Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kompakt, macht Eis aber laut
Ich habe seit einigen Monaten diese Maschine nun bei mir im Betrieb. Sie ist für die 2l Eisvolumen erfreulich kompakt in ihren Maßen. Allerdings ist der Eisakku der Maschine doch etwas größer, so passt er bei mir lediglich in eines von drei möglichen Gefrierfächern, das Maxi-Fach. (Außendurchmesser ca. 19,5cm, ca. 16,5cm hoch)...
Vor 2 Monaten von M. Lange veröffentlicht

versus
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Optisch schön, aber unbrauchbar
Wir hatten uns sehr auf die neue Eismaschine gefreut - und wurden leider total enttäuscht.
Optisch ist das Gerät wirklich gelungen, aber sie hält leider nicht, was sie verspricht.

Da ist zunächst zu sagen, dass man sie nur maximal mit 1,5 Liter (statt der angegebenen 2 Liter) befüllen darf.

Obwohl wir den...
Vor 3 Monaten von Artie veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kompakt, macht Eis aber laut, 16. Juli 2014
Von 
M. Lange (Ulm) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cuisinart ICE30BCE Eismaschine, 1 Eissorte á 2L (Haushaltswaren)
Ich habe seit einigen Monaten diese Maschine nun bei mir im Betrieb. Sie ist für die 2l Eisvolumen erfreulich kompakt in ihren Maßen. Allerdings ist der Eisakku der Maschine doch etwas größer, so passt er bei mir lediglich in eines von drei möglichen Gefrierfächern, das Maxi-Fach. (Außendurchmesser ca. 19,5cm, ca. 16,5cm hoch)
Der Akku muss lediglich vor Verwendung 10-12 Stunden bei -18°C im Tiefkühler verweilen. Das ist vergleichsweise kurz.

All zu viel falsch machen kann man bei der Maschine nicht. Maschine, sprich der Motorblock aufstellen und den Stromstecker in die Steckdose stecken. Den vorgefrosteten Kühlakku einsetzen, dort hinein den Rührer positionieren und diesen mit dem Deckel fixieren.
Die Maschine hat einen Ein-/Ausschalter und das soll es auch schon gewesen sein.
Das verwendete Plastik ist sowohl am Rührer wie auch beim Deckel von einer anständigen Dicke. So leicht bricht da nichts.
Auch hat der Rührer schon einige Besuche in der Spühlmaschine schadlos überstanden.

Im Gegensatz zu vielen anderen Eismaschinen, dreht sich hier die Schüssel und der Rührer bleibt auf seiner Position. Das soll so sein und liefert auch sehr gute Ergebnisse. Mit dem Aufschlagverhalten der Maschine, sprich das Volumen, das die Eisrohmasse durch die Produktion zum Eis in der Maschine gewinnt, bin ich sehr zufrieden. 1,5l Eisrohmasse einfüllen und danach tatsächlich den gesamten 2l Bottich gefüllt haben, das macht was her und beschert mir regelmäßig große Augen.
Ich habe auch den Eindruck, dass die Maschine das Eis fester rühren kann, als ich das sowohl von meiner früheren Kompressor Eismaschine als auch anderen Akku-Eismaschinen mit dem üblicheren Rührersystem gewohnt bin. Dennoch bekommt man aus dem frisch gerührten Eis direkt nach der Produktion keine Kugeln geformt, wobei ich Zweifel habe, dass das bei irgendeiner anderen Eismaschine der Fall ist. Dazu sollte sie Eismasse also noch ein Weilchen in den Gefrierschrank.

Dafür, dass die Maschine eigentlich nichts anderes macht, als die Schüssel zu drehen ist sie recht laut. Was heißt hier "recht". So eine schicke App fürs Tablet oder Smartphone hat einen Wert von 80db gemessen. Der Wert wird sicher keiner richtigen Messung standhalten, aber es gibt immerhin die Richtung an, damit man weiß auf was man sich da einlässt.
80db entspricht in etwa der Lautstärke einer stark befahrenen Straße. Das 20 bis 40 Minuten lang in der Küche?
Ein Abstellraum oder ein Keller wäre da wirklich nicht schlecht.

Da wir gerade bei den 20-40 Minuten sind:
Die Zubereitungszeit einer Eismasse schwankt je nach Rezeptur aber auch je nach Umgebungstemperatur. Es dürfte klar sein, dass ein Sorbet mit viel Zucker und/oder Alkohol länger gerührt werden muss als ein Sahneeis. Auch ist bei einer Zimmertemperatur von 35°C im Hochsommer ebenfalls eher mit einer längeren Zubereitungszeit zu rechnen. Hier ist dann also wirklich der Vorteil der Kompressor-Eismaschinen zu finden. (Dafür verbrauchen diese aber wesentlich mehr Platz und Strom, immerhin will ja auch der Kompressor betrieben werden.)

Trotz der hohen Lautstärke bin ich mit der Maschine, bei mir der Nachfolger einer Kompressor-Eismaschine, sehr zufrieden. Die 2l bieten sich gerade für größere Familien an, oder ein höheres Gästeaufkommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nach mehreren Anläufen klappt es endlich, 18. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Cuisinart ICE30BCE Eismaschine, 1 Eissorte á 2L (Haushaltswaren)
Wichtige Dinge die beim Gebrauch dieser Maschine zu beachten sind:

1. Genügend Platz im Gefrierfach schaffen, damit die Schüssel gut gekühlt wird. Eventuell den Froster kühler einstellen. Wenn anderen Sachen mit im Froster sind, dann dauert das Gefrieren der Schüssel natürlich länger und nach 18 Stunden, kann man noch kein Eis herstellen.
2. Keine zwei Liter Eismix herstellen, sondern nur einen Liter. Während das Eis in der Maschine hergestellt wird, verdoppelt sich das Volumen.
3. Ruhig mehr als 20-25 min. das Eis gefrieren. Bei mir sind das immer so um die 35-40 Minuten.

Wenn man diese Punkte beachtet, kann man problemlos Eis herstellen. Ich habe mehrere Versuche gemacht, um das Eis perfekt gefriert zu bekommen. Also man sollte nicht schon beim Ersten mal aufgeben, sonder erstmal bisschen rum experimentieren. Weil für die günstige Maschine ist es sich wert.

Ich habe die Maschine bei Lakeland.de bestellt. Aber der Preis ist genau der Gleiche, wie bei Amazon.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Cuisinart ICE30BCE, 9. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Cuisinart ICE30BCE Eismaschine, 1 Eissorte á 2L (Haushaltswaren)
Die Eismaschine zaubert hervorragendes Eis und gefrorenes Joghurt/Joghurteis - von Marzipan- über Giundujaeis zu Marillenjoghurteis - hervor und bis jetzt war jedes ausprobierte Rezept ein voller Erfolg. Auch die Konsistenz des Eises ist bereits so fest, daß man das Eis sofort genießen kann - ohne weitere zeitraubende und umständliche Station im Tiefkühlfach.
Der einzige Vermouthstropfen ist die Lautstärke der Eismaschine während des Gefriervorgangs.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gutes Gerät, 14. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cuisinart ICE30BCE Eismaschine, 1 Eissorte á 2L (Haushaltswaren)
Das Gerät funktioniert einwandfrei und ich habe schon einige neue Eiscremesorten ausprobiert. Ich finde die Funktionsweise dieses Gerätes genial, obwohl es etwas laut ist. Aber nach ca. 20 - 30 Minuten ist das Eis schon fertig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Cuisinart ICE30BCE Eismaschine, 1 Eissorte á 2L, 18. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cuisinart ICE30BCE Eismaschine, 1 Eissorte á 2L (Haushaltswaren)
We decided to give this a go, buy an ice cream machine and make ice cream ourselves. We never really expected to get "better" ice cream, but it would allow us to experiment and also control what we eat.

So, on ice cream making, I would recommend to get some guidance on which parameters are important, what does what and why. A good cookbook should provide you with some insights. " The Science of Good Cooking" was of great help to me. That comes to say that not only the machine will ensure you a good ice cream. It will do two things: one is to stir your mixture and the second is to cool down your mixture as fast as possible.

Regarding the first item, stirring, depends on how the blade is designed and the torque of the machine (the thicker it gets, the more torque it will need). The blade part is a plastic part that is fairly well designed on the structural side. It is sturdy. It "hovers" over the bowl and rests on its rim. It is hold in place by a cam that is stopped by the transparent lid. That is a good and a bad idea (removing the blade is easy, but relying on the comparatively fragile lid, which may fall or get damaged, does not make me that happy). However, so far, no problems arose. The blade itself could be better designed for stirring, but the designers have achieved a cheap to produce and all right performance compromise. The problem is that the thickness change will affect the blade design parameters (the machine always turns at the same speed).

On the cooling side, the temperature of your freezer will be key here, I never had problems with just having the bowl overnight. Actually, when just storing the bowl in the freezer between uses, the coolant is still (largely) frozen solid after 30 min. On this regard I am very happy. one of the reasons of going for the larger bowl was the thermal inertia, and it does the trick.

The ice cream will come good if you understand how the ice cream works. I never used custard so far and it still comes creamy. I never tried the recipes with the machine. For one, the whole thing was in French and for another it is fairly complicated. I just keep it simple.

This machine is fairly more expensive than others with similar characteristics, just smaller. I have not tried any, so I can hardly compare but my impressions are that the price is a bit excessive. The reason is that there is no technology here at all. A motor, some gears, a knob for on/off and the bowl / blade arrangement. I see no reason for the big difference in price. Though I have not opened the machine, the gears are far from good quality and probably plastic or sintered. They are loud as hell and by the sound you can judge the balancing... That, together with the relatively cheap blade arrangement make me feel that the price is excessive, as I expected better quality (again, without seeing what you get on the other models I can't be sure) The bowl is good quality though.

I would say that the machine is all right, a bit expensive and worth on the coolant holding volume, that is larger than others out there. It does the work just fine, though much of the influence is on the recipe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Amazing !!!, 8. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cuisinart ICE30BCE Eismaschine, 1 Eissorte á 2L (Haushaltswaren)
Such a good ice cream maker , im so happy with it i used it for 6 times already, and it makes the best ice cream .
i highly recommend it
Shipping was so quick. Everything perfect
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Optisch schön, aber unbrauchbar, 22. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cuisinart ICE30BCE Eismaschine, 1 Eissorte á 2L (Haushaltswaren)
Wir hatten uns sehr auf die neue Eismaschine gefreut - und wurden leider total enttäuscht.
Optisch ist das Gerät wirklich gelungen, aber sie hält leider nicht, was sie verspricht.

Da ist zunächst zu sagen, dass man sie nur maximal mit 1,5 Liter (statt der angegebenen 2 Liter) befüllen darf.

Obwohl wir den Kühlbehälter 24 Std. bei -18 Grad eingefroren hatten, wurde die Eismasse überhaupt nicht fest, ja sie blieb sogar absolut flüssig. Dass sich hier der Kühlbehälter dreht und nicht der Rührstab, ist ungewöhnlich, aber wohl nicht die Ursache für den Totalausfall. Nach mehr als einer halben Stunde war der Kühlbehälter warm, die Eismasse nach wie vor flüssig.

Das war nix - also zurück!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Want another one, 8. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cuisinart ICE30BCE Eismaschine, 1 Eissorte á 2L (Haushaltswaren)
Well, needless to say, this is amazing. Simple delicious gourmet ice cream in minutes. Only wish I had another bowl so that I cn do one batch right after another. Easy to clean, well made product.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Cuisinart ICE30BCE Eismaschine, 1 Eissorte á 2L
EUR 87,98
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen