Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wir werden euch vermissen, 25. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: The Ep Sessions 2007-2008 (Audio CD)
Das war es dann wohl. Endgültig und für immer. Traurig aber wahr, Thunder sind nicht mehr, haben die Segel gestrichen und einen Schlussstrich gezogen. Postum wird nochmal gebündelt das jüngere EP Schaffen zusammengefasst veröffentlicht. Und der Bestand setzt sich aus Neueinspielungen, Live-Tracks und komplett unveröffentlichten Songs zusammen.

So wird aus dieser Schwanengesang doch noch ein Zuckerl für Freunde des gepflegten, englischen Hardrocks, welcher mit Fug und Recht als einer der qualitativ hochwertigsten Exporte von der Insel galt.

Selbst im fortgeschrittenen Alter rocken die Herren Bowes, Morley und Co so intensiv und leidenschaftlich, das man geneigt ist David Coverdale von Whitesnake ein Exemplar der späteren Alben oder eben vorliegende EP Sammlung zu schicken.

Die Haare wurden kürzer und weniger, der kommerzielle Erfolg in dieser geschmacklich unbeständigen Zeit natürlich auch. Aber das Feuer in der Musik der Wortwitz in den Lyrics und natürlich die schweißtreibende Liveperformance war stehts das Fundament dieser Ausnahmeband, garniert mit technisch einwandfreien Gitarrensolis, pumpenden Rhythmus und in den Balladen auch mit den nötigen Emotionen.

Und genau diese Charakteristiken sind diesem finalen Album nochmals eindrucksvoll nachzuhören und genau das macht das Ende dieser Band um so schlimmer. Es bildet sich zwar schön langsam fähige Konkurrenz und Nachfolger, aber bis diese die routinierte Abgeklärtheit (und das mein ich im positivsten nur möglichen Sinne) innehaben, solange hätten sich Thunder schon noch mit dem Servus Zeit lassen können.

Natürlich ist auf der The EP Sessions 2007 - 2008 nicht der große Knall zu erwarten und auch keine Hinterhofsymphonien bekommt man geboten, aber wer mit der Musik von Thunder grundsätzlich etwas anfangen kann, der kann getrost zugreifen und sich ein letztes Mal begeistern lassen.

Es bleibt zu hoffen das es sich die Bandköpfe wiedermal anders überlegen und sich vielleicht doch nochmal hinreißen lassen. Wäre ja schließlich nicht das erste mal und wenn man sich die hemdsärmliche, bodenständige und dennoch inspirierte Hardrockmusik von Thunder auf dieser Scheibe anhört, dann kommt man nicht umher anzunehmen das das letzte Kapitel eventuell noch nicht geschrieben ist.

Als besonderen Anspieltipp möchte ich I Believe" hervorheben, das in seiner unkomplizierten Art die Gefühle hochkochen läßt und alle Trademarks mit sich bringt.

Adios Thunder....schön war die Zeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen