Kundenrezensionen


44 Rezensionen
5 Sterne:
 (34)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hinternbiss
es gibt natürlich kein "bestes" rolling-stones-album, aber dieses ist sehr nahe dran. ich muss mir immer was zu essen machen, wenn ich es höre, so unendlich hungrig klingen diese songs. ein album als beschreibung trotziger lebensgier. leben in zeiten des todes. anders als auf "exile" verlieren sie sich hier nicht in einem zugegeben verführerisch-bösen...
Veröffentlicht am 11. April 2008 von guitar

versus
32 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Finger weg!!!!!
Die Alten Virgin Aufnahmen sind besser!!Die hat auch ein Bob Ludwig Remasterd, einer der Besten, was das Thema angeht.
Und dann beklagt sich die Music-Industrie über sinkende Umsätze, man versucht uns immer noch für Dumm zu verkaufen!
Vielleicht, weil der Fan ja sagt, dass muss ins Regal, auch wenn es Klanglich schlechter ist.Qualität scheint...
Veröffentlicht am 22. Juni 2009 von Rock59


‹ Zurück | 14 5 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vielschichtige Songs am Beginn der Dekade, 25. Juli 2000
Von 
silbertanne4 "silbertanne" (Offenbach) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Sticky Fingers (Audio CD)
Die aufdringliche Dekadenz finde ich etwas effekthascherisch, aber die Songs sind gut. "Can you hear me knocking" ist klasse und klingt mit seinem Jazz-Outro bezwingend. Auch "Moonlight Mile" ist ein ungewöhnlicher Stones-Song. Progressiv und gut. "Brown Sugar" hat eines der besten Gitarrenriffs der Popgeschichte, das den Sommer 1971 in Erinnerung ruft (neben "Hot Love", "Rose Garden" und "Chirpy Chirpy CHeep Cheep". Ein gutes Album, das von dem nachfolgenden Werk "Exile on Main Street" noch übertroffen wurde. Die Musik und der Sound hat auch neben der deklarierten Dekadenz seine zeitlose Berechtigung aus ein gutes Rock-Album Thomas Richter
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Rolling Stones, Sticky Fingers, 4. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Sticky Fingers (Audio CD)
Als Keith Richard in einem Interview feststellte, daß ihm immer noch das Ziel vom definitiven Stones-Album vorschwebte, waren die 60er-Jahre längst vorbei, und die ersten Rock-Scheiben der Stones sowie fünf Alben bis 69' eingespielt. Auch 'Sticky Fingers', 1971 aufgenommen, kann jenem Anspruch nicht gerecht werden. Wie bei fast allen anderen Rockacts bringt das von den Plattenfirmen betriebene Jagen der Musiker von einer Tournee zur nächsten, die unzähligen PR-Auftritte, das erzwungene Einspielen eines Albums am nächsten, letztlich teilweise Lücken der Inspiration, oder Füllsongs aus der Not heraus geboren.
Nichtsdestotrotz gelingt den unverwechselbar genialen Stones immer wieder der ungeschliffene Ausbruch aus der Vermarktungsstrategie mit heute noch unerreichten Perlen der Rockgeschichte. Auf 'Sticky Fingers' schenkten die Rollenden Steine unzähligen Partyfeiern (und Generationen von zupfenden und schlagenden Nachwuchsmusikern) ein paar der besten Stücke der frühen Rockgeschichte, so etwa Sister Morphine und natürlich Brown Sugar. Es hilft nichts, man muß sich von 'Sticky Fingers' an alle Platten der Stones rückwärts zulegen, und sich sein Album selbst zusammen stellen. Dann aber hat man es: das definitive Stones-Album.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sticky Fingers, 3. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Sticky Fingers [Vinyl LP] (Vinyl)
Die Schallplatte ist ok, aber leider habe ich das cover ohne den legendären Reißverschluß bekommen. Auf dem Angebotsfoto war er abgebildet. Fand ich enttäuschend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wie bitte ?, 30. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Sticky Fingers (Audio CD)
Was soll denn an 'Sticky Fingers' sensationell gewesen sein? Man merkte deutlich, daß das Feuer und der Witz der Anfangsjahre raus waren und das Fehlen von Brian Jones vermißte man schmerzlich. Sie dümpelten in Richtung 'AllerweltsBeliebigkeit' ab, so wie es bei den Beales ab 'Abbey Road' der Fall war.
Ich habe nie verstanden, weshalb man ein Leben lang an etwas kleben muß, bloß weil es zu Beginn mal gut und interessant gewesen ist - ob es sich hier um eines der vielen Sinnsuchemuster der orientierungslosen, postmodernen Massengesellschaft handelt?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 14 5 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sticky Fingers
Sticky Fingers von The Rolling Stones (Audio CD - 2009)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen