Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet designshop Hier klicken Kinderfahrzeuge Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen4
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Dezember 2004
Von einem «Guru» wie Gurdjeff hätte ich erwartet, weichgespülte Meditationsmusik zu bekommen.
Keineswegs. Allein im Booklet die Schilderungen zu lesen, wie diese Stücke in Kooperation mit de Hartmann entstanden sind, lässt ahnen, wie ernst beide das Komponieren genommen haben.
So hört / fühlt man auch in jedem dieser Stücke eine berührende Tiefe. Ein sinnlicher Genuss, der zum Sinnen bringt: BeSinnlich im besten Sinne des Wortes.
0Kommentar|40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2015
Anja Lechner und Vassilis Tsabroulos ist mit diesem Album ein hervorragendes Werk gelungen. Die Qualität der Aufnahmen ist vorzüglich, die Musik ist meditativ und kraftvoll - immer wieder ein sinnliches Ereignis.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2014
hatte Schwierigkeiten mit der Lieferung, die auf dem Postwege hängengeblieben ist. Aber die Musik hat 6Sterne verdient, deswegen bleiben immer noch 5 übrig!
Cello und Klavier in nachdenklich, starkem Zuspiel. Geeignet für Meditationen zum Runterkommen aber auch um sich auf ernste Themen auf gute Art vorzubereiten
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2004
Die Interpreten spielen sehr schön, nehmen sich aber Freiheiten heraus, die dieser Musik nicht entsprechen, d.h. es wird interpretiert, improvisiert, und damit exakt das, was diese Musik sein soll, verfälscht. Man merkt natürlich, dass die Musiker von der musikalischen Seite her kommen, vielleicht die Kompositionen sehr ansprechend und berührend finden, dann aber auf den vielen , den Bon-Ton, unter allen Umständen aufpressen zu wollen, um damit etwas Eigenes geleistet zu haben. Das mag zwar legitim sein doch ist bei der Musik von. Th. De Hartmann und G.I. Gurdjieff einfach nicht angebracht.
Musik: 5 Punkte
Spiel: 4 Punkte
Interpretation: 0 Punkte
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,99 €
9,99 €
10,99 €