Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...so wirst du doch gewiss sein helles Licht im Tode selbst erkennen..., 26. Juli 2011
Von 
Andre Arnold "Lateingott" (Rödental, Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kantaten BWV 82 u.a. (Audio CD)
Die zahlreichen Kirchenkantaten Johann Sebastian Bachs gehören zu seinen ergreifendsten und vielfältigsten Werken. Nach seinem Tode schnell in Vergessenheit geraten haben sie sich in den vergangenen Jahren - vor allem durch die Etablierung der historischen Aufführungspraxis - ihren festen Platz im Konzertrepertoire erheischt.
Im Rahmen der sogenannten "Bach Cantata Pilgrimage" nahm John Eliot Gardiner zusammen mit seinen English Baroque Soloists und dem unerreichten Monteverdi Choir einige Kantaten auf, die oftmals repräsentativ Feste des Kirchenjahres widerspiegeln. Die vorliegenden vier Kantaten beispielsweise, die 2000 in der Priory Church von Christchurch/ Dorset in hervorragender Tonqualität aufgezeichnet wurden, wurden eigens für das Fest Mariä Reinigung beziehungsweise Lichtmess komponiert.

Die Kantate "Erfreute Zeit im neuem Bunde" BWV 83 eröffnet mit einer prächtigen Arie, was durchaus ungewöhnlich ist. Vorgetragen wird sie brillant vom Kontertenor Robin Tyson. Genauso wie der Tenor Paul Agnew und der Bassist Peter Harvey singt Tyson glasklar, verständlich und inbrünstig. Auch dem über jeden Zweifel erhabenen Monteverdi Choir merkt man mit jedem Ton an, dass es hier nicht nur um Kommerz geht, sondern dass sich alle Künstler intensiv mit der Materie befasst haben.
Ausschließlich für einen Bassisten ist die Kantate BWV 82 "Ich habe genug" konzipiert. Das Werk besticht durch drei fein gearbeitete Arien, verbunden durch zwei Rezitative. Deutlich zeigt sich Bachs Gespür für geschmackvolle, sinngemäße Instrumentierungen. Da sich das Werk mit dem freudigen, hoffnungsvollen Abschiednehmen vom irdischen Jammertal befasst, ist die Stimmung düster, aber dennoch schimmern immer wieder hehre Momente durch. Besondere Erwähnung verdient die kammermusikalische Schlichtheit der Komposition.
Wesentlich ausgelassener gestaltet sich das Stück "Mit Fried und Freud ich fahr dahin" BWV 125. Es eröffnet mit einem hingebungsvollen Tutti. Hingebungsvoll ist auch der Vortrag der English Baroque Soloists. Gardiner hat dieses Ensemble zu einem hochvirtuosen Klangkörper geformt. Entgegen dem häufigen Vorwurf der Schöngeisterei darf sich der Hörer auf ein flüssiges, flottes und transparentes Recital freuen. Perlende Nuancen, farbige Schattierungen und Spannung erzeugende Akzente garantieren höchsten Genuss, der fest im Glauben steht.
Die Kantate "Bekennen will ich seinen Namen" BWV 200 besteht nur aus einer knappen Kontertenorarie.

Fazit: Ausgezeichnete Zusammenstellung! Gardiner und Anhang brillieren als Meister ihres Faches!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich habe nie genug!, 16. Juni 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Kantaten BWV 82 u.a. (Audio CD)
Hintergrund dieser Kantatensammlung ist das Fest Maria Reinigung. Maria und Baby-Jesus begegnen Simeon, dem verheissen wurde, dass er sterben könne, wenn er den Heiland gesehen habe. Als er ihn im Jesuskind erkennt, erfüllt sich seine Prophezeiung.
Die Kantaten "Erfreute Zeit im Bunde" und "mit Fried und Freud fahr ich dahin" sind hübsche Werke, erblassen jedoch gegen BWV 82 "Ich habe genug", die wie ein Kolorit dasteht.
Das so ziemlich eine der größten Nummern die Herr Bach überhaupt zu bieten hat, die Solokantate für Bass wird meisterlich von Peter Harvey gesungen. Geht der Text auch auf den biblischen Hintergrund zurück, spürt man selten so deutlich und entblößt solch tiefe Emotionalität mit persönlichem Erlebnishintergrund.
Gardiner und seine Musiker musizieren in bewährter Manier, transparent und dynamisch, lediglich den Altus Robin Tyson finde ich etwas blechern.
Auch hier gilt: Bei Bach gibt es kein Mittelmaß
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mein Klassiker, 26. Oktober 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Kantaten BWV 82 u.a. (Audio CD)
Die Präzision von Gardiner ist immer wieder schön. Er musiziert die Stücke Bach#s mit grosser Leichtigkeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xb54bd7f8)

Dieses Produkt

J.S. Bach: Cantatas BWV 83; 82; 125; 200
J.S. Bach: Cantatas BWV 83; 82; 125; 200 von English Baroque Soloists
MP3-Album kaufenEUR 6,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen