Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Udo Jürgens mal ganz anders!
Auch ich möchte noch ein paar Sätze zu dieser 2nd Edition schreiben. Dieses Album ist seit sehr vielen Jahren das erste, mit wirklich sehr vielen schnellen, hitverdächtigen Nummern.
Ein Vergleich (wie derzeit leider von vielen Fans gemacht) mit den letzten Studioproduktionen hinkt daher gewaltig und ist dem Künstler gegenüber unfair.
Udo...
Veröffentlicht am 28. Juni 2003 von wschmauss

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Plädoyer für den Libertinismus in neuem Soundkleid
Deutlich wie nie zuvor bricht Udo Jürgens auf dieser CD eine Lanze für einen ausschweifenden Lebensstil. In-den-Tag-Hineinleben, Wegwerfbeziehungen und Seitensprünge werden verklärt, dafür wird alles verulkt, was den braven Otto Normalverbraucher ausmacht. Auch ein Seitenhieb gegen die katholische Kirche findet sich wieder unter den 18 Titeln (15...
Veröffentlicht am 12. Oktober 2006 von andreaszirnig@yahoo.com


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Udo Jürgens mal ganz anders!, 28. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Es Lebe das Laster-2nd Edition (Audio CD)
Auch ich möchte noch ein paar Sätze zu dieser 2nd Edition schreiben. Dieses Album ist seit sehr vielen Jahren das erste, mit wirklich sehr vielen schnellen, hitverdächtigen Nummern.
Ein Vergleich (wie derzeit leider von vielen Fans gemacht) mit den letzten Studioproduktionen hinkt daher gewaltig und ist dem Künstler gegenüber unfair.
Udo hat bei Es lebe das Laster bewusst auf aktuelle Sounds in Verbindung mit satirischen Texten (erstmals seit 20 Jahren wieder mit Textdichter Wolfgang Hofer) gearbeitet. Symphonische Balladen sind diesesmal weniger zu finden.
Höhepunkte bilden für mich die Songs "Mach Dir Deine Welt" als wirklich typischen UJ-Song, sowie die sehr elegant arrangierten Balladen "Folgst Du mir" und "Flug LH804". Musikalisch herausragend ist ferner "Die Leichtigkeit des Seins".
Was die schnellen Nummern angeht, bevorzuge ich hier das "Weichei", speziell in der Version der 2nd Edition. Dieser Song hat meines Erachtens ein enormes Hitpotenzial. Hoffen wir auf eine Singleauskopplung...
Insgesamt ein gutes Album, dass zwar (mit Absicht) nicht an das musikalische Niveau der letzten Alben (z.B. Ich werde da sein) hinkommt, aber zeigt, dass es UJ auch im Alter von fast 70 noch versteht eingängie Melodien für eine Fangemeinde jeden Alters zu schreiben.
Schade ist, dass durch ein nicht optimale Vermarktung der beiden Editionen für diese Cd kein sehr großer Verkaufserfolg zu verzeichnen ist. Verdient hätte es diese Scheibe allemal...
Freuen wir uns auf die kommende Tournee und die wie immer spannende Umsetzung der Studio-Cd in das Soundgewand des perfekten "Pepe-Lienhard-Orchesters".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Plädoyer für den Libertinismus in neuem Soundkleid, 12. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Es Lebe das Laster-2nd Edition (Audio CD)
Deutlich wie nie zuvor bricht Udo Jürgens auf dieser CD eine Lanze für einen ausschweifenden Lebensstil. In-den-Tag-Hineinleben, Wegwerfbeziehungen und Seitensprünge werden verklärt, dafür wird alles verulkt, was den braven Otto Normalverbraucher ausmacht. Auch ein Seitenhieb gegen die katholische Kirche findet sich wieder unter den 18 Titeln (15 davon Neukompositionen): In "Schöne Grüße aus der Hölle" lässt Udo einen Kardinal ebendort schmoren. Dabei hätte ihm das Zeitgeschehen genug Stoff für wahre Höllenkandidaten liefern können - die CD entstand nämlich in den Monaten um den 11. September 2001. Wie sehr ihn der Katholizismus seiner Kindheit verfolgt, zeigen die vielen historischen Kirchenvokabeln in seinen Texten: Laster, Hölle, Sünde, fromm, sich vermehren. Die Hälfte der Liedtexte stammt von Wolfgang Hofer, dessen Sprache manchmal seltsame Blüten treibt ("Du hast dich selbst weggepackt" "Du hast die Welt mir schöngeliebt", "Wir kriegen's schon geregelt") und die gelegentlich in leere Worthülsen abgleitet. Ein Grammatikfehler ("Dem kannst du dich nicht erwehren") geht auf das Konto von Texter Hanno Bruhn ("Lieder").

Musikalisch gesehen gibt es drei Songs, die alles überstrahlen: "Weichei" begeistert mit einem rockig-verzerrten E-Gitarren-Riff und sprüht nur so vor Wortwitz. "Folgst Du mir?" ist eine symphonisch instrumentierte Ballade mit starken Harmonien, die durch einen Verzicht auf das aufdringliche Schlagzeug noch gewonnen hätte, und "Schöne Grüße aus der Hölle" schwelgt im Flamenco-Rhythmus. Daneben gibt es noch drei melodiöse, etwas weniger raffinierte Titel ("Lieder", "Mach dir deine Welt", "Solang mich deine Liebe trägt"), ansonsten plätschert die Musik recht unspektakulär dahin und bleibt nicht nachhaltig im Ohr.

Die ausgefeilten modernen Pop-Arrangements sind allerdings einsame Spitze und lassen alle bisherigen Alben hinter sich. Die Bandbreite reicht vom klassisch gesetzten, schlagzeuglosen "Die Leichtigkeit des Seins" über das elegische "Alle Macht den Gefühlen", das den Popduetten der 80er Jahre nachempfunden ist, bis zum poppig aufgemotzten "Es lebe das Laster", immer wieder durchsetzt von nie gehörten Jazz-Phrasen. Das ist ein absolut neuer Jürgens-Sound! Die beiden Potpourris mit Nr. 16 und 17 – zwei Bonustitel dieser „2nd Edition“ - sind im groovigen Disco-Beat mit tollen Gitarren- und Bläser-Riffs gehalten. Die vier altbekannten Titel des "Erste-Sahne-Mix 2003" werden allerdings gerade mal 1 Minute angespielt. Schade, denn "Mit 66 Jahren" hat man noch nie so mitreißend instrumentiert gehört. Udo Jürgens-Musik ist absolut discofähig!

Bei lang ausgehaltenen und hohen Passagen singt Udo leider immer wieder einen Viertelton zu tief und vibriert stark – das trübt den Musikgenuss, besonders wenn er gleichzeitig von der "Leichtigkeit des Seins" singt. Beim Folgealbum "Jetzt oder nie" ist das bei weitem nicht so drastisch. Entweder war Udo dort besser drauf oder er hat sich stimmtechnisch besser kontrolliert.

Negativ fällt die lieblose Covergestaltung und die schwer lesbare CD-Rückseite mit weißen Buchstaben auf orangem Grund auf. Außerdem verhindert die Vertriebsfirma BMG den freien Gebrauch dieser teuren CD: Ein Abspielen auf Computerlaufwerken ist unmöglich.

Zu dieser Jürgens-Produktion sollten also nur Leute greifen, die mit 20 Minuten Topmusik auf einem Abspielgerät so viel Freude haben, dass sie über den Rest hinwegsehen können. Wer eine volle CD Spitzenmusik auskosten will, ist mit "Jetzt oder nie" von 2005 besser bedient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alte/Neue CD, 15. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Es Lebe das Laster-2nd Edition (Audio CD)
Hallo Interessenten!
Eigentlich gibt es nicht viel zu diesem Album zu sagen. Die Rezensionen zur ersten Ausgabe des Albums sagen alles aus: es ist ein Album voller Power, Hoffnung, Lebensfreue und einer Menge guter Musik. Natürlich wird man die wahre Qualität erst auf der kommenden Live-Tour 2003/04 wirklich erleben können. Freuen wir uns drauf!
Für alle die schon die erste Augabe haben: auch die zweite lohnt. Das neue Arrangement des Liedes "Weichei" ist mehr als gelungen. Ist die Version der 1st edition etwas "abgenudelt", so kann man sich an der neuen Version gar nicht satt hören. Der neue Titel "Lieder" ist ein typisches Udo Lied. Das Thema wurde vom Künstler schon oft aufgegriffen aber meiner Meinung nach musikalisch nie so schön umgesetzt. Die Dance-Version "Laster-Mix" ist ein zusätzliches Plus auf diesem ALbum.
Kritik: Der "Sahne-Mix 2003" hätte nun wirklich nicht sein müssen. Ein wahrer Fan wird ihn wahrscheinlich nicht mehr hören können. Die alten Hits sind in der "Dance-Version" nun wirklich nicht gut. Und warum es schon wieder eine neue Version geben musste weiß ich wirklich nicht.
Und dennoch: Kaufen, kaufen, kaufen. Auch ein "Nicht-Udo-Fan" wird sich hier angenehm infizieren.
Gruß Mario
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Erinnerungen, 22. Mai 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Es Lebe das Laster-2nd Edition (Audio CD)
Tolle Platte, wie immer schöne Lieder von Udo. So wie er den Nerv der Zeit vor 10 Jahren getroffen hat- prima!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Udo - Immer wieder für Überraschungen gut, 23. November 2004
Von 
Peter Riede (Mainz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Es Lebe das Laster-2nd Edition (Audio CD)
Hier meine Meinung zur den neuen Titeln:
"Weichei (Dance Version)"
Diese Dance Version gefällt mir nicht so. Zu schnell, zu viel durchstampfender Rhythmus, völlig ohne Groove. Da war die erste Version deutlich besser. Wenn man schon eine Dance-Fassung rausbringen wollte, warum dann nicht von "Schöne Grüße aus der Hölle"? Zu diesem Lied hätte es gepaßt. Von den Harmonien ist das "Weichei" in den Strophen so groovig. Warum wählt man nicht einen Mix, der dazu passt? Vielleicht eher in Richtung Jazz/Funk? Live wurde der Titel ganz anders (viel besser) gespielt!
"Lieder"
Ein schönes Lied im Gute-Laune-Sound, aber an die Highlights von der 1st Edition kommt es nicht ran. Aufgefallen ist mir beim Anhören, daß mir die Strophen in allen Belangen (Text, Melodie und Arrangement) viel besser gefallen hat als der Refrain. Warum müssen im Refrain wieder der Stampf-Bass und der "Weichspüler"-Backgroundchor kommen? Aber ich will nicht zu kritisch sein, im Grunde freue mich ja über jedes neue Lied und eigentlich ist es schon ein schönes Lied.
"Der erste Sahne-Mix (Version 2003)"
Für einen Hitmix echt super gemacht! Tolle neue Bläserstellen!! Solche Bläsereinsätze hätten vielleicht dem Weichei auch gut getan. Die einzige Stelle, bei der der Discomix in meinen Ohren komisch klingt, sind die Strophen von "Ich war noch niemals in New York".
"Es lebe das Laster (Party Mix)"
Am besten gefällt mir das "Schöne Grüße aus der Hölle", zu dem auch der Dance-Mix mit viel Baß gut paßt. Echt toll auch das Intro mit der Gitarre! Am wenigsten gefällt mir der komische Übergang zu "Weichei".
Insgesamt hat die CD für die echten Fans und damit Besitzer der 1st Edition nicht viel Spektakuläres zu bieten, aber dafür ist die CD ja auch nicht gedacht, sondern viel mehr, um einem breiteren Publikum ("Hitmedley"-Zielgruppe) die CD nahezubringen sowie einen neuen Anlauf in puncto Marketing zu starten. In diesem Sinne sollte man die CD auch bewerten und ich kann dazu nur sagen, daß ich gespannt bin, wie die Vermarktung stattfindet (der große Startschuß bei "Wetten daß...?" ist ja zugunsten des "Ein Bote aus besseren Welten" ausgefallen) und wie die CD in der öffentlichkeit ankommt. Auf jeden Fall hätte die CD mehr Aufmerksamkeit verdient, als der 1st Edition bisher zuteil wurde, so viele tolle neue Lieder wie darauf zu finden sind und so gelungen wie die Gesamtzusammenstellung ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein großartiger, konstanter Künstler, 3. Mai 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Es Lebe das Laster-2nd Edition (Audio CD)
Wer sich diese CD zulegt, stellt fest, dass sie jeden Cent wert ist. Wundervolle, inhaltsreiche Lieder von einem Künstler, der über Jahrzehnte zu den Besten zählt. Udo Jürgens, ein Garant für gute Musik.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Seit langer Zeit das schwächste Album, 20. Juni 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Es Lebe das Laster-2nd Edition (Audio CD)
Es tut mir leid, aber das, lieber Udo, war wohl nix. Wo ist Deine melodische Seele ? Die flackert hier nur bei höchstens 3 Songs auf. Das Album wirkt fahrig, plump und...tja irgendwie senil. Ich muß es leider sagen: Das ewige Potenzgehabe in den flachen Texten ist peinlich. Ehrlicher wäre es, von den wahren LASTERN eines alt gewordenen und von der Industrie auf Jugendlich getrimmten Mannes zu berichten: Der z.B. morgens seine Zähne nicht findet (JAAAA !) oder langsam vergeßlich wird. Schneid Dir `ne Scheibe von Paul Simon's Song ("Old") seines letzten bravorösen Albums ab & nimm's mal mit Humor !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xbb510b10)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen