Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wiederveröffentlichung 2011
Als Udo Jürgens dieses Album veröffentlichte, lagen bereits gut zwanzig sehr erfolgreiche Musiker-Jahre hinter ihm. In diesem Jahr wird dieses besondere Album dreißig Jahre alt und er ist nach wie vor extrem erfolgreich, füllt auf ausgedehnten Tourneen die größten Hallen und Arenen (bei weitem nicht nur in Deutschland), die Alben...
Veröffentlicht am 16. April 2011 von Christian Günther

versus
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Englisch? naja... auf dem Papier
Großartige Kompositionen...
es hätte ein frühes Über-Album werden können...

...wenn da nicht Udos grauenhafte englische Aussprache wäre... die in Anbetracht seines Amerika-Aufenthaltes umso erschreckender klingt... das ist leider auch Udo Jürgens: hier und da dann doch ein wenig Selbstüberschätzung.. Schade.
Vor 7 Monaten von Björn Lewin veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wiederveröffentlichung 2011, 16. April 2011
Von 
Christian Günther - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Leave A Little Love (Audio CD)
Als Udo Jürgens dieses Album veröffentlichte, lagen bereits gut zwanzig sehr erfolgreiche Musiker-Jahre hinter ihm. In diesem Jahr wird dieses besondere Album dreißig Jahre alt und er ist nach wie vor extrem erfolgreich, füllt auf ausgedehnten Tourneen die größten Hallen und Arenen (bei weitem nicht nur in Deutschland), die Alben stürmen die Verkauf-Charts und gehen Gold und Platin. Ein gewaltiges Lebenswerk! Nun ist man als Fan von Udo Jürgens, was die Pflege eben dieses Lebenswerks angeht, bescheiden geworden. Einige Rezensenten erwähnten dies bereits, zurecht! Es sind zwar sehr viele Studio- und Live-Alben verfügbar (immerhin, fast alle seit 1980), dennoch ist es bitter, daß ungefähr 20 (!!!) reguläre Studio- und Live-Alben noch überhaupt nicht als CD aufgelegt wurden. Schön, daß alle paar Jahre dann doch mal jemand bei Sony/Ariola einem Klassiker zurück ins Licht der Öffentlichkeit verhilft. Dieses Album erschien 1996 schon einmal im CD-Format. Somit stellt sich die berechtigte Frage, lohnt sich die Anschaffung dieser Neuauflage, wenn man die 96er Pressung und möglicherweise die Vinyl von 1981 bereits im Schrank hat. Ein ganz klares "Ja"! Das Remaster war bei der 96er Pressung schon recht gut und der Klang der Vinyl ist ohnehin ein Genuß, das allein würde einen erneuten Kauf nicht zwingend rechtfertigen, aber allein die erstmals hinzugefügte Live-Version des Titelstücks (aufgenommen 1981 in Tokio) macht die Anschaffung lohnenswert. Udo ist in Bestform bei diesem Auftritt und so gewinnt das Lied eine völlig neue Dimension. Hinzu kommt ein sehr gelungenes Booklet. Während LP und CD von 1996 nur mit Faltblatt und Basisinformationen daherkamen, beinhaltet die Neuauflage 2011 zehn zusätzliche (damals nicht verwendete) Bilder der New Yorker Fotosession zu diesem Album und einen recht interessanten dreiseitigen Begleittext zum Album, einzelnen Lieder, ihrer Geschichte vor und nach der Veröffentlichung 1981. Kurzum, für jeden der dieses Album noch gar nicht hat, unbedingte Kauf-Empfehlung und alle andern: 96er Pressung verschenken und durch diese ersetzen. Es lohnt sich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen udos höhepunkt, 10. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Leave a Little Love (Audio CD)
Dieses Album ist mit Abstand eines der Besten, die Jürgens jemals veröffentlicht hat bzw. veröffentlichen wird.
Allein der Titelsong "Leave a little Love" mit einem grossartigen Text von Will Jennings, ist eine Goldmedaille wert. Und genau dies ist es, was UJ beim "World popular song festival 1981" in Tokyo Japan für dieses Lied verliehen bekam: Die Goldmedaille für Auftritt und Komposition des Titels. Udo Jürgens war damals auf dem Zenit seiner Weltkarriere. Im Rahmen einer Weltpromotour stellte er diese LP 1982 auf einigen Kontinenten vor. Die Perfektion dieses Albums ausgedrückt in Titeln wie, "Back in Brasil", "Once in a while", "Even an angel has bad days" (hier Lyrics by Mr Don Black)ist bis heute unerreicht. Gastmusiker von TOTO oder EARTH WIND and FIRE hinterliessen ihre Ideen und ihre Lust mit Udo zu musizieren.
Leider hat BMG diese CD schon bald nach den Erscheinen wieder gestrichen. Offensichtlich darf heute Udo nur noch Partyhits a la "Sahne", "66Jahre" und dem "Wein" singen. Glaubt man offensichtlich bei BMG. Von dieser einzigartigen Produktion müsste es eigentlich auch unveröffentlichtes Material geben. BMG hat bis dato nicht einen einzigen Titel hiervon veröffentlicht...
Leave a little love wurde auch in der Version von Tina Kaye aus Südafrika bekannt. Einem "Hauptabsatzmarkt" von UJ 1982.
Volle FÜNF STERNE. DIE PLATTE IST CREME DE LA CREME...BIS HEUTE.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Längst überfällige Neuauflage einer LP für den Weltmarkt, 15. April 2011
Von 
Ulrich Groh (Mittelhessen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Leave A Little Love (Audio CD)
Inzwischen sind viele Jahre vergangen, seit die CD-Version dieser 1981 entstandenen internationalen Produktion allerorts zugänglich war und nicht zu horrenden Preisen in den einschlägigen Internetplattformen feilgeboten wurde. Für mich völlig unverständlich, weshalb Udos Plattenfirma nahezu ausschließlich auf die gängigsten deutschen Titel setzt, die sie in regelmäßigen Abständen neu auflegt, anstatt dem unverändert großen Publikum dieses Ausnahmekünstlers ein breites, seinem Schaffen gerecht werdendes Tonträgerrepertoire zur Verfügung zu stellen. Die "Gewinnoptimierung" der Industrie macht offensichtlich auch vor Hochkarätern wie Jürgens nicht halt und es scheint den Verantwortlichen bei Sony (BMG Ariola) keineswegs daran gelegen, dem Renommee eines ihrer wenigen dauerhaften Zugpferde auch nur annähernd gerecht zu werden.
Wem (oder was) diese nun vorliegende Neuauflage des vor 30 Jahren für den Weltmarkt produzierten internationalen Albums zu verdanken ist, mag an dieser Stelle keine Rolle spielen. Erfreulich alleine, dass diese so außergewöhnliche wie rare Produktion, die Jürgens ausschließlich in englischer Sprache einspielte, zu einem akzeptablen Preis erneut und mit einem Bonustrack, der Live-Version des in Tokio aufgenommenen Titelsongs "Leave a little love", erneut vorliegt.

Dass dieses Album nicht auf den deutschsprachigen Markt abzielte, wird schnell deutlich. Es enthält keinen einzigen Song im (bei Udo ohnehin raren) typisch deutschen Schlagerrhythmus, sondern international bestehen könnende Arrangements, bei denen u.a. Donna Summer Pate stand. "Even an angel has bad days", für dieses Album geschrieben, erlebte 1989 unter dem Titel "Sogar Engel brauchen Glück" eine weit vom Original entfernte deutsche Version, während "Manchmal passierts" noch stilbezogen überwiegend an "Once in a while" angelehnt ist.
Am erstaunlichsten jedoch ist die Aktualität der Arrangements. Weder die bereits genannten, noch die weiteren Titel (darunter so bekannte Evergreens wie "Walk away" (Warum nur, warum) oder aber "If I never sing another song" (Illusionen) klingen dem überholten Zeitgeist der beginnenden 80er Jahre verschrieben, sondern ebenso zeitlos wie die Songs, die Jürgens in den hier vorliegenden englischsprachigen Originalversionen beließ.
Kein Udo Jürgens-Freund kann mit dem Kauf dieses bemerkenswerten, aus meiner Sicht aber nicht besten Albums, das die internationale Qualität dieses vielleicht größten europäischen Entertainers eindrucksvoll unter Beweis stellt, etwas falsch machen - zeigt es doch musikalische Facetten, die über das muttersprachliche Schaffen des Sängers (überdies hier auf einem Höhepunkt seiner vokalen Brillanz) hinausgehen.
Dennoch bleibt er qualitativ immer er selbst: Ein Künstler auf hohem Niveau; unabhängig der jeweiligen Sprache, fantastisch in der Phrasierung, einfallsreich bei den Arrangements, kurz: Eben Udo Jürgens.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Englisch?, 30. November 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Leave a Little Love (Audio CD)
Ja genau, Udo Jürgens singt auf diesem Album ausschließlich in englischer Sprache. Dabei findet man Songs wie „Sogar Engel brauchen Glück" oder „Champagner regnet vom Himmel" ins Englische übersetzt. Ob man nun Udo Jürgens englisch singen hören mag oder nicht, die Lieder selbst sind wieder einmal einsame spitze. Allerdings stört es mich doch ein wenig, daß Udo Jürgens englisch singt. Man kennt das einfach nicht von dem sonst deutsch singenden Ausnahmekünstler. Der neunte Titel auf der CD stellt für mich dabei dann aber doch ein Highlight dar. „If I Never Sing Another Song" erzählt die Geschichte eines früher berühmten, jetzt heruntergekommenen Entertainers, der nach dem Auftritt in seine leere Garderobe kommt und dem vergangenen Ruhm nachtrauert. Dieses Lied wurde von Sammy Davis Jr. immer als letztes Lied eines Konzertes gesungen. Ein Meisterwerk von Udo Jürgens, der das Stück erst viele Jahre später auf der Größenwahn-Tour auf deutsch präsentierte. Mal was anderes von Udo Jürgens. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Hallo, 16. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Leave A Little Love (Audio CD)
hört sich gut an
die war für ein freund als Geschenk
gerne immer wieder
im HANDel bekomm ich sie nicht mehr
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Englisch? naja... auf dem Papier, 22. Februar 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Leave A Little Love (Audio CD)
Großartige Kompositionen...
es hätte ein frühes Über-Album werden können...

...wenn da nicht Udos grauenhafte englische Aussprache wäre... die in Anbetracht seines Amerika-Aufenthaltes umso erschreckender klingt... das ist leider auch Udo Jürgens: hier und da dann doch ein wenig Selbstüberschätzung.. Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Leave A Little Love
Leave A Little Love von Udo Jürgens
MP3-Album kaufenEUR 9,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen