MSS_ss16 Hier klicken Kinderfahrzeuge 1503935485 Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen26
4,7 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:7,49 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Juli 2008
Kissin' Dynamite - ich bin über diese Band gestolpert, weil Sie das offizielle Lied für die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft stellen. Man hört das Lied "Let's get freaky" und denkt sich - woah - da sind wohl echte Profi-Rocker am Werk. Man beschäftigt sich dann mehr mit der Band und hört andere Lieder - voller Power - guter echter alter Rock im STile von Guns `n` Roses, ACDC und Iron Maiden. Dann kommt der "Schock" - die Jugns sind zwischen 15 und 17 Jahre alt. Meine erste Reaktion - das gibt es nicht.
Dann habe mir "Steel of Swabia" gekauft - und bin begeistert. Obwohl ich mehr als 400 CD's der unterschiedlichsten Richtung habe - es ist mein Bestes Album. Baladen - gute Texte - echter Sound! Liebe Welt - das hat uns gefehlt!
Kann das Album nur jedem empfehlen, der von der kommerziellen Musik die Schnauze voll hat! Es lebe Kissin' Dynamite!
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2008
Das ist mal ne faustdicke Überraschung. Habe ich vorab von dieser Scheibe eigentlich nicht viel erwartet, läuft 'Steel Of Swabia' (klasse Titel :-)) inzwischen auf Dauerrotation! Auch das beiliegende Infoblatt liegt diesmal total richtig: "Kissin' Dynamite gehören zweifelsfrei zu den talentiertesten und spannendsten Newcomern des Jahres." Und das hat meiner Meinung nach folgende Gründe: Stilistisch bewegt sich die Band in der Ecke AC/DC, Thunder, alte Guns'n Roses, den härteren Sachen von Bon Jovi und einer gehörigen frischen Prise Melodic Metal der Güteklasse Edguy & Pink Cream 69. Fast alle Songs haben überragende Hooklines die durchaus mit den genannten Bands mithalten können und fräsen sich sofort in die Gehörgänge. Paradebeispiele hierfür sind das geile "Out In The Rain" - ein absoluter Ohrwurm, der fette geniale Titelsong, welcher mich vor Begeisterung fast vom Bürosessel kickt und die in Richtung Accept/Manowar gehende Hymne "My Religion" - Hammer! Beindruckend ist auf jeden Fall das unglaubliche Songwriting-Talent dieser jungen deutschen Band. Ich muß lange überlegen um mich an ein derart ausgereiftes und dennoch ungemein frisches Debut Album zurück erinnern zu können! Wenn ich Euch jetzt sage das diese Jungs aus der Nähe von Stuttgart gerade mal zwischen 15 und 17 Jahre alt sind, dann glaube ich dies ob der ausgereiften und tollen Darbietung fast selbst nicht. Doch hier stimmt alles, Talent, Enthusiasmus, Leidenschaft & Power gehen Hand in Hand, sowie die Tatsache das sich Hannes Braun aus dem Stand heraus zu einer der ganz großen Nachwuchshoffnungen im Sängerberreich ermporschwingt machen dieses Album schon jetzt zu einem der Highlights des Jahres und neben der neuen Mötley Crüe zu dem momentanen Party-Hammer.
Leck mich fett, muß man haben!
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2008
Als Schreiberling für diverse Rockmedien, sind mir gerade in diesem Jahr schon viele gute Alben hereingeschneit, dass was diese "Lausebengles aus dem Schwäbischen" jedoch hier zelebrieren ist in diesem Jahr wohl kaum noch zu toppen und das trotz diverser grossartiger Rundlinge wie z.B. Journey, Brother Firetribe usw...
80er Hardrock angereichert mit Metal Elementen und über allem die überragende Stimme eines erst 15 jährigen, der schon jetzt stimmlich weiter ist als viele seiner etablierten "Kollegen".
Den gut informierten dürfte Sänger Hannes Braun ja noch aus dem SAT 1 Casting Format Star Search bekannt sein, vor er vor einigen Jahren ebenfalls für positives Aufsehen sorgte...
Angesichts solcher Releases ist mir um den deutschen Metal Nachwuchs nicht bange...also worauf wartet Ihr noch...
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
2008 zogen fünf blutjunge Schwaben aus um Metal, Sleaze und Glam Rock zu verbinden! Man nannte sich Kissin' Dynamite (AC / DC Titel), spielt sich seitdem den Hintern ab und überzeugt das teils um einiges ältere Publikum mit ihren Liedern! "Steel Of Swabia" war das Debüt und ist immer noch ein cooles Album voller Ohrwürmer, alleine der Titelsong ist heute ein Klassiker. Sänger Hannes war schon damals mit 15 (!) eine tolle Röhre. Sicherlich sind Tracks wie "I Hate Hip Hop" und "Let's Get Freaky" auf Dauer etwas platt, aber Spaß macht die Chose auf jeden Fall! Die 12 Lieder sind einfach dafür geschaffen worden um live gespielt zu werden. Die Jungs sahen auf dem Cover im Gegensatz zu heute noch richtig brav aus, ihr aktuelles Label AFM bringt das Teil nun als Digipack ohne Extras erneut heraus. Da das damalige Label Virgin quasi verstorben und in der EMI Familie aufging, ist das sicherlich sinnvoll. Wer das Album, der meiner Meinung nach jüngsten und besten Metalband derzeit nicht hat, kann also gerne zuschlagen!
Der derzeitige Trend der Festivals geht wie im richtigen Leben in Richtung "Überalterung" in Sachen große Bands die auftreten. Hoffen wir, dass mehr solcher Bands wie KD kommen und dem Genre neues Leben einhauchen, da in paar Jahren gewisse Dinos sicherlich nicht mehr können!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2010
Klasse Album von den damals wie eigentlich auch heute jungen Musikern von der schwäbischen Alb. Kann es wirklich jedem ans Herz legen der auf guten Heavy Metal und ebenso gute Rock'n Roll Songs steht.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2008
Eine Band aus 16-17jährigen, die AC/DC, Guns'n'Roses und Iron Maiden als große Vorbilder angibt? Und dann auch noch fast aus meiner Nachbarschaft? Das hat mich dann doch so neugierig gemacht, dass ich mir diese Scheibe zulegen musste. Und ich muss sagen, ich habe es nicht bereut, denn "Steel of Swabia" ist allerfeinster Metal und wird wohl noch eine ganze Weile mein morgendlicher Aufwecker sein. Es ist wohl zwischen all den Wannabe-Rappern und Timberlake-Fans doch noch (musikalische) Hoffnung für unsere Jugend ;)
Die Jungs beherrschen ihre Instrumente perfekt, allen voran natürlich Sänger Hannes Braun, dessen Stimme für einen 16jährigen schlicht nicht von dieser Welt ist. Die Songs rocken, die Riffs sind eingängig und schöne Soli sind auch noch drin... was will man mehr?
Absolut hitverdächtig sind für mich vor allem die geniale Midtempo-Ballade "Out in the rain" und der Titeltrack "Steel of Swabia", der einem fast die Ohren rausbläst. Schön auch die Ballade "Against the world", bei der man mal so richtig die Stimmgewalt des Sängers bewundern kann.

Diese Jungs brauchen wirklich keinen Jugendbonus, die sind ganz unabhängig von ihrem Alter super. Bei dem Gedanken, was aus einer Band noch werden kann, die bereits jetzt solche Songs raushaut, wird mir ganz schwindlig (allerdings vor Freude). Ich kann es kaum erwarten...
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2013
Must have!
Die Jungs sind spitze und man muss sie einfach unterstützen indem man die CD kauft u ins Regal stellt u nicht den downloud auf dem Rechner verkommen lässt ;-)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2008
Tja was soll man da noch sagen ???
Was diese jungen Musiker (16-18 Jahre alt) aus dem Hut Zaubern ist aller erste Sahne, Metal is forever !!!
Heavy Metal alla Iron Maiden, Edguy, AC/DC usw. vom feinsten, weiter so Jungs !!!
Songs wie z.B Steel of Swabia oder My Religion sind die absoluten Ohrwürmer, einfach nur GEIL !!!
Tobi Sammet zieh Dich warm an, Du wirst bald als Sänger am Metalolymp vom Johannes als Sänger abgelöst, haha !!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2013
Mit Kissin Dynamite ist eine deutsche Combo des Hardrock auf die Bildfläche getreten, die es versteht sich auf die Wurzeln ihres Generes zu konzentrieren.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2013
Für Metall Fans eine gelungene CD.
Sehr empfehlenswert.
Aber über Geschmack kann man sich ja streiten.
Ich höre die CD sehr gerne.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
9,19 €