Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für frankophile Krimi-Fans ein Muss
Zimmer 401" ist ein geheimnisvoller Mystery-Thriller mit Film Noir-Elementen, bei dem Hauptdarstellerin Sophie Marceau auch Regie geführt und das Drehbuch mitverfasst hat. Man weiß nie so genau, wohin die Reise handlungsseitig geht und deshalb bleibt man gebannt bis zum Schluss auf dem Sofa sitzen. Hauptdarsteller Christopher Lambert spielt großartig den...
Veröffentlicht am 28. Mai 2009 von Claudius Herbst

versus
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Schatten der Vergangenheit...
...holen den Polizisten Jaques Renard(Christopher Lambert) ein. Zum einen kommt er nicht über den Tod seiner Frau hinweg und muss selbstmordgefährdet in eine psychiatrische Klinik eingewiesen werden; und dann taucht noch die geheimnisvolle Lucie(Sophie Marceau) auf, die ihn auf den Tod der Schauspielerin Victoria aufmerksam macht. Der Unfalltod dieser Frau liegt...
Veröffentlicht am 16. April 2009 von Thomas Knackstedt


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Schatten der Vergangenheit..., 16. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Zimmer 401 - Rückkehr aus der Vergangenheit (DVD)
...holen den Polizisten Jaques Renard(Christopher Lambert) ein. Zum einen kommt er nicht über den Tod seiner Frau hinweg und muss selbstmordgefährdet in eine psychiatrische Klinik eingewiesen werden; und dann taucht noch die geheimnisvolle Lucie(Sophie Marceau) auf, die ihn auf den Tod der Schauspielerin Victoria aufmerksam macht. Der Unfalltod dieser Frau liegt allerdings schon 36 Jahre zurück. Das Lucie der toten Victoria wie aus dem Gesicht geschnitten ist, macht den Fall nicht einfacher. Auch nicht, dass Jaques vom Dienst suspendiert worden ist und eigentlich gar nicht ermitteln darf. Aber das schert den verwirrten Polizisten nicht. Er folgt Lucies Spuren und landet im Hotel von Antoine Berangere(Robert Hossein). Dort findet er im Zimmer 401 einen regelrechten Tempel für Viktoria. Antoine kann er dazu nicht befragen, denn der wird seit Tagen vermisst. Bleibt nur dessen Sohn Camille(Nicolas Briancon), aber auch der ist ein Buch mit sieben Siegeln. So muss Jaques Renard allein den Staub von 36 Jahren aufwirbeln, um festzustellen, was damals passierte.

Sophie Marceau führt in Zimmer 401 Regie und war am Drehbuch beteiligt. Herausgekommen ist ein Film, der sich nur schwer einordnen lässt. Die Story an sich ist nicht schlecht und weist sowohl Elemente des Film Noir wie auch des klassischen Krimis auf. Ein solider Thriller französischer Machart ist allerdings nicht dabei herausgekommen. Stilelemente wie die Kameraführung oder die Schnitte einzelner Szenen sind extrem gewöhnungsbedürftig. Der Anfang des Films wirkt zerrissen, chaotisch und verworren, da fällt es schwer, in die Geschichte hinein zu finden. Das ändert sich jedoch und im weiteren Verlauf hat Zimmer 401 starke Momente.

Christopher Lambert und Sophie Marceau spielen solide. Gerade Lambert, der nach dem Highlander fast ausschließlich Flops fabrizierte, ist in der Rolle des Jaques Renard wieder auf dem aufsteigenden Ast. Der überzeugendste Darsteller für mich war jedoch Nicolas Briancon in der Rolle des Camille. Das hat wirklich Klasse.

So ist Zimmer 401 insgesamt bemüht ein guter französischer Thriller zu sein. Ganz geklappt hat das jedoch nicht. Eventuell wird es den meisten Zuschauern so gehen wir mir: Am Ende des Films denkt man, dass mit dieser Geschichte und der Besetzung vermutlich mehr drin gewesen wäre. Bleibt also wieder mal nur mein Rat: Entscheiden sie selbst!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für frankophile Krimi-Fans ein Muss, 28. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Zimmer 401 - Rückkehr aus der Vergangenheit (DVD)
Zimmer 401" ist ein geheimnisvoller Mystery-Thriller mit Film Noir-Elementen, bei dem Hauptdarstellerin Sophie Marceau auch Regie geführt und das Drehbuch mitverfasst hat. Man weiß nie so genau, wohin die Reise handlungsseitig geht und deshalb bleibt man gebannt bis zum Schluss auf dem Sofa sitzen. Hauptdarsteller Christopher Lambert spielt großartig den abgehalfterten, leicht durchgeknallten, von Trauer über den Tod seiner Frau zerrissenen Cop, der von der geheimnisvollen Lucie (gespielt von der immer noch betörend schönen Sophie Marceau) auf die Spur einer Schauspielerin gebracht wird, die seit 30 Jahren tot ist und wie Lucies Doppelgängerin aussieht. Für frankophile Krimi-Fans ist "Zimmer 401" (im Original: "La Disparue de Deauville") ein Muss, aber auch alle anderen werden nicht enttäuscht sein! Schön sind auch die Extras - vor allem das Feature über die Synchronstimmen und ganz toll ist auch die fiktive Fotosession mit Victoria Benutti, dem toten Filmstar!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Stöbern im Heuhaufen, 9. Mai 2009
Von 
Lothar Hitzges (Schweich, Mosel, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Zimmer 401 - Rückkehr aus der Vergangenheit (DVD)
Der gesundheitlich angeschlagene Kommissar Jaques Renard beginnt nach dem Gespräch mit der schwierig einzuschätzenden Lucie den sechsunddreißig Jahre zurück liegenden Unfalltod von Victoria neu zu untersuchen. Die Spur führt in die Normandie zu dem Hotel von Antoine Berangere. Nur widerwillig zeigt man ihm das Zimmer 401. Berangere wird seit Tagen vermisst. Sein Sohn ist wenig kooperativ. Richtig Stress bereitet dessen Mutter, die ihre guten Beziehungen zur Admistration ausspielt und Renard zurück pfeifen lässt. Renard wird suspendiert und ermittelt trotzdem weiter.

Die Geschichte ist keine leichte Kost. Zahlreiche Scharaden verdecken das gesteckte Ziel. Der angeschlagene Protagonist wirkt zeitweise hilflos überfordert und findet geradeso die notwendigen Mosaiksteine, die zur Lösung des Falles führen. Die Kriminalgeschichte mit Trillerambitionen ist trotz ihrer Schwächen recht ordentlich in Szene gesetzt. Die Kameraführung überrascht mit interessanten Einstellungen. Filligrane Dialoge und überzeugende Schauspieler erhalten die Aufmerksamkeit aufrecht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Guter Film, 23. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zimmer 401 - Rückkehr aus der Vergangenheit (DVD)
Gelungener Film in dem Marceau und Lambert glänzen, leider können beide Akteure aus dem Film nicht mehr machen als das Budget hergibt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Durchaus solider Französischer Thriller:, 15. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Zimmer 401 - Rückkehr aus der Vergangenheit (DVD)
Kommissar Jacques Renard (Christopher Lambert) wird gebeten sich eines mutmaßlichen Falles einem Hotel, genau genommen dem Raum 401, anzunehmen. Gleichzeitig entdeckt man in einer Bucht eine ziemlich zugerichtete Leiche. Auftraggeberin dieses Auftrages ist die geheimnisvoll wirkende Schauspielerin Victoria (Sophie Marceau), welche allerdings auf den Tag 30 Jahre vor dem Todesfall in der Bucht verstorben ist...

Zweifellos war nicht alles was aus Frankreich kam in der Vergangenheit Gold wert - zumindest was die Filmwelt betrifft. Dass sich dies aber auch im Laufe der Zeit mit einigen wirklich ernst zu nehmenden Filmen (z.B. "High Tension") mehr und mehr geändert hat, wohl ebenso. Insbesondere wenn dann ein Christopher Lambert, welche wohl der ewige Highlander bleiben wird, mitunter die Hauptrolle spielt, scheint es zumindest Interessant zu werden.

Für alle deren Interesse an diesem doch relativ unbekannten Film geweckt ist und auch Gefallen an einem soliden Thriller, welcher ohne größere Gewaltszenen, dafür aber mit einer gut aufgebauten und auch zum Teil mit guten Überraschungen versehenen Story auskommt - dürften bei "Zimmer 401 - Zurück aus der Vergangenheit" durchaus mal einen Blick riskieren.

Unverkennbar dabei jedoch die Herkunft aus Frankreich (Normandie), ist es in erster Linie eine gut erzählte Story sowie durchaus überzeugenden Darsteller. Christopher Lambert gibt als von der Vergangenheit und dem Verlust seiner Frau geplagten am Rande zur Einweisung stehenden Polizisten einen gut verwirrten Charakter ab. Über die bereits bekannten Vorzüge von Sophie Marceau hinaus liefert sich hierbei sowohl als Hauptdarstellerin als auch Regisseurin eine souveräne Leistung ab. Auch die weiteren Rollen sind zum Großteil gut und glaubwürdig, typisch französisch, besetzt.

Die Inszenierung des ganzen kann im großen und ganzen auch als gut gewertet werden, bedient Sie sich doch einiger Rückblenden um die Handlung voranzutreiben. Relativ spät, aber zu einem guten Zeitpunkt setzen dann auch durchaus gute Wendungen im Handlungsablauf ein. Zwar lässt sich das Finale ab einem gewissen Zeitpunkt wohl vorsehen, kann aber gut und gerne in Kauf genommen werden.
Zwar erreicht "Zimmer 401 - Zurück aus der Vergangenheit" zu keinem Zeitpunkt eine übermäßig hohe Spannung, hält dafür aber das im Mittelfeld angesiedelte Level relativ konstant. Auch größere Logiklöcher dürften wohl nur dem auffallen, welcher danach sucht.

Wer somit auch einen soliden Thriller, ohne zu große Erwartungen an das bis dato nicht dagewesen stellt, dürfte wohl durchaus einen Blick auf diesem Film werfen können, auch wenn z.B. der Titel oder seine Herkunft zunächst nicht all zu viel versprechend sein mögen. (3,5/5)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Verflixt...., 15. März 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Zimmer 401 - Rückkehr aus der Vergangenheit (DVD)
...ich habe die Hoffnung nie ganz aufgegeben, dass Christopher LAmbert mal wieder einen soliden Film hinlegt. Seit "Highlander" verfolge ich im regelmäßigen Abstand, welcher seiner ( Direct-to DVD) Filme als nächstes auf den deutschen (Heim)kinomarkt auftaucht. Hier nun also "Zimmer 401". Ein Film, der von seiner Story um eine mysteriöse Frau, die eigentlich schon seit Jahren tot sein sollte, einem ausgebrannten Cop und einem verschwundenen Vater eines Hotelbesitzers kaum lahmarschiger und unglaubwürdiger in Szene gesetzt worden konnte, als hier. Ich weiss nicht ob dies Sophie MArceaus erster Film als Regisseurin ist, wenn ja, hat sie noch viel dazuzulernen. Hier wird umständlich versucht mehrere lahme Elemente eines Film noirs und anderen Filmgenres miteinander zu verknüpfen. Christopher LAmbert läuft die ganze Zeit in den selben Klamotten rum und sieht aus wie ein,"verzeihung für die direkten Worte", Penner mit verfilzten Haaren. Klar, auch ein Highlander kommt mal ins gesetzte Alter, wäre auch nicht weiter tragisch, wenn er hier nicht so laienhaft seinen Part runterspulen würde. Das war in den letzten Filmen, bis vielleicht auf seinen witzigen Kurzauftritt in "Southland Tales", schon so. Trotzdem habe ich gedacht, dass es vielleicht mal wieder etwas aufwärts gehen könnte. Mit diesem verschwurbelten Mysterythriller tut er sich selbst jedoch mal wieder keinen gefallen. Vielleicht liegts am unlogischen Drehbuch, vielleicht an der Regie...ich weiss es nicht. Vielleicht eines Tages................................
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Zimmer 401 - Rückkehr aus der Vergangenheit
Zimmer 401 - Rückkehr aus der Vergangenheit von Sophie Marceau (DVD - 2009)
EUR 6,71
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen