Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ben Harper Goes Rock, 31. August 2010
Von 
Rocker - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: White Lies for Dark Times (Audio CD)
Nach den Alben Welcome To The Cruel World und The Will To Live hatte ich Ben Harper völlig aus den Augen verloren und wenn ich mir jetzt White Lies For Dark Times von Ben Harper & The Relentless 7 anhöre, kann ich mir das fast nicht verzeihen.

Haben mich auf vorgenannten Alben hauptsächlich die genialen Folkballaden begeistert, geht es auf dieser Platte aber ganz anders zur Sache. Die mit abgedämpften Saiten angeschlagene Gitarre beim Opener Number With No Name lässt mich an Lenny Kravitz denken, zu einer Zeit, als der noch voll im Saft stand.

Nach dem noch etwas zurückhalten Beginn von Up To Know kommt die Power-Gitarre zum Einsatz und mit Shimmer And Shine folgt der erste durchgehende Kracher, fast in Wolfmother-Manier. Lay There & Hate Me macht mit seinem souligen Gesang eine ebenfalls tolle Figur.

Harper ist retro, Harper ist modern, Harper ist immer wieder anders. Er schreibt grossartige Songs und er versteht es wie kein zweiter perfekt passende Arrangements zu wählen, damit seine Kompositionen ihre Wirkung nicht verfehlen. Ben Harper wandelt praktisch zwischen allen Musikstilen, Rock, Country, Folk, Reggae, Jazz, Funk...sogar bis zum Gospel gibt es kaum einen musikalischen Einfluss, den er nicht verwendet und er kommt trotzdem immer wieder ans Ziel. Er klaut dabei auch nicht oder kopiert die unterschiedlichen Stile. Bei Ben Harper verschmelzen die Einflüsse zu einem neuen, ureigenen Stil.

Why Must You Always Dress In Black ist schnell gespielter Bluesrock vom Feinsten und kaum ist der letzte Akkord verhallt, folgt direkt die feinsinnige, von Akustikgitarre und Klavier getragene Ballade Skin Thin. Auf Fly On Me spielt beinahe die Bassdrum und die High-Hat die Hauptrolle. Das muss man sich wirklich anhören, fast jeder Song bietet eine andere Inspiration.

Keep It Together (So I can Fall Apart) ist dann nochmals ein heraussragender Rocksong, der einen Lenny K. vor Neid erblassen lassen müsste. Zum Abschluss liefert Ben Harper noch zwei absolut grossartige Balladen ab: The World Suicide und Faithfully Remain.

White Lies For Dark Times ist eine der schönsten Überraschungen der letzten Zeit und diese Platte zwingt mich jetzt praktisch dazu, das Feld in Sachen Ben Harper von hinten aufzurollen, um zu erfahren, was mir seit The Will To Live noch so alles durch die Lappen ist oder ob dieses Album eher als eine Art musikalische Wiedergeburt zu betrachten ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Inspiriert! Rockend! Retro!, 6. Mai 2009
Von 
V-Lee (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: White Lies for Dark Times (Audio CD)
Ben Harper's Wiedereinstieg in die Welt der Rockmusik erfolgt genau an dem Punkt an dem Lenny Kravitz sie 1989 nach seinem beachtlichen Debutalbum verlassen hat. Das hier sind 11 verdammt inspirierte, im Geist der späten 60er dargebrachte, mit- und hinreissende rock songs und Balladen die - natürlich vom blues kommend - manchmal mit ein paar splitter folk und manchmal mit ein wenig funk versehen sind. Es hat schon lange nicht mehr soviel Spaß gemacht ein neues Ben Harper Album zu hören und ,schuld' daran ist sicherlich einerseits die Band, die ihn auf den Pfad des Rocks zurückgebracht hat, und andererseits der sound, der so 60ies er auch klingt, unheimliche Relevanz und Dringlichkeit besitzt. Das sind ganz clever arrangierte songs, weil man nie das Gefühl hat, dass es sie schon mal gegeben hat, und wer bspw. bei ,fly on time' an U2s ,where the streets have no name' erinnert wird, dann nur wegen des sich in der Dynamik ähnelnden Aufbaus des songs. Eigentlich jagt hier eh ein ,Hit' den nächsten, aber ,lay there and hate me' ist dann schon so eine Ausnahmekomposition die das absolute Zeug zum Klassiker hätte. Natürlich gibt's gegen Ende auch 2 Harper-typische folkdurchsetzte Balladen, die aber ebenfalls sehr gut komponiert sind und für einen runden Abschluss eines Albums sorgen, dass sicher ein Anwärter für das beste Rockalbum 2009 ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste was Harper jeh gemacht hat., 27. Juli 2009
Dieses Album von Ben Harper ist voller Ideen und hört sich einfach nur toll an. Man kann wirklich jedes Lied von Anfang bis Ende hören, ohne das es langweilig erscheint oder sich in irgendeiner Weise wiederholt. Ich habe noch nie besseres von Harper gehört und bin mit dem Kauf sehr zufrieden. Die neue Band (Relentless7) ist Harpers alten (Innocent Criminals) deutlich überlegen. Grade der Drummer ist deutlich presenter und gibt gelegentlich einen John Bonham artigen Sound von sich. Insgesamt super CD die Harper zu einem meiner Lieblingsinterpreten macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WELTKLASSE, 21. Juni 2009
Von 
M. Siener (Duisburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
ben harper hat erneut gezeigt, dass er unabhänging von stil und genre auf hohem niveau arbeitet. fast alle songs des albums sind lohnenswerte hörproben eines musikers, der emotionen, stimme und gitarrenspiel zu einem gänsehaut-erlebnis verschmelzt.

nur live ist besser !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Eine Perfekte Mischung !, 30. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: White Lies for Dark Times (Audio CD)
Diese CD von (Onkel) Ben Harper glänzt durch ihre abwechslungsreiche Mischung, ist angenehm vom Sound und einfach rundum Stimmig. Ich bin beeindruckt !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Danke Ben, 27. April 2009
Von 
Georg Rotter (sonthofen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Nachdem sich Ben von den Criminals getrennt hat, sprüht er von Spielfreude und macht endlich wieder Rock and Roll. Ein klasse Album. Freu mich aufs Konzert in München.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

White Lies for Dark Times
White Lies for Dark Times von Ben Harper (Audio CD - 2009)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen