Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mal was anderes
Der Film an sich ist sehr gut gelungen.
- Leider sind die Specials nicht zu gebrauchen (Vorsicht: Ironie!!!) -

Nun wieder ernst. Es werden alle Klischees umgesetzt
- Robin Hood
- Der Patriot
- Die drei Musketiere
und sogar etwas Sleepy Hollow.

Allerdings verstehen sich die Filmemacher darauf diese Verbindungen gekonnt...
Vor 11 Monaten von Imperator veröffentlicht

versus
1.0 von 5 Sternen Ärgerlicher DVD-Kauf!
Man kann mit dieser Rezension gleich zwei DVDs bewerten. Zum einen die obige DVD mit dem Titel Der Rebell des Königs, die von Sunfilm Entertainment vertrieben wird, und zum anderen die DVD Pakt der Bestien 2, die von Euro Video vertrieben wird. In beiden Fällen erhält der Kunde den gleichen Film. Der einzige Unterschied besteht in den Cover der...
Vor 21 Monaten von Yamaha rules veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mal was anderes, 28. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Rebell des Königs (DVD)
Der Film an sich ist sehr gut gelungen.
- Leider sind die Specials nicht zu gebrauchen (Vorsicht: Ironie!!!) -

Nun wieder ernst. Es werden alle Klischees umgesetzt
- Robin Hood
- Der Patriot
- Die drei Musketiere
und sogar etwas Sleepy Hollow.

Allerdings verstehen sich die Filmemacher darauf diese Verbindungen gekonnt umzusetzen und bleiben dabei auch noch weitestgehend realistisch. Hinzu kommt der historische Hintergrund, diese Epoche dürfte wohl dem im Rest der Welt völlig unbekannt sein. Die Spannung des Films steigert sich immer weiter bis zum Schluss. Zudem kommt es zu einem, oder eher gesagt zu mehreren unerwarteten Enden.
Endlich mal kein Hollywood-Mist wie in den letzten 20 Jahren.
Ganz klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Rebell des Königs, 31. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Rebell des Königs (DVD)
Hätte ich gesehen, dass es keine Hollywood-Produktion ist, wäre dieser Film vielleicht nicht in meinem DvD-regal gelandet (Vorurteile etc.). - Über die historische Genauigkeit und Kostümmodalitäten lässt sich streiten - wer's genauer haben möchte, der sollte zur Fachliteratur greifen. Wer einen Abenteuerfilm will, der tut einen sehr guten Griff. Der Film überzeugt durch Handlung, Spannungsbogen, Action und auch die Dialoge. Man findet Elemente aus "Der Patriot", "Gladiator" und selbst "Van Helsing". Gelungen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Ärgerlicher DVD-Kauf!, 21. November 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Der Rebell des Königs (DVD)
Man kann mit dieser Rezension gleich zwei DVDs bewerten. Zum einen die obige DVD mit dem Titel Der Rebell des Königs, die von Sunfilm Entertainment vertrieben wird, und zum anderen die DVD Pakt der Bestien 2, die von Euro Video vertrieben wird. In beiden Fällen erhält der Kunde den gleichen Film. Der einzige Unterschied besteht in den Cover der DVD-Hüllen. Der Film auf beiden DVDs selbst ist absolut gleich. Ich hatte leider beide zu Hause...
Zum Film selbst: Die Familie des Hauptakteurs Nils Geting, ein Bauernsohn, wird von schwedischen Soldaten ermordet, nachdem bekannt wurde, dass dieser schonischen Freiheitskämpfern, die im Auftrag der verfeindeten Dänen unterwegs sind, bei sich am Hof versteckt hielt. Dieser Nils Geting schließt sich daraufhin diesen Untergrundkämpfern, den sogenannten Snapphanar, an und kämpft von nun gegen die Schweden. Soviel zum Plot...
Wer sich nun einen spannenden Abenteuerfilm mit Elementen von Der Patriot, Gladiator, Van Helsing und was bisher sonst nicht alles genannt wurde, erwartet, der liegt meines Erachtens völlig daneben.
Sämtliche Schauspieler im Film sind gänzlich unbekannt. Das muss zuerst mal kein Nachteil sein. Die schauspielerische Leistungen der Mitwirkenden tendiert aber gegen Null. Der Film ist einfach nur schlecht, langatmig und zäh. Er nimmt zu keinem Zeitpunkt Fahrt auf. Die Handlung ist oftmals völlig unlogisch und nicht selten unstimmig, sei es bei Schussverletzungen oder anderen Begebenheiten. Die ach so gefürchteten Freiheitskämpfer erscheinen wenig glaubwürdig, kämpfen die wenigste Zeit und hoppeln wie ferngesteuert durch das Bild. Ein Spannungsbogen existiert während des ganzen Films nicht. Und auch Action-Szenen sind so gut wie nicht vorhanden. Und die wenigen Szenen, die tatsächlich im Film enthalten sind, verdienen die Beschreibung erst gar nicht...
Beide DVDs kann man sich getrost sparen. War in allen zwei Fällen ein absoluter Fehlkauf!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Trauriger Versuch, 7. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Rebell des Königs (DVD)
Grundsätzlich ist die Idee zum Film nicht schlecht, auch der Anfang ist recht vielversprechend, allerdings wird die ganze Story derart vereinfacht, dass jede Handlung vorhersehbar wird. Aus historischer Sicht wird der Zuschauer in die Irre geführt, Daten, Fakten und Details werden völlig durcheinander gewürfelt.
Kurz: guter Ansatz, aber schlechte Umsetzung. Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schund in Musketierverkleidung, 6. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Rebell des Königs (DVD)
Du meine Güte, wer hat diesen Unsinn verbrochen? Wollte man den ganzen in diesem Produkt enthaltenen Blödsinn aufzählen, würde der Raum hier nicht genügen. Alle Versatzstücke dieser ungeheuer einfallslosen Geschichte hat man längst mehrfach irgendwo anders gesehen, und besser! So viele Absurditäten auf einem Haufen hält man nicht für möglich, nicht einmal für ein fürs Kinderfernsehen heruntergekurbeltes Produkt. Da beschließt beispielsweise der Bösewicht vom Dienst, mal eben nach dem von ihm veranstalteten Massaker die traute Verlobte zum Altar (des zerstörten Kirchleins) zu führen, gleich anschließend hält er dann eine launige Verteidigungsrede, warum, wieso, weshalb er alle Dörfler vernichtet hat. Nein, nicht alle, denn der Papa des Helden taucht im weiteren Geschehen immer dann auf, wenn ein Deus ex machina benötigt wird, wahrhaftig wie das Gespenst von, nein, nicht Canterville, sondern irgendeiner malerischen dänischen Burg.
Heldin Nr. 1 bekommt einen Schuß ins Auge, an dem sie keineswegs stirbt, denn sie pappt sich rasch eine Binde vors lädierte Lid, und ab geht die Post. Und wenn mal die Eskorte des Schlawiners, des Königs oder des Helden arg dezimiert wurde, ist sie in der nächsten Szene zu voller Stärke wiedererwacht. Der liebe Karl XI. sitzt nicht etwa auf seinem Thron, wie es sich für einen König gehört, sondern hoppelt auf einer Märe von Zelt zu Burg im Kampfesgeschehen, wo er dann, hoch auf dem Söller stehend, sabbernd (!) seinen andächtigen Zuhörern seine Auferstehung verkünden kann. Und einer der netten Schnapphähne darf sein Gegenüber umarmen und ihm dabei das Rückgrat brechen (!), liebenswürdigerweise vom Opfer dazu aufgefordert ... Feldlager werden generell nicht bewacht, damit die alberne Story nicht schon zur Hälfte zu Ende wäre, und warum die Heldin Nr. 2 so jäh anderen Sinnes wird, nachdem sie doch schon eine Reihe von Leichen gesehen hat, bleibt Niklas Rockströms, des Drehbuchverfassers, Geheimnis.
Die Schauspieler sind weitestgehend damit befaßt, kummervoll oder doch zumindest ernst in die Gegend zu blicken, und hin und wieder dürfen sie auch mal grimmig das Gesicht verziehen.
Falls sich doch jemand zum Kauf dieses erstaunlicherweise erst ab 16 Jahren freigebenen Murkses ( 0 hätte vollkommen gereicht!) entschließen sollte, rate ich dazu, den Denkapparat (vorübergehend) abzustellen.
Garniert ist der Unsinn mit allerlei pathetisch-heroischem Gerede und einer derart penetranten bum-bum-ringspumpum bzw. metromischen tik-tak-Musik, das man verzweifelt zwischen dem Ton-aus-Knopf und dem schnellen Vorlauf hin- und herschaltet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schrott, 29. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Rebell des Königs (DVD)
Eifach nur Schrott. Ich glaube , der Film stammt noch aus tiefsten sozialist. Zeiten. Ein Film ohne jedweden Ansprunch. Wenn man manchmal von von B-Movies spricht , dann ist das ein O- Movie!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Rebell des Königs
Der Rebell des Königs von Björn Stein (DVD - 2009)
EUR 5,71
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen