weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen33
4,2 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:15,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-5 von 5 Rezensionen werden angezeigt(2 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 8. Juni 2009
Zuerst einmal - es kann sein, daß man nicht hingehen sollte und dauernd vergleichen. Man sollte die CD als Werk ansich sehen - statt als Teil 4 einer `Reihe`. Ich muss zugeben, ich sehe es jedoch so - Teil 4 ist halt Teil einer Reihe, von der ich Edition 1 (absolutes Muss!) und Edition 2 im CD-Regal stehen habe.

Auch wenn es hier um Teil 4 geht, so möchte ich kurz an Teil 1 erinnern - auch heute noch herausragend. Und viele, die es hörten, sprachen mich drauf - toll, was ist das. Grandiose CD!

Ich kann nicht leugnen, daß ich mit jeder Werbung, die auf einen neuen Teil der Relax-Reihe hinweist, den Wunsch verbinde, daß es wieder zurück zu Teil 1 geht und diesen `ergänzt`. Unter dem Motto - Ihr habtŽs doch schonmal geschafft, es muss doch nochmal möglich sein.

Leider ist es auch hiermit nicht gelungen!

Für mich hat leider kein einziger Song hiervon Ohrwurm - Qualität - muss vielleicht auch nicht sein. Es geht hier um keine Chart-Platzierung! Aber es gibt doch CDŽs, wo man einen Song hört und sich sagt, das war gut - gleich nochmal!! Das fehlt mir hier total. Zu viele Songs klingen einfach zu `normal`, zu `gewöhnlichŽ. Und dem Motto `gab`s alles schonmal`...

Man hätte doch nun auch schön wie bei Teil 1 `Angel` einen Filmtitel covern können und `chillig` gestalten können, mit Wiedererkennungswert.

Wenn auch ich eher Chill statt Dance-Musik erwarte, so fand ich den Sa Trincha Mix von Balearic Blue (Edit.2) oder `Still the same` (Edit.3) klasse!

So ein `Knaller` fehlt hier total.

Mein Fazit:
Die RELAX-Reihe ist spät. seit Folge 3 der Serie angekommen im Einheitsbrei, das Besondere ist abhanden gekommen. Die Ideen sollten da sein, waren doch bei Editon 1 en masse vorhanden, fehlen hier aber auch wieder.
Das warŽs - die Relax-Serie ist (für mich) gestorben!
Bei DEM Potenzial - ein Jammer!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2009
Ich muss mich ebenfalls meinen "negativen Vorrednern" anschliessen.
Ich liebe die erste RELAX Scheibe! Die beste Chillout-Platte in meiner Sammlung. Besser als jede (auch die guten ersten) Cafe del Mar Compilation. Schöne Songs, geniale Gastsänger, tolle Instrumental-Tracks, abwechslungsreich, perfekter Sound - hier stimmte einfach alles. RELAX 2 war zwar etwas schwächer als die erste, aber immer noch sehr gut. Dann kam mit RELAX 3 beinahe der Totalausfall. Grösstenteils langweilige Melodien und nur noch ein Gastsänger (Mike Francis). Damit war die Abwechslung dahin. Der 3. Teil war eine grosse Enttäuschung für mich - die Erwartungshaltung nach den ersten beiden Scheiben war aber auch nicht gerade klein. Damals habe ich mir geschworen, mir eine weitere Platte nur zu kaufen, wenn wieder mehrere Gastsänger für mehr Abwechslung sorgen.
Das ist nun so. RELAX 4 hat wieder mehr Gastsänger - aber das war's dann auch schon mit Vorzügen gegenüber Teil 3. Die Instrumentals sind fast alle langweilig (verglichen z. B. mit "watching the waves" aus Teil 1), und auch die Vocal-Songs sind - mit Ausnahme der KEANE-Kollabo und dem Song "consequences" - eher schwach. Und bitteschön: LAID BACK?? Haben wir wieder 1985? Irgendwie scheinen BLANK & JONES die Ideen auszugehen. Perfekter Sound allein (den hat auch wieder RELAX 4) genügt mir nicht. Für einen evtl. fünften Teil fände ich es gut, wenn die Songwriting-Qualitätsschraube mal wieder ein bisschen angezogen wird. Meeresrauschen und entspanntes Gitarrengeklimper hauen mich nicht (mehr) vom Hocker. Entspannung bietet die Platte. Allerdings eine eher langweilige.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2009
Ich kann mich den vorangegangenen Rezessionen nicht anschliessen. Ich mag B&J, aber was sie seit ein paar Jahren, genauer nach Relax 2 hier mit der Serie abliefern, ist an Banalität und Langweiligkeit kaum zu überbieten. So was würden sie selbst nie spielen. Warum sollen wir es dann kaufen oder hören wollen? Relax 1 ist und bleibt ein Meisterwerk. Relax 2 ist solide, Relax 3 eine Katastrophe und Relax 4 mangelhaft.
Schade, Chance endgültig verspielt!
44 Kommentare|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich muss mich der bisher einzigen negativen Rezession über das neue RELAX Album leider anschliessen. Ich habe die CD nun mehrmals gehört und kann mich mit der Qualität der Stücke einfach nicht anfreunden. Viele Stücke sind so langweilig, dass Sie nicht zum relaxen sondern schlicht zum schlafen anregen. Gerade die instrumentalen Stücke, die einen leicht balearischen Einklang haben. Ich bleibe dabei, die erste RELAX war ein Meilenstein, die zweite gerade noch gut, die dritte war bis auf die Moon Edition katastrophal und die vierte ist nur noch schlecht. Wer diese Edition mit Cafe Del Mar oder Hed Kandi's Beach House Serie vergleicht, kann diese CD's nicht wirklich gehört haben. Ich empfehle hier einfach die Serve Chilled und Beach House Edition von Hed Kandi. Da ist definitiv mehr dabei fürs Geld. Schade B & J. Das letzte Studio-Album war nämlich nach langer Zeit richtig gut.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2009
...und damit muss ich einem meiner Vorschreiber (Mike aus Frankfurt) leider recht geben.
Die Compilations 1 und 2 aus dieser Serie waren noch sehr, sehr gut - seit Teil 3 geht es abwärts:
Teil 4 kommt jetzt völlig vorhersehbar, langweilig und gerade auch gesanglich völlig belanglos daher. Da kann auch Vanessa Daou nichts daran ändern....
Positiv muss jedoch angemerkt werden, das dieses Set technisch und klanglich hervorragend produziert wurde. Beim Einsatz einer guten Hifi-Anlage hat man zumindest in dieser Hinsicht mal wieder ein Aha-Erlebnis.

CD2 des Sets kommt ein wenig "peppiger" rüber, fällt aber auch oft in absolute Belanglosigkeit zurück.
Einzig der Track "El verano" kann mich zu 100% überzeugen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

15,99 €