weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen59
4,6 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,29 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. März 2009
Also Samy ist mit den Jahren gewachsen und ich mit Ihm, auch altersmäßig. Manche kommen sicherlich nicht drauf klar aber für mich ist es das Überalbum überhaupt, es ist erstmal sehr gut produziert und hat echte hammer Beats mit guten Basslines. Außerdem ist dieses Album sehr persönlich und fordert den Hörer auch zum aktiven zuhören, jeder wirkliche Hip Hop Fan wird dieses Album schätzen und lieben.

Einfach genial, ich habe es gekauft und bekomme es nicht mehr aus dem Player...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2009
Wow ich bin echt begeistert! Nachdem eher mäßigen DD Album war ich echt erstaunt. Das Album knüpft nahtlos an die Single an die Ja schon der Hammer war. In der Mitte schwächelt das Album ein wenig weil ich mit den Songs "Vatertag","Oma Song" und "Superheld" nicht so viel anfangen kann.
Aber hinten raus geht die Kurve steil nach Oben.

Ich empfehle wirlich jedem der es sich überlegt, dieses Album auch zu kaufen.

mfg
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2009
Das Album ist so unglaublich facettenreich und intelligent produziert dass es Deluxe Records wohl nen guten Schub nach vorne geben wird. Besonders die Reagge Tunes habens mir angetan.

Es ist allerdings definitiv kein Pop Album, nicht Mainstream tauglich. Aber in der Rapszene auf jeden Fall revolutionär und ehrlich. Kanns nur empfehlen für die die sich Rap auch ohne "Hu******" etc. anhören kann =)

Cheers
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2015
Samy hat mit der platte einen wichtigen schritt gemacht und mut bewiesen!
Klar musste er mit viel hass aus der alten fangemeinde rechnen.
Die produktion ist fetter, glatter mehr auf band basierend. Poser-image über den haufen geworfen: man merkt genau wie vor allem die vaterrolle samy verändert hat. Alles klingt warm, hoffnungsvoll oder depressiv mit viel gesang. Ich muss sagen das ist auch samy deluxe schon immer gewesen allerdings kam der bruch verdammt krass, es wirkt ein wenig zu ruhig und vor allem die jüngeren werden wohl wenig verständnis für onkel sam haben der jetzt auf erwachsen und verantwortungsvoll macht.
Mir gefällts zwar nur bedingt, ich wünsche mir aber das diese scheibe mehr beachtung findet denn das ist sie wert. Vor allem in der deutschen musikkultur die wenig vergleichbares qualitativ geworfen hat. Lyrisch war samy kaum besser als auf der platte, alles auf "Weck Mich Auf"-niveau: 12 Stumm ist quasi die evolution von diesem alten song der wohl bis heute sein bekanntester ist. Wer den alten scheiß hören will, der legendäre kram wie das "samy deluxe" album 2001 oder die flame-tour der kann das noch immer tun. Ich hab die playlist fertig gemacht wo fast alles von damals bis "der letzte tanz" mixtape drauf ist und vor allem die abwechslung ist damit gewährleistet. Schwarz/weiß gehört für mich schon nicht mehr dazu auch wenn es ein gutes album ist aber das ist eine andere geschichte...
4*
Wichtig für herr sorge ist nur das er nicht vergisst hin und wieder mal den battle-rap auszupacken, sonst wird es zu poppig. Und die leute lieben samsemilia. Mit 09 Erster und 10 Übers Geld Skit und 11 Musik Um Durch Den Tag Zu Kommen ist er damit schon auf einem guten weg.
"rap ist eben competition, es wird immer battles geben, rapper die andere rapper dissen, rapper die immer meckern müssen, rapper die tun als würden sie alles besser wissen!"
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2010
Nicht nur, das ich mich allgemein mit amburg verbunden fühle, nein, das Samy Deluxe aus dieser Stadt kommt, merkt man in allen Texten die er rappt. Er ist nicht einer dieser "Rapper", die nur posen und gettoisieren wollen, sondern einer, der mit seiner Geschichte wirklich ins Herz trifft. Authentische Texte, kritisches Auftreten und vor allem keine unsinniges Show-Gehabe. Samy Deluxe kann das transportieren, was er schreibt, die Texte haben Tiefgang, er nimmt die Leute auf eine Reise in die Wirklichkeit, holt sie dort ab, wo sie stehen. Rapper wie Sido (Sehr intelligentes Drogen-Opfer) oder Bushido vermitteln nur: "Alles ist scheiße, ich bin nichts wert, mauert euch ein und haut euren Gegnern eins auf's Maul" Samy Deluxe ist da einfach anders und unangepasster,kein Mainstream-Typ und sein Engagement gegen Armut, Rassismus, Dissoziales Verhalten sowie die Ansage gegen den politischen Sozialstaat Deutschland befürworten sogar Leute, die ansonsten kein "Hip-Hop" als Solches hören, weil es eine besondere Qualität und einen Anspruch an die Menschen besitzt.

Ich halte seine Text nicht für überspitzt oder radikal, ich denke sogar, es ist sehr angebracht, die Fakten, so wie sind, auf den Tisch zu legen und nicht mit scheinheiligen Allegorien á la Xavier Naidoo herunterzubrechen mit Sätzen "bringt der Welt das Licht, sülz sülz..." Die Bibel rezitieren kann jeder, aber man muss die Probleme dahinter beim Namen nennen und nicht auf Sozialapostel machen. Gerade weil Samy Deluxe Ausgrenzung und Rassismus selbst erlebt hat, ist er echt, womit scheinbar manche Leute nicht umgehen können. Da kann sich Herr Sarrazin mal ein paar Tipps einkaufen gehen, die er dann aus seiner Limousine heraus gleich mal vorführen kann...äho äho !

Die besten Songs von Samy Deluxe sind für mich "Weck mich auf", "Stumm", und "Dis' ist wo ich herkomm'" ! Wenn man das Wort "Radikal" liest, verbindet es gleich jeder mit Nazizeit oder Kommunismus, was ich äußerst schade finde. Denn es scheint in Deutschland an der Tagesordnung zu sein, die Menschen in ihrer Würde klein zu halten um alles mit sich machen zu lassen, was Politik, Medien, Gesetzgebung und Konsumtempel ihnen vorschreiben wollen, welche Meinung sie zu vertreten haben. Eine positive Form von Radikalität ist wichtig um wirklich so individuell sein zu dürfen, was der Staat wünscht aber nicht umsetzt. Scheinheilig ! Samy Deluxe spricht genau das an und das finde ich klasse !

Bewertung: pädagogisch wertvoll, sollte eine Diskussionsplattform anbieten und zwar schon bei den Jüngsten der Gesellschaft um zu Lernen ! Doch die Politik will sich bei solchen Vorschlägen nur mit fremden Lorbeeren schmücken, eine eigene Meinung besitzen sie nicht getreu der Songzeile "...keine eigene Meinung, zehn eigene Ratgeben, ...einen Horizont von einem Quadratmeter"
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2010
Dieses Album ist ein Muss für jeden Samy Deluxe Fan. Samy liefert ehrliche Songs, fernab von der unehrlichen Pseudogangsterrap-Welle, auf der Samy eine Weile surfte.
Durch sein soziales Engagement hat er bewiesen, dass er kein "böser" Kerl ist und er deshalb auch nicht authentisch sein kann, wenn er haufenweise Diss-Tracks verfasst. Und das wusste er auch. Das is nicht wo er hingehört, um es im Stil des Albumtitels zu formulieren.

Zugegebenermaßen: Die RAPqualität ala "Grüne Brille", "K 2", "Füchse" oder auch der Tracks vom "Dlx Soundsystem" erreicht er nicht. Muss er aber auch nicht.

Denn in "Dis ich wo ich herkomm" lauern zahlreiche aussagegeschwängerte Texte, "mit soviel Message, dass ich selbst nicht mehr die Message versteh", wie es Samy im Mixtape "Der letze Tanz" treffend formuliert. Seine Lyriks reflektieren äußerst treffend und kritisch soziale Missstände in der Gesellschaft. Dabei sind sie nie oberlehrerhaft, sondern stets glaubwürdig, denn Samy weiß, wovon er spricht. Er darf den Konsumwahn kritisieren, denn er war ihm selbst einmal verfallen. Er darf Perspektiven formulieren und versuchen die Talente der jungen Leute hervorzuholen - nicht anderes tut er in seinen Workshops. Und wer, wenn nicht er, kann die jungen Menschen zu mehr Nationalstolz und Mut zur Multikulturalität motivieren, wo er es doch ist und war, der sich für Integration einsetzt und sich vom erklärten Deutschlandhasser in "Weck mich auf" oder "Es ist wahr" zu jemanden entwickelt hat, der seine eigene Entfremdung mit seiner Heimat überwunden hat und sich nunmehr auch deshalb sozial engagiert, weil er gelernt hat, dass jeder Staat nicht bloß eine Obrigkeit ist, sondern eine Gemeinschaft von Bürgern.

Noch dazu sind alle Tracks eingängig, abwechlungsreich und teilweise sogar sehr schön gesungen!

Deshalb die Höchstwertung 5 Sterne!

Anspieltipps:

"Wer ich bin"
"Wir sind keine Kinder mehr"
"Superheld"
und "Stumm"
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2009
Also ich war anfangs sehr skeptisch was das Album betrifft. Es war halt gewöhnungsbedürftig, ein Samy mit Band. Nun ist das Album draussen und ich kann euch nur sagen dass dieses Album echt gelungen ist! (Es ist das rundeste Ding seit der Erfindung des Rades) Eingefleischte Samy Fans fehlt vielleicht der Samy, der pausenlos flowt. Aber nach nur sehr kurzer Zeit merkt man dass das Album diesen Samy gar nicht braucht! (Aber auch diese Textpassagen gibt es, nicht umsonst steht Samy Deluxe vorne auf dem Cover) Sehr sehr persönliche, tiefsinnige und nachdenkliche Texte, mit denen sich fast jeder identifizieren kann, prägen die Scheibe. Das ganze ist auf so geniale beats (produziert von den Instrumens) gepackt, dass wirklich für jeden was dabei ist. Eine Kombination aus Reggae, Rap und Hip Hop. Unter anderem wird Samy durch seine Background Sängerinnen unterstützt die zusammen mit einer Live Band dann auch durch die Städte Touren werden. Ab und zu gesanglich eingecutet sind auch größen wie Afrob oder Xavier Naidoo dabei (kein direktes Feature). Auf seiner Homepage kann man vieles Probehören. Ich kann nur jeden empfehlen dieses Album zu kaufen. Diese Platte begeistert, Leute ob jung oder alt, Rapfan oder Leute die einfach auf gute Musik stehen. Das einzige was mir negativ auffällt (abgesehen von dem Autotune/Vocoder? Effekt der vll nicht unbedingt sein hätte müssen bei 2 Liedern) ist, dass man die Platte so oft hört und sich zu oft in die Welt der Guten Laune befördern lässt. (dass die Hormone nur so sprudeln) Gleichzeitig hat man dann Angst sich an den Liedern zu "überhören".
Man bekommt also für den Preis eine gewohnt hohe Samy Deluxe Qualität. Zwar sind nur 16 Tracks drauf aber die haben es in sich. Jedes Lied für sich und übermittelt dabei eine sehr gute Message. Samy beweist dass es anders geht als einen auf Gangsta zu machen. Amirap war gestern.

Ja ich bin Samy Fan seit über 10 Jahren. Ich habe versucht so obligatorisch und neutral zu bleiben wie es geht. Am besten ihr bildet euch eure eigene Meinung!

Persönliche Perlen: Wer ich bin, Diss is wo ich herkomm, Stumm, Sowieso schwer usw. :)

also
Probehören - Kaufen - begeistert sein und chillen

Unterstützt den wenig guten Deutschen Hip Hop!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2009
Ich war im Februar schon begeister als Tua bei DLX REC sein Album Grau veröffentlicht hat, da dachte ich schon 2009 kanns keiner mehr toppen.
Gestern habe ich mir dann über einen Livestream Samy mit Band reingezogen.... Es war schlichtweg das Beste und inhaltlich Stärkste was ich je von Herrn Sorge gehört habe.

Die Texte haben eine direkte Aussage, man versteht was er sagt und kann sich in diese Lage reinversetzen. Besonders stark kommt der Song "Vatertag" zum Ausdruck, in dem Samy sich fragt wofür es den gibt, da sein Vater wie soviele andre Väter nie da war/en.
Viele werden sich fragen ob Flowtechnisch was geht die Antwort lautet JA!
In einem Song legt Samy einen Doubletime hin der alles wegfegt, einfach nur genial.
Ich weiss leider nicht ob das Album, welches warscheinlich ohne Band aufgenommen wurde genauso geil ist wie der Liveauftritt. Aber jeder Samyfan sollte sich dieses Album zu legen, es wird definitiv kein Fehlkauf sein. Ich vergebe 5 Sterne da Herr Sorge sich dermaßen entwickelt hat und das Album einfach untopbar ist.
2009 wird ein Deluxe Jahr.
Meine Favorits auf diesem Album sind

Bis die Sonne rauskommt: Sehr gemütlicher Reaggedubstyle zum chillen.
Wer ich bin: einfach nur geniale Hook die einem im Kopf bleibt.
Vatertag: leicht agressives Lied was im Liveauftritt schon ins rockige überging, aber war geil.
Omasong: schöne Melodie, wobei die Hook am anfang nich so mein Fall ist.

Musik um durch den Tag zu kommen: Bitte jeden Morgen beim aufstehen hören und lächeln, für mich das beste Lied auf dem Album
Stumm: Alles andere als Stumm aber die Message ist der Titel, ansonten tanzen was das Zueg hält. Platz 2 aufn Album für mich.
Sprech wie ich Sprech: Jazzig, Soulig ??? keine Ahnung aber genial gemacht klingt wunderschön, mein Platz 3 aufm Podest ;-)

Deluxe Records letz gooo!

Greetz Dee
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2009
Hallo,

Ich habe mir dieses Album am Montag gekauft und habe es seitdem schon 13 Mal durchgehört. Mich würde interessieren wann ich endlch davon los komme.

Aber jetzt mal sachlich:

Für mich ist es nahezu ein Stilwechsel von Samy, kein schlechter! Ich mochte ihn vorher und jetzt noch mehr. Die Texte sind sehr interessant, ernst, selbstbeschreibend und verdammt offen! In jedem dieser Lieder redet er über sein Leben, mag für manche nervig sein, für mich allerdings interessant. Die Songs berühren, vorallem der "Oma Song". Er ist sehr emotional und handelt über seine verstorbene Oma und seine noch lebende Mutter. Also praktisch den Personen die ihn großzogen und sein Leben prägen/prägten. In allen/den meisten Songs geht es um seine Familie/ihn/sein Leben. Mit guten Rhymes, tollem Beat, glaubhafter Stimme lässt er einen alles wissen. Außerdem kommt mir vor (ich weiß es nicht) dass Xavier Naidoo bei 2-3 Lieder nseine Griffel mit im Spiel hat.

Wie ich schon las, finde ich es ganz und gar nicht nervig dass Samy sehr viel über seine Leben rhymet. Ich mein, haben sich diese Personen einmal den Albumtitel angesehen? "Dis Wo Ich Herkomm". Was erwartet ihr euch? Texte über Ecko Schuhe? oO

Fazit: Rap, Soul, R'n'B und Reggae auf einem Album, mit der Stimme eines großartigen Künstlers und tollen Texten. Eine absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2009
Also ich als Deluxe Fan der ersten Stunde muss wirklich sagen, dass ich sehr gespannt war auf dieses Album.
Nachdem ich die erste Single "Bist die Sonne raus kommt" gehört habe, war ich schon etwas abgeschreckt, hab dann aber trotzdem nicht vorm Kauf zurückgeschreckt ( Die beste Entscheidung, die ich treffen konnte ). Btw. je öfter ich die neue Single höre, um so besser gefällt sie mir. Ist ein ziemlicher Ohrwurm...

Aber zurüch zum neuen Album:
Das Album ist, wie schon so oft gesagt, ziemlich persönlich, aber das wurde hier schon oft gesagt.
Man kann das neue Album mit dem alten "klassiker" "Weck mich auf" vergleichen und das fand sogar meine Mutter (50) gut ;)

Ich kann nur jedem enpfehlen dieses Album zu kaufen, auch wenn man nicht umbedingt eine Hip Hop Fan ist. Es wird einem sicher auch so gefallen, als kleine Abwechslung...
Überwindet eure vielleicht bestehenden Zweifel und investiert 15€ in diesen einzigartigen Künstler!

Sam ist weiter wegweisend im Buisiness...!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,49 €
9,79 €
9,29 €
9,29 €