Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Witziger Schweden-Pop
Mich erinnert die CD an meine geliebten Army Of Lovers. Die Schweden habens einfach drauf witzigen Pop zu produzieren und theatralisch aufzutreten. Die Tracks sind spassig, schamlos kommerziel aber mit einem Augenzwinkern und sehr bombastisch! Die richtige CD um tanzend die Wohnung zu putzen!
Veröffentlicht am 22. November 2001 von ludwigz

versus
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschung
Leider hält die CD nicht, was der Superhit "Crying at the Discotheque" verspricht. Alle übrigen Hits sind eher gewöhnlicher Discopop, der für meinen Geschmack zu stark mainstream orientiert ist. Einige der Songs gehen vom Sound und vom Gesang stark in Richtung Modern Talking. Für viele Fans bestimmt ok, mein Geschmack ist es nicht.
Veröffentlicht am 26. Oktober 2001 von Ralph H


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Witziger Schweden-Pop, 22. November 2001
Rezension bezieht sich auf: Casino (Audio CD)
Mich erinnert die CD an meine geliebten Army Of Lovers. Die Schweden habens einfach drauf witzigen Pop zu produzieren und theatralisch aufzutreten. Die Tracks sind spassig, schamlos kommerziel aber mit einem Augenzwinkern und sehr bombastisch! Die richtige CD um tanzend die Wohnung zu putzen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Disco lebt..., 9. Oktober 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Casino (Audio CD)
Dass die Schweden auf die 70's Jahre stehen, haben ja bereits die A*Teens mit ihrem Album "The ABBA Generation" bewiesen. Auch Alcazar lassen mit ihrem Album die 70er aufleben. Neben "Crying At The Discoteque" befinden sich noch viele weitere tolle Disco-Songs auf dem Album "Casino", die nach Studio 54, ABBA, Flokati und Schlaghosen klingen. Besonders gut gelungen ist die Cover-Version des Human League Hits "Don't You Want Me". Alcazar zeigen ganz deutlich, dass die Disco keinesfalls tot ist. Ein super Album!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Party Album des Jahres, 24. November 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Casino (Audio CD)
Mit Casino liefern Alcazar das Party-Album des Jahres. Produzent Alexander Bard (Ex-Army Of Lovers) kramt in der Steinzeit der Disko-Ära und bastelt aus 20 Jahre alten Klassikern neue Dance-Kracher. Beim Sommer-Hit "Crying At The Discotheque", im Original von Sheila B. Devotion, hat diese Methode bereits funktioniert, und auch die zweite Single "Sexual Guarantee", mit einem Chic-Sample, trifft voll den Hit-Nerv. "Almost Famous" kommt im angesagten French-House-Sound und "Transmetropolis" wirkt wie eine Hommage an den Altmeister Giorgio Moroder (Donna Summer Produzent). Bei "Stars Come Out At Night" zitieren die cleveren Schweden sogar eine Harmonien-Folge aus dem Kiss Klassiker "I Was Made For Lovin' You". Alcazar setzen voll auf die 80er Jahre: Mehr Rhythmus geht nicht, gute Laune garaniert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschung, 26. Oktober 2001
Rezension bezieht sich auf: Casino (Audio CD)
Leider hält die CD nicht, was der Superhit "Crying at the Discotheque" verspricht. Alle übrigen Hits sind eher gewöhnlicher Discopop, der für meinen Geschmack zu stark mainstream orientiert ist. Einige der Songs gehen vom Sound und vom Gesang stark in Richtung Modern Talking. Für viele Fans bestimmt ok, mein Geschmack ist es nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Besser als die Deutsche!!!, 27. Februar 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Casino+2 (Japan) (Audio CD)
Diese Version der CD "Casino" enthält zusätzlich zur deutschen Version den "Almighty Mix" von "Don't you want me" und den neuen Song "Click your heart", der auf keiner anderen CD erschienen ist. Außerdem befindet sich ein zusätzliches Booklet in der CD mit dem Songtext zu "Click your Heart" und alle anderen Songtexte auf japanisch. Trotz des etwas happigen Preises lohnt sich der Kauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schwedenpop, 25. April 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Casino (Audio CD)
Eine echte Knaller-CD bescheren uns die drei Schweden Tess, Annikafiore und Andreas, kurz Alcazar. Noch einmal wurde das schonmal 2000 erschienene Album "Casino" remastert, schnulzige Songs weggelassen und durch funkige Stücke ersetzt. Und wenn man nach hören des letzten Songs noch etwas wartet, so kann man den Song "Blues in G-Minor" noch hören. Super Party-CD! unbedingt zu empfehlen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Einfach nur grausam, 5. Mai 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Casino (Audio CD)
Dieses Album habe ich (aus Gott weiß welchen Grund) zu Ostern bekommen. Nach den ersten beiden Songs (Sexual Guarantee & Crying at the Disquoteque) die wenigstens noch halbwegs hörbar sind, enttäuscht die restliche CD voll und ganz. Die beiden Sängerinnen die aus einem mir unerfassbaren Grund nur die Refrains singen, sind die einzigen, die ihre Arbeit gut machen. Spätestens nach den ersten 4 Songs geht einem die nervig dröhnende Stimme des Sängers (Sorry, ich weiß nicht wie die heißen) auf den Geist.
Nur 2 Sterne für die 2 einzigen guten Songs. Mehr hat dieses Album beim besten Willen nicht verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen empfehlenswert, 19. November 2001
Rezension bezieht sich auf: Casino (Audio CD)
am anfang konnte ich es kaum abwarten, diese cd endlich in den händen zu halten.
im grossen und ganzen ist sie auch ganz gut gelungen....allerdings hat sie mich mit dem lied "ritmo del amor" ziemlich enttäuscht...
ein lied für den ballermann. aber nichts für den wahren alcazar-fan...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Coole Party- und Tanzmusik, 8. Oktober 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Casino (Audio CD)
Nach der ersten Singleauskopplung "Crying at the Discotheque" war ich mir nicht sicher ob Alcazar diesen hohen Standard an guter Dancefloormusik auch halten können. Doch, sie können es. Neben einigen gut gemachten Coverversionen sind auch die Originale nicht zu unterschätzen. Alles in allem ein gutes Album zum Feiern und Tanzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen billiger Mainstream-Pop, 9. März 2002
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Casino (Audio CD)
„The ultimate Party-Album" steht auf dem Cover. Von jeder darüber hinausgehender Nutzung ist auch abzuraten. Die meisten Lieder scheinen nur aus einem Refrain zu bestehen, jedes dritte Wort ist „Alcazar". Sogar ein Song über Alcazar selbst ist dabei: „The bells of alcazar". Es ist übrigens auch das letzte Lied auf der CD, na, wenn das mal nicht doppeldeutig ist. Wie gesagt: für Partys (am besten vielleicht für solche mit vielen Gesprächen, bei denen keiner auf die Musik achtet) ist die CD geeignet. Allen, die das Album aus irgendwelchen Gründen bei anderen Gelegenheiten hören möchten, seien folgende Lieder „empfohlen": „Sexual guarantee", „Transmetropolis" und der namenlose, versteckte Track am Ende der CD (Track 15, Position 7:00)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Casino
Casino von Alcazar
MP3-Album kaufenEUR 9,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen