wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen44
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Juli 2009
Absolut super für kleine Flächen!

Pro: Leicht.Stark.Kein Kabel.

Kontra: Etwas billig anmutende Ausführung. Akkuleistung bis 300qm unwarscheinlich -unsere 100qm kein Problem.

Bei unserem kleinen Garten mit knapp 100 qm Rasen absolut Top. Leistung wie ein Kabelgebundener -nur halt ohne Kabel. Eben mal schnell rübermähen -kein "Benzinärger" -kein Kabel -toll. Akku lädt wirklich schnell -auch mal Pause (30min bis 80% Leistung - 1h bis 100%)machen weil Akku leer ist und danach weitermähen kein Problem. Einzig die etwas klapprig anmutende Ausführung stört mich etwas -aber da ich etliche Boschwerkzeuge besitze und bisher keine Probleme hatte vertrau ich mal darauf das alles hält. Ansonsten Freiheit pur.
Wollte eigentlich den größeren mit 2 Akkus -bin aber davon abgekommen -1. reicht der 37er von der Breite völlig. 2. wenn man einen 2. Akku hat der dann doch nur unregelmäßig ge-und entladen verliert der auch irgendwann seine Kapazität. Mein Fazit: Kann man kaufen. Allerdings wer mehr als 100-150qm hat sollte einen 2. Akku haben.
0Kommentar53 von 54 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2009
Seit kurzem ist das Rasenmähen eine schnell erledigte Gartenarbeit, die zudem Spaß macht. Der Akku hält und verliert nicht an Kraft. Auch mal höher gewachsener Rasen ist kein Problem und das sonst so nervige Nachschneiden der Rasenkanten entfällt völlig. Der Rasen sieht toll aus. Jedes Mal frage ich mich, warum ich mit dem Kauf doch über ein Jahr wartete.
0Kommentar39 von 40 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2009
Nach langem Überlegen, ob ich das Risiko eines Akkumähers eingehen sollte haben wir es doch gewagt. Wir haben den ROTAK 37 Li bestellt. Wie bei Amazon gewohnt war die Lieferung nach 2 Tagen da. Mit ein wenig IKEA-Erfahrung war der Mäher schnell zusammengebaut. Der Kunststoff macht einen guten Eindruck, der Akku war in weniger als einer Stunde geladen. Schnell noch die Anleitung nach Tipps durchsucht und dann ging es los. Der neue Rollrasen wurde beim ersten Mähen auf 7cm und 3 Tage später auf 5cm gekappt. Ich habe ca. 130qm Rasen, der Fangkorb musste 3 Mal geleert werden und das wichtigste, der Akku hielt gut durch. Die Akkuanzeige meinte noch über 1/3 Kapazität. Mir macht das Rasenmähen mit dem ROTAK Spaß und es ist genau so, wie ich es mir gewünscht hatte. Wenn man mähen möchte, dann einfach Akku reinstecken (Der Akku soll ja bei Lagerung keine Kapazität verlieren), Sicherungsschlüssel reinstecken, Knopf drücken, Hebel ziehen und los gehtŽs. Prima Kauf und ich schreibe diese Rezession nur, weil es gerade leider regnet und ich daher nicht mähen darf.
0Kommentar13 von 13 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2010
...mit dem Rotak 37 Li wird Rasenmähen echt zum Kinderspiel - mittlerweile müssen wir schon losen, wer mähen darf - früher wollte es immer keiner machen...

Aber zu den Fakten:

Ich habe das Gerät seit 15 "Mähungen" im Einsatz - habe also noch keine Langzeiterfahrung - soviel kann ich aber zum jetzigen Zeitpunkt sagen:

Unsere Rasenfläche misst 144 qm. Vor 4 Wochen haben wir unseren alten Rasen gegen einen neuen Rollrasen tauschen lassen. Die Akkulaufzeit hat sich mit dem neuen Rasen deutlich verkürzt. Zuvor - mit unserem alten (dünnen) Rasen - zeigte der Akku nach dem Mähen noch 2 grüne Balken an. Beim neuen Rasen reicht die Kapazität gerade so aus.

Die Laufzeit hängt vermutlich also auch wesentlich von Beschaffenheit und Zustand des Rasens ab - dies würde auch die unterschiedlichen Erfahrungen hier erklären. Als der Rasen einmal noch ein wenig feucht war, hat die Leistung auf den letzten qmŽs schon deutlich nachgelassen. Aus diesem Grund habe ich mir für 165 Euro einen Zweitakku im Internet besorgt - ich brauche für den kompletten Mähvorgang etwa 30 Minuten - nach 15 Minuten wechsle ich jetzt jeweils den Akku, um eine zu tiefe Entladung der Zellen zu vermeiden.

Als Modellhubschrauberflieger habe ich seit Jahren Erfahrung mit Lithium Akkus - die Haltbarkeit verlängert sich enorm, wenn man Entladungen über 80% der Nennkapazität hinaus generell vermeidet...

Weitere Tipps zum Akkuhandling/Laufzeitverbesserung (wie schon mal an anderer Stelle geschrieben):

1. Wird der Akku längere Zeit nicht benötigt (über den Winter z.B.), die Ladung auf 2 Balken reduzieren.
2. Den Akku unbedingt vor Frost schützen - Minustemperaturen führen unweigerlich zum unwiederbringlichen Kapazitätsverlust!
3. Spannungsspitzen vermeiden - z.b. den Mäher beim Anlaufen kippen, damit das Messer frei drehen kann, - Massives Abbremsen durch Hindernisse möglichst vermeiden, Auffangbehälter rechtzeitig leeren usw...
4. Und wie schon gesagt - Zu starke Entladung des Akkus ist Gift für die Lebensdauer - mit einer einzigen Tiefenentladung kann man den Akku schon locker dauerhaft 30 % Seiner Kapazität nehmen!!!
5. Zügig mähen um (Lauf-)Zeit zu sparen. Auch bei sattem Grün kan man recht schnell vorangehen - der Quirl hat genügend Power - ein zweimaliges Überfahren eines Bereiches ist übrigens überflüssig...

Hinzu kommt noch eine gewisse Streuung der Akkus beim Herstellungsprozess, die bei Billigzellen natürlich größer ist als bei Qualitätsherstellern - ich weiß leider nicht, welche Zellen verbaut sind... (Kokam o.ä.?)

So, das wars erst mal - evtl. melde ich mich später noch mal, wenn es was Neues gibt....

Ach ja - die Bewertung: 4 schöne Sterne (ein Stern Abzug weil ich mir für meine befahrbaren Rasenkannten Vollgummiräder gewünscht hätte...)
0Kommentar11 von 11 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2009
Der Akku-Rasenmäher von Bosch eignet sich optimal für kleine Rasenflächen, ist leise und leicht zu händeln.
Der Rasen darf aber nicht zu lang sein. Man kann den Graskorb gut abnehmen und entleeren. Nach dem Mähen ist er gut zu reinigen. Der Akku läßt sich leicht aus- und einbauen um ihn auf zu laden. Für mein Grundstück (ca. 300 m²) der passende Rasenmäher
0Kommentar11 von 11 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2009
Nach dem mein alter Rasenmäher schon lange außer Funktion war, schaute ichmich nach etwas neuem um. Zwischenzeitlich konnte ich mit einem Honda Benzinmäher meines Nachbarn mähen. Trotz Antrieb der Hinterräder war er doch nicht gerade leicht zu führen. Mir schwebte von Anfang an ein Batterie Mäher vor. Dass nun der Bosch mit Li Akku statt einem alten Bleiakku bereit stand, hat meine Kaufentscheidung sehr schnell entschieden.
Für meinen kleinen Rasen und noch ein Stück vor dem Haus ist es einfach ein Genuß mal schnell zu mähen. und das ohne Kabel ohne Gestank, leise und leicht.
Endlich mal ein technischer Fortschritt der so richtig Spass macht. Der Preis ist angemessen. Ein Punkt Abzug weil etwas zuviel Kunststoff am Mäher verarbeitet wurde, Räder Mähkasten. Bin mal gespannt wie lange das hält. Sonst eine echte Empfehlung.
RolfAD
0Kommentar20 von 21 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2009
Die positiven Bewertungen des Vorgängermodells können hier mit Recht fortgesetzt werden, nur der 40L Fangkorb ist für meinen 100m² Rasen recht klein bemessen, wenn das Gras bereits eine Höhe von ca. 10cm hat. Ganze sechs mal muss ich den Fangkorb ausleeren, da wäre man ohne den mit anschließendem Rechen schneller dran.

Aber zum Glück muss ich mir nun nicht mehr das lästige Kabelmonster vom Nachbarn ausleihen, mähen ohne Kabel ist vorallem bei meinem verwinkelten Garten einfach genial.
Und der Akku hält locker stand, auch bei hohem Gras (allerdings eben nur ca. 120m² - es empfiehlt sich halt min. 2x pro Woche zu mähen)
22 Kommentare20 von 21 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2009
Ich hatte vorher einen Kabel-Elektromäher im Einsatz, mit dem ich mich seit Beginn wegen dem blöden Kabel, welches ständig irgendwo im Weg war, abgeärgert habe.
Mit diesem Mäher hat sich dieses Hauptproblem erledigt, aber auch generell bin ich voll und ganz zufrieden:
Sehr wendig, mäht schön bis zu den Rändern, Lautstärke erträglich.
Das wichtigste jedoch der Akku: ich habe ca. 200 m² zu mähen, geht sich locker mit einer Ladung aus!
Absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar9 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2010
Diesen Rasenmäher kaufte ich vor reichlich 2 Monaten. Bis dahin war das Rasenmähen eine große Anstrengung, verbunden mit viel Aufregung: Geht er oder geht er nicht, zerschneide ich das Stromkabel, bis wohin reicht das Kabel, kann ich den Rasenmäher wenden, ohne das Kabel durch Büsche, Blumen o. Sträucher zu ziehen usw.
Da ich den Kabelsalat satt hatte und ein Benzinrasenmäher nicht infrage kam (ich bekomme ihn kräftemäßig nie an...:-) ) kam mir dieser Akku-Rasenmäher gerade recht. Er kam ordentlich verpackt bei mir an und ich baute ihn auch auf. Für mich etwas problematisch war das Befestigen des Schubgestänges. Noch jetzt sitzt es nicht akurat, aber vielleicht habe ich da etwas noch nicht richtig zusammengesetzt. Was auch ein paar Schwierigkeiten bereitete, war das Zusammensetzen des Grasauffangkorbes. Er besteht aus Plastik und man muss ihn zusammenklipsen. DAs ist recht beschwerlich und ich brauchte fast eine halbe Stunde dafür. DAnach ludt ich, wie vorgeschrieben, den Akku auf (es klappte alles prima) und los ging`s:
Ich war begeistert! Der Rasenmäher ließ sich mit nur 1 Hand schieben, fuhr leicht, schnitt meiner Meinung nach perfekt, der Rasenfangkorb war knallevoll (wurde also gut gefüllt, also insgesamt war ich sehr zufrieden.
Da mein Garten größer als 150 qm2 ist, brauchte ich am Anfang 4 Akku-Füllungen, das Gras war aber sehr lang. Auch dies bewältigte er problemlos. Mit einem Mal hörte er dann auf, dann muss man den Akku füllen. Das stört mich aber nicht weiter, denn so stand es in der Beschreibung und es dauert auch nur eine halbe Stunde. Dann ist der Akku zu 80% gefüllt.
Dieser positive Eindruck bleibt bis jetzt bestehen. Jeder aus der Familie mäht nun gern. Unser Rasen sieht gepflegt aus und selbst der Schwächste aus der Familie (unsere fast 80jähige Großmutter) könnte ihn anmachen und schieben. Auch tragen lässt er sich leicht. Zum Säubern nehme ich eine größere Bürste, da in der Anleitung steht, man dürfe ihn nich tmit Wasser reinigen. Es klappt ganz gut, ich bin zufrieden.
Also insgesamt lässt sich bis jetzt sagen: Ein gelungener Kauf! Ich kann diesen Rasenmäher, vor allem Frauen (:-) und auch Leuten mit größerem Garten und dann aber Geduld für das bis zu einstündige Laden, sehr empfehlen.
0Kommentar6 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2009
Eigentlich ist schon alles zu dem Mäher gesagt, hier noch mal zusammengefasst:
+ Super leicht, gerade dann wenn der Mäher einmal getragen werden muss
+ Kein störendes Kabel - man ist einfach viel schneller
+ Schnelle Ladezeiten und leichter Akku
+ Angenehmer Geräuschpegel (im Vergleich zum Benzinmäher)
+ Die Höhenverstellung rastet gut ein und verstellt sich nicht (ein Konkurent hat damit Probleme...)
+ Randzonen können mit dem Rasenkamm gut abgemäht werden

Anzumerken ist noch:
* Wer mehr als 150m² hat sollte besser den ROTAK 43 Li kaufen - da gibts gleich einen 2ten Akku dazu!
* die Hinterräder sind ausreichend groß für eine gute Wendigkeit, da der Mäher sehr leicht ist
* Die Kunststoffteile könnten etwas stabiler wirken, die Funktion ist aber einwandfrei (und der Mäher sehr leicht)
* Eine Füllstandsanzeige für den Fangkorb ist nicht vorhanden und wird auch nicht benötigt

Eine Alternative wäre aus meiner Sicht nur noch ein Spindelmäher (nur Handbetrieb) - Das umweltfreundlichste Produkt mit dem besseren Schnitt!
0Kommentar6 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.