Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Magic Women Of Rock
"Cold late night so long ago
When I was not so strong you know
A pretty man came to me
Never seen eyes so blue
I could not run away
It seemed wed seen each other in a dream
It seemed like he knew me
He looked right through me
Come on home, girl he said with a smile
You dont have to love me yet
Lets get high awhile
But...
Veröffentlicht am 10. Januar 2009 von timediver®

versus
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Weniger ist meist doch mehr...
Ja, es sind alle mir bekannten und gängigen Hits auf der Doppel-CD ! Darüber hinaus aber auch etliches mir bis dato unbekanntes Material, das mich wirklich nicht vom Hocker haut, will sagen, recht viel Füll-Material. Ob die dargebotenen Songs wirklich 'essential' sind wage ich nicht zu beurteilen, für mich sind wenigstens die Hälfte der Lieder...
Vor 21 Monaten von R. Lahm veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Magic Women Of Rock, 10. Januar 2009
Von 
timediver® "Geschichte - Reisen - Rezensionen" (Oberursel/Taunus, Europe) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: The Essential Heart (Audio CD)
"Cold late night so long ago
When I was not so strong you know
A pretty man came to me
Never seen eyes so blue
I could not run away
It seemed wed seen each other in a dream
It seemed like he knew me
He looked right through me
Come on home, girl he said with a smile
You dont have to love me yet
Lets get high awhile
But try to understand
Try to understand
Try try try to understand
Im a magic man."
(Songtext Anno 1975)

Das bereits im November 2002 erschienene Doppelalbum "The Essential Heart" bietet nicht nur die - 37 - wichtigsten Songs der Gruppe aus Seattle. Auf zwei CD offenbart sich eine Entwicklung, die einerseits zwar zahlreiche Neubesetzungen in der Band mit sich brachte, andererseits jedoch auch ein Beweis für die Beständig- und Wandlungsfähigkeit der beiden Wilson Schwestern ist. Als gebürtige Kalifornierinnen starteten Ann und Nancy 1975 mit einer Mischung aus melodiösen, wie auch rockigen Stücken, die vom markanten Gesangs Anns und Gitarrenpassagen geprägt waren. Aus dem Jahre 1977 stammt "Barracuda" (Track 4), das mit seinem eingängigen Riff Platz 11 der Billboard Charts erklimmen konnte. Ein besserer Song und Beispiel für Frühzeit ist m. E. jedoch in "Magic Man" (2) zu hören. Daneben bieten Songs wie "Dreamboat Annie" (5) Piano, "Dog and Butterfly" (10) akustische Gitarren und Chorgesang.

Neben der hervorragenden, live-gespielten "Rock and Roll" (13) von Led Zeppelin gibt es auch eine Coverversion von Aaron Nevilles 1966er "Tell It Like It Is" (14), das 1989 auch von Don Johnson aufgenommen werden sollte. Ein weiteres Live-Cover gibt es vom Klassiker "Unchained Melody" (15) aus dem gleichnamigen Film von 1955, bei dem Ann Wilson einmal mehr das Potential ihrer Stimme demonstriert. "How Can I Refuse" (17) gibt schon eine Vorgeschmack die typischen Merkmale der 1980er Jahre Rocks, wie eine starke Bassbeteiligung, Gitarrenläufe und Glockenspiel auf, die den großen Erfolge einläuten.....

Mit dem Anfang der zweiten CD wird der Zuhörer in die Mitte der 1980er Jahre geführt. Bombastisch arrangierte, mitreißende Rockballaden, in denen sich die Stimmen der Wilson Schwestern mit Gitarren und Synthesizerpassen abwechseln. "What about Love?" (1) erreichte Platz 1985 Platz vier der Billboard Hot 100. Vom Album "Heart" gibt es mit "Never" (2), These Dreams (3) "Nothin' at All" (4) noch drei weitere US-TOP 10 Hits. Die Musik-Videos "What about Love" und "Never" wurden häufig von "MTV" gespielt. "If Looks Could Kill" (5) konnte noch Rang 54 erreichen.

"Alone" (6) vom 1987er Album "Bad Animals" erreichte als größter Hit der Gruppe u. a. Platz 1 der US- und 3 der UK-Charts, bevor es 2007 erfolgreich von Celine Dion gecovert werden sollte. "Who Will You Run To" (7) gehört eine Reihe zahlreicher, von Dionne Warren geschriebenen Hits und erreichte Platz 7 der Billboard-Charts. There's the Girl" (8), bei dem Nancy den Leadvocalpart inne hatte, erreichte Rang 12. "I Want You So Bad" (9) war die letzte von vier Singleauskopplungen des Albums. Mit dem 1990er Album "Brigade" hatte die Gruppe ihren Zenit erreicht. Die dramatische Schmachtballade um ein Wunschkind "All I Wanna Do Is Make Love To You" (10) lag seit 1978 in der Schublade Robert John "Mutt" Langes, bevor es für Heart der letzte große Hit werden sollte. "I Didn't Want to Need You" (12) ist ein Midtempo Rocksong mit einem dramatischen Chorus und einem Songtext in dem sich Ann darüber beklagt, dass sie sich nicht wehren könne, wenn sie verliebt sei. Das von Nancy gesungene "Stranded" (13) ist ebenson wie "Secret" eine weitere Auskopplung aus "Brigade". "Will You Be There (In the Morning)" (16) ist die einzige Auskopplung aus dem 1993er Album "Desire Walks on", das noch Platz 39 der US-Charts erklimmen konnte.

John Farnhams "You're The Voice" (1986) kann sich in der Live-Coversion (15) von 1993 mit Ann Wilsons Organ, akustischen Gitarren, Mandolinen und harten E-Gitarren durchaus hören lassen. Bob Dylans "Ring Them Bells"(18) ist wohl der einzige Song der Gruppe, bei dem es neben Ann mit Layne Staley einen männlichen Duettpartner gibt. Mit diesem und dem letzten (Live)Song "The Road Home"(19) schließt sich der thematische und musikalische Kreis der Gruppe, die damit zu ihren magischen Wurzeln zurückgefunden hat.

"The Essential Heart" ist eine mitreißende Zeitreise zu einer Musik mit denen die Geschwister Wilson (nicht zu verwechseln mit den Beach Boys oder Wilson Philipps)schließlich zu Superstars der späten 1980er und frühen 1990er avancierten. Das Doppelalbum ist jeden Cent wert und daher mit 5 Amazonsternen zu bewerten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Seattle vor dem Grunge Rock..., 18. November 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: The Essential Heart (Audio CD)
...hat unter anderem so geklungen. Auf die Wilson Schwestern wurde ich erst 2001 aufmerksam, also ein Jahr vor dem Erscheinen dieser Doppel-Cd, als ich im Experience Music Project in Seattle (eine Art Rock-Museum mit viel Lokalkolorit) viel über die beiden erfuhr, unter anderem, dass sie in Seattle zur High School gingen. Die beiden Schwestern stammen übrigens nicht aus Kanada, sondern aus Kalifornien und gingen erst nach der High School zeitversetzt nach Kanada und begannen dort ihre Karriere als kanadische Rockband, wenn auch alle Mitglieder der Originalformation US-Amerikaner sind.
Jetzt endlich zum Album selbst. Das Wichtigste gleich zu Beginn: Ann Wilson hat für mich die beste Rockröhre aller Zeiten, von sanft bis heavy zieht sie alle Register. Vorsicht, Gänsehaut- und Suchtgefahr! Nancy und dir anderen Musiker, die sie über die Jahre begleiteten (es waren nicht immer dieselben) beherrschen ihr Handwerk und so kann sich der Käufer auf 3 Jahrzehnte sehr gut gemachter Rockmusik freuen, anfangs zum Teil folklastig, später dann mit den typischen 80-Jahre-Synthis. Mir gefällt die CD1 besser, CD2 hat allerdings die größten Hits der Band zu bieten. Das rote Band, das sich durch die beiden CDs zieht ist Anns wunderbare Stimme (auch Nancy singt echt gut).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erinnerungen werden wach, 29. Juli 2003
Von 
Thomas Berninger (Fuldatal Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Essential Heart (Audio CD)
Einen Querschnitt des "Heart"-Schaffens von 1975 bis 1994 erwartet den Hörer. Dabei erscheint mir die Titelauswahl aus "Dreamboat Annie", "Little Queen", "Magazine", "Dog & Butterfly", "Bebe le Strange", "Greatest Hits live", "Private Audition", "Passionworks", "Heart", "Bad Animals", "Brigade", "Rock the house live", "Desire walks on" und "the road home" sehr gelungen. Umwerfend immer noch die Liveversion des Zeppelin-Klassikers "Rock & Roll". Ein Album, das gute Laune macht und bei dem man schnell mitsingt und -rockt. Zum Kennenlernen der beiden Schwestern Ann und Nancy bestens geeignet. Wer nur noch im Besitz der alten, verkratzten Platten ist (so wie ich), kann die Songs hier in bester CD-Qualität hören und alte Erinnerungen auffrischen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kanadischer Rock vom Feinsten, 21. August 2003
Rezension bezieht sich auf: The Essential Heart (Audio CD)
"The Essential" ist sehr gut u. vollständig zusammengestellt,
und bietet einen genialen Querschnitt der Schwestern Ann & Nancy Wilson mit ihrer Gruppe "Heart"-Anfängen von 1975 - 1993.
CD 1 mit den Hits: "Barracuda"(war übrigens #1 in den Single-Billboard-Charts)& "Dreamboat Annie" bietet melodischen Rock, d.h.es wird teilweise viel auf Gittare Wert gelegt, während auf der 80er Scheibe ein Stilwechsel vollzogen wurde: Hier wird durchweg gerockt ("Who will you run to","Will you be there...").Ihren grössten Single- Erfolg hatte Heart übrigens 1987 mit "Alone", der auch in Europa für Aufsehen
sorgte. Für jeden Fan der gute, ehrliche Rockmusik bevorzugt, kommt an
"Essential"nicht vorbei !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Frauenpower im Doppelpack, 8. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Essential Heart (Audio CD)
Das Duo "Heart" ist mir seit den 70ern gut bekannt. Leider muss ich gestehen, daß ich die Beiden bislang nur auf die bekannten Stücke (Alone, Barracuda, All I Wanna Do Is Making Love To You, Will You Be There) reduziert habe - was wirklich ein Fehler war!

Was hier eigentlich für eine Stimmgewalt hintersteckt, wird einem, denke ich, erst klar, wenn man die beiden Schwestern mal z. B. auf YouTube im Rahmne der Acoustic-Darbietung gehört hat: Wenn Ann Wilson die hohen Gesangspassagen von ihrem Superhit "Alone" ins Mikrofon schmettert, ist es so, als würde einem ein Sturm ins Gesicht fegen - was mir zugegebenermaßen immer wieder eine kleine Träne der Begeisterung und Entzückung in die Augen treibt.
Daher habe ich mir vorgenommen, mich mal mit ihrer (fast) kompletten Schaffenskraft zu beschäftigen und habe mir die Stücke des "The Essential Heart"-Albums als Download gegönnt. Ich muß sagen, ich bin nicht enttäuscht worden!
Auch wenn mir längst nicht jedes Lied gefällt, ist die Qualität der Musikalischen Darbietung auf jeden Fall 5 Sterne wert.

Heart, Thank You For The Music!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr gute Zusammenstellung !, 6. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Essential Heart (Audio CD)
Wer die Gruppe Heart nicht kennt (soll es geben), ist hier sehr gut bedient. Chronologische Zusammenstellung, zeigt gut die Entwicklung der Band. Der Sound ist gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Alles drin !, 5. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Essential Heart (MP3-Download)
Sehr gutes Best Of von HEART.. alle großen Hits von Barracuda bis Alone dabei. Gelungenes " Essential " mehr HEART geht nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Powerfrauen, 23. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Essential Heart (MP3-Download)
So viel ich weiss, gibt's diese Gruppe nicht mehr. Aber dieses Doppel Album ist einfach nur gut. Vor allen die Balladen sind genial. Ebenso das Live Stück "Your the voice" im Orginal von John Farnham.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Essential Heart, 31. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: The Essential Heart (Audio CD)
ein absolutes highlight diese CD. Wirklich sehr empfehlenswert.
Musik die sich von vielem Einheitsbrei unterscheidet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Weniger ist meist doch mehr..., 3. Oktober 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Essential Heart (Audio CD)
Ja, es sind alle mir bekannten und gängigen Hits auf der Doppel-CD ! Darüber hinaus aber auch etliches mir bis dato unbekanntes Material, das mich wirklich nicht vom Hocker haut, will sagen, recht viel Füll-Material. Ob die dargebotenen Songs wirklich 'essential' sind wage ich nicht zu beurteilen, für mich sind wenigstens die Hälfte der Lieder eher überflüssig. Der Doppel-CD hätte es meines Erachtens gut getan, konsequent einige Titel zu streichen und die Sammlung auf einer CD herauszugeben. Das hätte ein Kracher werden können ! Auf jeden Fall hätte man damit eine CD herausgeben können, die man - einmal eingelegt - einfach durchlaufen lässt, wie bei guten Compilations üblich. 20 Euro sind auch ein vergleichsweise strammer Preis für eine 'quasi Best of'. Die Qualität der Lieder ist in Anbetracht des Alters der Aufnahmen angemessen und ok, die mir völlig unbekannten Live-Mitschnitte (meines Wissens allesamt nie separat veröffentlich) doch ein wenig dünn.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Essential Heart
MP3-Album kaufenEUR 10,49
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen