Kundenrezensionen


24 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial
Nach vielen Jahren habe ich mal wieder "Blind Faith" aufgelegt und war fasziniert, Für manche Ohren mag diese - psychedelische? - Musik heute ausgefallen wirken, aber niemand wird bestreiten können, dass hier vier geniale Musiker wirken, die auch großartige Songs schreiben konnten. Im Vergleich dazu heutige Größen wie Lady Gaga oder gar Rihanna...
Veröffentlicht am 13. April 2012 von Hörer

versus
37 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen LOHNT SICH DIE DELUXE EDITION ?
Diese Frage muß man stellen, der Preisunterschied zur "normalen" Blind Faith CD ist schließlich horrend (mehr als das Doppelte !). Für den wahren Blind Faith Fan ist die Frage einfach zu bejahen. Das wirklich exzellente Booklet beinhaltet eine minutiöse Chronologie der Aufnahmesitzungen und liefert wertvolle Informationen über das (kurze)...
Veröffentlicht am 25. Oktober 2004 von R. D. Luck


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

37 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen LOHNT SICH DIE DELUXE EDITION ?, 25. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: Blind Faith (Deluxe Edition) (Audio CD)
Diese Frage muß man stellen, der Preisunterschied zur "normalen" Blind Faith CD ist schließlich horrend (mehr als das Doppelte !). Für den wahren Blind Faith Fan ist die Frage einfach zu bejahen. Das wirklich exzellente Booklet beinhaltet eine minutiöse Chronologie der Aufnahmesitzungen und liefert wertvolle Informationen über das (kurze) Bestehen dieser Supergroup. Außerdem enthält die 2. CD 4 bisher nicht veröffentlichte Jam Sessions von insgesamt 1 Stunde Dauer. So kann man die Spielfertigkeiten der einzelnen Musiker intensiv erfahren. Für heutige Ohren wirken diese Sitzungen allerdings sehr langatmig. Auch die auf der 1. CD neben den 6 klassischen Tracks enthaltenen, bisher nicht oder nicht in dieser Abmischung veröffentlichten Titel sind durchaus berechtigt in den Archiven geblieben. Bis auf eine Ausnahme : Die 5:40 lange Aufnahme der electric version von CAN'T FIND MY WAY HOME ist ein echtes Juwel.
Übrigens : Auf der "normalen" Blind Faith CD befinden sich 2 namenlose Bonus Tracks, die auf der Deluxe Edition nicht enthalten sind.
Der echte Fan muß also beide Ausgaben erwerben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial, 13. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Blind Faith (Audio CD)
Nach vielen Jahren habe ich mal wieder "Blind Faith" aufgelegt und war fasziniert, Für manche Ohren mag diese - psychedelische? - Musik heute ausgefallen wirken, aber niemand wird bestreiten können, dass hier vier geniale Musiker wirken, die auch großartige Songs schreiben konnten. Im Vergleich dazu heutige Größen wie Lady Gaga oder gar Rihanna zu hören ist ein Kulturschock, sie sind so viel schlechter, es gibt keinen Fortschritt in der Popmusik...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Danke für diese gute Musik!, 6. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blind Faith [Remastered] (Audio CD)
Ich habe über diese Platte in einer Musik-Zeitschrift gelesen und da ich ein großer Fan von guter Musik im Allgemeinen und somit von Rock-Musik im Besonderen bin, habe ich mir die digital remastered - Version zugelegt. Von daher kann ich jetzt persönlich keine Vergleiche zu früheren Veröffentlichungen auf LP oder CD anstellen. Insbesondere kann ich auch nicht beurteilen, ob der Sound jetzt sehr viel besser geworden ist oder eben nicht.

Ich kann nur sagen, dass der Klang meiner CD sehr gut ist! Und was die Musik betrifft, kann ich den meißten Rezententen über die früheren Versionen diese Platte nur zustimmen! Und da sind viele dabei, die deutlich mehr Ahnung von der Platte und von Musik im Allgemeinen haben als ich. Also vielleicht auch diese Rezensionen einfach mal lesen ...

Die hier gebotene Musik ist dermaßen gut, dass mir fast die Worte fehlen ...
also, wer guten ehrlichen Blues-Rock mag mit diesem speziellen Feeling aus den späten 60- und den frühen 70igern, liegt hier genau richtig! Diese CD gefällt schon beim ersten Anhören. Die wahre Klasse der Musik kommt dann aber noch nach weiteren Durchläufen so richtig zur Geltung! Man sollte, nein eigentlich: Man muß diese CD in Ruhe anhören und kann dann einfach spüren, wie gut die beteiligten Musiker ihr Können umgesetzt haben. Ich will jetzt gar nicht so sehr auf den Status der damaligen Supergruppe um E. Clapton und St. Winwood eingehen und lieber die wirklich außergewöhnliche, "handgemachte" Musik für sich selber sprechen lassen.

Jeder Freund echter Musik sollte mal ein Ohr riskieren! Vielleicht erlebt man ja eine - wenn nicht sogar die - positive Überraschung. Grüße!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen reissue ist nicht remaster, 9. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Blind Faith [Re-Issue] (Audio CD)
diese cd wurde als japanpressung neu aufgelegt, aber NICHT remastered! daher tuts die "normale" cd um ein drittel des reissue-preises auch, da absolut kein klangunterschied besteht. abgesehen davon liegt ein japanisches booklet bei, nur die titel sind in englisch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 40 years after, 6. April 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blind Faith (Audio CD)
Verdammt, ist man alt!
Ich war hocherfreut, dass es 40 Jahre "Tonträgerentwicklung" nicht geschafft haben, den alten Stereoeffekt weg zu kriegen. So hört sich denn auch die Scheibe als CD so an, als wäre sie in einem Tonstudio der späten Sixties entstanden. Bis auf das Knistern in der Rille, das gibt es nicht. Manche mögen's ja - ich nicht!

Kleiner Tip:
Wenn man nach dem Genuss der Scheibe noch "Eric Clapton & Steve Winwood - Live in the Madison Square Garden 2009" auflegt(so man hat ;-)), hört man auch den stimmlichen und musikalischen Quantensprung. Ob immer zum Vorteil der Titel, sei dahin gestellt. Aber Spass macht's.

Für Leute ohne Plattenspieler und mit Hang zu Handmade-Music uneingeschränkt zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das war Rock vom Besten, 13. Juli 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blind Faith (Audio CD)
Nachdem Steve Winwood und Eric Clapton vor kurzem durch Deutschland tingelten und ich von der Live-CD mehr als begeistert bin, wollte ich unbedingt wieder "Back to the roots" und kaufte mir diese wunderbare CD und sofort wurden die 60er Jahre wieder aufgefrischt. Das ist das einzige Studioalbum der Supergruppe bestehend aus Steve Winwood, Eric Clapton, Ginger Baker und Rick Grech. Das ist frischer Rock.
Vorsicht: diese Scheibe kann man nicht nebenbei hören, sondern dazu muss man sich Zeit nehmen, zuhören und die Welt um sich vergessen.
Die zwei Bonustracks werden auf dem Cover nicht erwähnt - sind aber auch nicht unbedingt erwähnenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen legendäres Psychedelic-Album..., 4. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Blind Faith (Audio CD)
Der Begriff Supergroup wird dem legendären Ahmet Ertegün zugeschrieben. Als erste Gruppe dieser neuen Form der Superlative wurde *Cream* bezeichnet. Nach Auflösung von Cream gründeten Ginger Baker und Eric Clapton gemeinsam mit Traffic-Supertalent Steve Winwood und dem Bassisten Ric Grech unter dem einfachen Namen *Blind Faith* die nächste Supergroup.

Während Cream es zu Lebzeiten immerhin auf drei reguläre Alben gebracht hatte, ist die *Discographie* von Blind Faith mit nur einem Album sehr dünn besiedelt. Aber ähnlich den ersten Scheiben von Traffic oder den Alben von Cream hinterließen Blind Faith Spuren in der Musikgeschichte die einem Monster gleich kommen.

Dabei beinhaltet die Scheibe nur sechs Songs, die aber allesamt zu den Besten der psychedelischen Jahre zählen. Gerade Steve Winwood hat auf der Scheibe seine Spuren hinterlassen wie keines der anderen Bandmitglieder. Er ist verantwortlich für die Songs *Had To Cry For Today*, *Can't Find My Way Home* und *Sea Of Joy*, genauso wie seine soulige Stimme das komplette Album dominiert. Ein weiteres Sahnestück trägt den Titel *Presence Of The Lord*, stammt von Eric Clapton und lebt von seinem charakteristischen Frauentonspiel. Höhepunkt der Scheibe ist allerdings *Do What You Like* das Drummer Ginger Banker verfasste, das gejammte 15 Minuten dauert und einem musikalischen Trip der Extraklasse gleichkommt. Das die Scheibe ein erstklassigen Buddy-Holly-Cover enthält ist eigentlich nur noch Formsache.

Der *Supergroup* war nur ein kurzes Leben beschieden. Nach nicht einmal einem Jahr war Schluß. Nach bandinternen Spannungen schloß sich Eric Clapton während der laufenden US-Tour der ehemaligen Vorgruppe *Delany & Bonnie* an und begleitete sie auf deren Europatournee. Ginger Baker hob sein Kurzzeitprojekt *Airforce* aus der Taufe, für das er sogar Ric Grech gewinnen konnte. Winwoods Vergangenheit hieß Traffic und seine Zukunft hieß bis 1974 ebenfalls Traffic. Bleibt wohl nur eine Frage: was hätte aus Blind Faith werden können wenn man alle Spannung untereinander ausblenden hätte können?

FAZIT: legendäres Werk von vier genialen Musikern - 10 Sterne...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


38 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 30 Jahre jünger!, 13. Juni 2007
Von 
Rainer Kumpf "Faultier13" (Stuttgart,Nabel der Welt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Blind Faith (Audio CD)
Bei diesem Meisterwerk von Blind Faith weiss man noch, was MUSIK ist.

Fern von PC und Handy, von Computermusik der übelsten Sorte, von "Rapp-Sängern und DSDS, hört man hier noch ein unverfälschtes Stück,das bis in die letzt Oktave noch grundehrlich ist.Machen Sie es wie ich. Ein Glas guten Rotwein, die beste Pfeife und vor allem keine Ablenkung.In Sekunden sind Sie keine 55 Jahre mehr.

Wem das zu theatralisch klingt,soll einfach mal alte und junge Freunde einladen um Sie an dieser CD teilhaben zu lassen.

P.S. Preis bei Amazon z.Zt. unschlagbar.Ich hätte aber auch 50 Euro dafür bezahlt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das war sie, 20. Juli 2008
Von 
P. Albert (NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Blind Faith (Audio CD)
... meine allererste LP die ich mir (1970 oder sogar schon Ende 1969) gekauft hab und ich danke all denen die mir damals zu dieser LP geraten haben nochmals aus tiefstem Herzen.
Mit dieser Scheibe bin ich an den Rock und Blues herangeführt worden und das hat bis heute angehalten.
Über die Musik und die Band brauch ich hier nix mehr zu schreiben, das haben andere schon getan.
Auch heute nach 38 Jahren liegt sie (als Deluxe Version) immer wieder in meinem Player!

Ganz klar 5 Punkte!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen legendäre supergroup, 22. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blind Faith (Audio CD)
für diesen einzigen klassiker taten sich ende der 60`er eric clapton, ginger baker, steve winwood und ric grech zusammen.
die musiker agieren hier sehr rhythmisch und teils jammig in ihren songs.
ein sehr psychedelischer einschlag mit leicht progressiver attitüde und einem gemischt aus blues-, hard-und folkrock.
steve winwood und eric clapton wechseln sich ab im leadgesang.
besonders gelungen ist der buddy holly klassiker "well all right" , der einsteiger
"hard to cry today" und der leicht jazzige rausschmeißer "do what you like", welcher mit knapp 15 minütiger presens hergibt, was die 4 musiker im einzelnen können.
6 songs mit knapp einer 3/4 stunde spielzeit war für die damalige zeit wohl recht.
ein klassiker für jede anständige rocksammlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Blind Faith
Blind Faith von Blind Faith
MP3-Album kaufenEUR 3,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen