Kundenrezensionen

79
4,6 von 5 Sternen
Liebe Macht Taub
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:8,69 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

33 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Juni 2008
Ich habe Ina Müller zufällig über eine Sendung bei SWR1 kennengelernt. Ich war sofort begeistert- von ihrer intensiven leicht rauchigen Stimme, den Texten und der einfachen, intensiven Instrumentierung. Ina Müller besingt zumeist Beziehungsthemen. Und das ohne Pathos und Kitsch. Berührend und mitten aus dem Leben. Ironisch, witzig oder mit ernstem Touch. Herrlich die Verknüpfung unserer "geliebten" Euroeinführung mit der Liebe in "Mark". Ganz dazu passend die "klassische" Instrumentierung mit natürlichen Instrumenten: Gitarre,Bass,Schlagzeug und Keyboard und hin und wieder unaufdringliche Streicher und Bläser. Dazu eingängige Melodien die direkt ins Herz zielen. Diese CD gehört für mich zu den allerbesten deutschen Produktionen. Eine ganz dicke Empfehlung für die fünf Sterne fast nicht ausreichen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. April 2008
Die Liebe zu dieser CD macht süchtig, man muss sie immer wieder hören. Musikalisch noch einen Tick besser als "Weiblich, ledig, 40", obwohl die bereits genial war. Die Stimme - einfach phantastisch. Die Lieder - genial.
Diese CD steht auf Platz 1 meiner Lieblings-CDs und das soll bei den vielen Stars schon was heißen.
Die Stücke sind klasse auf Ina abgestimmt. Sie verwendet auch immer sehr beeindruckende und lustige Sätze: "darf ich sie Ina nennen - das trifft sich gut, das ist nämlich mein Name". oder "tolles pinkes Kleid, tut mir leid, das ist nicht pink, das ist rosa, pink ist ein wenig violetter". Frau Müller rechnet auch noch immer in Mark um, was mir besonders gut gefällt. Auch der Maxi-Cosi auf dem Beifahrersitz ist mehr als einmal anhören wert. Und wer so richtig verliebt ist, der möchte sicherlich super gerne "fliegen".
Und ein Tipp für alle Männer: Nehmt nicht alles so ernst! Kein Grund sich auf den Schlips getreten zu fühlen, weil eine Frau plötzlich sagt - das ist 3 Männer her.
Alles in allem eine gelungene Mischung aus tollem Gesang und super Musik.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Juni 2008
Ein echt launiges Album das Ina Müller da zusammengestellt und eingesungen hat. Die Texte sind frech und hintersinnig, zuweilen einfach witzig aber immer originell! Müsste man beschreiben was man da zu hören kriegt könnte das eventuell in dieser Formel passieren: Textlich ähnlich gepolt wie Barbara Schöneberger + fetzige Ohrwurm- Melodien + angerockte Arangements + "knapp- an- Bonnie- Tyler- vorbei- Stimme" - verkrampfte Anspruchsmuckerei = einmalig Ina Müller!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. März 2008
Ich habe Inas neue Titel beim NDR gehört. Das ist eine wahre Weiterentwicklung zum ersten Album, ihre Stimme kommt noch besser zur Geltung und musikalisch ist es mehr Pop und Rock als beim Debutalbum. Die Texte sind gewohnt genial mit wundervollen Wortspielen (Mark!!!). Viele Songs klingen wie Hits (Maxi Cosy, 3 Männer her, Wenn Du fliegst). Auch die Balladen sind musikalisch diesmal groß; ganz besonders empfehle ich „Mr. Big“ und „Du schweigst“; Texte aus dem Leben.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. April 2008
Der Wahnsinn, die wird ja immer besser. Und da meinte ich schon bei der vorigen CD, thats best! Sie trifft mit ihren Texten wieder voll ins Schwarze und die Musik ist wieder so, dass man einfach mitsingen und -tanzen muss. Der Maxi-Cosi... *lach* wie im richtigen Leben. Oder "Ich rechne immer noch im Mark um" - stimmt, und das Wortspiel treibt das ganze auf die Spitze.
Aber auch die ruhigere Fraktion ist teilweise hocherotisch oder einfach nur ehrlich - herrlich.
Also Ina Müller - einfach Klasse. Hey und ich hab Karten für das Konzert im September - freu mich drauf wie sau :o)))
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. September 2008
Obwohl ich erst vor wenigen Wochen überhaupt, und das auch noch per Zufall, auf Ina Müller aufmerksam wurde, bin ich mittlerweile ein wirklicher Fan von ihr. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich selbst weiblich und um die 40 bin und all` die kleinen Problemchen selbst gut kenne, von denen sie singt. Mag sein, aber jeder der richtig gute deutsche Musik mit anspruchsvollen Texten mag, kommt an Ina Müller früher oder später kaum vorbei. Es ist einfach genial, was sie auf die Beine stellt. Dieses Album war mein erstes von ihr (mittlerweile habe ich alle) und wenn es Preise für die Anzahl der gespielten Songs gäbe, hätte diese Scheibe schon Doppel-Platin. Man kann sie sich einfach nicht überhören. Danke Ina für so viel tolles Enternainment. Mach bitte so weiter.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. August 2008
's super!!!
Nachdem ich einen Auftritt von Ina "mit Mark" gesehen hatte, war mein Interesse geweckt. Dann beschloss ich also mir das ganze Album zu kaufen. Guter Entschluss, denn ich wurde n. enttäuscht!!!
Bin total begeistert, von dem wunderbaren Witz und den "schönen" Geschichten die uns erzählt werden. Wie das Leben selbst sie schreibt, n. unoft wurde schon ein Liedchen angestimmt oder zumindest zietiert, weils grade so herrlich zur Situation passe.
Super unterhaltsam - wie Ina selbst.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. April 2008
Wer Ina Müller bis jetzt nicht kannte: spätestens jetzt wird sie ein ganz breites Publikum erreichen. War sie bis Bye, bye Arschgeweih noch ein Geheimtip, wird sich das jetzt bestimmt und hoffentlich ändern.
Ich mag Queen Bee und habe es bedauert als Ina und Edda auseinander gegangen sind, "weiblich, ledig, vierzig" war grandios - aber "Liebe macht taub" ist noch besser.
Schöne Melodien, tolle Texte, mal nachdenklich mal witzig - ich liebe diese Scheibe und höre nur noch die (obwohl es derzeit ja viele, ganz gute Musikerinnen gibt)
Mein Lieblingsstück ist "Drei Männer her" aber auch "Ich will wieder leben" und "Du schweigst" sind genial. Die witzige Ecke handelt Ina mit "Zurück in Muttis Bauch", "Smalltalk" auch wieder sehr köstlich und wie gewohnt sooo treffend ab. Vielleicht insgesamt ein bißchen melancholischer als der Vorgänger - aber das ist gerade schön. Die Stimme, die Frau - Ina Müller ist einfach Pflicht und ich freue mich schon darauf, wenn sie im Hernst wieder auf Tour ist, denn das ist auch ein echtes Erlebnis!
Ich kann nur raten: schnell eine Bestellung für "Liebe macht taub" aufgeben!!!
Wenn ich könnte würde ich noch nen Extra Stern abgeben ;-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. April 2008
Eines vorneweg. Live ist sie nicht zu schlagen.
zweites vorneweg.. Schande über Ina M. Letzte Tour in Lüneburg begonnen, und gefeiert. Doch jetzt wo der erfolg da ist, vergisst sie die kleinen Säle. Schade, denn durch die Intimität kleiner Hallen kommt sie auch mit Ihren koddrigen und genialen Moderationen klasse an. Man weiss nicht, wie das in größeren Locations ist.
Aber zu der CD.
Ihre Stimme unverwechselbar, Texte und Musik genial auf sie zugeschnitten.
Doch als mann, wenn auch manchmal schwerhörig, muss man vielleicht doch ein bisschen masochistisch sein, um die Texte anzuhören. Männer sind für M. nicht immer erste Wahl, und wenn war der vor- vorletzte doch meistens besser als der jetzige.
Doch hört es euch an, genießt und faht zur nächsten größeren Halle und genießt sie live.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 14. März 2014
Sehr geehrte Frau Müller,

Sie sind schuld daran, dass ich vor einigen Monaten meinen fast zwanzig Jahre währenden CD-Boykott (Geschenke ausgenommen, sonst hat Radio gereicht) aufgegeben habe, und unter wenigen anderen Musikern auch einige Ihrer CD's zum Kauf erwählt habe. Aber bitte machen Sie sich keine Sorgen, ich werde es finanziell verkraften.

Bisher empfand ich die Elaborate vieler deutschsprachiger Tondichter entweder als dämlich, vom Sprachgefühl her für den Eimer oder als Belehrung des Zuhörers mit einer mäßig intelligenten Gebrauchtmeinung. Bei den englischen Texten schützt zumindest die Sprachbarriere davor, dass ich schreiend davonlaufen wollte.

Auch wenn ich Ihre Musik erst seit ein paar Moneten kenne, höre ich sie wirklich gerne, und zu guten Tönen liefern Sie clevere und intelligente Texte. Ich hoffe, es macht Ihnen nichts aus, wenn ich auch zukünftig einige Ihrer Tonträger willfährigen Händlern abschwatze und so dem freien Zugang der Menschheit entziehe.

Mit freundlichen Grüßen,
und küss die Hand gnä' Frau!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
48
48 von Ina Müller
EUR 8,69

Weiblich. Ledig. 40.
Weiblich. Ledig. 40. von Ina Müller
EUR 7,99