Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. April 2014
Ich möchte hier auf meine Erfahrung mit dem X-Mini Capsule Lautsprecher eingehen.
Ich war auf der Suche nach einem kleinen mobilen Lautsprecher mit einem guten Klang und langer Akkulaufzeit. Dieser Lautsprecher war sehr gut bewertet und ich bestellte ihn.
Der Klang war wirklich sehr gut, der Bass für die Größe echt erstaunlich. Auch die Höhen kommen nicht zu kurz, allerdings klingen sie ein wenig dumpf, für diese Preisklasse aber akzeptabel. Allerdings neigt der Lautsprecher bei hoher Lautstärke ein wenig zur Übersteuerung. Schnelle Phasen wie z.B. bei Metal-Stücken werden nur leicht vermischt, aber für diesen Preis auch sehr gut. Dafür gibt es den ersten Stern.
Den zweiten Stern gebe ich wegen der sehr guten Akkulaufzeit - die 11 Stunden sind nicht übertrieben. Bei hoher Lautstärke entsteht natürlich eine kürzere Laufzeit, aber das sollte verständlich sein.
Mehr Sterne gebe ich aber leider auch nicht.

Schon beim ankommen des Speakers sah ich die Halterung für das Klinkenkabel eher skeptisch. Das Kabel wird dadurch gespannt, wenn auch nur minimal. Hält das auf Dauer?
Die Erfahrung zeigte leider, dass es nicht hält. Nach 2 Akkuladungen (also ca. 20 Stunden hören) musste man das Abspielgerät entsprechend hinlegen, um einen Ton zu bekommen. Das Kabel hatte einen Wackelkontakt.
MIt der Zeit wurde das allerdings immer schlimmer und nach 3 weiteren Akkuladungen gab das Kabel völlig den Geist auf, man bekam nur noch ab und zu ein Rauschen aus dem Lautsprecher. Der schöne Lautsprecher war hinüber. Zuerst ist man darüber natürlich etwas frustiert. Ich beschloss allerdings, den Lautsprecher zu reparieren.
Ich habe festgestellt, dass das Problem eindeutig am Klinkenstecker liegt, nicht am Kabel. Durch den Druck in der Kabel-Halterung wurde das Kabel im Inneren des Klinkensteckers immer einem gewissen Zug ausgesetzt, das hält nicht lange. Ein neues Klinkenkabel musste her. Ich habe einfach ein AUX-Kabel verwendet, welches ich noch übrig hatte. Auf Amazon sind solche Kabel für wenige Euro zu bekommen.
Allerdings zeigte sich, dass schon das Aufschrauben des Lautsprechers kompliziert ist. Die Schrauben befinden sich neben der Bassröhre, wenn der X-Mini aufgeschraubt ist. Man kann den Schraubendreher nicht direkt von oben auf die Schrauben setzen, sondern nur von der Seite. Deswegen muss man höllisch aufpassen, dass die Köpfe nicht rund werden.
Hat man alle Schrauben entfernt, kann man die Unterseite mit der Platine und dem Akku entfernen. Dabei aufpassen, dass man die kleinen Kabel zur Bassröhre nicht kaputt macht. Bei dem Akku handelt es sich übrigens um einen LiPo mit einer Zelle und 400 mAh, womit der Lautsprecher ungefähr ~35 - 40 mAh im Schnitt verbraucht.
Das Klinkenkabel des Lautsprechers ist im Allgemeinen schon sehr dünn - die Adern allerdings auch. Warum wurde hier kein dickeres Kabel verwendet, welches der Belastung standhalten kann?
Ich habe das neue AUX-Kabel durchgeschnitten und die dicke Isolation abisoliert. Anschließend kommen die Adern zum Vorschein, welche auch abisoliert werden. Diese Adern muss man nun anlöten. Allerdings muss man das Kabel davor durch das Loch in der unteren Gehäusehälfte durchziehen und ggf. das Loch größer bohren.
Nun kann man die einzelnen Adern anlöten: Die rote Ader ist für Rechts (R auf der Platine), die Weiße für Links (L auf der Platine) und die Schwarze ist für Masse (GND auf der Platine).
Hat man alles angelötet, kann man einen Test durchführen und überprüfen, ob alles funktioniert. Wenn alles funktioniert, kann man die Box zuschrauben und wieder Musik hören.

Ich weiss nicht, ob das so geplant ist, ich gehe aber stark davon aus. Allerdings finde ich das bei so einem Preis nicht sehr schön. Auf den nicht wechselbaren Akku gehe ich nicht ein, das ist mittlerweile bei fast allen Geräten der Fall. Wechseln kann man den Akku aber trotzdem, einfach aufschrauben und den neuen Akku einlöten.
Ich bin froh, dass alles wieder funktioniert, ein fader Nachgeschmack bleibt aber leider trotzdem.
Ich lade in die Kundenbilder-Galerie noch ein Bild von der Reparatur hoch. Zu sehen ist die Platine des Lautsprechers. Die Lötpunkte für das Kabel habe ich rot makriert.
review image
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
945 von 1.004 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. September 2009
Eine kleine Live Demonstration des X-Mini II Capsule Speakers.
Ich hoffe die Quallität des kleinen Kamera-Mikrofons übermittelt die Ton-Quallität vom X-Mini II.
Viel Spaß beim schaun.
2121 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
131 von 141 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. April 2009
Ich und noch andere 5 Bekannte haben uns die X-Mini II bestellt, da wir die Vorstellung des Produktes auf der CeBit gesehen haben. Obwohl wir uns nicht mehr sicher waren, ob unsere Erwartungen vielleicht zu hoch waren und ob wir sie nicht vielleicht besser in Errinerung hatten als sie möglicherweise wirklich waren, wurden wir nicht enttäuscht!
Ein super Klang für so kleine Boxen, die es sogar schaffen basslastige Musik relativ gut rüberzubringen. Dazu noch der eingebaute Akku, der 4-12 Stunden Musik Genuss garantiert. Auf voller Lautstärke, welche für eine solche Größe sehr beachtlich ist, hält der Akku ca. 4 Stunden, auf halber Lautstäke ca. 8 Stunden.
Das schönen an den kleinen handlichen Boxen ist nicht nur, dass man sie ganz einfach in dem mitgeliefertem Stoffbeutel überall mit hin nehmen kann, sondern vor allem, dass man mehrere der Geräte, sofern man mehrere zur Verfügung hat, zusammenschließen kann.
So hatten wir bislang schon 5 der 6 X-Minis einmal zusammengeschlossen um draußen Musik zu hören und sie waren so laut, dass die halbe Lautstärke am MP3 Player reichte um relativ laut Musik zu hören.

Für mich sind diese kleinen Musikboxen perfekt, und ich bin froh, dass sie endlich auf den Markt gekommen sind. Trotz des stolzen von 30€ (als ich sie gekauft habe) sind sie jeden Cent wert.

Viel Vergnügen mit dem kleinen neuen Partner ;-)
66 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
123 von 144 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Oktober 2009
Nach den fast durchgängig extrem positiven Beurteilungen hier hatte ich schon gewisse Erwartungen. In seiner aufwändigen Verpackung mit dem Warn/Werbehinweis "extremely loud" machte es auch richtig was her. Für kurze Zeit hat man das Gefühl, man halte "the greatest mini-speaker on earth" in der Hand....
Der Anschluß war kinderleicht, und der Sound nicht übel - bloß so richtig laut spielt die Kapsel nicht, oder aber es waren kräftige Verzerrungen hörbar. Ausserdem fehlte etwas die Brillanz - aber wenig Höhen sind ja auch typisch amerkanisch bei Lautsprechern.
Ich hatte mir gleichzeitig noch den Wavemaster MOBI bestellt Wavemaster MOBI, der nicht so hoch aber größer im Durchmesser ist. Anschluß und Ladung funktionieren genau wie beim X-mini II Capsule Speaker - aber der Sound spielt in einer ganz anderen Klasse: Viel viel lauter, deutlich mehr Bass und ein erheblich brillanteres, klareres Klangbild. Dagegen ist der Capsule akustisch nur zweite Wahl.
66 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Mai 2014
Diese kleine "Brüllkugel" hat meine Erwartungen weit übertroffen. Der Sound ist auch bei voller Lautstärke und vollem Bass kein bisschen verzerrt. Das einzige Manko wäre vieleicht, das wenn man die Lautstärke und den Bass bis ans Limit treibt, die kleine "Brüllkugel" so dermaßen mit hüpfen anfängt, das die Musik durch die Vibrationsgeräusche nicht mehr schön klingt. ABER man kann ja auch eine weiche Unterlage nutzen was die Vibrationen dämpft und die Musik viel erträglicher klingen lässt.
Die Verarbeitung des Materials ist qualitativ hochwertig. Es bieten sich mehrere Anschlussmöglichkeiten an - Beispielsweise, wem das kurze Klinkenkabel nicht ausreichend lang genug ist, dem steht zusätzlich noch ein zweites, längeres Kabel zur Verfügung, das nebenbei einen USB Anschluss zum Laden des X-mini II hat und einen zweiten Klinkenstecker.
Nun zur Akkulaufzeit.
Ich habe das Gerät seit einer Woche im täglichen Einsatz bei voller Lautstärke und der Akku macht noch lange nicht schlapp :)
Persönlich Empfehle ich den X-mini II weiter!

Klein, handlich, toller Sound, lange Akkulaufzeit, Koppelbar mit seinen "Geschwistern"
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
54 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 100 REZENSENTam 1. April 2010
Da es ja mittlerweile hier endlose Rezensionen gibt, die zumeist positiv ausfallen, hier ein paar Punkte, die man als Ergänzung sehen sollte und weshalb ich dann leider auch nur 4 Sterne vergeben kann.

Der Sound ist für diesen Preis bei diese kleinen Abmessungen wirklich erstaunlich. Was den X-Mini zu einem portablen Hosentaschenlautsprecher macht, mehr aber auch nicht. Ich benutze ihn mit einem mp3 Player im Auto um Hörbücher zu hören (Mein Autoradio hat leider keinen USB Eingang). Die sprachliche Wiedergabe ist sehr gut.

Einziger negativer Punkt: Die gummiartige Beschichtung ist an den Ecken bereits abgeplatzt (schon beim auspacken bemerkt) und irgendwann wird nur noch das eigentliche Kunststoffgehäuse übrig bleiben, das sich in Wirklichkeit darunter verbirgt.

So, warum jetzt nur 4 Punkte?
Mittlerweile habe ich mir noch den etwas teureren RAIKKO XL Vacuum Speaker zugelegt, eigentlich wegen der Optik. Der ist etwas flacher, dafür kantig aber in etwa genau so groß, besitzt aber (leider) kein integriertes Audioanschlusskabel wie der x-Mini, dafür einen schöneren (besser zum Design passenden) Einschaltknopf und die Verarbeitung ist hochwertiger.

Jetzt kommt der Hauptpunkt: Der Klang ist wesentlich besser! Ich konnte es erst auch nicht glauben, da die Technik wohl die gleiche ist. Aber wenn ich vom x-Mini auf den RAIKKO XL Vacuum Speaker umstecke, bekommt der Sound (bei gleicher Lautstärke) wesentlich mehr Fülle und auch der Bass und die Höhen klingen fester und ausgewogener. OK, das liegt dann wohl am Preisunterschied, die sich aber wirklich lohnen. Der RAIKKO XL Vacuum Speaker bekommt dann die 5 Sterne wegen des wirklich besseren Klangs.
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Juli 2011
Empfohlen von einem Bekannten, habe ich vor kurzem das Gerät bestellt. Es ist als Geschenk gedacht und ich bin stolz ein solches überreichen zu dürfen, denn es ist ein beeindruckendes Produkt mit einem unvergleichlichem Klang. Ich habe kurz danach direkt eines für mich, verschiedene Familienmitglieder und einen Nachbarn bestellen müssen, denn alle waren gleich begeistert.
Bisher hatte ich kleine Boxen in Form einer Tasche, die jene eingebaut hatte, sogar Mini-Boxen von Logitech und Panasonic, aber keine haben so viel Leistung und Klang auf so wenig Raum bieten können, wie der X-mini II Capsule. Die Verpackung ist attraktiv, der Capsule macht einen stabilen Eindruck und ich kann diesen Lautsprecher einfach jedermann empfehlen, der gerne Musik mit am See, am Strand, im Garten oder wo auch immer dabeihat. Ich trage ihn nun oft bei mir, denn er hat sogar einen besseren Klang als meine Notebooklautsprecher.

Ich wusste vor dem Kauf nicht, dass noch ein passendes Beutelchen dabei ist.

Weiterhin war ich zunächst unsicher, ob ich das weiße, oder das schwarze Modell bestellen soll. Letztlich habe ich das Schwarze gewählt und ich finde, es sieht sogar besser aus als auf dem Bild.
Besonders habe ich im Nachhinein in Videos gesehen, dass das weiße Produkt schwarze Buchsen sowie Kabel hat und diesen Kontrast finde ich unschön.
Die Rezensionen des Produktes haben mich verwirrt, denn es gab viel Kritik, wie etwa das angeblich zu kurze Kabel, der angeblich viel bessere Wavemaster-Lautsprecher im Vergleich... Ich habe den Eindruck, dass viele Kommentare kommerzielle Hintergründe haben und die Verkäufer des jeweiligen Produkts versuchen, das des Anderen schlecht zu machen. Ich bin froh, mich auf die Empfehlung meines Bekannten verlassen zu haben, oft ist eine "reale" Empfehlung vertrauenswürdiger als viele virtuelle, denn im wahren Leben vertraut man auch niemandem "blind".

In diesem Sinne, nehmen Sie sich meinen Kommentar zu Herzen oder nicht, aber ich kann Ihnen versprechen, dass der Capsule im Vergleich mit bisherigen kleinen Lautsprechern eine regelrechte Revolution darstellt. Viel Spaß damit!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 100 REZENSENTam 16. Februar 2012
Da es ja mittlerweile hier endlose Rezensionen gibt, die zumeist positiv ausfallen, hier ein paar Punkte, die man als Ergänzung sehen sollte und weshalb ich dann leider auch nur 4 Sterne vergeben kann.

Der Sound ist für diesen Preis bei diese kleinen Abmessungen wirklich erstaunlich. Was den X-Mini zu einem portablen Hosentaschenlautsprecher macht, mehr aber auch nicht. Ich benutze ihn mit einem mp3 Player (iPod) im Auto um Hörbücher zu hören (Mein Autoradio hat leider keinen USB Eingang). Die sprachliche Wiedergabe ist sehr gut.

Einziger negativer Punkt: Die gummiartige Beschichtung ist an den Ecken bereits abgeplatzt (schon beim auspacken bemerkt) und irgendwann wird nur noch das eigentliche Kunststoffgehäuse übrig bleiben, das sich in Wirklichkeit darunter verbirgt.

So, warum jetzt nur 4 Punkte?
Mittlerweile habe ich mir noch den etwas teureren RAIKKO XL Vacuum Speaker zugelegt, eigentlich wegen der Optik. Der ist etwas flacher, dafür kantig aber in etwa genau so groß, besitzt aber (leider) kein integriertes Audioanschlusskabel wie der x-Mini, dafür einen schöneren (besser zum Design passenden) Einschaltknopf und die Verarbeitung ist hochwertiger.

Jetzt kommt der Hauptpunkt: Der Klang ist wesentlich besser! Ich konnte es erst auch nicht glauben, da die Technik wohl die gleiche ist. Aber wenn ich vom x-Mini auf den RAIKKO XL Vacuum Speaker umstecke, bekommt der Sound (bei gleicher Lautstärke) wesentlich mehr Fülle und auch der Bass und die Höhen klingen fester und ausgewogener. OK, das liegt dann wohl am Preisunterschied, die sich aber wirklich lohnen. Der RAIKKO XL Vacuum Speaker bekommt dann die 5 Sterne wegen des wirklich besseren Klangs.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Typischer Taschenlautsprecher mit Klinkenstecker für alle gängigen Audio-In-Anschlüsse.
Super süßes, kompaktes Design und tolle Farben stehen mittelmäßigem Klang gegenüber.

Vorteile:
+ Futuristisches, schönes Design und TOLLE Farben zur Auswahl (Achtung, Preisunterschied! - meiner ist lila ^^)
+ ist so klein, passt in die Faust und in jede Tasche
+ lässt sich zusammenschieben: (Auf dem Bild abgebildet mit der "Ziehharmonika" in der Mitte ist die ausgefahrene Version. Zum Transportieren kann man beide Enden einfach zusammendrücken und durch leichtes Gegeneinander-Drehen verschließen. Der Lautsprecher funktioniert auch im zusammengeschobenen Modus. Das Kabel lässt sich am Boden ebenfalls platzsparend zusammenrollen und festhaken.)
+ Mini-USB für alternative Ansteckfunktion und zum Aufladen an PC und Co..

Nachteile:
- Sound nur seeehr mittelmäßig. Unser zweiter Mini-Lautsprecher (Wavemaster Mobi) hat weitaus bessere Qualität (und ist auch noch günstiger!! - Sieht nur nicht so schick aus ^^).
- Sound viel zu leise. Auf maximal aufgedreht hat er allenfalls "Zimmerlautstärke", aber nur, wenn es relativ ruhig ist. In einem belebten Raum oder gar am Strand/im Garten versteht man so gut wie gar nichts.
- Kabel extrem kurz. Der Lautsprecher hat vielleicht vier cm Durchmesser, das Kabel ist maximal 2cm länger. Weit weg darf die Quelle also nicht liegen ;)

Zur Akku-Funktion kann ich leider nicht so viel sagen. Insgesamt lief der Lautsprecher bisher schätzungsweise 10 bis 20 Stunden, aufladen mussten wir noch nie.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Dezember 2012
Anscheinend habe ich eine der seltenen Boxen mit integriertem Atomreaktor bekommen. Ich habe die Box nach dem Auspacken einmal geladen (was wohl nicht notwendig war) und höre mit der Box den 4. Arbeitstag in Folge Musik. D.h. die Box läuft nun seit über 24 Stunden. Also 3 x 8 Stunden + die Stunden heute. Das blaue Lichtlein leuchtet weiterhin fleissig vor sich hin. Am Strom oder so war die Box nicht mehr. Haare sind mir aber auch noch nicht ausgefallen. Der Sound ist gut. Die Box ist robust verarbeitet und erscheint stabil. Einmal ist sie mir runtergefallen und ich hatte kurzzeitig Panik da ich eine Kernschmelze erwartete. Ist aber nichts passiert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen