Kundenrezensionen


18 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleiner, dezenter IEM mit sehr guten Klangeigenschaften
Endlich ist er also da, UEs neuer 700.
Und es stellt sich die Frage ob sich Logitechs Einstieg negativ auf die Qualität der Produkte ausgewirkt hat.
Dazu vorab schon mal ein klares "nein"!
Der 700 erfüllt mit kleinen Abstrichen seinen Zweck hevorragend:
Er ist klein, dezent und spielt trotzdem - zumindest der Preis lässt es vermuten -...
Veröffentlicht am 29. April 2009 von Tontaube

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Klang, sehr gute Schallisolation, nach einem Jahr kaputt
Guter Klang, sehr gute Schallisolation, nach einem Jahr kaputt

Der Klang ist dem Preis angemessen und natürlich viel besser als die Original Apple Kopfhörer meines Ipod.
Die Schallisolation mit den Schaumstofftüllen ist super.
Aber nach einem Jahr knarzt der rechte Kopfhörer schon bei mittellauten Passagen inakzeptabel...
Veröffentlicht am 7. Oktober 2011 von OFMK300


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleiner, dezenter IEM mit sehr guten Klangeigenschaften, 29. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ultimate Ears UE 700 High-End In-Ear-Kopfhörer (3,5 mm Stereoklinke vergoldet) (Elektronik)
Endlich ist er also da, UEs neuer 700.
Und es stellt sich die Frage ob sich Logitechs Einstieg negativ auf die Qualität der Produkte ausgewirkt hat.
Dazu vorab schon mal ein klares "nein"!
Der 700 erfüllt mit kleinen Abstrichen seinen Zweck hevorragend:
Er ist klein, dezent und spielt trotzdem - zumindest der Preis lässt es vermuten - auf dem Niveau der UE super.fi5 pro.
(Bin gespannt auf einen Direktvergleich - war mir leider nicht möglich.)

Pro/Con:
+ klein, fast unsichtbar beim Tragen
+ sehr guter, lebendiger Klang:
klare Höhen, keine gestresste Mitten und Höhen, gute räumliche Auflösung stimmiges Klangbild (mit etwas schwächelndem Bass - wohl durch die geringe Baugröße bedingt - aber immer noch gut ausreichend)
+ Praktisches Zubehör
+ flexible Kabel (Ich war nie ein Fan der starren UE- Kabel)
- ungewohnte Silikonpads (nicht so angenehm zu tragen wie z.B. vom 5pro oder Sony/Sennheiser/Creative, zudem sind die Pads nicht mit den anderen kompatibel. Beim ersten Anlegen dachte ich, die krieg ich nicht rein, mit etwas Übung geht es dann doch und die Hörer sitzen dicht, drücken aber mehr als bei anderen.
- mehr Kabelgeräusche durch die weichen Kabel
- keine austauschbaren Kabel

Am wichtigsten ist aber der Klang, und der passt! Der UE 700 ist der erste Hörer, bei dem ich auf Anhieb zufrieden bin, weil er einfach Spaß macht!
Ich habe an meiner Hifi- Anlage einen AKG K 701 und habe mich immer gefragt, wie IEM ähnliche Wertungen bekommen können wie gute Hifi- Kopfhörer - der UE700 lässt es mich erahnen! Auch wenn der AKG noch in einer anderen Liga spielt.
Ich finde für unterwegs bietet der UE700 einen sehr guten HiFi- Klang.
Ich musste zwar den Tiefbass per EQ anheben (Sony NW A808) und das Einsetzen der Hörer ist etwas umständlicher, aber das sind individuelle Gegebenheiten, die muß man einfach ausprobieren.
Ob Hörer ihr Geld wert sind? Meiner Meinung nach ein klares ja! und passend dazu 5 Sterne!

Edit: habe nun den UE700 einige Zeit und bin immer noch sehr zufrieden mit ihm! Folgende Dinge möchte ich mit dieser Erfahrung aber noch hinzufügen:

- Empfindlichkeit: Wie das Datenblatt schon erahnen lässt ist diese etwas geringer als bei anderen UEs (z.B. dem super.fi5 pro), aber immer noch ausreichend! Mit angepasstem EQ höre ich bei max. 2/3 der Maximallautstärke.

- Passform: Ich habe festgetellt, dass die Hörer am besten mit dem Kabel über dem Ohr zu tragen sind (wie gesagt - ist sicher individuell verschieden)
Dann gehen sie aber auch ohne Probleme ins Ohr und schließen dicht ab, ohne zu drücken.

- Auch was negatives hab ich noch: ein fast nicht vorhandener Knickschutz der Kabel am Hörer: eigentlich kann man es ja auf den Fotos gut sehen, aber mir fiel es trotzdem erst nach einiger Zeit auf: der kurze Knickschutz zwingt einen dazu, die Hörer am Kabel aus dem Ohr zu ziehen - und ich hoffe, dass das Kabel hier nicht schlapp macht...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 2-Wege System im Kleinformat, sehr direkt, etwas wenig Tiefgang, 22. November 2010
Von 
Patrick "Mad Mac" - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Ultimate Ears UE 700 High-End In-Ear-Kopfhörer (3,5 mm Stereoklinke vergoldet) (Elektronik)
Nach geraumer Zeit der Suche und vielen zur Probe gehörten Ein-Wege BA-Modellen bin ich zu dem Schluss gekommen, dass diese zwar gut, aber immer irgendwo limitiert sind.
Daher habe ich nun auf ein Zwei-Wege System gesetzt. Um meine Meinung und Ansicht in dieser Rezension besser nachvollziehen zu können lade ich Sie herzlich ein auch meine bisherigen In-Ear Rezensionen zu lesen.

Bei den UE 700 handelt es sich nun also um per "Balanced Armature" Treiber (BA) angetriebene Modelle mit je zwei Miniaturlautsprechern pro Seite.
Die Verpackung beinhaltet neben den Kopfhörern noch 3 Paare Silikon-Adapter in verschiedenen Größen und 2 Paar Schaumstoffpads sowie eine einfache, kleine Aufbewahrungsdose. Das Kabel ist leider nicht austauschbar. Der 3,5mm Stecker entspricht dem des UE super.fi 5, welcher als anfällig gilt. Mein Tipp: Ein ca. 25mm langes Stück Schrumpfschlauch in passender Größe zur stabilisierung des Kabels, über den Stecker gezogen, sollte helfen Kabelbruch zu vermeiden.

Die Bauform der UE700 fällt besonders klein aus. Miniaturisierung stand hier im Fokus und dies ist den Technikern bei Ulitmate Ears, welche nun zum Logitech Konzern gehören, gelungen. Die Ohrstecker werden nach Oben zeigend eingesetzt und das Kabel über das Ohr herum gelegt. Dadurch halten sich die Kabelgeräusche relativ gut zurück. Ich habe sehr kleine Gehörgänge und die UE700 passen mit den Schaumstoff-Pads am besten, sitzen sehr gut und fest im Ohr. Es benötigt ein klein wenig Übung sie wieder aus dem Ohr zu nehmen, ohne am Kabel zu ziehen, sondern am Gehäuse zu packen. Das ist etwas fummelig.
Der Benefit des Ganzen: Man kann auf den UE 700 liegen! Endlich ein Ohrhörer, den ich im Bett nicht mehr als störend empfinde. Dies ist für mich wichtig, da ich leise Musik zum übertönen eines nervenden Tinnitus benutze.

Kommen wir nun zu meinem persönlichen Klangeindruck der UE700:

Eigentlich ein sehr linearer Frequenzverlauf. Eigentlich sehr ausgewogen. Feinheiten werden gut über das gesamte Frequenzband sehr sauber, aber nie übertrieben wiedergegeben. Eigentlich richtig schöne All-Round Kopfhörer, die sich gut in Szene setzen können. Sie bieten eine angenehme Wärme und spielen eigentlich nicht zu sezierend.

Eigentlich ...

Denn der Frequenzbereich um die Snare-Drum sticht (zumindest für mich) überdeutlich und hart aus vielen Musikstücken heraus. Dies wirkt auf mich sehr anstrengend für die Ohren.
Unten herum mag sich der Sound auch nicht recht durchsetzen. Die Bässe sind zwar jederzeit anwesend und werden korrekt wieder gegeben, aber emotionslos, ohne Dynamik, Präsenz, Substanz.
Eben dieses bisschen, was einem ein leichtes Lächeln in das Gesicht zaubert und die Musik "Rund" erschienen lässt, vermisse ich bei den UE700.
Sie wirken auf mich auf Dauer einfach anstrengend. Ich will nicht bezweifeln, dass mein Tinnitus dies begünstigt, aber von anderen Modellen kenne ich diesen Effekt bisher nicht so ausgeprägt.

Nun dürfen Sie mich gerne engstirnig nennen, aber ich bin der Meinung, ein guter Kopfhörer sollte ohne die Zuhilfenahme von Equalizern auskommen und "out of the Box" gefallen. Tut er das nicht, ist er nicht der Richtige für mich. Davon abgesehen können sich die UE 700 nicht im geringsten mit dem EQ von iPod Nano 4G oder iPhone 4 anfreunden. "Mehr Bässe" endet in "weniger von allem anderen" und macht keinen Spaß.

Mein Fazit:

Die UE700 sind unheimlich klein und sehr gut, wenn es darum geht leise im Bett Musik zu hören. Sie sind weitestgehend ausgewogen und dabei angenehm detailliert.
Leider fehlt es den UE 700, wie bei vielen ihrer Artgenossen, an Dynamik im unteren Frequenzbereich. Im Mitteltonbereich stechen sie hier und da hart hervor. Dadurch wirken sie auf mich anstrengend. Das "Runde" fehlt.
Zuhilfenahme von Equalizern nutzt zumindest mit iPod und iPhone wenig und verschlimmert die Lage nur.

Würde ich sie zum UVP des Herstellers weiterempfehlen? Nein.
Aber als Angebot sollte man sie sich auf jeden Fall genauer anschauen. Wer sehr direkte Wiedergabe mag, bekommt hier sehr viel geboten.

Die Verarbeitung wirkt recht hochwertig, lediglich der Stecker missfällt und solle von UE überdacht werden.

Nachwort:

Kopfhörer Rezensionen sind immer sehr schwierig, denn hören wird sehr subjektiv wahr genommen. Was Hans Mustermann gut findet, muss Otto Normal nicht zusagen. Inzwischen habe ich viele Modelle im preisbewussten Segment angehört, und um meine Bewertung nachvollziehen zu können, sollten Sie kurz über meinen Hör- und Musikgeschmack informiert sein. Ziel meiner Rezension soll es ja sein Ihnen mitzuteilen, ob diese In-Ear Kopfhörer auch Ihren Geschmack treffen können und ob sie ihren Preis im Vergleich zur Konkurrenz wert sind. Hier also eine kurze Info zu mir: Ich höre sehr gerne Jean Michel Jarre, also elektronische Musik, die überwiegend aus analogen Synthesizern kommt, außerdem "Dead Can Dance", welche viele außergewöhnliche Musikinstrumente sowie Lautmalerei verwenden. Des weiteren Neo-Prog Rock, wie z.B. IQ. Auch Supertramp, Amy Mc Donald, Muse und Lilly Allen haben auf meinem Player einen festen Platz. Am liebsten genieße ich Musik in einer ruhigen Umgebung, wie z.B. einem Zimmer, auf der Couch, im Bett ... auch beim Sport auf dem Fahrad ist Musik dabei.
Ich mag dynamischen Sound, liebe aber genauso Detailreichtum. Wichtig ist mir ein klares Klangbild, die saubere Trennung von Instrumenten und eine genaue Ortung.
Um mir zu gefallen, muss ein Kopfhörer tiefe Töne angenehm satt wiedergeben, die Bässe dürfen das Frequenzband aber nicht dominieren und die Macht des Spiels an sich reißen. Die Mitten sollten neutral dargestellt werden, nicht in den Hinter- oder Vordergrund treten, oder sich nach Telefon anhören. Höhen müssen deutlich und sauber herausgestellt werden. Ich möchte gerne alle Details eines Stückes hören. S-Laute dürfen dabei nicht zum zischen neigen und ein Becken soll sich auch so anhören und nicht wie ein Stück Blech, dass in eine Ecke geworfen wird. Und das ganze bitte auch bei niedrigen Lautstärken, ich muss mir mein Gehör nicht mit Gewalt ruinieren. ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunder der Miniaturisierung ..... nicht für Brachiallautstärken gedacht, 2. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Ultimate Ears UE 700 High-End In-Ear-Kopfhörer (3,5 mm Stereoklinke vergoldet) (Elektronik)
Eigentlich bin ich ich mit meinem UE Super Fi5 sehr zufrieden. Toller Klang, das Beste was ich bisher gehört habe. Ich hatte bereits einige gute In Ears. Der Erste war ein Sony MDR-EX70LP. Guter Tragekomfort, aber leider schrille Höhen. Der Letzte war der Sony MDR-EX90LP und ich dachte, das kann nicht mehr gesteigert werden. Der Super FI5 hat dies Locker. Es ist unglaublich wie er die Basse und die Höhen auflöst, wie wenig angestrengt er auch bei hohen Lautstärken spielen kann mit einer Bassqualität die mich sehr begeistert. Tief und sehr sauber, mit einem sehr hohem Wirkungsgrad. Aber er hat auch Nachteile: Es ist sehr groß, er ist häßlich und der Tragekomfort ist aus meiner Sicht nicht so gut. Andauernd muss er wieder in die richtige Position gebracht werden. Vor Allem, wenn ich mal unterwegs bin.

Deswegen war ich auf der Suche nach einem etwas "schickerem" und kleinerm Kopfhörer. Ich war skeptisch, wie soll aus so einem kleinen Ding, eine annähernd gute Klangqualität ertönen wie aus dem großen Bruder ?

Als er dann da war, war ich überrascht wie klein er doch im Gegensatz zum Fi5 Pro ist. Man beachte, auch der UE700 hat zwei Wandlersysteme für Höhen und Tiefen verbaut.

Der Test mit meinem Sony NWZ-X1060 Player verlief sehr erfreulich. Der Klang ist annähernd so gut wie beim Fi5, jedoch mit deutlich besserem Tragekomfort.

Unterschiede gibt es in der Höhenauflösung, da zischen die S Laute etwas mehr und im Baß. Es ist klar, dass bei einer so kleinen Bauform der Bassdruck geringer sein muss. Das macht sich vor allem bei sehr hohen Lautstärken bemerkbar. Dann komprimiert der UE700 die Dynamik.

Bei normalen bis mittlerer Lautstärke ist davon jedoch so gut wie nichts zu bemerken. Er spielt klar und druckvoll, nahezu so gut wie der große Bruder. Wer einen sehr kleinen, schicken Kopfhörer sucht, sollte sich den UE700 einmal ansehen und anhören. Ich würde ihn jederzeit wieder kaufen.

Deswegen von mir 5 Sterne für ein sehr gelungenes und sehr gut klingenden InEar Kopfhörer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Klang, sehr gute Schallisolation, nach einem Jahr kaputt, 7. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ultimate Ears UE 700 High-End In-Ear-Kopfhörer (3,5 mm Stereoklinke vergoldet) (Elektronik)
Guter Klang, sehr gute Schallisolation, nach einem Jahr kaputt

Der Klang ist dem Preis angemessen und natürlich viel besser als die Original Apple Kopfhörer meines Ipod.
Die Schallisolation mit den Schaumstofftüllen ist super.
Aber nach einem Jahr knarzt der rechte Kopfhörer schon bei mittellauten Passagen inakzeptabel.

Mal sehen wir die Garantieabwicklung funktioniert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr guter In-Ear mit kleinen Schwächen (Update: nach 9 Monaten defekt), 2. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Ultimate Ears UE 700 High-End In-Ear-Kopfhörer (3,5 mm Stereoklinke vergoldet) (Elektronik)
Habe die In-Ears jetzt seit etwa 3 Wochen im Einsatz und bin wirklich zufrieden mit ihnen, allerdings gibt es ein paar kleine Schwächen.
Erstmal das Wichtigste... der Klang:

Klang:
Die Kopfhörer klingen sehr gut. Wie oft beschrieben sind die Höhen wirklich extrem präzise. Auch an den Mitten kann ich Nichts aussetzen. Die Bässe sind schön trocken, tief und knackig! Allerdings fehlt ihnen meiner Meinung nach verglichen mit den Höhen etwas Präsenz (Aber wirklich nur gering). Wer mehr Bass möchte kann dies ggfs. mit einem Equalizer, wenn man einen mp3-player mit einem brauchbaren EQ hat, leicht ausgleichen.
Dass diese In-Ears , wie in einigen Testberichten erwähnt wird, den sound bei höheren Lautstärken "komprimieren" kann ich nicht bestätigen, obwohl ich den Kopfhörer "nur" an einem Ipod-Nano 4G betreibe. Wenn ich zusätzlich einen Kopfhörer Verstärker anschließe (Fiio 5) kann ich keinen Unterschied erkennen. Allerdings höre ich bei normalen Lautstärken und drehe nicht voll auf. Die mitgelieferten Comply Foam Tips haben bei mir eine merkliche verbesserung des Klangs erzielt. Der Bass bekam etwas mehr Oomph und die Höhen wurden etwas gedämpft.
Zum Joggen sind diese Ohrhörer, wie für In-Ears typisch, leider nicht geeignet. Die Geräusche durch schleifende oder schlagende Kabel sind weniger stark als bei anderen billigeren In-Ears aber mit jedem Schritt hört doch einen dumpfen Schlag worunter der Klang dann extrem leidet.

Verarbeitung:
Wie bei dem Preis zu erwarten ist alles sauber verarbeitet. Allerdings erscheint mir das sehr weiche Gummikabel nicht sehr strapazierfähig. An Knickschutz für das Kabel ist nicht viel vorhanden. An dem Übergang zu den Ohrhörern sind die Kabel lediglich von einer etwa 1,5 mm langen Gummiführung ummantelt. Aber man hat ja 2 Jahre Garantie :).
Leider wurden die Kopfhörer beim verpacken zusammengerollt und mit verzwirbelten, plastikummantelten Drähten wie man sie für Plastiktüten von Lebensmitteln verwendet befestigt. Da das Kabel wie oben beschrieben leider sehr weich ist haben sich diese Drähte wunderbar in das Gummi des Kabels gedrückt und meine Kopfhörer haben nun etwa alle 15 cm am Kabel 3 eng beieinander liegende sehr deutliche kleine Macken und dafür gibts den Stern Abzug.

Tragekomfort:
Die mitgelieferten Silikonaufsätze sind nicht wie sonst von In-Ears (z.B. Sennheiser cx300)weich, sondern sehr viel dicker und härter und meinem Geschmack nach etwas unangenehm zu tragen.
Zum Glück liegen 4 Stück Compy Foam Tips dabei. Diese sind extrem komfortabel müssen aber vermutlich ab und zu gewechselt werden da diese Art von Ear-Plug-Tips normalerweise sehr Feuchtigkeitsempfindlich (z.B beim Sport) sind und sich irgendwann nicht mehr gut zusammendrücken lassen.
Die Ohrhörer halten sehr gut und fallen auch beim Joggen nicht heraus (vor allem wenn man die Kabel über die Ohren legt), wobei beim Joggen jedoch wie oben beschrieben der Klang sehr leidet. Durch die geringe größe kann sich problemlos auf die Ohren legen und mit den Dingern sogar schlafen wenn man will.

Lieferumfang:
Für den Preis etwas dürftig...
Geliefert wird:
-der Ohrhörer mit 4 Paar Silikonpolstern (1 x S, 2 x M, 1 x L) und 2 Paar Comply Foam Tips (das zweite Paar ist in der Versandbox versteckt).
-Eine billige Plastikbox bei der bei häufigem gebrauch bestimmt bald der Deckel abbricht da es kein Scharnier gibt sondern die Box samt Deckel in einem Stück gegossen wurde.
-Ein Flugzeugadapter, welcher plötzliche laute Geräusche herausfiltern soll
-kurze Bedienungsanleitung

Fazig:

+ guter Klang !
+ sehr bequem zu tragen (mit Comply Foam)
+ Schickes Design
+ 4 Stück Comply Foam Tips mitgeliefert
+ man kann drauf schlafen :)
+ sehr, sehr leicht
+ sehr guter Halt im Ohr

- für den Preis wenig Zubehör
- Bass könnte nach meinem Geschmack etwas präsenter sein
- Macken im Kabel durch schlechte Verpackungsmethode
- billige Transportbox
- Silikonpolster recht hart und unbequem (z.B. verglichen mit dem Sennheiser cx-300)
- fürs joggen ungeeignet ... und zu schade
- wenig Schutzmaßnahmen vor Kabelbruch und Kabel nicht austauschbar

Ich würde mir die Kopfhörer wieder kaufen! Ich hatte vorher günstigere In-Ears (Koss "The Plug" und Creative "EP-630").Der UE700 zerstört diese, was den Klang angeht, gnadenlos. Klingt sehr viel klarer und knackiger. Wenn jemand massig Bass will sollte er vermutlich zu einem anderen Kopfhörer greifen denn diese klingen sehr neutral und nicht wie bei vielen billigeren In-Ears sehr basslastig (wobei sich ja viele an diese basslastigen Ohrhörer gewöhnt haben und sie mögen).

Update. Kabelbruch nach nur 9 Monaten, daher korrektur auf 1 Stern
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klangwelten die sich neu eröffnen - UE 700, 10. Februar 2011
Von 
N. Ishar (NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Ultimate Ears UE 700 High-End In-Ear-Kopfhörer (3,5 mm Stereoklinke vergoldet) (Elektronik)
Im Lieferumfang sind insgesamt 4 Silikonohrpassstücke (die mittlere Größe ist doppelt), zwei Comply-Foam Tips(Schaumstoffpassstücke), ein 3,5mm Stecker mit Widerständen zur Benutzung im Flieger (ich finde sie auch am Macbook Pro nützlich so wird ein Grundrauschen unterdrückt welches bei Macbooks ab und an auftritt).

Zum Vergleich hatte ich die AKG Acoustics K 324 P und Sennheiser CX-300 ( I und II), welche ich zuvor lange benutzt hatte und mit welchen ich sehr zufrieden war.

Zuallerst gefällt mir der Stecker besser als bei den anderen Kopfhörern die ich hatte. Er ist gerade, so wie bei den iPod Kopfhörern, was da ich die Kopfhörer unterwegs am iPhone und am iPod benutze sehr praktisch ist. Ausserdem wird er in einer praktischen Hartplastikbox geliefert damit man die Kopfhörer auch wenn man sie nicht im Ohr trägt, gut unterwegs mitnehmen kann.

Tragekomfort: als langjähriger In-Ear Benutzter konnte ich keine Nachteile gegenüber den anderen Kopfhörern feststellen. Finde sie auch beim langen Tragen bequem, wenn auch nicht so bequem dass ich sie viele Stunden am Stück tragen könnte. Sicherlich ein Nachteil von In-Ears da ich zumindest bei allen Modellen irgendwann das Gefühl hatte doch irgendwann mal die Kopfhörer zumindest für paar Minuten aus den Ohren zu nehmen, aber zwei bis drei Stunden finde ich zum Beispiel kein Problem.
Der Vorteil der für alle In-Ears von Bedeutung war ist die Geräuscheisolation, welche auch bei diesen Kopfhörern sehr gut ist und das Zug, Bus oder Bahnreisen wesentlich angenehmer gestaltet.

Der Klang war beim ersten Eindruck umwerfend. Es mag übertrieben klingen, aber man hört bei diesen Kopfhörern direkt den Unterschied der Preisklassen, vor allem da ich primär Soundtracks, Klassik und auch Rock höre, wo ich direkt viel deutlicher die einzelnen Instrumente heraushören konnte.
Es klingt besser, ist schwer in Worte zu fassen, aber ich würde es so beschreiben dass dies der Sound ist der am ehesten das Gefühl hervorruft direkt in einem Orchester zu sitzen.
In der Preisklasse habe ich keinen Vergleich, aber ich finde es Interessant dass die Musik so viel besser klingt, sehr ausgewogen. Am Bass sowohl an den Höhen und auch den mittleren Klangbereichen gibt es nichts zu bemängeln. Anders als früher höre ich jetzt viel öfter Zuhause mit Kopfhörern Musik da dies um Klassen besser klingt als durch mein schlechtes Boxensystem, was mit bei den anderen Kopfhörern so noch nicht aufgefallen ist.

Bis jetzt habe ich den, nicht gerade günstigen, Kauf bereut. Eins ist sicher, wenn mich die Kopfhörer auch von der Bau-Qualität überzeugen , dh. die lange ohne Probleme halten, werde ich nicht mehr Kopfhörer im unteren Preissegment kaufen, da ich finde man den Unterschied gewaltig hört.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Kein Vergleich zu den UE super.fi 5 Pro, 28. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Ultimate Ears UE 700 High-End In-Ear-Kopfhörer (3,5 mm Stereoklinke vergoldet) (Elektronik)
Ich bin enttäuscht von den UE 700.

Ja klingen brilliant, aber in den Höhen für meinen Geschmack leider viel zu spitz.
Der Bass ist zwar detailreich aber nicht gerade kräftig.

Die kleine Bauform ist zwar toll, jedoch verzerrt der Klang schnell bei hohem Pegel, beding durch die miniaturisierten Treiber schnell. Irgenwo sind der Physik leider Grenzen gesetzt.

Ich habe oft gelesen, dass die der Nachvolger der super.fi 5 sein soll. Dem kann ich absolut nicht zustimmen. Dafür fehlen Dynamik und Linearität im Klang.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Mit etwas Nachhilfe ein sehr ausgewogener In-Ear-Kopfhörer, 17. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Ultimate Ears UE 700 High-End In-Ear-Kopfhörer (3,5 mm Stereoklinke vergoldet) (Elektronik)
Ich besitze die Ultimate Ears UE 700 nun schon seit über zwei Jahren. Im Grunde kann ich den anderen Bewertungen nur zustimmen, die den relativ linearen Frquenzgang loben, die zurückhaltenen Bässe aber kritisieren. Letzteres hat mich ebenfalls sehr gestört und ich stand kurz davor, mir neue In-Ears zuzulegen. Durch Zufall bin ich dann auf die Schaumstoff-Ohrpassstücke von Comply Foam (T500) gestoßen, welche angeblich zu einem besseren Klang (und Sitz im Ohr) verhelfen sollen. Trotz einer gewisses Skepsis habe ich mir die Ohrpassstücke bestellt und wurde nicht enttäuscht.
Ultimate Ears verschenkt eine Menge Potential durch die mitgelieferten Ohrpassstücke, welches sich erst durch mit den Neuen wirklich entfalten konnte. Die Bässe sind nun wesentlich ausgewogener und präsenter als vorher und auch die teilweise störenden Zischlaute (wie z.B. bei Snaredrums) sind zurückgegangen. Dies ist anscheinend auf die bessere Abschirmung zurückzuführen, die vorher nicht wirklich optimal war.
Hätte Ultimate Ears direkt solche Ohrpassstücke mitgeliefert, wären auf jeden Fall fünf Sterne angemessen. Durch die entstandenen Mehrkosten von ca. 20€, um den In-Ears auf die Sprünge zu helfen, kann ich aber nur vier Sterne geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gute In-Ears, aber wirklich High End...?, 23. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ultimate Ears UE 700 High-End In-Ear-Kopfhörer (3,5 mm Stereoklinke vergoldet) (Elektronik)
Ich kaufte die UE700 als Ersatz für die mitgelieferten In-Ears meines Sony NWZ-X 1050. Um eines vorwegzunehmen: gegenüber den Sony-In-Ears sind die UE700 sicherlich ein Schritt nach vorne. Dennoch bin ich der Meinung, dass sie ihrem High-End-Anspruch nicht gerecht werden. Der Übersichtlichkeit halber in Stichpunkten:

Meine Musikrichtungen:
- Sehr viel Jazz & Instrumental
- relativ viel Ambient, etwas Synthetik und Rock
- kaum Metal, kein Pop

Meine klanglichen Referenzen:
- Zu Hause: Lautsprecher der nuLine-Serie von Nubert (sehr lineares Klangbild)
- Kopfhörer: AKG K500 (offenes Design, sehr linear, eher zurückhaltender Bass)

Klang der UE700 (in meinen Ohren - muss nicht allgemeingültig sein):
+ Bass ist für mich genau richtig, präzise, nicht aufgedickt
+ Grundtonbereich und Mitteltonbereich sehr gut, ausgewogen
+ extrem starke Detailzeichnung ("akustische Lupe", man hört jedes Ventilklappern und Klavierhockerknarzen)
- leider gewisse Schwäche im oberen Mitteltonbereich, was z. B. Snare-Drums etwas den Drive nimmt

Trageeigenschaften:
+ klein, leicht, angenehm zu tragen
- Kabel recht geräuschempfindlich, aber durch Tragen über dem Ohr vermeidbar
+ Dämpfung ist ausreichend für öffentliche Verkehrsmittel, kommt aber nicht an aktive Unterdrückung heran
- leider symmetrischer Kabelaufbau

Fazit:
+ guter Klang und starke Details für Liebhaber "leiser Töne"
- High End sieht dennoch anders aus (Stichwort: obere Mitten)
+ der Preis ist akzeptabel

Ich bereue den Kauf jedenfalls nicht.

UPDATE: Aufwertung von vier auf fünf Sterne nach einigen Wochen Musikgenuss. Je länger ich sie höre, umso besser gefallen sie mir. Haben sich die Ohrhörer eingespielt - oder meine Ohren? Ich glaube letztere. Aber das Problem der oberen Mitten fällt mir immer weniger auf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen UE 700: Alternative zu SF 5 pro?, 7. Februar 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Ultimate Ears UE 700 High-End In-Ear-Kopfhörer (3,5 mm Stereoklinke vergoldet) (Elektronik)
Hab eine Alternative zu meinen klanglich und technisch sehr guten aber optisch und haptisch sehr klobigen SF 5 Pro gesucht.

Vom Tragekomfort und der kleinen Bauweise sind die ue 700 super (fast so gut, wie die Westone IEMs). Auch der Klang ist was linearen Frequenzgang (unverfälschte Wiedergabe) und die detailierte Auflösung von Audiotracks (vor allem unkomprimierte Formate) angeht überdurchschnittlich gut.

Dies gilt allerdings nur für leise Lautstärken. Bei Mittleren und höheren Lautstärken kommt der Bass dynamisch nicht hinterher und die Höhen werden unangenehm spitz. Dies lies sich bei meinem Hörer leider nicht durch "einbrennen" und diversenen Einstellungen am Equällizer beheben.

Zudem ist die Verarbeitungsqualität längst nicht so hoch, wie die der SF 5 Pro, wobei ich erwähnen muss, das dass hier oftmals beschriebene Kabelbruchproblem der UE 700 bei mir nicht auftrat.

Fazit: Wer einen komfortablen detaillreichen Hörer sucht und eher leise z.B. im Bett oder beim Joggen/Fahrradfahren (aufgrund der guten Abschirmung durch die Foamies möglich) hört, ist hier richtig.

Für alle Anderen, die hier einen klanglich für alle Lautstärken und verarbeitungstechnisch hochwertigen IEM zu einem Schnäppchenpreis suchen, gilt: Finger weg!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen