Kundenrezensionen


12 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen steckt net in jedem von uns a kloaner kneißl......
marcus h. rosenmüller ( "wer früher stirbt ist länger tot" ) beschäftigt sich mit dem leben des mathias kneißl der 1875 in unterweikertshofen geboren und 1902 in augsburg hingerichtet wurde.
der "kneißl hias" wurde bei den bayern schon zu lebzeiten als volksheld verehrt , was wohl darauf beruht das sein rebellisches und frei denkendes...
Veröffentlicht am 24. März 2009 von Martin Schmidl

versus
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen wilder westen in bayern
Der Film hat mich ständig an Butch Cassidy and the Sundance Kid erinnert. Zuviele Szenen waren daraus kopiert. Daher nur 3 Sterne
Veröffentlicht am 28. Mai 2011 von Weiler-Riffeser Anneliese


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen steckt net in jedem von uns a kloaner kneißl......, 24. März 2009
Von 
Martin Schmidl (trossingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Räuber Kneißl (DVD)
marcus h. rosenmüller ( "wer früher stirbt ist länger tot" ) beschäftigt sich mit dem leben des mathias kneißl der 1875 in unterweikertshofen geboren und 1902 in augsburg hingerichtet wurde.
der "kneißl hias" wurde bei den bayern schon zu lebzeiten als volksheld verehrt , was wohl darauf beruht das sein rebellisches und frei denkendes wesen bei vielen als ein revolutionäres aufbegehren gegen die obrigkeiten und deren ungerechtigkeit gegolten hatte.
"ich kann kein unrecht leiden. ich kann mich nicht beugen , lieber geh ich selbst zugrunde ......" so wird er zitiert und so hat er gelebt.

rosenmüller kreiert ein packendes und spannendes melodram - einen heimat - liebesfilm mit westerntouch und sozialkritischen untertönen der zu keiner zeit lächerlich oder altbacken , geschweige den kitschig wirkt - in herrlichem bayerischen dialekt ( für alle ausländer die der sprache nicht mächtig sind gibts auch zuschaltbare untertitel in hochdeutsch - grins. )
gezeigt wird das leben des legendären wilderers und diebes von seiner jugend an bis zu seiner hinrichtung auf eindringliche und mitreißende weise - seine lebensbejahende und freie art und auch seine verzweiflung gepaart mit einer liebesgeschichte die manchmal wirklich zu tränen rührt und so manchen kloß im hals zurückläßt. ein armes und hartes leben - aber trotz allem unrecht und widrigkeiten auch ein leben voller gefühl , liebe und energie......
....und ein sehr realistisches zeitdokument - mal humorvoll - mal tragisch - und seeeehr romantisch.

fazit : gelungenes werk aus deutschen landen auf das auch nichtbayern einen blick werfen sollten ..... und überhaupt - steckt net in allen von uns a kloaner kneißl ? i hoff scho .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Lieber gehe ich selber zu Grunde", 9. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Räuber Kneißl (DVD)
'ich kann kein Unrecht leiden
kann mich nicht beugen
lieber gehe ich selber zu Grunde'
(Matthias Kneißl)

Toll hat er das gemacht, der Rosi!

"Wer früher stirbt..." war super, "Schwere Jungs" nicht schlecht, aber auch nicht so wirklich toll (habe mir schon Sorgen gemacht), mit "Beste Zeit" und "Beste Gegend" ging's wieder aufwärts, und der "Räuber Kneißl" ist perfekt geworden: ein bayerischer Western, wie üblich mit dem passenden coolen Soundtrack von Gerd Baumann, mitreißend, lustig, traurig, dramatisch.

Maximilian Brückner ist großartig als Räuber Kneißl (den ich nicht unbedingt als den "bayerischen Robin Hood" bezeichnen würde), auch die anderen Hauptrollen und viele der Nebenrollen sind einfach toll besetzt:

Da hätten wir zum Beispiel einen meiner Münchner Lieblings-Kabarettisten, Andreas Giebel als Pfarrer (ihn in dieser Rolle würde man gerne in einem anderen Film wiedersehen),
Maria Furtwängler sehr intensiv als Kneißls Mutter,
Thomas Schmauser als fieser Gendarm Förtsch,
Tilo Brückner als Schreiner Christof,
Stephan Zinner als Kneißls lebenslustiger Freund Edi Holzleitner, der ihn letztendlich ins Unglück stürzt,
Rosalie Thomass (die Jo aus der "Beste..."-Serie) als Edis Freundin Eleni,
Christian Lerch als der nette, unbedarfte Anton,
Adele Neuhauser als Martha Danner, die Mutter von Mathilde, Kneißls großer Liebe,
Sigi Zimmerschied als der zwielichtige Flecklbauer,

Sehr gut gefallen hat mir auch das "Making of", weil man es den Beteiligten tatsächlich abgenommen hat, dass es sehr angenehme Dreharbeiten in familiärer Atmosphäre waren.

Einziger Wermutstropfen für mich persönlich: dass die meisten Aufnahmen nicht an den Originalschauplätzen (immerhin nur ein paar Kilometer von meinem Heimatort entfernt!) gefilmt werden konnten - weil's da halt nicht mehr so "unzivilisiert" aussah wie zu Kneißls Zeiten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gut, 3. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Räuber Kneißl (DVD)
schöner film, die Schauspieler sind sehr gut, ich weiß aber als Bayer nicht, wie viel man als "Preiß" versteht ;)
insgesamt lohnt sich die Investition auf alle Fälle
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Aufschrei in der heutigen Zeit, 13. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Räuber Kneißl (DVD)
Obschon ich wirklich schon sehr vieles erlebt habe, hat mich dieser Film vom Anfang bis zum Ende aufgeregt. In der heutigen Zeit würde man tausend Gründe für einen Freispruch Kneissl's finden, ja tausend Gründe, die Gesellschaft wegen übler Nachrede, Verleumdung, Anstiftung zu einer Straftat und Psychoterror zu verurteilen! Der Film ist das reinste Psychodrama der heimatlichen Berge! Man ärgert sich mit und könnte alle in der Luft zerreissen. Ein sehr guter Film!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Spannender Film, 25. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Räuber Kneißl (DVD)
Ein klasse gemachter Film mit leider traurigem Ende.
Gut vorstellbar, dass ein Mensch durch schwierige Lebensumstände zum Kriminellen gemacht wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Räuber Kneißl von Marcus H. Rosenmüller., 3. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Räuber Kneißl (DVD)
Eine Räuber Geschichte nach einer wahren Begebenheit locker und frei erzählt von Marcus H. Rosenmüller. Herrlich der bodenständige Dialekt und wunderbare Schauspieler u. a. Maria Furtwängler, Brigitte Hobmeier, Thomas Schmauser und Maximilian und Florian Brückner und braucht sich schon deshalb vor diversen Hollywood Schinken nicht verstecken.
Diesed DVD kaufen bevor es sie nicht mehr gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gute Verfilmung, 26. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Räuber Kneißl (DVD)
Die Geschichte vom Räuber Kneissl ist ja bekannt- ich finde die Verfilmung sehr gut, mit guten Schauspielern. Kann man gerne öfter ansehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen DVD "Räuber Kneissl", 15. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Räuber Kneißl (DVD)
Ein wirklich toller Film, wenngleich auch nicht ganz so genial wie "Wer früher stirbt ist länger tot".
Auf jeden Fall aber sehenswert!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen wilder westen in bayern, 28. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Räuber Kneißl (DVD)
Der Film hat mich ständig an Butch Cassidy and the Sundance Kid erinnert. Zuviele Szenen waren daraus kopiert. Daher nur 3 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Traditionell Bayerisch, 10. Mai 2010
Von 
Dieter Hecker (Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Räuber Kneißl (DVD)
Schöner bayerischer Film in autentischer Kulisse in Mundart.
Leider etwas schlecht verständliche Vertonung, daher ein Stern abzug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Räuber Kneißl
Räuber Kneißl von Marcus H. Rosenmüller (DVD - 2010)
EUR 9,69
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen