Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. August 2009
Gerät ist im Prinzip als Radiowecker für das Schlafzimmer absolut in Ordnung !

- Bedienung ist sehr einfach
- Klang ist erstaunlich gut
- Die Stütze für den I-Pod als Ersatz für verschiedene Adapter ist clever
- Das mehrstufig dimmbare Display ist gut

Einen Kritikpunkt habe ich allerdings !
Der Radioempfang ist einfach schlecht und nur erträglich, wenn man außer
zum Aufwachen kein Radio hört bzw. eine große Einschränkung bei der
Senderauswahl in Kauf nimmt. Hier hätte der Hersteller den einen oder
anderen EURO mehr ausgeben können.

Ansonsten merkt man dem Kunststoffspritzguss auch an, dass er kostenoptimiert
dargestellt wurde. Allerdings Gott sei Dank nur an Stellen, die nicht im
Blickfeld sind. D.h. hinten und unten sind z.B. Grate zu sehen.

Fazit Alles in Allem empfehlenswert! Die Relevanz für einen guten Radioempfang
muss jeder für sich selbst bewerten.
0Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Nach langem Überlegen entschloss ich mich für die günstigere Variante des iHome. Das iP99 ist ja um knapp 40 € teurer. Die Funktionalität entspricht genau den Beschreibungen und soll nicht weiter erwähnt werden. Für mich ist der Klang wichtig. Ich nutze sonst nur teurere Abspielgeräte und war deshalb etwas skeptisch.
Das Gerät bringt mehr Gewicht auf die Waage als es zunächst vom Äußeren vermuten lässt. Da scheint also gute Elektronic und gute Lautsprechertechnologie verbaut zu sein. Und in der Tat klingt das iP9 sehr ausgewogen. Man kann lange zuhören ohne dass der Klang nervt, was ich bei diversen anderen Geräten erlebt habe. Und das ist ja gerade fürs Schlafzimmer, wo es von uns genutzt wird ein wichtiger Punkt. Wir hören darauf unterschiedliche Musik: Musik mit akustischen Instrumenten (Folk, Klassik), elektronische Musik, als auch Pop. Immer kann das iP9 gefallen (um ein echtes Konzerterleben zu haben, ist natürlich ein anderes Wiedergabesystem nötig, aber hier geht es ja um dezentes Hören vor und nach dem Schlaf). Selten kommen wir bisher in die Versuchung das Gerät auf die halbe Lautstärke aufzudrehen, in der Regel deutlich darunter. Es rauscht nicht, das externe Netzteil brummt nicht. Der EQ ist manchmal hilfreich und klingt ebenfalls gut. Die Zeitanzeige könnte noch eine Dimmstufe vor dem Aus vertragen. Aber sie lässt sich zumindest komplett dimmen, sehr gut. Lustig ist natürlich, dass man hier eine Fernbedienung bekommt, mit der man ein Gerät (iPodTouch) bedient, was selbst die Größe einer Fernbedienung hat;-) Aber die mitgelieferte Fernbedienung ist doch deutlich kleiner, und passt somit auch unters Kopfkissen (das iHome steh bei uns am Fußende des Bettes).
Zu guter letzt: Es sind Adapter beigelegt mit denen das Gerät im Ausland an dortige Stromversorgung angeschlossen werden kann (bei der Größe bzw. den kleinen Abmessungen kann es auf jeder Reise dabei sein).
33 Kommentare| 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2009
Ich halte mich kurz: das Gerät ist wirklich sehr gut, beinahe perfekt.

Plus:
* LED-Anzeige lässt sich in 7 Stufen dimmen, auch dunkel genug fürs Schlafzimmer
* wirklich recht guter Sound (gut, keine richtige HiFi, aber immerhin!)
* funktionelle, praktische Fernbedienung
* Dock-Einsätze (für verschiedene iPods) wurde durch verstellbare "Rückenlehne" ersetzt
* weckt (mit Piepston) sogar bei Stromausfall !!
* abgeschirmt - keinerlei Handy-Krachen bei Anrufen, SMS etc...
* nur der Vollständigkeit halber: volle Kompatibilität mit iPhone 3G (und vermutlich auch mit dem neuen 3GS)

Minus (auch das muss erwähnt werden):
* keine RDS-Anzeige der Radiosender
* kein automatischer Sendersuchlauf
* wenn ich mit Fernbedienung durchs iPhone Menü (Auswahl von Titel, Alben etc.) will, muss ich vorher manuell das iPhone entsperren - falls gesperrt

Zugegeben, das sind Kleinigkeiten (Sendersuche mache ich ja nicht so oft, und die Frequenzen sind an sich geläufig) - ansonsten kann ich das Ding wirklich empfehlen !!

Für mich war es die perfekte Kombination: hatte vorher keine Musik im Schlafzimmer, praktischer Wecker und darüberhinaus Ladefunktion für mein iPhone - und das zu einem wirklich vernünftigen Preis !
0Kommentar| 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2010
Teste den SDI iHome iP9 jetzt schon eine Woche lang und habe es nicht geschafft einen "gravierenden" Mangel zu finden.
Besonders positiv sind zu erwähnen:
- der Klang. Ein sehr klarer und satter Klang (ohne zu Dröhnen). Mit der richtigen Musik und gutem Klang am Morgen macht das Aufstehen gleich leichter. Durch den 'einfachen' Equalizer lassen sich gute Klänge einstellen, die nicht nur für das Schlafzimmer was taugen.
- die Bedienung/Fernbedienung. Auch ohne Lesen der Anleitung ist das Bedienen des Geräts ein Kinderspiel. Nach dem Motto WYGIWYS sind die Bedienelemente logisch und sinnvoll angeordnet. Über die FB lässt sich nicht nur der Wecker sondern auch alle angeschlossenen iGeräte problemlos und einfach bedienen und durch die Menüs navigieren.
- iPhone/iPod - Docking. Ohne zusätzliche Adapter lässt sich (wohl nahezu) jeder iPod und natürlich jedes iPhone problemlos an-'docken'. Ich betreibe jedenfalls mein iPhone und iPod Nanno problemlos mit dem iP9.
- die Funktionen. Voreinstellbare Wecklautstärken und Plylists, Sleep-Lautstärken und Helligkeitsregelung der Anzeige sind genial. Eine iHome-Plylist ist schnell mit iTunes erstellt, mit der man sich dann in zufälliger Folge mit ansteigender Lautstärke wecken lässt.
- der Radio-Empfang. Trotz nicht einmal 'ausgeworfener' Antenne (nur ein Knäul) hab ich glasklaren und störungsfreien Radio-Empfang mit bis zu 6 Stationen, daher kann ich die negative Kritik anderer Erfahrungen nicht teilen. Selbst wenn der Flugzeugmodus deaktiviert ist, ist kein störendes "GSM-Such-Geräusch" zu hören.
- die Uhr. Heutzutage sind genaue Uhren nichts besonderes, aber der iP9 wurde voreingestellt geliefert, und hat bisher keine Sekunde verloren oder 'gefunden'.
- pfiffig ist auch noch der externe Eingang für Nicht-iPod-MP3-Player. Sie lassen sich zwar nicht 'fern'-bedienen, geht ja aber auch nicht, nur über eine Audio-Leitung. Hierbei fungiert der iP9 als Verstärker, wobei aber auch die Sleep- und Weckfunktion nutzbar sind.
- das Design, ist Geschmackssache. Mir gefällt er, nicht zu grob und klotzig, aber auch nicht zu klein, wackelig und fummelig.

Bestimmt habe ich noch etwas vergessen, aber das sind die wichtigen Dinge die mir zum iP9 ein- und auffallen.

Ein wirklich klitzekleines Manko habe ich doch noch, was aber für die Bewertung keine Rolle spielt: so wie viele andere Menschen, so muss auch ich zum Lesen eine Brille tragen, und für diese Menschen könnte die Beschriftung der FB etwas 'kontrastreicher' sein, oder man nimmt seine Lesebrille mit ans Bett, bis man die Positionen der Knöpfe gelernt hat.
Insgesammt erhält der iP9 die volle Punktzahl, meiner Meinung nach auch mehr als verdient, und das Ganze auch noch für unter 100 Euro.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2010
Mit dem iHome IP9 habe ich endlich das iPhone-Dock gefunden, das ich schon längere Zeit gesucht hatte. Meine wichtigsten Anwendungen sind:

- Zum Einschlafen etwas Musik vom iPhone hören.
- Während der Nacht das iPhone laden.
- Morgens vom Radio geweckt werden.

Dieses Dock war das erste (und ich habe vorher 5 andere ausprobiert), bei dem keine Störgeräusche des Telefonteils des iPhones zu hören waren (alle anderen Geräte waren ebenfalls als iPhone-tauglich beschrieben worden). Die Weckfunktion ist einfach zu bedienen und erlaubt es auch unterschiedliche Weckzeiten für Werktage und Wochenende bzw. 2 Weckzeiten an einem Tag festzulegen. Die Anzeige ist angenehm groß und auch für mich als stark kurzsichtigen Zeitgenossen ohne Brille gut abzulesen. Der Klang ist relativ zu Größe und Preis des Gerätes sehr gut, aber bitte beachten, daß es als Wecker und nicht als Mini-Stereoanlage konzipiert ist.

Ich habe nur 2 Punkte gefunden, die der Herstelle noch hätte besser machen können:
- Der Radioteil zeigt nur die Frequenz, nicht aber die Senderkennung an. Da ich aber meinen Radiowecker nicht ständig neu programmiere, kann ich darauf verzichten.
- Der Radioteil klingt deutlich lauter als mein iPhone. Aber wahrscheinlich liegt das daran, daß ich nur 500 m vom Sendemast entfernt wohne.
Dafür aber einen ganzen Stern abzuziehen hätte ich als unfair empfunden, deshalb 5 Sterne.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2010
Ich besitze den iHome iP9 seit fast 2 Wochen und bin mit den Funktionen des Gerätes weitgehend zufrieden. Ich kenne es zudem aus diversen Hotelaufenthalten und habe es dabei schätzen gelernt.

Der Klang mit angedocktem iPod ist für einen Radiowecker erstklassig. Sehr angenehm ist die ansteigende Lautstärke beim Wecken. Dank des Wechselmechanismus, der ausreichend stabil erscheint, bedarf es keiner passenden Adapterstücke für die unterschiedlichen iPod-Modelle. Da in meinem Schlafzimmer ohnehin recht schlechte Empfangsbedingungen herrschen spielte die Empfangsstärke des Tuners für mich beim Kauf keine große Rolle. Sie ist aber auch nicht erkennbar schlechter als die bei anderen Radioweckern und kleineren Radios. Eine nette Funktion ist die Begrenzung des Weckens z.B. auf 5 Tage und Ausschluß des Wochenendes. Auf diese Weise vergißt man nicht am Sonntagabend den Wecker wieder zu stellen, es ist einfach bequem.

Gut ist die Dimmbarkeit der Anzeige, wobei ich persönlich mir allerdings doch eine stufenlose Dimmung oder aber zumindest noch eine weitere Stufe zwischen der letzten Stufe und dem Ausschalten des Displays wünschen würde. Wer es gerne recht dunkel in der Nacht mag, wird dies eventuell vermissen. Mein Display scheint zudem etwas schlampig montiert zu sein, da es ein wenig schief eingebaut ist. Oben im Display ist, wenn man sich auf Höhe des Displays befindet, ein störender weißlicher Streifen erkennbar der vermutlich von der Hintergrundbeleuchtung stammt und von rechts nach links breiter wird. Bei einem Gerät dieser Preisklasse darf man, muß man mehr erwarten. Die Drehschalter könnten etwas solider, weniger wackelig sein und einige Einstellungen etwas weniger friemelig sich vornehmen lassen.

Ich habe mich schon mit dem Gedanken getragen das Gerät zurück an Amazon zu senden, Fotos im Internet deuten allerdings darauf hin, dass das schief eingebaute Display kein Einzelfall ist. So habe ich den iHome iP9 letztlich behalten, für die schlampige Verarbeitung beim Display und die geschilderten weiteren kleineren Mängel gibt es in der Schlußwertung einen Punktabzug von zwei Punkten. Für die positiven Seiten des Gerätes drei Punkte.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2016
Super Sound wenn mal Radio Empfang ist. Das Stück Kabel welches als Antenne dient ist ein Lacher! Der Empfang ist ein Witz! Schade der Sound ist nämlich Super.
Die Uhr ist nachts in der dunkelsten einstellung immer noch zu hell und stört beim schlafen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2011
Positiv:
Beschreibung deutsch, verständlich geschrieben
Umsetzen der Beschreibung in die Bedienung, einfach.
Dimmeigenschaft des Display mit 8 Stufen, sehr gut. Aus bis sehr hell.
Displaybetrachtungswinkel fast 180°, super gut. Immer scharfe Ziffern
Einschlafen (z.B. Stufe 7) und Aufwachen (z.B. Stufe10) mit der voreingestellten Lautstärke
Kalender abhängige Weckfunktion, 2, 5 oder 7 Tage, ist Voraussetzung für ein Uhrenradio!
Der Klang ist für seine Größe (wirkt auf dem Bild größer) gut. In der Leisen Stufe7 ist noch etwas Bass hörbar. Zweidrittel auf gedreht kein Scheppern des Gehäuse oder der Lautsprecher, einfach gut.
Gehäuse Kunststoff, Verarbeitung und Anmutung ok. Gehäuse weiß mit dunklem Lautsprechergrill sieht sehr gut aus!

Negativ:
Radio ohne RDS, da muss man die Frequenzen der Sender wissen! Nicht so schlimm, es speichert ehe nur 6 Sender!
Der mehrfach beschriebene mäßige UKW-Empfang ist auch bei mir 'mäßig', ich finde 6 starke Sender hier in Hamburg, das reicht uns. Antennendraht senkrecht ausrichten hilft etwas weiter!

Fazit:
Sehr gute Uhr- und Weckeigenschaft, mäßiger Radioempfang, nur 6, von über 20 Sendern mit guten Emfangseigenschaften!

iPhon z.Z. nicht in Gebrauch, somit auch keine Bewertung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2010
Für die Audiowiedergabe vom IPhone oder IPod klasse, aber der Radioempfang ist fürchterlich schlecht.
Selbst die Verlängerung der Antenne hat nicht wirklich viel gebracht.

Benutze jetzt das Internetradio des IPhones zum Radio hören.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2010
Hervoragendes Gerät! Eine Empfehlung für alle, die einen hochwertigen Radiowecker (schon fast 'ne Beleidigung für dieses Gerät) mit iPhone-/iPod Dock suchen.

+ Sehr gute Verarbeitung
+ Dockanschluß ohne Adapterschalen, aber mit Drehrad für die "Rücklehne". Daher kein nerviges austauschen und sammeln der unterschiedlichen Schalen, bei 4 verschiedenen iPhones/iPods).
+ 2 verschiedene Weckzeiten einstellbar, mit 2,5,7 Tage/Woche.
+ iPhones/iPods werden mit aufgeladen (mit Überladunfsschutz).
+ Weckfunktion mit Radio, piepen oder iPhones/iPods (sogar spezielle Wiedergabeliste möglich).
+ Der Sound, bei dieser Größe, ist sehr gut & angenehm. Natürlich nicht mit einem HiFi-System für tausende von Euros zu vergleichen, aber hey...es ist letztendlich ein Radiowecker.
+ Fernbedinung funktioniert für iPhones/iPods, sogar Menü-Steuerung.
+ 7 Dimmstufen & Aus für das Display.
+ Kein Rauschen aufgrund des iPhone-Empfang.

- Auf Grund der Wurfantenne, bekomme ich einen Sender bei uns nur mit ein wenig Rauschen rein. Aber da ich die Werbeunerbrechungen zum ko.... finde, höre ich sowieso kaum Radio (nur zur Nachrichtenzeit).

Also defenetiv eine Kaufempfehlung!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)