Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen7
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

In der "Essential"-Serie veröffentlicht Sony seit einigen Jahren hervorragende Best of-Sampler, bei denen man in der Regel blind zugreifen kann, so wie im diesem Falle auch. Diese Doppel-CD übernimmt (chronologisch sortiert und leicht ergänzt) fast 1:1 die Titel von "The very Best of Bob Dylan" Vol. 1 ('97) und Vol. 2 ('00), und es ist beeindruckend, mitzuverfolgen, wie sehr sich Dylan textlich, musikalisch und nicht zuletzt stimmlich beinahe von Album zu Album verändert hat! Im Grunde wird hier schon das Konzept der ein paar Jahre später erschienenen 3-CD-Box "Dylan" vorweg genommen, nur eben auf 2 CDs komprimiert - und irgendwie fast noch besser. (Ich war überrascht, hier zu sehen, in wie vielen - leicht unterschiedlichen - Versionen diese CD erschienen ist (einmal auch als "The ultimate Bob Dylan")).

Durch eine glückliche Fügung fiel mir seinerzeit die limitierte holländische Tour-Ausgabe in die Hände, deren (wahrscheinlich nicht remasterte, aber sehr interessante) Bonus-CD folgende Titel (1968-1974) enthielt: 1. John Wesley Harding 2. I threw it all away 3. Wigwam 4. Watching the River flow 5. George Jackson (acoustic) und 6. On a Night like this - wobei die Akustik-Fassung von George Jackson hier ihre CD-Premiere erlebt.

Von fast jedem Studioalbum wurde (unter verständlicher Auslassung eventueller 11-Minuten-Epen) chronologisch je ein repräsentativer Titel ausgewählt, von besonderen Alben auch mal einer oder zwei mehr. (Nachvollziehbare Ausnahmen: "Bob Dylan" '62, "Self Portrait" '70, "Dylan" '73, "Saved" '80, "Shot of Love" '81, "Knocked out loaded" '86 und "Under the red Sky" '90.) Mit Can you please crawl out your Window? und der Basement Tapes-Version von Quinn the Eskimo (leider zwischen All along the Watchtower und I'll be your Baby tonight gerutscht) sind zwei erfreuliche Raritäten enthalten. Mit Blind Willie McTell ('83er Outtake) ist sogar "Bootleg Series Vol. 1-3" vertreten, und mit Tight Connection to my Heart taucht zum ersten Mal ein "Empire Burlesque"-Song auf einem Greatest Hits-Sampler auf. Auch wurde hier die alternative Soundtrack-Version des '89er Outtakes Dignity erstmals einem größeren Publikum zugänglich gemacht.

Technische Note: das Remastering ist durchgängig okay; nur Jokerman, Tight Connection to my Heart, Silvio und Everything is broken sind in Folge sämtlich zu leise ausgesteuert; ein Phänomen, das Dylan-Sampler wiederholt heimzusuchen scheint...

Neben einem kurzen, aber griffigen Text ist im Begleitheft eine schöne, übersichtliche Zeitleiste der Erscheinungsdaten von Dylans Alben zu finden. Wer "Love and Theft" und "Modern Times" eh schon hat, findet in diesem Sampler (auch ohne die Bonus-CD) einen konzentrierten und spannenden Überblick über Dylans Karriere bis 2000.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2000
Fuer den echten Fan des genialen Songwriters ist diese Zusammenstellung natuerlich unvollstaendig. Fuer mich fehlt "Senor" von der Platte "Street Legal" ebenso wie die Klassiker "Blind Willie McTell", "Every Grain Of Sand" und "I Want You".
Doch andererseits ermoeglicht dieses 2-CD-Set Einsteigern immerhin einen recht treffenden ersten Einblick in das umfangreiche Gesamtwerk des Kuenstlers, das mit 30 Liedern so und so nicht ausreichend repraesentiert werden kann. Durch die Aufnahme von Liedern wie "Maggie's Farm" und "You Ain't Goin' Nowhere" neben den ganz grossen Hits wird auch die Vielfalt von Dylans Musik hinreichend deutlich.
Durch die digitale Bearbeitung hat sich ausserdem der Klang vieler Songs verbessert ("It's All Over Now, Baby Blue").
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2005
The key word is essential in many ways. It was a smart move not to call it "The best of" or any of those hokey catch phrases for someone's idea of sample mix.
There is enough Dylan to satisfy just about anyone. The first hand full of songs were also made famous by other singers and you have to get over trying to compare, unless like me it has always been Dylan first. Later you get to the good songs; He may not have personally thought so, but many of the songs struck a cord with me such as "Subterranean Homesick Blues."
To understand most of theses songs it would be best to buy a biography or watch one fro A&E. However with out knowing the man behind the song they will still standout in your mind for years.
Still "The Times They Are A-Changin"
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2012
Ich bevorzuge die alten Musikstücke von Bob Dylan, es ist meiner Meinung nach eine zeitlos gute Musik so was wird heutzutage nicht mehr aufgenommen. Ich bin mit dem Kauf glücklich....
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2006
Wer braucht diesen Sampler ? Jedenfalls niemand, der die Greatest Hits 1-3 oder Biograph hat, da ist schon fast alles enthalten. Zudem gibt es mindestens 3 Ausgaben des Samplers, die normale mit 2 CD und 30 Tracks, dann den Import mit 36 Tracks, und schließlich die Limited Edition mit 3 CD und 42 Tracks. Auf Disk 3 der letzten Version ist auch der Song George Jackson drauf, der sonst nur auf seltenen Singles oder Promo CD enthalten ist.

Also, lieber etwas aus den Bootleg Serien kaufen, z.B. Vol. 1-3 von 1991, und den Song Things have changed von der Soundtrack CD Wonderboys von Freunden ziehen, die haben vielleicht auch George Jackson. Und wer die 3CD Box Biograph nicht hat, kann auch da zugreifen, da gibt's noch eine Menge Live-Aufnahmen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2013
Es sind durchaus einige schöne Dylan Songs auf dem Album. Anderes ist mir zu verkitscht mit Bachground Musik. Wenn man diese Titel löscht, ist es ein brauchbares Album.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2013
Wollte ich eigentlich schon immer in meiner Musiksammlung haben.
Download und Bezahlung funktioniern einwandfrei und schnell.
Das Service ist empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden