Kundenrezensionen

4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Ein Highlight der ersten Güteklasse ist dieser erste Konzertteil von den schon tot geglaubten Allman Brothers aus dem Jahre 1991. An drei Orten aufgenommen spielen die Brothers mit einer Energie und Spielfreude, die diesen, von Drogen, Alkohol und diversen Schicksalsschlägen gebeutelten Truppe, nun wirklich niemand mehr zugetraut hätte. Um so wertvoller macht es diese Leistung der Band, die sich zwischenzeitlich mit den beiden hervorragenden Govt Mule Musikern Warren Haynes guit und Allen Woody bass verstärkt haben. Beide spielen, als wären sie schon ewig in der Band. Die Scheibe macht nur Spass, man achte vor allen Dingen auf die atemberaubenden Soli von Dickey Betts und Warren Haynes, auch ihr Spiel auf der akustischen Gitarre, einmalig!! Eine klasse Platte vom ersten bis zum letzten Stück. Und unbedingt den 2nd Set dazukaufen!!
Eines scheint mittlerweile klarzu sein: diese Gruppe ist wahrlich <unsterblich>.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Juni 2009
Die Begeisterung oben teile ich uneingeschränkt. Dieses und das 95er Livealbum 2ND SET verursachen in mir auch nach Jahren eine Aneinanderreihung von Glücksmomenten. Bassist Alan Woody und Gitarrist Warren Haynes, die Dickey Betts von seiner eigenen Band mit zu den Allmans brachte, veredeln den Sound der Band ebenso wie der Percussionist Marc Quinones.
Die Allman Brothers klingen während dieser Phase (1990 bis 2000) rockiger, treibender, etwas straighter und irgendwie lebendiger als in aktueller Besetzung.
Zwischen Dickey und Warren funkt es unentwegt, unterstützt von der gesamten Band. Da sich die hohe Spielkultur dieser Band erst live richtig entfaltet, auch von daher: kaufen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 21. Dezember 2013
Ein phantastisches Live-Album und kaum zu überbieten. Exzellente Soundquälität, die Musiker vom Feinsten und ganz generell etwas vom Besten, dass ich je gehört habe. Schade ist nur, dass man nicht gleich ein DP gemacht hat, sondern mann/frau sich Teil 1 & 2 gesondert kaufen muss.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 2. Januar 2015
Diese CD ist ohne Frage eins der besten Alben, die je produziert wurden. Wer einmal Südstaatenrock der Siebziger in der allergeilsten Variante erleben will, sollte diese CD kaufen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
At Fillmore East (Deluxe Edition)
At Fillmore East (Deluxe Edition) von The Allman Brothers Band
EUR 9,49

Eat A Peach
Eat A Peach von The Allman Brothers Band
EUR 8,89

The Allman Brothers Band
The Allman Brothers Band von The Allman Brothers Band
EUR 8,89