Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr gutes Gesamtwerk.....
....liefern die Jungs von Alien Ant Farm mit Truant ab. Meiner Meinung nach kommt Truant viel melodiöser als Anthology daher, das sieht man größtenteils an den eingängigen Hooks, z.B. bei der ersten Auskopplung "These Days". Der Opener "A 1000 Days", "Sarah Wynn", "Rubber Mallet", "S.S. Recognize" und...
Veröffentlicht am 27. August 2003 von R. Kunze

versus
1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Solide, aber ohne Überraschungen
Sind wir doch mal ganz ehrlich: Ohne ihre kongeniale Coverversion von Michael Jacksons 80er-Hit "Smooth criminal" wären Alien Ant Farm wohl kaum jemandem aufgefallen. Auch wenn deren Debüt "Anthology" kein schlechtes Werk war, so fehlte dem Album die Eigenständigkeit und der eine andere Überraschungsmoment, um in der gleichen Liga...
Veröffentlicht am 18. September 2003 von Torsten Scheib


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr gutes Gesamtwerk....., 27. August 2003
Rezension bezieht sich auf: Truant (Audio CD)
....liefern die Jungs von Alien Ant Farm mit Truant ab. Meiner Meinung nach kommt Truant viel melodiöser als Anthology daher, das sieht man größtenteils an den eingängigen Hooks, z.B. bei der ersten Auskopplung "These Days". Der Opener "A 1000 Days", "Sarah Wynn", "Rubber Mallet", "S.S. Recognize" und besonders "Drifting Apart" kommen mit sehr coolen Riffs. "Quit" und das Ohrwurm verdächtige "Glow" kommen überraschend fröhlich daher und verbreiten gute Laune, ungewöhnlich wirkt dagegen das Latin angehauchte "Tia Lupe", das aber nach mehrmaligem Hören überzeugt. Meisterstück des Album ist das geniale Hope. Sehr ruhig, mit schönen Lyriks, geilem Refrain und einsetztenden Streichern. Die Platte hat alles und lässt sich am Stück hören ohne das man skippen müsste. Kaufempfehlung!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute CD, besser als erwartet, 27. August 2003
Rezension bezieht sich auf: Truant (+Dvd) (Audio CD)
Nach der zwar ganz guten ANThology hab ich eigentlich eine Verschlechterung erwartet, aber die Band holte nochmal alles aus sich raus und das Endprodukt ist diese sehr gute CD, mit langsameren, kommerzielleren Songs wie Glow (trotzdem einer der besten Tracks), aber auch Songs mit harten Riffs. Der Stil von der Musik der Band hat sich aber nicht viel verändert. Jeder der Alient Ant Farm kennt erkennt sofort von wem die CD ist, vielleicht auch wegen der unverwechselbaren Stimme des Sängers! ANThology Fans können ohne Sorge zugreifen!! Aber auch alle anderen, die gerne Musik in Richtung Papa Roach hören müssen diese CD besitzen! Die DVD ist nicht gerade lohnenswert, außer ein paar Auschnitten von Konzerten und hinter der Bühne ist nicht viel drauf, aber für geschenkt nehmen wir die natürlich gerne. :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Meisterwerk!, 13. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Truant (Audio CD)
Ich kann einfach nicht verstehen,wie diese Band so wenig Erfolg in Europa hat.Alien Ant Farm ist für mich einer der besten Rockbands der heutigen Zeit und dieses Album bestätigt ihr unglaubliches Talent.Schon der Opener "1000 Day" fesselt den Hörer und man weiß nie was für ein Wechsel oder welche Chöre jetzt kommen werden,weil die Kalifornier keine eingängigen,sondern unglaublich abwechslungsreiche Melodien und Lyrics schreiben.Einfach jedes Lied auf diesem Album,außer "SS Recognize",welches für mich persönlich eher auf den Vorgänger ANThology passt, ist ein Hörgenuss.Den absoluten Höhepunkt markiert "These Days".Dieses Lied ist einfach perfekt.Ich hoffe das Alien Ant Farm weitere Alben rausbringen werden,denn so ein Talent sollte man nicht vergeuden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ants on your back, 28. Mai 2004
Rezension bezieht sich auf: Truant [Deluxe Edition] (Audio CD)
Einmal mehr beweisen AAF, dass sie ein Gespür für eingängige Melodien haben, die schön in den anspruchsvollen Rhythmen der einzelnen Lieder verpackt sind. Die Texte der Songs sind wieder mehr als passend... Respekt!!!
Was mir besonders gut gefällt ist, dass sich AAF nicht einem total neuen Sound verschrieben hat.
Man kann sich das erste Lied anhören und man weiss,dass es AAF ist. Also unbedingt kaufen!!!!!!!!!
Anspieltips: 1000 Days Alien Ant farm pur
Glow chilloo
Rubber Mallet groovt wie sau (sehr geiler Schlagzeugpart)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen der ungehörte Zweitling, 21. Februar 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Truant (Audio CD)
Schad Schade.. Da ist es Alien Ant Farm so gegangen, wie vielen anderen One Hit Wonders auch. Ein Hit-Album und nun der Nachfolger, der wie ich finde mit der ersten Scheibe durchaus mithalten kann. Die Gesamtbevölkerung ist da wohl anderer Meinung, was die schlechten Chart-Positionen bewiesen. Wer kümmert sich schon um die Charts. Alien Ant Farm sollten das jedenfalls nicht mehr tun. truANT kommt schon sehr kalkuliert rüber. Ein Album, das auf den besagren Chart-Erfolg abzielt.
Die ersten 6 Tracks können voll überzeugen!! Never Meant, Goodbye und Tia Lupe bremsen dann etwas die Begeisterung. Wobei Tia Lupe beim zweiten Hördurchgang zu meinem Favoriten aufgestiegen ist. Rubber Mallet will mir gar nicht gefallen. Dafür ist AAF mit SS Recognize ein wahrer Geniestreich gelungen. Hope lässt das Ganze dann schön ausklingen.
truANT reiht sich leider in eine Serie von nicht erfolgreichen Nachfolgealben ein. Alben wie: Staind - 14 Shades Of Grey, Puddle Of Mudd - Life On Display, The Offspring - Splinter.
Better Luck next time!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Solide, aber ohne Überraschungen, 18. September 2003
Von 
Torsten Scheib "torstenscheib" (Ludwigshafen am Rhein) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Truant (Audio CD)
Sind wir doch mal ganz ehrlich: Ohne ihre kongeniale Coverversion von Michael Jacksons 80er-Hit "Smooth criminal" wären Alien Ant Farm wohl kaum jemandem aufgefallen. Auch wenn deren Debüt "Anthology" kein schlechtes Werk war, so fehlte dem Album die Eigenständigkeit und der eine andere Überraschungsmoment, um in der gleichen Liga spielen zu dürfen wie die ganz Großen.
Leider wird dieser Weg mit "Truant" konsequent fortgesetzt, was eigentlich ziemlich schade ist, denn das sympathische Ameisen-Quartett besitzt bestimmt genügend Potenzial um den Fans und geneigten Käufern eine wirklich interessante und einfallsreiche Rockplatte präsentieren zu können. Doch leider wird auch auf "Truant" nur an der Oberfläche gekratzt. Trotz prominenter Unterstützung von den beiden Stone-Temple-Pilots-Mitgliedern Rob und Dean DeLeo, ist der Zweitling der Ameisenfreunde lediglich ein nettes Werk geworden und nicht mehr.
Sicherlich, Songs wie "Sarah Wynn", "1000 days" oder die erste Singleauskopplung "These days" sind wirklich gelungene Beispiele für moderne, gut klingende Rockmusik mit 'ner ordentlichen Breitseite Alternative, doch dem gegenüber gibt es auch Tracks wie das seichte "Never meant" oder "Quiet", die entweder nicht so recht zünden wollen oder gleich von Anfang an nicht überzeugen, was den Gesamteindruck schnell von anfänglicher Begeisterung in leichte Enttäuschung übergehen lässt. Schade, wirklich. Aber mit ein bisschen Mühe beim nächsten Mal könnte Platte Nr. 3 ein echter Knaller werden. So bleibt nur die Gewissheit, dass Alien Ant Farm erneut die Chance nicht beim Schopf gepackt haben und auch weiterhin nur 2. Liga spielen dürfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

truANT
truANT von Alien Ant Farm
MP3-Album kaufenEUR 9,09
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen