Kundenrezensionen


94 Rezensionen
5 Sterne:
 (79)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


42 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Wüste lebt!
Die Kalahari-Wüste im Süden Afrikas. Ein staubiger, heißer Ort, der nicht nur die Heimat von Löwen, Giraffen, Skorpionen oder Schlangen, sondern auch von einigen quirligen Gemeinschaften, den Erdmännchen, ist. Mitglied einer dieser Gemeinschaften ist der kleine Kolo. Noch relativ neu auf dieser Erde muss er sehr schnell lernen, wie man in einer...
Veröffentlicht am 8. November 2009 von Schwalbenkönig

versus
4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Süßlicher Kinderfilm
Also vorab: Bild top! Und das ist für eine Blu-ray schon mal mit entscheidend (sonst tuts ja auch die billigere DVD). Film: Nun der Film ist ab 6 Jahre. Das ist aber nur gerechtfertigt, weil der große Bruder stirbt. Ansonsten - auch was die Kommentare des Sprechers betrifft: eher geeignet bis 6 Jahre. Ich fand das extrem langweilig. Und die Stimme des Sprechers...
Veröffentlicht am 28. Dezember 2009 von frageras


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

42 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Wüste lebt!, 8. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Wächter der Wüste (DVD)
Die Kalahari-Wüste im Süden Afrikas. Ein staubiger, heißer Ort, der nicht nur die Heimat von Löwen, Giraffen, Skorpionen oder Schlangen, sondern auch von einigen quirligen Gemeinschaften, den Erdmännchen, ist. Mitglied einer dieser Gemeinschaften ist der kleine Kolo. Noch relativ neu auf dieser Erde muss er sehr schnell lernen, wie man in einer Ödnis überlebt, die von täglichen Kämpfen um Nahrung und Angriffen anderer Raubtiere geprägt ist.

Vorsicht!! Diese Doku packt einen bereits nach einigen Sekunden. Nicht weil es gleich furchtbar dramatisch losgeht (Dramatik gibts etwas später reichlich), nein. Es ist der Augenblick, in dem sich das erste Erdmännchen aufrichtet und in die Kamera blickt. Wer das mal im Zoo gesehen hat, weiß was ich meine. Der Niedlichkeitsfaktor ist hier riesig, gewaltig und trägt durch die gesamte Geschichte. Das soll jetzt aber nicht heißen, dass das alles ist, was geboten wird. Definitiv nicht.
Der Einblick in den (circa einjährigen) Lebensabschnitt Kolos ist immer unterhaltsam, sehr informativ und mit vielen spannenden Highlights gespickt, sodass die Zeit wie im Flug vergeht. Unterstützt wird das Abenteuer dabei von herrlichen, warmen Bildern, einem afrikatypischen Soundtrack und der mehr als angenehmen Stimme des Sprechers Rufus Beck. Also gibt es alles, was ich auch erwartet habe. Daher...

..Mein Fazit: Nicht nur für Freunde von Tierdokus ein wahres Filmereignis, das den Zuschauer auf magische Weise für knapp 80 Minuten in die wunderschöne Pflanzen-, und Tierwelt Afrikas entführt und wohl auch das eine oder andere "Oh" und "Ah" entlockt!

Extras:
Dreh in der Wüste, Interview mit Rufus Beck, Im Synchronstudio mit Rufus Beck
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervoll, 13. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Wächter der Wüste (DVD)
Wer sich für Erdmännchen begeistert,kommt an diesem Film nicht vorbei! Die wunderschönen Bilder zeigen realistisch das Leben dieser liebenswerten Tiere. Die atemberaubenden Aufnahmen fesseln junge wie erwachsene Zuschauer gleichermaßen. Der Film ist so wunderschön, dass man am Schluß bedauert, dass er schon zu Ende ist. Zu gerne würde man wissen, wie Kolos Leben weiter verläuft!
Ein "Wermutstropfen" ist jedoch die Szene, in der Kolos großer Bruder stirbt. Da man die kleinen "Schauspieler" während des Filmes so liebgewinnt, ist der Verlust sehr erschütternd, und das sogar für mich als Erwachsenen. Der Tod gehört wohl zum Leben dazu, doch würde ich diesen Film Kinder nur zusammen mit erklärenden - und tröstenden - Erwachsenen anschauen lassen.
Insgesamt ist der Film wunderschön, sehr bewegend und durch die perfekte Kameraführung und hervorragende Schnitte ausserdem auch spannend.
Für mich persönlich reichen 5 Sterne gar nicht aus für diesen herrlichen Film!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Semi-Doku, 24. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Wächter der Wüste (DVD)
"Wächter der Wüste" ist kein Dokumentarfilm im strengen Sinn: Die Realaufnahmen sind zusammengeschnitten, und zwar so, daß sie fast wie ein Spielfilm wirken, der auch heißen könnte: Die Erlebnisse eines kleinen Erdmännchens. Natürlich ist das Ganze (kindgerecht) etwas vermenschlicht. Aber das führt bei mir zu keinem Punktabzug: Weil das so irre toll gefilmt ist, daß einem teilweise echt die Spucke weg bleibt. Da sitzt man vorm Fernseher und wundert sich, was heute bei Tierdokus alles möglich ist. Selbst für Menschen ohne Kinder: Anschauen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleine Helden kommen ganz groß raus...., 19. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Wächter der Wüste (DVD)
Der britische Tierfilmer James Honeyborne erzählt
hier die Geschichte des Erdmännchenjungen Kolo und
seiner Familie, für die jeder Tag in der südafrikanischen
Wüste ein Kampf ums Überleben ist.
Der wunderbare Film richtet sich mit der Geschichte um Kolo
vor allem an ein junges Publikum.
Eine Schwachstelle der ursprünglichen Fassung, daß auch die
Tiere Stimmen haben und allzu menschlich dargestellt werden,
wurde hier in dieser Kinoversion verändert. Jetzt kommentiert
nur noch Rufus Beck das Geschehen. Kein Fehler.:-)

Und die Hauptakteure sind wirklich putzig, die Bilder atemberaubend!
Die Kamera fährt in gigantischen Panoramaaufnahmen über die enorme
Kalahari- Wüste und fängt dabei echt herausragende, ja beeindruckende
Nahaufnahmen u. a. auch von Giraffen, Löwen und Adlern ein.

--------------------------------------------------

Fakt:

Ein richtiger Familienfilm!
Kann man öfter schauen!
Phantastisch!
Zum Liebhaben!

_________________________________________________

Lauflänge: 83 Minuten

Prod.- Land: GB

FSK: ab 6 Jahre
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Liebenswerte kleine Draufgänger, 30. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Wächter der Wüste (DVD)
Erdmännchen sind nur etwa 30 Zentimeter groß (oder klein). Wie aufregend und faszinierend ihre Welt ist, zeigt "Wächter der Wüste" (im englischen Original schlicht: "The Meerkats"). Erzählt wird die Geschichte des kleinen Erdmännchen-Jungen Kolo und seiner Familie, wie er heranwächst, vom großen Bruder lernt, wie und wo man Nahrung findet und wie sozial diese Tiere sind. Sie leben im großen Familienclan und schlafen nachts eng zusammengekuschelt in ihrem Bau unter der Erde.

Das Filmteam war bemüht, die Tiere während der Dreharbeiten so wenig wie möglich zu stören, um echte Aufnahmen zu bekommen. Zugegeben wird jedoch auch, dass einige Szenen nachgestellt werden mussten. Herausgekommen ist eine spannende Geschichte, die nicht überfrachtet ist mit Informationen und neben den Erdmännchen selbst auch die Tiere portraitiert, mit denen sie sich ihren Lebensraum, die Kalahari-Wüste, teilen. Die kleinen Draufgänger nehmen es dabei sogar mit Schlangen und Skorpionen auf.

Im Interview bemerkt Justin Krish, der den Schnitt des Films übernommen hat, dass Erdmännchen uns Menschen in ihrem Verhalten spiegeln, ja, dass wir uns darin wiedererkennen können, wie sie mit Familie und Kindern umgehen. Unumwunden spricht er auch vom Spaß und Humor, den die Tiere offensichtlich an den Tag legen. Diese Einschätzung transportiert auch der Film selbst. Kein Wunder also, dass viele Kritiker dem Film deshalb Anthropomorphismus vorgeworfen haben. Es fällt leider immer noch vielen Menschen schwer, anzuerkennen, dass wir alle mehr oder weniger eng miteinander verwandt sind und daher auch das Verhaltens- und Gefühlsrepertoire sich ähnelt. Der US-amerikanische Verhaltensbiologe Con Slobodchikoff hat lange Jahre über Präriehunde, nahe Verwandte der Erdmännchen, geforscht und herausgefunden, dass sie eine richtige Sprache entwickelt haben. Auch für Erdmännchen kann man dies annehmen. Nur weil wir ihre Laute nicht immer richtig verstehen und zu deuten wissen, heißt das nicht, dass sie nichts zu sagen haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll :), 15. Januar 2010
Kinder-Rezension
Rezension bezieht sich auf: Wächter der Wüste (DVD)
Ich fand den Film einfach toll, amüsant und für mich genau das Richtige an einem kalten Winterabend. Ich hatte weder Probleme mit dem Ton noch mit der Bildqualität, so wie es in der Rezension mit einem Stern beschrieben wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es wuselt nur so!, 15. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wächter der Wüste (DVD)
Ja, das Leben der Erdmännchen wird nicht nur in Tiersendungen des TV gezeigt. Es gibt sie wirklich leibhaftig in dieser großen weiten Welt.
Dieser Film zeigt sie nicht nur als kleine wuselige Wesen, die den ganzen Tag auf der faulen Haut liegen oder stehen. Der Zuschauer bekommt einen Einblick in das oft so gefährliche Leben, die Gefahren, die aus der Luft lauern oder vom Boden oder Baum her angeschlichen kommen. Wir sehen ein Familienleben mit festen Regeln, wir erleben ein Zusammenhalt untereinander, geradezu ein Beschützerdasein der älteren gegenüber den jüngeren, und wir können das Aufwachsen der Kleinsten, die wie bei uns Menschen auch, sich in manchen Situationen überschätzen, beobachten. Und wir erfahren, dass selbst diese kleinen lustig fast unschuldig ausschauenden Tiere selbst zum Räuber werden, wenn es darum geht, in der Wüste zu überleben. Es ist eine gelungene mit Spannung, ein wenig Traurigkeit, aber auch Hoffnung und Aufatmen gefüllte Dokumentation.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unterhaltung der besseren Sorte, 8. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Wächter der Wüste (DVD)
80 Minuten Unterhaltung der besseren Sorte. Erzählt wird die Geschichte des kleinen Erdmännchens Kolo in der Kalahari. Die Dokumentation wurde aufwendig mit neuester Technik gedreht, die "fell"nahe Annäherung an die Erdmännchenfamilie ermöglicht. Die Geschichte wird spannend erzählt, mit dramatischen Szenen, zum Beispiel als Kolos Familie von einer Kobra bedroht wird und nur in letzter Sekunde entkommen kann.

Leider ist die deutsche Tonspur sehr kindlich-emotional gehalten, sodass es sich lohnt, die englische Tonspur zu wählen, die von Paul Newman exzellent besprochen wurde.

Die DVD gibt einen guten Einblick in das Leben der Erdmännchen, wenn sie auch nicht an Dokumentationen anderer BBC-Reihen heranreicht. Insgesamt eine gute Einstimmung für alle, die das südliche Afrika bereisen wollen. Ein weiteres Plus: Für Kinder bietet die DVD eine Familenfassung. Unser Urteil: 4 von 5 Punkten
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Süße Erdmännchen, 29. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Wächter der Wüste [Blu-ray] (Blu-ray)
Bei diesem Film handelt es sich um eine Dokumentation über das Leben der Erdmännchen in der Kalahari-Wüste.

Die Geschichte erhält seinen eigenen Scharm dadurch, dass die eine bestimmte Erdmännchen-Familie betrachtet wird. Jedem Familienmitglied ist einen Namen zugeordnet, wordurch man auf eine emotionale Ebene mit der Familie verbunden ist und bei den Abentueren der Erdmännchen teilweise richtig mitleidet, aber sich auch richtig freuen kann.

Ermännchen scheinen sehr kuschelbedürftig zu sein, das ist sehr schön anzusehen.

Auch wenn ich eigentlich kein Fan von mahnenden Dokumentationen bin, finde ich es sehr gelungen, dass ganz subtil auf die Folgen für die Erdmännchen durch den klimawandel hingewiesen wird.

Ein sehenswerter Film! Insbesondere für alle Fans von Unsere Erde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anrührende Tiergeschichte, 16. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wächter der Wüste [Blu-ray] (Blu-ray)
Die ganze Familie hat mit großer Begeisterung diesen sehr gut gemachten Tierfilm angeschaut und mit den Abenteuern der putzigen Tierchen mitgefiebert. Sehr gut fotografiert in spitzenmäßiger Blu-ray-Qualität.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Wächter der Wüste [Blu-ray]
Wächter der Wüste [Blu-ray] von James Honeyborne (Blu-ray - 2009)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen