Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wow - das Beste von einer guten Sängerin!
Laura Branigan hatte Ihre beste Zeit wohl in den 80igern. Leider hat man lange Zeit nichts von hier gehört.
Zu diesem Album kann ich nur sagen: fantastisch. Ihre Hits ( Gloria, Self Control, Solitaire..) treffen hier auf ergreifende Balladen ( How can i help you to say goodbye?, Dim all the lights..). Besonders mitreißend ist die Liveaufnahme 'Spanish...
Veröffentlicht am 7. Mai 2003 von miwap

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Keine der großen Popsängerinnen
Laura Branigan - ist das nicht die mit "Self Control"? Ja, die ist es. Ich gebe zu, außer diesem Riesenhit erinnerte ich mich an nichts von ihr. Ein Nachruf im Spiegel machte dann aber Appetit auf mehr - Zitat: "Mit ihrer fünf Oktaven umfassenden Stimme verwandelte sie die Italo-Schnulze "Gloria" in einen Welthit, der ihr sogar eine...
Vor 4 Monaten von Blagger veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wow - das Beste von einer guten Sängerin!, 7. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Best of... (Audio CD)
Laura Branigan hatte Ihre beste Zeit wohl in den 80igern. Leider hat man lange Zeit nichts von hier gehört.
Zu diesem Album kann ich nur sagen: fantastisch. Ihre Hits ( Gloria, Self Control, Solitaire..) treffen hier auf ergreifende Balladen ( How can i help you to say goodbye?, Dim all the lights..). Besonders mitreißend ist die Liveaufnahme 'Spanish Eddie'.
Kurzum das Album gibt einen umfassenden Blick auf das Werk einer hervorragenden Sängerin, die leider in der Versenkung verschwunden ist. Für den Fan ein Muß, für den, der Laura Branigan erst jetzt entdeckt hat, ein sehr guter Einstieg.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine gute Mischung, die einfach mehr Bewunderung verdient, 21. November 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Best of... (Audio CD)
Den Namen "Laura Branigan" kennen die meisten wohl nur in Verbindung mit dem Super-Hit "Self Control". Daß die Frau mit der Wahnsinns-Stimme, die zu Unrecht ständig mit Celine Dion verglichen wird (Lauras Stimme ist einfach kraftvoller und oktavenreicher und gewinnt jeden Vergleich), aber auch noch andere Hits wie Gloria, Solitaire oder The Lucky One hatte, scheinen viele vergessen zu haben oder gar nicht zu wissen. Das Schöne an diesem Best-Of Album ist, daß es auch wunderschöne Balladen aus Lauras letztem Album "Over my Heart" enthält. Ausnahmslos gut sind hier "Over You" oder "How can I help you to say goodbye". Die beiden neuen Tracks "Show me Heaven" und "Dim all the lights" haben wieder die typische Laura-Interpretation (gefühlvoll aber kraftvolle Power-Stimme), "Show me Heaven" reicht aber meines Erachtens dennoch nicht an das Original von Maria McKee ran.
Insgesamt ein Album, das von den Radiosendern und den vielen "Kiddies", die heute die Verkaufscharts ausmachen, nicht so stiefmütterlich behandelt werden sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich genial., 29. Dezember 2008
Von 
Maik Budweg (Pirna) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Best of... (Audio CD)
Laura hat ein Meisterstück hinterlassen.
Auch wenn sie beim singen höherer Töne anfängt zu krächzen, macht es ihr Gesinge nur noch besser.
The Power of Love ist die beste Version dieses Liedes. Sie singt dies mit einer Kraft, als ob es um sie selbst ginge(was wohl auch der fall gewesen sein wird).
Für mich ist das Album der Kracher.

Für alle 80er Fans eine Bereicherung.
Für alle Anderen eine positive Erfahrung.:)

Wir werden Laura in guter Erinnerung behalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen High-energy eighties pop, 13. Juni 2005
Von 
Peter Durward Harris "Pete the music fan" (Leicester England) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Best of... (Audio CD)
Laura Branigan was a wonderful singer with a powerful voice who recorded great songs but her overall record suggests that she should have been more successful than she actually was. For example, she had an American top thirty hit with Power of love (the Jennifer Rush classic) but Celine Dion later had a much bigger hit with it. Laura also had a big American hit with How am I supposed to live without your love, but Michael Bolton (who co-wrote the song before he was famous) later had an American number on with it after he became a successful singer in his own right.
Nevertheless, Laura was very good at finding songs that suited her style, often looking to Europe for material. Her biggest hit, Gloria, began life as an Italian song (by Umberto Tozzi). Laura had a British and American top ten hit with it, peaking at two in America. Laura had a further American top ten hit with Solitaire - not a cover of the Neil Sedaka / Carpenters / Andy Williams seventies classic, but another European song translated into English. There are many other fine songs here but most were only minor American hits. Laura eventually focused on acting rather than singing before succumbing to cancer early in the new millennium.
Other highlights here include How can I help you say goodbye (a tender ballad written by the brilliant but obscure Karen Taylor-Good), Show me heaver (a cover of the Maria McKee classic) and Dim all the lights (a Donna Summer song).
There are more recent compilations with improved sound quality, but the sound here is plenty good enough for me, and all the essential Laura Branigan tracks are here.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Keine der großen Popsängerinnen, 1. August 2014
Von 
Blagger - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Best of... (Audio CD)
Laura Branigan - ist das nicht die mit "Self Control"? Ja, die ist es. Ich gebe zu, außer diesem Riesenhit erinnerte ich mich an nichts von ihr. Ein Nachruf im Spiegel machte dann aber Appetit auf mehr - Zitat: "Mit ihrer fünf Oktaven umfassenden Stimme verwandelte sie die Italo-Schnulze "Gloria" in einen Welthit, der ihr sogar eine Grammy-Nominierung einbrachte." Das klang nach einer grossen Popsängerin mit einer herausragenden Stimme. In so einem Fall sucht man gerne nach einer "Best Of", und als ich eine gefunden hatte, entdeckte ich auf der Trackliste auch Titel, die vielleicht interessante Coverversionen von Songs versprachen, welche ich persönlich sehr mag.

Also ein klarer Kauf - hat es sich gelohnt?

Um es gleich zu sagen: nach mehrmaligem Hören bin ich überzeugt, dass Laura Branigan eine der überschätztesten Popsängerinnen ist. Sie tendiert beim Singen gleich zu mehreren technischen Unzulänglichkeiten. Wenn sie lange, hohe Töne singt, lässt sie ihre Stimme vibrieren. Wenn sie Kraft in ihre Stimme legen will, neigt sie dazu, die Töne extrem herauszudrücken bis zum Schreien. Lautstärken und Stimmlagen wechselt sie sehr abrupt, für meinen Geschmack viel zu hart, was manche Stücke regelrecht zerschneidet.

Zudem ist es so, dass sie hauptsächlich Coverversionen singt. Sofern ich das Original kannte, fand ich ihre Interpretation durchweg schwächer, was wiederum für mich mit dem mangelnden Feeling zusammenhängt (so hat sie zum Beispiel „The Power Of Love“ regelrecht an die Wand gefahren). Und wer wie ich nur "Self Control" kennt, der wird schnell feststellen, dass diese Rocknummer stilistisch ein Unikat bleibt. Vorwiegend hat Frau Branigan eher belanglosen Pop bis an die Grenze zum Schlager eingespielt, lediglich „Is There Anybody Here But Me?“ ragt noch deutlich positiv heraus.

Insgesamt konnte mich das Album nicht überzeugen: eine Menge Durchschnitt und Massenware sowie sogar 1-2 Ausfälle, das ist für eine "Best Of" eindeutig zu wenig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Popmusik, 9. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Best of... (Audio CD)
Dieses Album erfreut den Hörer nach wie vor. Gute Qualität, tolle Auswahl der Songs. Das hört man auch nach Jahrzehnten immer wieder gerne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Best Of Branigan
The Best Of Branigan von Laura Branigan
MP3-Album kaufenEUR 9,89
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen