Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen21
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
18
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,49 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. März 2008
Ich möchte hier nicht tief auf den Labelwechsel und ähnliches Marketingmäßiges eingehen, weil das viel zu lang werden würde. Zu sagen ist nur, es hat Anti-Flag überhaupt nicht geschadet und es ist nichts negatives daran, denn sie sind sich absolut treu geblieben, nur haben dieses perfektioniert. Vielleicht gar im Gegenteil, denn dies ist wohl die beste Anti-Flag Platte überhaupt. Und Anti-Flag ist wirklich eine Band mit einer Botschaft, die sie in die Welt hinausschreien will, da ist eine umso größere Plattform umso besser. Naja, belassen wirs dabei, soviel dazu. Ich halte mich mal ans musikalische.
Und das ist wirklich großartig geworden, auch wenn es gegen Ende doch ein wenig zu verkrampft wird.
Mit "I'd tell you but..." hat diese Platte mal einen bombastischen Opener worauf ein Highlight dem nächstem folgt. Nach dem Opener das zweite ganz große wäre "Press Corpse", darauf folgt "Emigre", und wenig später "Hymn for the dead"(mit großartiger Brasssektion in der Bridge;-) Das dritte ganz große Highlight stellt für mich "This is the end" dar, worauf das allseits bekannte "One trillion dollars" folgt. Darauf das sehr agressive "State Funeral" und dann das letzte der ganz großen Highlights "Confessions of an economic hit man". Die letzten vier Songs sind nett, kommen jedoch nicht mehr an die melodische Größe der vorhergegangenen ran, wie auch der Nachfolger "The bright lights of America". Dennoch hat sich dieses sehr politische und teils agressive Werk aufgrund jener Songs 5 Sterne verdient.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2014
Anti-Flag habe ich so nicht unbedingt auf dem Schirm - bisher konnten sie mich nicht zu 100% überzeugen.
Aber auf der CD ist ein Song, den ich einfach perfekt finde und mit dem ich viele Erinnerungen verbinde: " This is the end for you my friend".
3 CDs - 15 Euro, da hat die Scheibe gut gepasst...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2006
Die verdammt gute Deutschland Tour im Dez/Jan hat schon klar gemacht, dass das Album genial wird. Die Texte sind, wie man von Anti-Flag gewohnt ist, gut und durchdacht. Die Musik ist im gewohnten Anti-Flag Stil... Punk, wie man ihn liebt! Für jeden Fan ein MUST HAVE.... für alle anderen auch
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2012
Was ich außerordentlich gelungen fand, war dass im Buch Infos über verschiedene Themen waren, die sie in ihren Liedern ansprechen. Das war extrem hilfreich.
Lieder sind natürlich toll ;)
1 Trillion $ ist am besten, meiner Meinung nach
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2014
Anti-Flag, habe ich als Vorband von Billy Talent entdeckt.
Die Band kann sich gut und gerne allein sehen und hören lassen.
Klare Musik und klare Worte!
Perfekt für Entdecker und Straßenfeger!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2014
Ein geniales Album. Bitte kaufen und laut hören. Es lohnt sich wirklich. Anti-Flag sind Kult und diese Platte ein Muss!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2013
Super Album! Es ist Absolut zu empfehlen! Man kann sich jeden Song gut anhören...das ist nicht nur was für Fans!:-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2013
bestes Album von anti - flag! jeder Song von der CD ballert. Trotz wechsel zum Major Label echt gut !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2006
Trotz Majorlabelwechsel mit eine der besten CD's. Wenn nicht sogar die Beste.
"Blood and Empire" ist einfach geil. Mein Favorit ist "One Trillion Dollars".
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2008
Ich war ein Anhänger der Band seit "The Terror State". Ihre Musik gefiel mir, und als ich 14 war fand ich die Texte auch noch total klasse.
Heute, 4 Jahre später, kann ich diese "Sturm und Drang"-Phase meines Lebens mit etwas Distanz beurteilen, so auch diese Band.
Fakt ist einfach das die Texte extrem überspitzt und unsachlich sind. Aber nichts anderes erwartet man von einer Punkband, viel vorwerfen kann man ihnen diesbezüglich also nicht.
Technisch sind sie völlig unsauber. Man kann ihnen weiß gott kein großes musikalisches Können andichten. Ganz im Gegenteil. Schlichte Riffs, Stupides Schlagzeuggehämmere. Aber erneut: Viel mehr will man von einer Punkband auch garnicht hören.
Und das bringt mich auch schon zum Fazit, dieses Album oder eigentlich die ganze Band betreffen: Der Sound funktioniert einfach, macht spaß und ist schlichtweg einfach geil.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen