 EX. Der neue übertrifft den Alten in allen Belangen. Noch kompakter, edler und lichstärkerer Blitz bis Leitzahl 27 im Vergleich zu 22 bei den Alten.
Das Top-Feature ist aber der schwenkbarer Blitzkopf in 3 Winkel 60, 75 und 90 Grad. Auch wenn man ganz nah an das Fotoobjekt rangeht, beleuchtet der Blitz indirekt von oben, das Bild hat natürliche Farben, keine Überbelichtung und dieses häßliches Weiß im Gesicht bei Personenfotos fehlt. Ja, es gibt professionelere Blitze, die kosten aber auch mehr. Im Vergleich zum eingebauten Blitz bei EOS DSLR ist es ein großer qualitativer Sprung bei den Fotos mit Speedlite 270.
Im Lieferumfang war:
- tolle Stofftasche mit Band
- Handbuch in deutscher Sprache
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ideales "Immer-dabei-Gerät"!, 16. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Canon Speedlite 270EX Blitzgerät (Leitzahl 27) (Zubehör)
Das 270EX-Blitzgerät ist wegen seiner kompakten Maße tatsächlich ein ideales "Immer-dabei-Gerät". Der Schwenkreflektor mit seinen drei Rastpunkten ist ideal und die Blitzstärke ist für meine spontanen Ausleuchtungs-Ideen völlig ausreichend. Wird das Gerät nicht gebraucht: Schnellverschluss mit einem Klick lösen und ab damit in den kleinen Tragebeutel.
Preis-Leistungs-Verhältnis: o.k.!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Anfänger perfekt!, 30. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Canon Speedlite 270EX Blitzgerät (Leitzahl 27) (Zubehör)
Nun bin ich auch ein stolzer Besitzer eines tollen Blitzes der Canon-Einsteigerklasse.
Benutzt wird dieser mit einem Diffusor von JJC an einer Canon EOS 1000D mit zwei Objektiven: EF-S 18-55mm f3.5-5.6 IS und EF 50mm f1.8 II.

Kurz und kernig habe ich die wichtigsten Vor- und Nachteile des Gerätes zusammengefasst:

+ Klein, handlich und leicht (nur 2x AA Batterien)
+ Hochwertig verarbeitet
+ Völlig geräuschlos
+ akzeptable Aufladezeit (mit qualitativen Batterien)
+ ALLE aktuellen Komfortfunktionen, wie E-TTL II unterstützt
+ Hi-Speed Sync (für Gegenlicht-Aufnahmen geeignet)
+ Höhenverstellbarer Kopf mit Tele-Funktion

- Kein seitlich schwenkbarer Kopf
- Kein AF-Hilfslicht (Zum fokussieren werden Blitzreihen ausgelöst)
- Keine Einstellungen direkt am Gerät vornehmbar (jedoch übers Kameramenü möglich)
- nur bedingt für hohe Brennweiten (über 100mm) geeignet,
was aber bei dem relativ niedrigen Preis und einem anderen Einsatzzweck
völlig zu verschmerzen ist.

Ich hoffe dem einen oder anderen bei der Entscheidung geholfen zu haben und wünsche allen Besitzern noch viel Spaß bei der Nutzung des Gerätes!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Canon Speedlite 270EX, erste Praxistests., 6. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Canon Speedlite 270EX Blitzgerät (Leitzahl 27) (Zubehör)
Ich habe das Blitzgerät Canon Speedlite 270EX speziell für meine Canon Digtalkamera Powershot G10 angeschafft. Ich bin nach den ersten Prasistests sehr zufrieden mit diesem Blitzgerät. Es ist schön klein,leicht,handlich und läßt sich aufgesteckt, mit der Canon G10, sehr gut handhaben. Mit einer Leitzahl von 270 ist es für seine(kleine) Größe auch recht lichtstark.
Sehr gut gemacht ist auch der ausziehbare Blitzreflektor, der sich dann auch in 3 Stufen zum indirekten Blitzen nach oben verstellen läßt. Weiterhin ist das Gerät recht preiswert und ich denke für diesen Preis ist dieser Kauf auch kein Risiko.Ich kann deshalb das Canon Speedlite 270EX empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein optimaler Zwitter, 26. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Canon Speedlite 270EX Blitzgerät (Leitzahl 27) (Zubehör)
Liebe Freunde der digitalen Fotografie,

ich habe den 270er Speedlite vor gut einem Monat zugelegt und damit einen Zwitter zwischen dem integrierten Blitz typischer Digitalkameras und dem großen 580er in meine Ausstattung aufgenommen.

Im Vergleich zum eingebauten Blitz bietet der 270er eine deutlich bessere Qualität. So deutlich besser, dass ich den integrierten Blitz seit dem nicht mehr benutzt habe. Im Vergleich zum 580er fällt jedoch der fehlende automatische Zoomreflektor und die geringere Leuchtweite auf.

Doch dies ist logisch. Denn auch größen- und gewichtsmäßig schwebt der 270er irgendwo in der Mitte zwischen den großen Systemblitzen und den eingebauten Notfallhilfsblitzen in den Kameras.

Doch in der technischen Leistungsfähigkeit steht der 270er dem 580er in nichts nach. Selbst die von mir häufig genutzte Highspeedsynchronisation (zur Nutzung des Blitzes bei Belichtungszeiten, die kürzer sind, als die kürzeste Blitzsynchronisationszeit (meist 1/200 oder 1/250 Sekunde), also zum Beispiel bei offener Blende, outdoor und 1/500 Sekunde.

Bedingt durch das fehlende Einstellmenü auf der Rückseite des 270ers, müssen solche Einstellungen allerdings über das Menü der Kamera eingestellt werden. Bei neueren Modellen, wie der 7D der 5D MK II oder der 550D funktioniert dies tadellos. Besitzer älterer Kameras (450D, 5D MK I, 20D, o.ä.) können den 270er leider nur in der Standardeinstellung nutzen. Für die würde ich empfehlen, eher auf den 430er auszuweichen, weil dieser über das Menü auf der Blitzrückseite einfach mehr gestalterische Möglichkeiten bietet.

Für mich hat sich in den letzten fünf Wochen folgender Workarount etabliert: Wenn ich vorher nicht weiß, ob ich überhaupt einen Blitz brauche, nehme ich den 270er mit, habe ich ein größeres Event, nehme ich den 580er mit. Die Kleinheit und das geringe Gewicht machen den 270er einfach zum idealen Reisebegleiter. Insbesondere für Städtsreisen, wo zusätzliches Gewicht einfach Ballast bedeutet, ist der 270er eine geniale Hilfe, um im Eiscafe um die Ecke nette Portraits mit leuchtenden Augen zu machen.

Vier von fünf Sternen bekommt der Blitz nur wegen den fehlenden Zoomreflektors. Der Reflektor des 270ers bietet zwei Stellungen: Normalstellung und Telestellung (Reflektor leicht mit den Fingern ausziehen). Für Fotografen mit einem Zoomobjektiv mit großem Brennweitenbereich heisst dies, dass man den Blitzreflektor laufend an die Brennweiteneinstellung anpassen muss. Das leisten die großen Systemblitze automatisch. Aber nochmal: Die volle Leistungsfähigkeit inkl. Highspeedsynchronisation machen den 270er zu meinem neuen Immer-Dabei-Lieblingsblitz.

Viel Spaß damit!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Ergänzung zur Kamera, 1. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Canon Speedlite 270EX Blitzgerät (Leitzahl 27) (Zubehör)
Beim Lesen von anderen Rezensionen stiess ich auf das Speedlite 270 EX, als Nachfolger des 220 EX.
Ich nutze den Blitz an einer Powershot SX10 und bin voll zufrieden mit den bisherigen Ergebnissen. Für bestimmte
Aufnahmesituationen ist der eingebaute Blitz nicht kräftig genug, auch ist damit nur ein direktes Blitzen möglich.
Mit dem 270 EX ergibt sich nun die Möglichkeit des indirekten Blitzens, mit einigen Probeaufnahmen bei veränderter Blende
und dem gewünschten ISO-Wert, findet sicher jeder leicht die richtige Einstellung für die jeweilige Aufnahme.
Ich kann das Gerät empfehlen, wenn man sich vorher im klaren ist, was man damit erreichen möchte.
Die Sendung kam wie gewohnt schnell und in bester Qualität bei mir an. Jederzeit wieder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Canon Speedlite 270EX Blitzgerät (Leitzahl 27)
Gebraucht & neu ab: EUR 95,00
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen