weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen6
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:6,99 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 21. September 2007
Als ein rundum gelungenes Album könnte man das aktuelle
Werk von RnB Künstler Lloyd bezeichnen.
"Street Love" beinhaltet wunderschöne soulige Songs, die
einen in die Welt des perfekten RnBs entführen.

Leider gehört Lloyd in Deutschland immer noch zu den
unbekannteren Künstlern und konnte bisher keine wirklichen
Erfolge hier verbuchen.

In den USA hingegen gehört er mittlerweile zu den aufstrebenden
jungen RnB Künstlern dazu, und wird mit diesem Album
Künstlern wie Omarion das Leben schwer machen.

Das mit ganz ordentlichen 15 Songs bestückte Album beginnt
zunächst mit einem sau starken Intro, dass man meiner Meinung
nach auch als Song hätte ausbauen können, denn Beat und Lyrics
stimmen einfach.

Wer mit einem Intro gleich ein solches Qualitätniveau aufbringt
darf natürlich in den folgenden Songs nicht nachlassen.
Dies gelingt Lloyd in seinem aktuellen Album richtig gut.
Der ein oder andere schwache Titel findet sich, wie auf jedem
Album, natürlich auch wieder, trotzdem überwiegt die Zahl
potentieller RnB-Hits.

Songs wie "You", "Player's Prayer" oder die unglaublich guten
Songs "Get it Shawty" und "Take you Home" könnte man schon
fast als RnB Meilensteine bezeichnen.

Wer guten und soliden RnB mag wird mit diesem Album keinen
Fehlkauf tätigen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2007
Die lyricks stimmen. Die Produktion ist auf heutigem Stand.

Einiges ist sogar Partytauglich. Jedoch ist die Stimme noch nicht so erwachsen wie man es von einem guten rnb Akt erwarten kann.....Aber das kann sich ja noch ändern.

Wer auf guten rnb steht....los kaufen!!!!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2010
Also, ich finde das Album Street Love ist KRASS! WIrcklich, diese Tracks auf diesem ALbum sind mit Abstand alle klasse Hits. Lloyd's Stimme (die einen starken wiedererkennungs wert) hat, passt einfach PERFEKT zu denn Rhytmen & liedern.

Hier mal meine Berwertung:

Intro = 8/10
You = 10/10
Certefied = 9,5/10
I don't Mind = 8,0
Get it Shawty 8/10
Incredible = 6/10
Valentine = 9/10
Hazel = 10/10
Player's Prayer = 10/10
Killing Me = 7/10
Take You Home = 9/10
What You Wanna Do = 8/10
StreetLove = 10/10
One For Me 7/10
I Want You Remix = 7/10

Also es ist wircklich ein Gelungenes Studialbum, und Lloyd soll wircklich soo weitermachen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2007
Diese Album ist einfach nur atemberaubend. Endlich mal wieder ein R'n'B Star der es fertig bringt einen Track nach dem anderen auf eine Cd zu packen, ohne lange überlegen zu müssen, ob man diese Lied gut findet oder nicht. Auf dieser Platte sind einfach alle Tracks durchweg gelungen. Das wohl beste Lied ist und bleibt natürlich "You", was für mich schon seit langer Zeit zu meinen absoluten Favorite-Tracks gezählt wird und auf keiner Party- oder Auto-CD fehlen darf. Lloyd's Deputalbum hat mich im Gegensatz hierzu leider eher enttäuscht, deshalb ist dieses Stück Musikgeschichte für mich eine echt Überraschung und sollte in keinem gut sortierten R'n'B-Regal fehlen. Also KAUFPFLICHT!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2008
Letztes Jahr brachte der junge RnB Sänger Lloyd seinen zweiten Longplayer "Street Love" raus. Das besondere an dem heute 22 jährigen, dürfte seine besonders helle Stimme sein, welche ihn einzigartig macht. "Street Love" ist genauso wie der Vorgänger "Southside" auf The Inc. erschienen. Deshalb ist es sehr überraschend das es nur Features von Lil Wayne, Andre 3000 und Nas gibt.
Ein erstes richtiges Highlight ist die Hitsingle "You" mit Lil Wayne. Die Nummer besticht durch eine wunderbare Melodie und Lil Wayne beweist das er auch noch normal rappen kann. Ein klasse Slow Jam, aber der Track ist auch durchaus interessant für Clubs, da der Beat einem zum tanzen auffordert. Nach dem ebenfalls überzeugenden "Certified" und dem tollen "I Don't Mind", kommt mit "Get It Shawty" ein lupenreiner Clubtrack. Der Beat wirkt schon fast poppig und der Beat ist tief. Das einzige was hier nervt ist Lloyds Gesang, denn irgendwie kommt dieser hier nicht so gut rüber, wie bei anderen Tracks. Auch "Incredible" kann nicht 100 % überzeugen. Jetzt wird es mal wieder Zeit für einen richtigen Kracher und der kommt mit "Valentine". Lloyd singt im Refrain unglaublich hoch, auch ansonsten kann die Nummer überzeugen. Einfach alles harmoniert hier gut: Der lockere Beat, die schöne mittelschnelle Melodie und eben Lloyds Gesang. Etwas emotinal wirkt "Player's Prayer". Im Refrain singt Lloyd mit unglaublich viel Gefühl und man merkt das er Spaß an der Musik hat. Ansonsten wird das Stück von einer schönen Melodie geschmückt. Ein weiterer tanzbarer Track ist "Killing Me". Ein bisschen mystisch kommt das ganze rüber und Lloyds Gesang in der Hook klingt schon irgendwie verzweifelt. Wunderschön kommt "Take You Home" daher. Der ganze Track hat irgendwie eine positive Ausstrahlung, was man vor allendingen an der Melodie hören kann. Lloyd macht seine Sache gewohnt gut. "What You Wanna Do" weiß auch durchaus zu gefallen, doch irgendwie fehlt hier der letzte Schliff. Viel frischer kommt der Titeltrack daher. Der zum Teil schon ein bisschen hämmernde Beat passt perfekt zu Lloyds Gesang. Besonders überzeugen kann der schöne Refrain. "One For Me" beinhaltet eine bekannte Melodie, welche schon von vielen Artisten verwendet wurde. Und auch dieser Track reiht sich in die Reihe der gelungenen ein. Als Extra sozusagen, gibt es noch den Remix zu "I Want You". Als Gäste sind Andre 3000 und NaS zur Stelle. Ein echter Leckerbissen zum Schluss. Selbst Andre 3000, den ich nicht gerade für den besten Rapper halte, kann hier vollends überzeugen. Natürlich ist der Auftritt von Eastcoast Legende NaS um einiges besser. Hier wird ebenfalls eine bekannte Melodie benutzt ("True" von Spendau Ballet).
Im Großen und Ganzen ist "Street Love" echt sehr gut gelungen. Aber es wäre noch einiges mehr drin gewesen. Was mich aber sehr überzeugt ist Lloyds Gesang. Sicherlich ist Lloyds Stimme nicht jedermanns Sache, doch mir gefällt sie. Für jeden RnB Fan ist dieses Werk zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2007
Lloyd (aKa Lloyd Harlin Polite Jr.) releast nach einiger Zeit nun endlich sein zweites Album über Murder Inc. . Da ich von "Southside" (2004) nicht wirklich begeistert war, erwartete ich von diesem Album hier ebenfalls nicht sonderlich viel. Doch ich habe mich getäuscht. Die erste Single "You (feat. Lil Wayne)" ist ein perfekter R&B Track der unter anderem auf HOT97 rauf und runter gespielt wurde. Aber "You" ist nicht der einizige gelungene Track auf "Street Love". Weitere sehr gute Songs wären meiner Meinung nach "Get It Shawty (feat. Missy Elliot & Yung Joc)" und "Killing Me" sowie der "You (Remix)" zusammen mit Nas und Andre 3000. Desweiteren wäre "Players Prayer" auf jeden Fall zu erwähnen. Ein Traum von einer Ballade. Auch wenn viele sagen, dass Lloyds Stimme ziemlich kindisch und schnulzig klingt schafft er es die Beats perfekt anzupassen. Sogar auf Songs mit viel Bass ("Killing Me") kommt Lloyd super rüber. Wahnsinn! Produziert wurde das Album neben Jazze Pha, und Jonathan "J.R." Rotem zum Großteil von Big Reese. Auch R&B Überproduzent Bryan-Michael Cox (Bow Wow, Jagged Edge) steuerte einen Beat bei. Nebenbei wäre zu erwähnen, dass die Texte der beiden Songs "I Don't Mind" und "Certified" von Johnta Austin geschrieben wurden. Somit bleibt eigentlich nicht mehr viel zu sagen, außer dass Lloyd Mit "Street Love" mit großer Sicherheit eines der besten R&B Alben der letzten Jahre releast hat. Sehr zu empfehlen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden