Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen90
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:12,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 30. Mai 2009
Nach dem Album "Beziehungsweise", dass mir nicht so gut gefallen hat, war ich sehr gespannt auf das neue Album und wurde durch die Singleauskopplung "Nicht Artgerecht" gleich mitgerissen.

Das Album ist musikalisch abwechslungsreicher als die beide zuvor, vor allem als das "lauwarme" "Beziehungsweise" und hat richtig viel "Pepp". Kein Song vergeht ohne eine neue musikalische Idee.

Textlich auf dem gleiche Niveau bleibend und inhaltlich an die beiden Vorgängeralben angeglichen, aber diesmal mit neuen Theme versetzt, wirklich gelungen.

Man kann diesem Album in aller Ruhe zuhören, manchmal kribbelt es ein wenig in den Beinen oder man muß einfach über die Texte schmunzeln. Noch schönes ist es wenn man sich selber manchmal in ihnen erkennt.

Anspieltipps: Nicht Artgerecht, Internet Single Börse, Dass ist nicht nach was es aussieht und Hinterm Steuer
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2016
Ich muß es leider zugeben: Ich bin erst nach dem plötzlichen und tragischen Tod von Roger Cicero auf ihn aufmerksam geworden und habe mich vorher so gut wie gar nicht um ihn oder seine Musik gekümmert. Nun habe ich mir o.g. Album heute als Download bei Amazon zugelegt. Vormittags. Gehört habe ich es jetzt, vor ein paar Minuten, abends kurz vor Mitternacht. Zwischendurch habe ich meine Schicht absolviert. Zuerst war ich ein wenig skeptisch. Wußte ehrlich nicht so viel mit diesem Künstler anzufangen. Aber nun... Wie soll ich sagen? Meine Feierabendlaune ist jedenfalls sensationell grandios und das liegt ganz genau an diesem klasse Album! Genaugenommen wollte ich nur ein paar jazzige Sachen hören. Doch gleich die ersten 3 Titel dieses Albums hauten mir die volle Breitseite Old-School-Funk bzw. Soul um die Ohren. Erst mit dem vierten Titel "Hinterm Steuer" tauchte die erste Swingnummer auf. Aber das war mir dann eigentlich auch schon völlig egal. Herrlich, wie Cicero hier mit seiner zum Funk/Soul sehr gut passenden Stimme höchst amüsante und unterhaltsame Texte zum Besten gibt. Nach "Hinterm Steuer" folgen nochmals 3 sehr soulige Titel, um dann mit "Tabu" eine wirklich schöne Ballade einzustreuen. Mit "Zu Schön Um Nett Zu Sein", "Internet Single Börse" und "Für `nen Kerl" tauchen dann nochmal drei ziemlich verswingte Nummern im Schlußdrittel des Albums auf. Der Rest: Die 3 großen Labels des Old-School-Soul/Funk, nämlich Motown, Atlantic und Stax lassen grüßen! Und wie! Und die Texte: Wie bereits erwähnt... Köstlich! Jedenfalls habe ich mich selbst (bin Taxifahrer in Berlin von Beruf) und viele meiner lieben Verkehrsmitteilnehmer in dem Stück "Hinterm Steuer" bestens erkannt. Nur darf ich nicht so laut und deftig am Steuer fluchen, wie es Cicero hier macht, da ich sonst gar keine Fahrgäste mehr hätte, aber diese Nummer trifft voll des Pudels Kern und beschreibt wunderbar die Autofahrermentalität (nicht nur) in Deutschland. Jedenfalls befinden sich auch schon in meinem Taxilenkrad etliche Bißspuren... Und was den Titel "Seine Ruhe" angeht: Ganz genauso isses! Kommste aben's nach Hause vonne Schicht, wat bessret jibtet nich als wie... Feierabend und seine Ruhe! Nach dem ganzen Genöle wie "Sagen Sie, wo ist denn der Zoo?" - "Se steh'n jenau davor..." / "Wie weit ist es denn bis zum Ku'Damm?" - "Da loofen se jrade druff..." oder "Mami, ich muß pinkeln..." - "Schatzi, der Taxifahrer kann jetzt nicht anhalten, wir sind auf der AVUS" (es entwickeln sich dann ungeahnte Mengen von Schweißperlen auf der Stirn eines Cab-Drivers) weiß man den Feierabend wirklich sehr (!) zu schätzen. Ich jedenfalls mach mir gerade die zweite Dose Gerstensaft auf und proste Roger Cicero in Gedanken zu. Superb! Selten so gelacht und dabei so tolle Musik gehört. Dafür, daß ich bis dato noch nie etwas von ihm gehört habe, hat er sich gleich etliche Sympathiepunkte bei mir gemacht. Wirklich zutiefst bedauerlich, daß dieser Mann so jung gestorben ist. Hoffe, er sitzt gut da oben und kann sich sowas ähnliches wie `n Pils aufmachen... Dieses Album hier von 2009 ist jedenfalls ein richtig tolles Werk, wenn man Soul und Funk der 1960er und 1970er Jahre mag und obendrein auch noch mit Jazz bzw. Swing etwas anfangen kann. Und wer auf schlagfertige und witzige Texte steht, kommt ebenfalls nicht zu kurz. Kurz ist hier nur die Weile, dies aber dafür gekonnt! "Artgerecht" schaffte es bis auf Platz 2 der deutschen Albumcharts und erhielt Platin. Meiner Meinung nach zu recht! Die Covergestaltung würde ich als Geschmackssache bezeichnen... Insgesamt höchst vergnügliche, kurzweilige und beste Unterhaltung für Freunde von Soul/Funk/Jazz. Der Download war ohne Probleme und stellt eine der schönsten und positivsten Überraschungen dar, die ich mir in letzter Zeit zulegte! Volle Punktzahl (5 Sterne) von Christian Schauer, Berlin. Weitere von mir verfaßte Rezensionen: Jeff Beck "Blow By Blow", Various Artists "Unter Fremden Sternen"
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2009
Ich bin begeistert!
Roger Cicero hat es einfach drauf- die Texte sind auf den Punkt, die musikalische Umsetzung dank Bing Bang und super Arragements wirklich großartig.
Musikalisch unterscheidet es sich tatsächlich von den beiden Vorgängern. Das Repertoire ist größer geworden: typischer Cicero-Swing egänzt um Soul und Funk- richtig gut!
Ein Album, das seinesgleichen sucht. Und das Digipack nehm ich als echter Fan natürlich auch mit! Videos und vor allem ein super sympatisches Interview zum "making of"- das macht Spaß und lässt einen Blick hinter die Kulissen zu. Weiter so, Herr Cicero.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2009
Nach den ersten beiden klasse Alben konnte man sich nur Fragen...
... kann dieses Niveau gehalten werden ???

Du Antwort muss ganz klar lauten ... YES HE CAN !!!

Ein fantastisches Album !
Eine Mischung aus Altbewährtem und Neuentdecktem.
Swing, Motown und ein bißchen Funk ... da ist für jeden was dabei.

Das Album besticht wie seine Vorgänger durch eine gute Mischung aus ruhigen und lauten Tönen, manchmal sogar innerhalb eines Songs.
Musikalisch grandios vorgetragen und mit brillianten Texten versehen,
kann man nur von einem echten Volltreffer sprechen !!!

Meine Lieblingssongs:

"SPONTIS ZEUGEN BANKER"
"WENN ICH DICH LOS WÄR"
"SEINE RUHE"

Sehr originell und amüsant "BOUTIQUE" und "HINTERM STEUER",
sowie "INTERNET SINGLE BÖRSE"

Fazit:

Abends auf die Couch setzen!
Gut zuhören!
Und einfach genießen !!!
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2009
Ich bin begeistert!
Roger Cicero hat es einfach drauf- die Texte sind auf den Punkt, die musikalische Umsetzung dank Bing Bang und super Arragements wirklich großartig.
Musikalisch unterscheidet es sich tatsächlich von den beiden Vorgängern. Das Repertoire ist größer geworden: typischer Cicero-Swing egänzt um Soul und Funk- richtig gut!
Ein Album, das seinesgleichen sucht.
Chapeau, Herr Cicero!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2009
Artgerecht Ich hab die ersten beiden bekannten CDs von Roger Cicero, bin seit dem Fan und war auch schon bei 2 Konzerten dabei. Als die neue CD "Artgerecht" herauskam, hieß es von vielen, sie sei nicht so gut wie die Vorgänger, da nicht so jazzig, nicht mehr "Roger Cicero" und mehr mainstream. Ich kann dem nur widersprechen. Diese CD ist musikalisch optimal, die Themen/Texte sind mal wieder perfekt ausgewählt und treffen auf den Punkt. Auch wenn ich als Frau halt auch die ein oder andere Packung abkriege (gerechterweise). Außer einem Lied, dass mir persönlich halt nicht gefällt, ist das Album von vorne bis hinten rund und läuft bei mir auch gerne einmal, wenn die Stimmung nicht so toll ist. Ein gutes Mittel gegen schlechte Laune. Ich hab den Kauf nicht bereut und kann nur jedem, der keine Kopie der bisherigen CDs haben will, raten: kaufen! Und zwar schnell!Und hin zum nächsten Konzert. Bin am 1.11. in Essen dabei...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2009
Mein drittes Cicero Album und in meinen Augen das Beste, was er je herausgebracht hat. Die Texte sind schöner und gefühlvoller denn je. Es fällt schwer sich für einen Favouriten zu entscheiden, hängt auch immer ein bisschen von der jeweiligen Stimmung ab, aber "tabu" ist absolut top!
Ich denke, dass man sich mit nahezu jedem Lied identifizieren kann. Wer hat nicht schon mal ein "Blind-Date" gehabt, wo was völlig anderes auflief, als vorher beschrieben. Die CD läuft bei mir, sobald ich zu Hause bin. Selbst beim Rasenmähen hatte ich ihn dank I-Pod dabei. Irgendwie war ich dadurch wesentlich schneller fertig. ;-) Ein weinendes Auge gibt es trotzdem, die nächste Tour ist ja leider indoor. Die letzten beiden Male war ich mit meiner Freundin in HH im Stadtpark, was für eine geile Stimmung. Diese Tour werden wir wohl nicht live erleben. Schade, nächstes Mal bitte wieder Open Air.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2009
Ähm eines vorausgeschickt: Ich stehe auf Rockmusik alla Queen oder Saga.
Ich bin also sowas von unvoreingenommen bei dieser Rezension !!!!!!!!!!

Und was soll ich sagen: Ich habe Karten für den Herbst in der Alten Oper in Frankfurt.

Roger Cicero liefert hier ein Album ab, das den Swing und Motowneinflüsse dermaßen gekonnt zu einem Soundteppich verflechtet das einem fasst die Spucke weg bleibt.
Ich bin erstaunt über die Konsequenz mit der Roger den Stil von der letzten Platte weiter verfeinert und nun wirklich sowas von massenkompatibel macht ohne aufdringlich zu werden.
Textlich bekommt er immer wieder die Kurve ohne platt zu wirken.

Für mich ganz klar eine der Platten dieses Jahres.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2009
Das neue Album von Roger Cicero überzeugt mich vollständig: eloquente Texte, witzige Wortspiele und eingängige Melodien. Das Album macht Spaß! Es reiht sich nahtlos an die erfolgreichen Vorgänger an. Kaufempfehlung!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2009
Das Album "Artgerecht" ist mitlerweile das zweite Cicero-Werk, das ich erworben habe. Ich mag die Art und Weise, wie Cicero den Spiegel vorhält, mit seinen lustig-bissigen Worten spielt und die Dinge beim Namen nennt, die wir manchmal nicht auszusprechen wagen.
Ob es der unterdrückte Pantoffelheld aus dem Titelsong ist, oder die vielen anderen Themen der übrigen Songs, Cicero bringt die Aussage rüber und setzt es auch musikalisch-handwerklich gut um.
Genauso wie das erste Album, sehr empfehlenswert!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden