Kundenrezensionen


47 Rezensionen
5 Sterne:
 (36)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hide from the sun - da gibt's nichts zu verstecken
Nach dem die Jungs von "The Rasmus" ihr Album "Dead Letters" heraus brachten haben sie sich weiterentwickelt und zwar zum positiven. Sie ist nicht mehr mit "Peep" oder "Playboys" zu vergleichen.
Als ich die CD das erste Mal gehört hatte, stand für mich fest das dies das beste TR-Album Allerzeiten ist.Hier stimmt einfach alles: die Songtexte, die Melodie und...
Veröffentlicht am 14. September 2005 von Amazon Customer

versus
5 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, aber nicht Spitze
Nachdem es etwas still geworden ist um diese Band, sind sie nun wieder zurück. Was kann man von diesem Album erwarten, kann man Dead Letters wirklich noch toppen oder geht es wieder abwärts für die Jungs aus Finnland? Nun, beantworten muss sich dies jeder selbst. Ich finde dieses Album gut bis durchschnittlich. Es gibt 3 Songs, die wirklich gut klingen,...
Am 6. September 2005 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hide from the sun - da gibt's nichts zu verstecken, 14. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Hide from the Sun (Ltd.Edt.) (Audio CD)
Nach dem die Jungs von "The Rasmus" ihr Album "Dead Letters" heraus brachten haben sie sich weiterentwickelt und zwar zum positiven. Sie ist nicht mehr mit "Peep" oder "Playboys" zu vergleichen.
Als ich die CD das erste Mal gehört hatte, stand für mich fest das dies das beste TR-Album Allerzeiten ist.Hier stimmt einfach alles: die Songtexte, die Melodie und der Mix.
Es sind so wohl rockige Stücke,als auch Balladen enthalten. Besonders beeindruckt haben mich aber die Songs:Lucifer's Angel,Heart of Misery,Sail Away und Dead Promises.Bei diesem haben sie sich selbst übertroffen.
Der Bonus-Track "Dancer in the Dark" rundet dieses Meisterwerk gekonnt ab.
Die Power von Lauri,Aki,Eero und Pauli ist hier einfach unglaublich.
Daher empfehle ich jedem diese Scheibe in seine Sammlung aufzunehmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Rasmus - don't need to hide!, 11. Juni 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: Hide from the Sun (Ltd.Pur Edt.) (Audio CD)
Nach ihrem Erfolgsalbum 'Dead Letters' wartete man gespannt auf eine Scheibe der vier Jungs aus Finnland, die an den bombastischen Erfolg anknüpfen konnte. The Rasmus haben mit 'Hide From The Sun' einmal mehr bewiesen, dass selbst ihr Hit Album noch zu überbieten ist.

Die Titel kann man kurz beschreiben:

1. Shot

Sehr eingängige Melodie, rhythmisch, Ohrwurm-Refrain!

2. Night after Night (out of the shadows)

Der Fortsetzungssong zu ihrem Nr. 1 Hit 'In The Shadows' - härter, schneller, rockiger!

3. No Fear

Von etwas poppigerem Style, aber im Albumfluss ein schöner Ausgleich zum vorhergehenden Song

4. Lucifer's Angel

Ebenfalls einprägsamer Refrain, extravagante Melodie, sehr rockig

5. Last Generation

Das Intro ist ziemlich rockig, wechselt dann zu einem etwas melodischeren Rhythmus während der Strophen, um im Refrain wieder etwas härter zu werden. Klasse Live-Song!

6. Dead Promises

Featuring die Cello-Band Apocalyptica! Wer Apocalyptica kennt, weiß, dass diese Jungs alles andere als sanfte Klassik spielen, was sich auch hervorragend in 'Dead Promises' abzeichnet. Mit Abstand einer der härtesten Rocksongs des Albums!

7. Immortal

Ein schneller Song, der durch seinen Refrain heraussticht; außerdem sehr einzigartiger, stilvoller Melodiefluss und geniales Gitarrenintro & Riffs!

8. Sail Away

Krasses Gegenstück direkt nach 'Immortal' - relaxt, viel Akustikgitarre und sogar Violinen, sehr schön, aber nicht schmalzig!

9. Keep your heart Broken

Melancholie ist in Finnland und Finnischer Musik ja nicht selten anzutreffen, und meiner Meinung nach findet man in diesem Song sehr viel davon. Jedoch ist es wie der Titel vielleicht vermuten lässt, kein dahinplätscherndes Liebesliedchen, sondern hat eine wunderschöne Melodie; ein perfektes Zusammenspiel aus Lauri's (Sänger) Stimme und Instrumenten.

10. Heart of Misery

Wieder ein härterest Stück, sehr rockig, besonders empfehlenswert live!

11. Don't Let Go

Auf 'Dead Letters' war es der herrlich traurig-melancholische 'Funeral Song', der das Album beendete; 'Hide from the Sun' klingt mit einem eben solchen Song aus.

***

The Rasmus ist mit diesem Album wieder ein Meisterwerk gelungen. Jeder Song an sich besticht durch perfekte Harmonie zwischen Instrumenten und Gesang und bildet eine Einheit, und die Wahl der Stückzusammensetzung hätte nicht besser sein können. Ein Muss für jeden Rasmus-Fan - und für Fans des Finnischen Rock.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Staying "In The Shadows" in order to "Hide From The Sun", 20. Juli 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hide from the Sun (Ltd.Edt.) (Audio CD)
Wer "Dead Letters" mochte, wird "Hide From The Sun" lieben. The Rasmus knüpfen mit "Hide From The Sun" dort an, wo "Dead Letters" aufgehört hat, mit klasse Rock. Das Album ist einfach gigantisch. Es bietet starken Rock (Night After Night, Dead Promises) mit gefühlvollen Balladen (Sail Away, Keep Your Heart Broken). Die erste Single "No Fear" kann sich locker mit der Erfolgssingle von 2003 "In The Shadows" messen und die anderen beiden Singleauskopplungen "Sail Away" und "Shot" überzeugen auch auf ganzer Linie. The Rasmus zeigen mit diesem Album wahre Klasse. Sie schaffen es mit ausdrucksvollen und energievollen Songs ihr Publikum in ihren Bann zu ziehen. Sie verbinden richtig rockige Refrains mit coolen Texten und melancholischen Strophen, die auch vom Text her immer überzeugen. Es gibt wirklich keinen einzigen schlechten Track auf "Hide From The Sun". Alle Lieder haben ihre Energie und schlagen voll ein. Man kann sagen, dass The Rasmus sich treu geblieben sind und mit ihrem Stil die Welt weiter erobern. Das Album ist auf jeden Fall "Dead Letters" ebenbürtig. Mir gefällt es sogar besser und wenn The Rasmus so weiter macht, dann werden sie auf jeden Fall noch erfolgreicher als sie onehin schon sind und wie erfolgreich sie schon sind, sieht man immer wieder bei ihrem Liveauftritten. Wenn die Fans sie bei ihrem Songs lautstark unterstützen. In diesem Sinne auf ein langes Bestehen und noch mehr Erfolg. Es lebe The Rasmus!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes The Rasmus Album, 22. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Hide from the Sun (Audio CD)
Hide from the Sun ist das beste Album von The Rasmus, weil es sehr abwechslungsreich ist. Es ist auch etwas schneller und härter als seine Vorgänger.

No Fear und Dead Promises gehören zu den härteren Liedern, Sail Away und Don't Let Go zu den weicheren und melodischeren. Meiner Meinung nach sind Dead Promises und No Fear die Besten Lieder des Albums.

Fazit: Man merkt, dass sich The Rasmus wieder einmal emorm weiterentwickelt hat, die Lieder wirken noch etwas perfekter als die ohnehin schon sehr guten Lieder auf Dead Letters oder Into.

Dieses Album kann ich jedem The Rasmusfan ausnahmslos empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen rockig, lastig, mächtig, 13. September 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Hide from the Sun (Ltd.Edt.) (Audio CD)
Nach langer Zeit ist es nun endlich da- das neue Werk der vier Finnen und ich muss sagen, ich bin positiv überrascht. Man könnte sagen, dass der Sound auf dem Album nach The Rasmus klingt, andererseits aber irgendwie auch nicht. Hide From The Sun bietet dem Hörer eine erlesene Auswahl an wunderschönen Songs, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Angefangen mit dem kitschig ausgelegtem Shot, über das fast schon episch klingende Immortal bis hin zur Akustik- Fernweh- Ballade Sail Away. Doch auch mächtige Rockkracher wie Lucifer's Angel oder Dead Promises (feat. Apocalyptica) sind drauf zu finden, genauso wie die Alternative Rockballade Last Generation und das zu Tränen rührende Keep Your Heart Broken. Insgesamt ist es das abwechslungsreichste und gelungenste Album von The Rasmus. Es ist weniger depressiv und düster als der Vorgänger, dafür aber melancholischer, rockiger und aggressiver. Respekt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Listen and you'll see!, 7. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Hide from the Sun (Ltd.Edt.) (Audio CD)
Einen würdigen Nachfolger des Megaseller Dead Letters hinzulegen - konnten sich vielleicht viele nicht vorstellen. Nun .. hier ist er!
Wer auch noch andere Alben kennt, oder sogar Live-Konzerten beiwohnen durfte (ich meine nicht solche Shows wie Tops of the Pops oder The Dome ...), hat sicherlich nichts anderes erwartet und kann nicht entäuscht werden. All denen, welchen "In the Shadows" zu den Ohren raushing sei gesagt - The Rasmus hat wesentlich mehr drauf und bessere Songs am Start, als die Single-Auskopplungen des letzten Albums vermuten lassen konnten. Straight'er Rock - unverwechselbare Melodien und bewegende Texte machen diese Band aus.
Wer über seinen Schatten springt - kann eine Offenbahrung erleben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammer Album!, 27. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Hide from the Sun (Audio CD)
'Hide From The Sun' ist das mittlerweile sechste Studioalbum von 'The Rasmus' - und man kann mit Fug und Recht sagen, dass es auch das beste ist! Knallharte Riffs, schwebende Melodien, eine eindrucksvolle Kombination von Gegensätzen, die mir sogar alleine beim daran denken und Review schreiben eine Gänsehaut sondergleichen verschafft. Dieses Album läuft bei mir mindestens drei mal am Tag im Player rundherum, so geil ist es!
Vom Opener 'Shot', einem wahnsinnig genialen Lied, über die inhaltliche Fortsetzung des Welthits 'In the Shadows'- 'Night After Night(Out of the shadows)', der als Konzertopener sicherlich perfekt geeignet wäre, meinem persönlichen Favoriten 'Last Generation', einem ergreifenden Lied, bei dem ich selbst nur staunen kann, über 'Dead Promises', für das die Kollegen von Apocalyptica geniale Celloparts einspielten, über dem episch anmutenden 'Immortal', das einen wirklich vom Stuhl wirft, so gut ist es, dem romantischen 'Sail Away', das meiner Meinung nach einen ähnlichen Stellenwert einnehmen könnte wie das 'Lied des Jahres 1998' in Finnland (bekam von Publikum und Presse den Emma, den Finnischn Grammy!) von derselben Band, nämlich 'Liquid' (zu finden auf 'Hellofatester' und 'Hellofacollection'). 'Don't Let Go' ist einfach nur eine wunderschöne Rockballade.
Neben den "normalen" Tracks, die auch auf der deutschen Version des Albums enthalten sind, wurde hier als Bonus das Lied "Open My Eyes" dazugepackt. Für mich ein wunderschöner Song!
Alles in allem: Das beste Album des Jahres 2005!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur weiter zu empfehlen!, 8. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Hide from the Sun (Ltd.Edt.) (Audio CD)
Ich besitze diese CD nun schon ziemlich lange und entdecke doch immerwieder ganz neue Fassetten dieses abwechlslungsreichen Albums.

Der perfekt abgestimmte Mix aus kraftvolle Riffs und melodischeren Teilen macht für mich den Reiz dieses Albums aus. Egal ob Balladen wie "Don't let go" oder das alternative "Immortal"- an dieser CD kann man sich nicht satt hören.

Ich würde sagen, eines der besten Stücke der letzten Jahre!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach schön, 15. September 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Hide from the Sun (Ltd.Edt.) (Audio CD)
Warst Du schon mal in Finnland? Diese CD „Hide from the sun" ist wie Finnland - einfach wunderschön. Nicht das Größte, nicht sensationell, relativ unspektakulär aber musikalisch, liebevoll, phantasievoll und mit genug Rock - irgendwie anders.
Sie zaubert einem ein Lächeln ins Gesicht, so wie der Sommer und die Menschen da oben.
Man muss „The Rasmus" nicht mögen, um diese CD zu hören. Man legt sie ein, hört zu und nimmt sie nicht so schnell wieder aus dem Player. Und man wird sie lieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut- aber nicht das beste Album, 11. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Hide from the Sun (Ltd.Edt.) (Audio CD)
Mal wieder ein gutes Album von The Rasmus, aber anders als bei Dead letters gibt es hier mehr Minuspunkte.

Als ich mir Hide from the sun zum ersten Mal angehört habe, war ich ein bißchen enttäuscht, da doch alles etwas eintönig klang. Doch schon nach dem zweiten Durchgang schloß ich das Album ins Herz. Doch zurück: Viele Lieder gleichen einander und mir fehlt die Abwechslung, wie bei Dead letters. Wenn die Cd von "Shot" zu "Night after night" springt und man hört nur halb zu, könnte man denken, es handelt sich um ein Lied. Bevor ich aber zu den positiven Sachen komme, muss ich noch sagen, dass ich das Lied "Don't let go" wirklich schlecht finde. Das Lied passt überhaupt nicht zu The Rasmus und der Refrain nervt wirklich.

Aber jetzt zum Positiven: Das Album bringt eine so wunderbar düstere und melancholische Atmosphäre mit sich, die seinesgleichen sucht. Bei den Melodien haben die vier Finnen sogar noch zugelegt, denn zu jedem Lied kann man sich seine eigene Geschichte denken. Sie sind einfach wunderschön. Aber auch rockiger sind sie geworden und das gefällt mir. Auch die beiden Balladen "Sail away" und "Keep your heart broken" sind wirklich gelungen. Aber ein ganz großes Lob gilt dem Bonustrack "Dancer in the dark". Dieses Lied ist so schön düster und rockig, dass es mein Lieblinslied von dem Album ist. Also das Geld für die Ltd. Edit. lohnt sich. Des weiteren gehören "Night after night", "Immortal" und "Dead promises(mit Apocalyptica)" zu meinen Favoriten.

Also trotz ein paar Schwächen kann ich dieses Album nur weiteremphelen, denn es ist wirklich gut und man kann es sich immer wieder anhören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen