Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Solide fortgesetzt!
Eigentlich habe ich schon in meiner Rezension zur ersten Staffel alles Wichtige genannt. Allerdings stehen auch Season 2.1/2.2 (kaufe nur im Doppelpack - sonst ist es ja recht sinnfrei) ein paar lobende Worte zu.

Für alle Sammler muss gesagt sein, dass gerade - dank der edlen Steelbooks - ein erwähnenswertes Bild in meinem Schrank entsteht. Die...
Veröffentlicht am 22. Mai 2009 von Ralf F.

versus
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Tolle Folgen, schlampige Veröffentlichung!
Als ich zum ersten mal sah, dass Star Trek Remastered endlich veröffentlicht wird war ich mehr als nur froh, da ich seit über einem Jahr auf Staffel 2 warte, Staffel 1 gab es ja bereits in der HD/DVD Combo Box. Die war zwar sehr teuer, aber qualitativ den reinen DVD-Releases weit überlegen. Meine Freude wurde dann auch im laufe einiger Tage sehr...
Veröffentlicht am 11. Juni 2009 von Harry Mudd


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Solide fortgesetzt!, 22. Mai 2009
Von 
Ralf F. (Bad Salzuflen Lockhausen) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Star Trek - Raumschiff Enterprise: Season 2.1, Remastered (4 DVDs im Steelbook) (DVD)
Eigentlich habe ich schon in meiner Rezension zur ersten Staffel alles Wichtige genannt. Allerdings stehen auch Season 2.1/2.2 (kaufe nur im Doppelpack - sonst ist es ja recht sinnfrei) ein paar lobende Worte zu.

Für alle Sammler muss gesagt sein, dass gerade - dank der edlen Steelbooks - ein erwähnenswertes Bild in meinem Schrank entsteht. Die einheitlichen Steelbooks mit den verschiedenen Farben je Staffel geben zusammen ein super Bild ab. Inhaltlich, wie schon zur ersten Staffel gesagt, gibt es wohl keine bessere Möglichkeit, sich die Star Trek Ursprünge und ein großes Stück TV-Geschichte nach Hause zu holen, da die Überarbeitung wirklich gelungen ist.

Ich bleibe also auch nach Staffel 2 bei meiner Empfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unendliche Weiten ... nicht ganz so perfekt!, 22. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Trek - Raumschiff Enterprise: Season 2.1, Remastered (4 DVDs im Steelbook) (DVD)
Das erste Steelbook der zweiten Staffel ist zwar immer noch in guter Bild und Tonqualität, trotzdem nehmen die sichtbaren Mängel etwas zu!
Die Charaktere im DVD-Menü stimmen zum Teil nicht mit den Personen der Episoden überein. Hier wurden teilweise Menüs der ersten Staffel wiederverwandt. Einige Aufnahmen innerhalb der Episoden wirken zudem erstaunlich unscharf und trüb. Wurden hier Szenen in der Restauration übersprungen? Besonders auffällig sind die Szenen mit Titeltexten nach dem Haupttitel. Hier wurden eindeutig die bereits zusammenmontierten Aufnahmen der 60'er Jahre verwandt. Warum wurde das Bild nicht separat restauriert und der Text neu gesetzt? Das Gesamtbild wäre viel sauberer, schärfer und frischer! Ich vermisse auch ein Booklet in den Boxen, das über die kompletten Inhalte der einzelnen DVDs Auskunft gibt. Dieser einseitige Druck, den man mit zwei Klebepunkten auf der Steelbook-Rückseite befestigt hat und den man zwangsläufig irgendwann entfernt, ist nicht besonders aussagekräftig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pimp my Star Trek, 30. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Trek - Raumschiff Enterprise: Season 2.1, Remastered (4 DVDs im Steelbook) (DVD)
Nachdem im vorigen Jahr bereits die erste Staffel der Originalserie als HD-DVD/DVD Combo veröffentlicht worden ist, wird nun die komplette Serie als 6 Half Seasonpacks (als DVD) und 3 Staffelboxen (Blu Ray) erneut veröffentlicht. Warum CBS Home Entertaiment diese Trennungen bestanden hat, wird wohl deren Geheimnis bleiben.

DIE SERIE

Ich denke, "Star Trek" bzw. "Raumschiff Enterprise" braucht keine große Vorstellung. Die Abenteuer von Kirk, Spock und der Crew haben auch nach über 40 Jahren nichts von ihrer Faszination und Unterhaltsamkeit verloren. Mögen die Kulissen, Kostüme und das Overacting einiger Schauspieler heute amüsieren - die Geschichten bleiben einfach zeitlos gut. Auf dieser Box befinden sich die ersten 14 Episoden der zweiten Staffel. Darunter einige der besten Folgen der Serie, z.B. "Ein Paralelluniversum" oder "Der Wolf im Schafspelz". Es befindet sich auf dieser Box die korrigierte Fassung von "Pon Farr" (die deutsche Version ist als "Weltraumfieber" bekannt).

PIMP MY ENTERPRISE

Bei dieser Version handelt es sich um die überarbeitete Fassung der Serie mit aufbereitetem Bild, neu eingespielter Musik und neuen SpecialEffects. Bild und Ton sind selbst auf neuen Fernsehern und Soundsystemen ein Genuss. Klar, nicht zu vergleichen mit einem Kinofilm von heute, aber das vier Jahrzehnte alte Material wurde hier bestmöglichst aufbereitet.

Die neuen SpecialEffects fügen sich ebenfalls gut in das alte Material ein. Puristen mögen diese Überarbeitung ablehnen, aber ich persönlich finde es nun mal schöner wenn die Enterprise nicht immer um denselben Planeten fliegt ;). Zudem wurde hier versucht den filmischen Stil der Serie zu wahren, und keine Effektschlacht mit schnellen Schnitten und Handkamera einzubauen.

EXTRAS

In drei Dokumentationen melden sich Schauspieler wie William Shatner, Leonard Nimoy, George Takei und auch so mancher Gaststar zu Wort, ebenso wie an der Produktion beteiligte Mitarbeiter. Klar sind viele der Geschichten für den Star Trek Fans nichts neues mehr, aber sie aus erster Hand erzählt zu bekommen ist schön anzusehen.
Die Dokumentationen wären:
- ein Überblick über die zweite Staffel
- Einblicke in das Team vom Design und Kulissenbau
- eine Doku über das Trio Spock/McCoy/Kirk

Das wohl interessanteste Extra ist "Billy Blackburns Schatztruhe". Wer zur Hölle ist Billy Blackburn werdet ihr euch fragen. Nun, Michael Mittermeier würde ihn wohl Besatzungsstatist nennen. Blackburn war als Crewman in mehreren Folgen im Hintergrund oder gehörte zum Away Team. Der Schauspieler hatte öfters mal eine Privatkamera dabei (was ihm auf heutigen Filmsets wohl die Todesstrafe bringen würde) und hat so interessante Hinter-den-Kulissen Aufnahmen und auch so manche interessante Story dazu in petto.

VERPACKUNG

Statt Schuber und Slimcases (wie bisher bei den Star Trek Veröffentlichungen) kommen die vier DVDs in einem schmucken Steelbook daher. Auf blauem Hintergrund leuchtet groß das Starfleet Emblem auf. Die drei Seasons sind in rot, blau und gold gehalten - sprich die Uniformfarben unserer Enterprisehelden. Warum man groß das FSK Logo auf dem Cover platziert hat, ist zwar optisch nicht so schön, tut dem positiven Gesamteindruck aber keinen Abbruch.

Fazit: Wer "Star Trek" bisher noch nicht hat, sollte zugreifen. Bild- und tontechnisch brilliant mit schönen, neuen SpecialEffects macht es immer wieder Spaß die zeitlos guten Abenteuer der Enterprise zu verfolgen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Tolle Folgen, schlampige Veröffentlichung!, 11. Juni 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Trek - Raumschiff Enterprise: Season 2.1, Remastered (4 DVDs im Steelbook) (DVD)
Als ich zum ersten mal sah, dass Star Trek Remastered endlich veröffentlicht wird war ich mehr als nur froh, da ich seit über einem Jahr auf Staffel 2 warte, Staffel 1 gab es ja bereits in der HD/DVD Combo Box. Die war zwar sehr teuer, aber qualitativ den reinen DVD-Releases weit überlegen. Meine Freude wurde dann auch im laufe einiger Tage sehr geschmälert. Zuerst einmal die Box von außen: Klassische Steelbox, macht (im ersten Moment) einen guten Eindruck. Leider ist der Inhalt auf einem kaum geleimten Aufkleber zu finden, der zwangläufig entfernt werden muss, da er wirklich überhaupt nicht hält. Hier wurde mal wieder auf Kosten des Kunden gespart, denn sicher ist der Aufkleber darin begründet, dass man die selben Hüllen später für die Blue-Ray Veröffentlichung verwenden kann. Zudem sind die Folgen zum Teil willkürlich über die DVDs verteilt, zwar stimmt die Reihenfolge, aber mal sind zwei Folgen auf einer DVD, dann mal vier, dann mal nur eine(!). Nur über die Verteilung des Bonusmaterials lässt sich dass nicht erklären, da eine Folge tatsächlich alleine ohne sonstiges auf der Disc zu finden ist (und es ist nicht die letzte DVD sondern eine der ersten). Davon abgesehen hat man bei "Archer-Enterprise" dass Bonusmaterial jeweils auf die letzte Disc gepackt was im Gegensatz zu dieser Box logisch und stimmig ist. Dass man hier nicht wenigsten ein Booklet mitliefert, aus dem ersichtlich wird welche Folge auf welcher DVD ist kann man nur als absolute Frechheit bezeichnen. Die Box von Innen: Mit einem Wort - billig. Die Discs an sich sind schön anzusehen, gut bedruckt allerdings auch hier ohne Hinweis welche Folgen wo zu finden sind. Leider muss man beim entnehmen der DVDs höllisch aufpassen die Discs nicht zu zerbrechen, da sie so fest eingerastet sind. Außerdem muss man noch aufpassen, dass die Discs EXAKT in ihre Vertiefung zurück gelegt werden, das sie sonst leicht über diese überhängen und die Box sich nicht schließen lässt. Gleiches Problem hatte ich schon bei der UFO-Serie (S.H.A.D.O.), es wurden einfach die billigsten Hülsen gekauft, über die man nur ein Positives sagen kann: Sie sind so minderwertig, dass sie mit der Zeit ausleiern und die DVD-Entnahme erleichtert wird. Und nun zum Ärgerlichsten: Bei einigen Folgen treten tatsächlich Bildfehler auf!!! Bildfehler die ich immer an den gleichen Stellen habe, und bevor sich jemand an diesem Punkt stört: Auf allen DVD-Playern auf denen ich die Discs geprüft habe treten diese Fehler auf (und das waren nicht wenige Player und von verschiedenen Herstellern), vom extremen Ruckeln im Menü ganz zu schweigen. Letzlich bleibt nur zu sagen, dass man es hier mit einer Box zu tun hat, die nur inhaltlich überzeugt. Man hat eben nicht an den falschen Stellen, sondern an ALLEN Stellen gespart. Daher: ein Stern Abzug für die schlechte Gehäuseverarbeitung, einen Stern Abzug für die wahllose Verteilung der Folgen über die DVDs welche nicht einmal durch ein Booklet ausgeglichen wird, und den dritten Stern ziehe ich für die Bildfehler bei ein paar Folgen ab. Ich bin großer Star Trek-Classic-Fan und hätte nur zu gerne fünf Sterne vergeben, aber was man hier dem zahlenden Kunden vorsetzt ist eigentlich nur noch dreist. Leider bleibt mir keine Wahl, denn da ich keinen Blue-Ray-Player und keinen Plasmafernseher, geschweige denn das Geld dafür habe, muss ich mir die dritte Staffel auch in dieser minderwertigen Veröffentlichung zulegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Chekov erscheint auf der Brücke!, 10. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Star Trek - Raumschiff Enterprise: Season 2.1, Remastered (4 DVDs im Steelbook) (DVD)
Der Klassiker unter den Science Fiction TV Serien erscheint nun digital remastered und in einer sehr guten DVD Veröffentlichung als Steelbook. In der zweiten Staffel taucht auch nun endlich Pavel Chekov auf der Brücke auf. Sein Running Gag sollte sein, dass Alles Mögliche in Russland erfunden worden ist. Der Russe hat mitsamt den anderen Crewmitgliedern wie Kirk, Spock, McCoy, Uhura, Scotty und Sulu gleich jede Menge Arbeit.

Es sind rund 14 Episoden auf 4 DVD's verteilt und folgende kann man nun auf den einzelnen Scheiben sichten: DVD1: (34)Pon Farr (vormals Weltraumfieber), (33)Der Tempel des Apolls und Extras; DVD2: (37)Ich heiße Nomad, (39)Ein Paralleluniversum, (38)Die Stunde der Erkenntnis, (35)Planetenkiller; DVD3: (30)Das Spukschloss im Weltall, (41)Der dressierte Herrscher, (31)Metamorphose, (44)Reise nach Babel; DVD4: (32)Im Namen des jungen Tiru, (40)Wie schnell die Zeit vergeht, (47)Tödliche Wolken, (36)Der Wolf im Schafspelz. Die Folgen sind nach der US Ausstrahlung geordnet und in den Klammern steht die Reihenfolge der Produktion, die auch im Menü der einzelnen DVD's aufscheint.

Zu meinen Lieblingsfolgen in dieser Ausgabe zählen die Folgen: (44)Reise nach Babel und (39)Ein Paralleluniversum. In Folge 39 verschlägt es Kirk & Co auf die Enterprise in einem Paralleluniversum. Doch hier geht es weniger gesittet als auf der normalem Enterprise zu. In Folge 44 muss die Enterprise Botschafter aus verschiedenen Welten, darunter Sarek Spocks Vater zu einer Konferenz befördern. Alle anderen Folgen sind natürlich auch eine Klasse für sich. So plagt sich die Crew des Raumschiffes Enterprise mit vulkanischen Riten, einem griechischem Gott, herumirrenden Sonden, tödlichen Paradiesen, Zerstörungswütenden Waffen, Hokus Pokus, fürsorglichen Androiden, einer gefühlvollen Energieform, einer werdenden Mutter, Alterungserscheinungen, gefährlichen Wolken und einem Frauenmörder herum. Jede Folge wurde digital aufgepeppt und die Bildqualität kann sich durchaus sehen lassen. Al Appetit Häppchen gibt es jeweils einen kurzen Vorschau Trailer in Englisch für jede Episode. Alle Folgen sind in ungeschnittener Form vorhanden und alle bisher unveröffentlichten Sequenzen wurden nachsynchronisiert. Allerdings mussten auch z.T. neue Sprecher ran, doch als Zuschauer gewöhnt man sich recht schnell daran. Besonders in den Episoden Metamorphose als auch Pon Farr (vormals Weltraumfieber) wird dies deutlich, da diese bisher fast immer stark gekürzt gesendet worden sind. Das Universum des Raumschiff Enterprise erscheint dank der Überarbeitung in neuem tollen Licht und strahlt vor lauter Farbenpracht. Der deutsche Ton blieb bei 1.0 Mono im Gegensatz zum Englischen Ton in DD 5.1. .

Über das FSK Logo könnte man schimpfen aber die Freude über diese schöne Veröffentlichung überwiegt. Warum allerdings der erste Teil der zweiten Staffel eine 16er Freigabe hat bleibt wohl unklar. Das Rückcover ist übrigens nur aufgeklebt und kann leicht entfernt werden. Auch wäre ein Steelbook mit allen Folgen von Season 2 um einiges Kundenfreundlicher gewesen. Fans der Serie die noch nicht die DVD Veröffentlichung besitzen oder genug von den TV Ausstrahlungen haben, sollten hier zugreifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zeitgemäße Restaurierung, 21. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Trek - Raumschiff Enterprise: Season 2.1, Remastered (4 DVDs im Steelbook) (DVD)
Früher war ein Trekker auf teure Importe angewiesen, wenn er den lächerlichen deutschen Verunstaltungen, die auch heute noch im Privat-TV gesendet werden, entgehen wollte. Seit der Einführung der DVD gehört dies glücklicherweise der Vergangenheit an, allerdings entsprach die Qualität der eines VHS-Tapes. Diese remasterte Version mit den erweiterten SFX (die übrigens hervorrangend den Original-SFX nachempfunden wurden)entspricht schon eher den erhöhten Anforderungen des heutigen Standards, so wie auch der Dolby-Sound des Original-Tons. Daß die deutsche Fassung dem nicht nachkommen kann, ist für mich ohne Belang. Sie war ja der Grund, mich mit dem Original zu beschäftigen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein würdevoller Relaunch, 6. Juli 2009
Von 
H. Bender (Bochum, Ruhrgebiet) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Trek - Raumschiff Enterprise: Season 2.1, Remastered (4 DVDs im Steelbook) (DVD)
Obwohl ich doch wegen der digitalen Überarbeitung erst skeptisch war, muss ich sagen, dass die technischen Neuerungen sehr geschmackvoll und stilsicher eingesetzt wurden, nicht etwa so gezwungen und aufgesetzt wie bei Star Wars. Schade nur, dass der deutsche Ton nicht surround ist, aber das war er ja früher auch nicht, insofern bleibt Star Trek ein schönes, gesäubertes Retroerlebnis!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Eigentlich Top-Serie, 9. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Trek - Raumschiff Enterprise: Season 2.1, Remastered (4 DVDs im Steelbook) (DVD)
Leider war eine DVD bei der Auslieferung bereits zerkratzt.
Dadurch ist diese DVD auch nicht lesbar gewesen. Das ist sehr schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Star Trek - Remastered - Klasse....., 6. Mai 2009
Von 
Ein Kunde - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Star Trek - Raumschiff Enterprise: Season 2.1, Remastered (4 DVDs im Steelbook) (DVD)
Inhalt
Der Weltraum - unendliche Weiten. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise, das mit seiner 400 Mann starken Besatzung fünf Jahre lang unterwegs ist, um neue Welten zu entdecken, neue Lebensformen und neue Zivilisationen. Viele Lichtjahre von der Erde entfernt dringt die Enterprise dabei in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat...

Bildbewertung:
Wir schreiben das Jahr 2009 und Paramount Home Entertainment lädt uns ein, zum entdecken neuer, noch nie dagewesener DVD-Welten. In Galaxien einer Bildqualität, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat. Im Mai 2009 feiert ein neuer Star Trek-Film seine Kinopremiere in Deutschland. Grund genug, auch das Raumschiff Enterprise als Serie, in die modernste Star Trek-Zukunft, mit dem ersten Half Season Pack der Staffel Eins, für den das Filmmaterial komplett neu abgetastet und digital überarbeitet wurde, zu beamen.

Verpackt in einem stylischen Steelbook und mit reichlich interessantem Bonusmaterial auf den DVD`s, startet die Saga der USS Enterprise hinein in den Weltraum mit seinen unendlichen Weiten und Abenteuern. Captain Kirk macht sich mit seiner 400 Mann starken Besatzung des Raumschiffs USS Enterprise NCC-1701 auf den Weg, um neue Galaxien zu erforschen und andere Lebensformen kennen zu lernen.

Wurde die Idee und Produktion von "Star Trek" anfangs noch von vielen belächelt und erreichte zumeist nur relativ wenige und Science-Fiction-interessierte Zuschauer, setzte nach dem Ende und der Absetzung der Reihe im Jahr 1969, eine bis heute andauernde und als Kultstatus zu bezeichnende weltweite Beliebtheit für diese Serie ein.Zahlreiche nachfolgende Produktionen, verschiedenster Stilrichtungen, lehnten sich an die Grundidee der Serie "Star Trek", die von Gene Roddenberry (1921-1991) stammt an und bedienten sich ihrer.

Der vorliegende erste Half Season Pack 2.1, bietet auf seinen vier DVD`s die ersten 14 der insgesamt 26 Episoden der zweiten Staffel.

Das Bild während der Wiedergabe von den vier DVD`s dieser Veröffentlichung, wirkte auf mich geradezu überwältigend in Anbetracht des Alters und des geringen Budgets beim damaligen Dreh der Folgen, in den Sechziger Jahren. Das erstaunlich gelungene Ergebnis der Qualität, der zur Ansicht kommenden remasterten Bilder dieser Veröffentlichung, ist an dieser Stelle, auch mal ein anerkennendes Wort an die Techniker von Paramount Home Entertainment wert, die hier wirklich ganze Arbeit geleistet haben.

Im Bildformat 4:3 Full Frame und mit einer Gesamtlaufzeit von ca. 676 Minuten kommen die ersten vierzehn der wahrlich als Kult zu bezeichnenden Episoden mit ihrem Bild bei diesem ersten Half Season Pack zur Ansicht.

Das Ursprungsfilmmaterial wurde sehr aufwendig von mechanischen Beschädigungen und Verunreinigungen befreit. Die Einstellungen in wichtigen Parametern beim Bild, wurden gegenüber früheren Veröffentlichungen auf DVD, sichtlich verbessert und korrigiert. So zeigen sich die Bilder in kräftigen Farben voller Brillanz und Intensität. Die verstärkte Intensität beim Kontrast und in der Schärfe bietet ein höchst detailliertes und konturenreiches Bild voller Lebendigkeit und Frische. Das kaum auffällige Bildrauschen ist für das Alter der Filmaufnahmen gesehen, relativ gering präsent und ist nur minimal, auf keinem Fall störend, zu bemerken.

Die DVD-Menüs sind animiert und mit Soundeffekten unterlegt, sie stellen eine Art Schaltpult bzw. Kommandozentrale da.

Jede Episode kann einzeln gestartet werden. Nach der Auswahl der Folge, erscheint nochmals eine Texttafel, von der die Episode dann direkt gestartet oder zuvor noch ein älterer Vorschau-Trailer der jeweiligen Folge gesehen werden kann.Extras der Veröffentlichung sind : "Die Schatzkiste von Billy Blackburn": Seltene Privataufnahmen und besondere Erinnerungen Teil 2, "Unendliche Weiten ... Season Zwei", "Das Design der letzten Grenze", "Vom Schreibtisch der Autoren: D.C. Fontana" und "Die besten Momente in STAR TREK". Die Extras befinden sich in englischer Sprache mit Untertiteln auf den DVD`s.

Tonbewertung:
Die angebotenen Auswahlmöglichkeiten in diesem Bereich sind recht vielfältig. Gleich fünf Sprachen stehen zur Auswahl, um zu Gehör zu kommen, bereit. Ein englischer Ton im Dolby Digital 5.1 sowie Sprachfassungen in Dolby Digital 1.0 in Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch stehen zur optionalen Anwahl bereit. Neben speziellen englischen Untertiteln für Hörgeschädigte werden noch Untertitel in Englisch, Deutsch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Holländisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch und Spanisch angeboten.

Gesamteindruck:
Paramount Home Entertainment veröffentlicht mit diesem Release den ersten Teil der zweiten Season der legendären US Serie "Raumschiff Enterprise" in exzellenter Qualität auf DVD. Eine absolute Kaufempfehlung für diese Veröffentlichung.

Autor: Torsten
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Star Trek, Raumschiff Enterprise, kein Original mehr, 1. Juli 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Trek - Raumschiff Enterprise: Season 2.1, Remastered (4 DVDs im Steelbook) (DVD)
Zunächst muss gesagt werden, dass die Original-Serie von 1967-1969 unschlagbar ist, für jeden Fan ein Muss ist.

Die Einführung der Serie in diese DVD-Version hat jedoch so seine Tücken und vermindert dadurch deutlich die Bewertung. Diese Bewertung gilt für die Boxen der Season 1.1, 1.2, 2.1 und 2.2. Zur Season 1.1 hab ich bereits eine Bewertung herausgegeben. Hier die neueste Beurteilung.

1.) Die Teilung der Boxen der beiden Seasons stört unheimlich.

2.) Die Boxen, mit einer zu lapidaren Beschreibung auf der Rückseite ist einfach zu wenig. Die Boxen enthalten vier DVDs und warum auch immer ein Leerplatz für eine fünfte Papp-DVD da ist, ist ein Rätsel. Die Bedienung des Menüs der DVD ist schlecht und unübersichtlich, besonders die Sprachauswahl.

3.) Wie bei meiner ersten Rezension zur Staffel 1, war von mir gewünscht, auch die Original-Serien, parallel zu den remasterten Serien, von 1967 bis 1969 ohne die Spezialeffekte zu sehen, wie es bei einigen DVDs der Star Wars Filme der Fall war. Diese Möglichkeit besteht jedoch scheinbar laut TV Spielfilm bei den Blue Ray Disc Versionen.

4.) Die Synchronisation ist eine Katastrophe. Kirk und die anderen Hauptdarsteller sprechen in einigen Serien mit verschiedenen deutschen Synchronstimmen. Katastrophal.

5.) Nun das Positive:

Beste Serie in Season 2

"Ein Parallel-Universum" und
"Kennen Sie Tribbles?"

Im Bonus-Material sind unter anderem aus der Animations-Serie von 1973 und aus Deep Space Nine je eine Folge dabei, die sich mit den Tribbles beschäftigen.
Ab Season 2 ist übrigens das Team um Kirk mit dem Russen Pavel Chekov nun komplett.

Fazit:
Echte Star Trek Fans müssen leider auf die teurere Blue Ray Version umsteigen. Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Star Trek - Raumschiff Enterprise: Season 2.1, Remastered (4 DVDs im Steelbook)
EUR 29,78
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen