Kundenrezensionen


82 Rezensionen
5 Sterne:
 (51)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bestes Album seit .....Jahren
Glückwunsch Scorpions! Als ich 1977 mit einem Freund zum ersten mal Pictured Life hörte war ich wie weggeblasen. Am nächsten Tag wurde sofort die Virgin Killer LP gekauft und eine Woche später In Trance und irgendwann später Taken By Force. Als Schüler hatte man auch nicht soviel Geld obwohl die LP damals 14,90DM kostete....was für...
Veröffentlicht am 7. Juni 2007 von timeandaword

versus
11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Rente mit 67 ? - Bei den Scorpions besser sofort !
Schade, schade schade!
Nach der nichtssagenden `Unbreakable` leider wieder eine CD ohne einen einzigen Klasse-Song. Den Rohrkrepierer `Eye II eye` eingerechnet liegt die letzte passable CD mit `Pure instinct` schon elf Jahre zurück, die letzte wirklich gute CD mit `Crazy world` schon 17 (!) Jahre. Als Fan seit über 25 Jahren und Besitzer aller CD`s...
Veröffentlicht am 17. Juni 2007 von Andreas Schneider


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bestes Album seit .....Jahren, 7. Juni 2007
Von 
timeandaword (kirchheim-teck) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Humanity-Hour I (Audio CD)
Glückwunsch Scorpions! Als ich 1977 mit einem Freund zum ersten mal Pictured Life hörte war ich wie weggeblasen. Am nächsten Tag wurde sofort die Virgin Killer LP gekauft und eine Woche später In Trance und irgendwann später Taken By Force. Als Schüler hatte man auch nicht soviel Geld obwohl die LP damals 14,90DM kostete....was für Zeiten...Und als ich jetzt die neue Scorpoins hörte dachte ich an diese Zeit zurück und war sehr angetan. Die Jungs haben hier endlich wieder eine Platte gemacht, die das Zeug zum Klassiker in der Scorpions Discografie hat. Sehr starke songs vom opener, endlich wieder ein hard-rock knaller über die balladen, die heavy sind und nicht schnulzig bis hin zu den mid-tempo Songs die ins ohr gehen. Die Produktion ist überragend, der Sound fantastisch rund und voll und alle geben ihr Bestes auch die Stimme von Meine ist wieder auf Kurs.

Die Songs sind einfach stark und beim dritten durchhören wirk das Album als Konzeptalbum sehr homogen. Und endlich wieder ein geniales Cover!

Danke Scorpions es macht Spaß die Platte zu hören...und sogar als 2LP!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Scorpions Album seit Ewigkeiten!, 28. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Humanity-Hour I (Audio CD)
Besser geht es nicht! Lange hat die Band uns auf so ein Überalbum warten lassen.

Zum ersten mal in Ihrer Bandgeschichte wagen sich die Jungs aus Hannover an ein Konzeptalbum in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Top Songwriter Desmond Child (u.a. Bon Jovi) und dem Produzenten James Michael.

Herausgekommen ist mit Humanity Hour 1, dass wohl beste Scorpions Album seit Ewigkeiten.

Wirklich jeder Song ein Klasse für sich, die Scorpions haben es geschafft Ihren Sound zeitgemäss zu verpacken ohne Ihre Trademarks aufzugeben oder sich anzubiedern. Selbst tiefergestimmte Gitarren und ungewöhnliche Akkorde klingen harmonisch in Ihre Songs integriert. Harte Rocker, schöne Midtemponummern und klasse Balladen, was will der Scorpions Fan mehr? Einen Song hervorzuheben wird dem Album nicht im mindesten gerecht, dafür ist das Album als ganzes einfach zu perfekt.

Ersklassiges Songwriting und Lyrics, eine Top Produktion, Klaus Meines Stimme auf höchstem Level mit wunderschönen Gesangslinien, tolle Rhythmusarbeit und das alles überragende Gitarrenspiel von Matthias Jabs machen das Album zu einem einzigen Hörgenuss.

Schon beim ersten Durchlauf kommt man aus dem Schwärmen nicht mehr heraus und mit jedem weiteren Durchlauf entdeckt man die vielen liebevollen Details in jedem Song.

Für mich bereits jetzt schon DAS Referenzalbum des modernen zeitgemässen Hardrocks an dem sich alle anderen Bands werden messen lassen müssen.

Dieses Album muss wirklich jedem echten Fan der Band die Freudentränen in die Augen treiben und dürfte die Band hoffentlich zahlreiche neue und verlorene Fans (wieder) gewinnen lassen.

Tiefen Respekt für solch eine Leistung!

The Scorpions are BACK und der Scorpion sticht endlich wieder!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Back for the Attack, 25. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Humanity-Hour I (Audio CD)
Zu guten BLACKOUT Zeiten habe ich angefangen die Scorpions zu hören, sie auf der SAVAGE AMUSEMENT TOUR 1988 erstmals live gesehen, einen Kreativitätsknick bei FACE THE HEAT in Ansätzen gesehen und dann durfte man alles danach, ebenso berechtigt wie achtlos, in die Tonne treten. Als dann UNBREAKABLE mit dem Circus Krone Gig in München das Licht der Welt erblickte durfte man eine Rückkehr zu den guten alten Zeiten erhoffen, doch das Album war - insgesamt gesehen - leider doch nicht ganz so stark wie der erste Live-Eindruck, vor allem der grauenhafte Sound bei REMEMBER THE GOOD TIMES zerstörte dieses - eigentlich grandiose Lied - völlig. Nun also 2007 HUMANITY-HOUR 1 und die Interviews im Vorfeld des Albums klangen wie das, was man jahrzehntelang von Rockstars auf dem absteigende Ast hörte. "Das stärkste Album seit Crazy World", "Konzeptalbum", "toller Sound", "erfahrene Producer" usw. usf.! Im Gegensatz zu vielen anderen Bands sind aber alle diese gemachten Aussagen nicht nur wahr, sondern gehören vier-, bis hundertmal unterstrichen. Der Sound kommt spitzenmässig daher, das textliche Albumkonzept greift ineinander, Klaus Meine scheint, trotz seiner 58 Lenze, stimmlich richtig gut dabei und auch sonst alles in Butter. Einzig YOU`RE LOVING ME TO DEATH fällt gegenüber den anderen Stücken etwas ab, besonders hervorheben würde ich WE WERE BORN TO FLY, LOVE WILL KEEP US ALIVE, LOVE IS WAR und HUMANITY. Aussergewöhnlich sind zudem die Zusammenarbeiten auf HOUR 1 mit dem ehemaligen Marilyn Manson Gitarristen JOHNNY 5 und BILLY CORGAN von den Smashing Pumpkins auf THE CROSS. Beide Lieder tragen unverkennbare Merkmale ihrer Co-Writer, bleiben aber nichtsdestotrotz astreine Scorpions Rocker. Ich persönlich hätte den SCORPIONS ein solches Album nicht mehr zugetraut und freue mich für die Hannoveraner, dass sie - wie IRON MAIDEN mit A MATTER OF LIFE AND DEATH - die angeblich so agilen Newcomer immer noch locker an die Wand spielen.....live sowieso, deshalb freue ich mich nach dieser Veröffentlichung umso mehr, die Band nächste Woche mit MÖTLEY CRÜE und VELVET REVOLVER in Mailand zu sehen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Feines Scheibchen - genialer Klang!, 8. Juni 2007
Wieder einmal gibts von meiner "die fand ich als Kind schon toll" einstigen Lieblingsband einen neuen Silberling und fast schon zwanghaft griff ich Sie mir in der limited Edition gleich bei Veröffentlichung ab.

Die Scorpions bewegen sich mittlerweile wieder auf sicherem Hardrock "Grund und Boden" und sorgen mit einem abwechslungsreichen, zum Teil phantastischen Album für angenehme Hardrock-Unterhaltung, stellenweise vergleichbar mit dem letzten Output "Unbreakable". Für Begeisterung sorgt unter anderem ein spitzenmäßiger Sound und wie immer die begnadete Stimme von Frontkasper Klaus Meine. Zeitweise macht sich nach mehrfachem Hören richtiggehende Faszination breit, welche lediglich durch ein paar Hänger ( gibts halt im Alter:-) im Mittelteil der CD gebremst wird. Zum absoluten Oberhammer entwickelt sich in meinem Player mehr und mehr der Schluss-Titeltrack, ein Song mit einem aussagekräftigen, toparrangierten Konzept.

Fazit: Ein nach "Unbreakable" abermals tolles Album mit einem genialen Sound von Desmond Child und einigen echten Perlen! Well done, Scorps!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Werk seit mehr als 20 Jahren, 28. Mai 2007
Die Hannoveraner stellten sich die Frage: aufhören oder mit frischem

Wind, sprich Gastautoren, weitermachen. Glücklicherweise entschieden sie

sich für die zweite Option und es kam ein Meisterwerk heraus!

Produzentenlegende Desmond Child hatte die Idee zu einem Konzeptalbum,

inhaltlich angesiedelt zwischen "Kilroy was here" von Styx und "Operation

Mindcrime" von Queensryche. John 5 (Ex Marylin Manson) sorgt gleich für

die richtigen Hammerriffs im Opener, dann wechseln Rocker und

Balladen in grandioser Manier. Die Gastautoren Marti Frederiksen, Erik

Bazilian (Hooters), John 5 oder Desmond Child zaubern so viele Ideen aus

dem Hut, dass die meisten Songs zwei Hooklines haben.

Alles Songs sind erstklassig, die Produktion von Desmond Child und James

Michael klingt überragend und Klaus Meine singt in der Form seines Lebens.

Sogar Billy Corgan (Smashin Pumpkins) hat einen kleinen Gastauftritt in

"The Cross". Von zeitloser Größe erweisen sich die Tracks "The Future

never dies", "Love will keep us alive", "Your last Song" oder der

Titeltrack "Humanity".

Die DVD erweist sich beim Making of als interessant, sehr gut ist auch

der darauf enthaltene Bonustrack "Cold". Für den internationalen Markt

wurden die Interviews auf Englisch gegeben, was sich bei den Scorps teilweise komisch anhört, da sie mit Sicherheit in ihrer Heimatsprache

die Hintergründe noch besser erklärt hätten.

Insgesamt ein Anwärter auf das Album des Jahres.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig!, 27. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Humanity-Hour I (Audio CD)
Ich brauchte eine ganze weile, bis ich mich wirklich mit dem Album anfreunden konnte. Bekanntlich sind die Alben am besten, die eben nicht sofort ins Ohr gehen. So auch "Humanity".

Inzwischen gefällt mir die Scheibe besser als "Unbreakable" (die ich offensichtlich als einer der wenigen auch ganz gut fand). Besonders Stücke wie "Future never dies", "love will keep us alive" und "Humanity" sind schlichtweg genial!

Insgesamt ist es ein sehr hochwertiges, rockiges Album, das einmal mehr die Klasse dieser Band zeigt.

Abschließend kann ich noch jedem, der Wert auf innovative, gut produzierte und vor allem handgemachte (!) Musik legt, "Humanity" absolut empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstaunlich!, 11. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Humanity-Hour I (Audio CD)
Es ist schon erstaunlich, dass diese relativ alten Herren noch einmal ein so gutes Album eingespielt haben. Die einzelnen Stücke sind durchweg überzeugend, härtere und "weichere" Lieder wechseln sich ab. Die Kompositionen sind melodiös, Klaus Meine singt besser denn je, und die Gitarren klingen wieder so hart wie in den 80er Jahren und hören sich dennoch nach einer Hardrockband des 21. Jahrhunderts an. Für mich das beste Album der Scorpions seit "Crazy World", das nach meinem Wissen vor gut 16 Jahren veröffentlicht wurde. Anspieltipps: Hour I, The game of life, Humanity.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich bin total begeistert!, 25. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Humanity-Hour I (Audio CD)
Dieses Album ist einfach genial!

Ich hätte nie gedacht, dass sie nochmal so ein geniales Album abliefern.

Die Songs klingen so frisch und haben derart viel Power...Wunderbar!

Leute, kauft Euch diese Scheibe und genießt jeden Song!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was ist denn hier passiert...??, 25. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Humanity-Hour I (Audio CD)
Nach über siebzehn Jahren bringen die Scorpions endlich wieder ein Album heraus... . Ja ehrlich, denn das was seit "Crazy World" erschien konnte man dagegen getrost vergessen ( okay "Unbreakable" hatte auch noch einige gute Ansätze) Dieses, ja genau dieses Album hätte damals erscheinen müssen. Aber weit gefehlt, man verlor sich fast zwei Jahrzente in endlosen Experimenten die allesamt in die Hose gingen. Aber gut, es sei ihnen verziehen, da sie nun so ein hammergeiles Heavy-Rock-Album herausgebracht haben! Vom ersten bis zum letzten Song fühlt man sich zurückversetzt in die 80er wo noch solche Bands wie eben die Scorpions und einige andere die Marktführer waren. Einige Titel besonders hervor zu heben erspare ich mir, da das Album als Ganzes überzeugt und zu keinem Zeitpunkt langweilig oder vielleicht abgedroschen klingt. Deswegen kann ich nur empfehlen diese CD zu kaufen, sofort rein in den Player und einfach nur genießen und lauschem dem Klang der deutschen Rock-Götter, die wieder welche sind!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Scorpions Back!, 19. Juni 2007
Ich sammel die Scorpions Alben schon seit Jahren. Dennoch hatte ich mir geschworen nach den letzten schwächeren Alben die Sammlung zu beenden. Doch die neue Scheibe hat mich rundum überzeugt. Sie läuft jetzt seit Tagen durch. Klasse Songs von den Altherren Rockern. Und ich fühle mich an alte Zeiten erinnert. Jeder Song super melodisch und die Gitarren brettern. Liebe Scorpions Fans, lasst euch nicht durch negative Einträge beeinflussen. Dieses Album ist jeden Cent wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Humanity
Humanity von Scorpions
MP3-Album kaufenEUR 1,29
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen