Kundenrezensionen

34
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
30
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Domino Effect
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:7,89 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Juli 2007
Lange war ich auf der Suche nach "DEM" Vorzeigealbum im Bereich des Hard Rocks ... endlich hab ich es gefunden. Es gibt nichts besseres momentan ... diese Scheibe rockt von vorn bis hinten ... klassischer Hardrocksound vom Feinsten ... diese Scheibe ist jeden Cent wert!!! Gotthard - Gottheit des Hard Rock :-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Oktober 2007
Mit "Domino Effect" haben die Schweizer Rocker wieder ein gutes und energiegeladenes Album veröffentlicht. Mit Steve Lee verfügt die Band mit Sicherheit über einen Weltklasse-Sänger, der mit den ganz großen mithalten kann und Live ist Gotthard wie eine geballte Faust die man in die Magengrube bekommt.
Leider hat man bei "Domino Effect" (gerade beim ersten mal hören) immer wieder das Gefühl, dass man Melodielinien und Gittarenriffs schon irgendwo mal gehört hat, was für Gotthard nicht ganz untypisch ist. An manchen Stellen dachte ich, dieser Song hätte auch von Whitesnake sein können und hätte ich es nicht besser gewusst könnte man vermuten, David Coverdale würde die ersten Textpassagen singen.
"Domino Effect" ist auf jedenfall ein gutes, wenn auch etwas zu mainstreamig ausgefallenes Album. Von einem "Vorzeigealbum des Hardrocks", wie in einer Rezesion weiter unten zu lesen ist, kann man aber nicht sprechen. Die musikalische Klasse von Bands wie Whitesnake, Def Leppard oder Van Halen werden an keiner Stelle erreicht.

Wer ein tolles Album für die Autobahn oder einen beschwinglichen und gut gelaunten Sonntagmorgen haben möchte, sollte bei "Domino Effect" zuschlagen. Keiner sollte es ausserdem verpassen die Böyz from Switzerland live zu sehen. Ein Erlebnis das hängen bleibt und Spass macht!!!

Eine Fehlinformation möchte ich an dieser Stelle noch kurz richtig stellen:
Der erfolgreichste Schweizer Export ist/war übrigens nicht Gotthard, sondern Krokus. Diese füllten Ende der Siebziger - anfang der Achziger die Stadien in den USA.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Mai 2007
Das hätten wohl die wenigsten erwartet: Die neueste Veröffentlichung der Schweizer Hardrocker Gotthard mutiert zum bis dato besten Rock-Album des Jahres 2007 und das in eindrucksvoller Manier.

War der vorangehende Longplayer "Lipservice" schon eine hervorragende Mischung zwischen eingänigen Rockhymnen und einer starken Portion an Schmeichelsongs, konnte man trotzdem nicht davon ausgehen, dass "Domino effect" das Ganze noch toppen könnte.

Doch sie haben es geschafft!!! Der hier rezensierte Artikel gehört zum stärksten Material, dass die Mannen um Ausnahemsänger Leo Leoni je produziert haben. Die Bandbreite des Albums, das sage und schreibe 14 Songs auf der normalen Ausgabe und ganze 15 Songs auf der Special-Edition zu bieten hat, sagt schon einiges.

Aber über diese stattliche Spielzeit nicht den roten Faden zu verlieren, sondern durchgehend qualitativ wirklich hochwertiges Rock-Entertainment zu bieten, lässt für mich Gotthard zu den Vorreitern dieses Musikstils werden.

Schon seit langem hat man sie nicht mehr so hart vorgehen hören, während die melodische Seite aber trotzdem immer im Vordergrund steht. Die Balladen gehen einem unter die Haut, ohne dabei schmalzig oder gar gestellt zu wirken (à la Bon Jovi). Das Ganze hat Hand und Fuß, was Gotthard hier abliefern!

Für mich ist es ohne Zweifel das bisherig beste Album des Jahres. Ich will jetzt gar nicht genauer auf die einzelnen Titel eingehen, da das Album als Gesamtes gehört werden sollte. Allgemein gesagt ist "Domino effect" eine CD voller Höhepunkte und einer ausgewogenen Mischung zwischen Hardrock und balladesken Stücken. Die musikalische Seite enthält Nuancen von Aerosmith bis zu Helloween, wobei das Ganze nie abgekupfert, sondern immer eigenständig und innovativ klingt!!!

5 Sterne für Gotthard und ihr "Domino effect"!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. April 2007
Hi volks,

endlich ist der Nachfolger von "LIPSERVICE" zu haben und ich muss sagen, dass "DOMINO EFFECT" ein würdiger geworden ist (auch wenn er nicht ganz ran kommt).

Man kann es aber auch auf den Punkt bringen und sagen, dass GOTTHARD gereift sind und sich ausschließlich auf dass besinnen was sie wirklich perfekt beherrschen, nämlich "melodischen Hard Rock" vom Feinsten. Der Opener "Master of Illusion" zeigt gleich die Richtung an, in die es auf dem neuen Album geht. Straighte Rocknummern gemischt mit tollen Halbballaden (Letter to a Friend) und langsamere Stücke (Tommorrows just begun), bei denen die Megastimme von Steve Lee richtig zur Geltung kommt.

Das Gesamtbild der Scheibe stimmt und das Gitarrenduo Leoni/Scheerer lassen es so richtig krachen.

Die Scheibe macht Lust auf mehr und ich freu mich schon riesig auf die Tour im Herbst, denn ich denke dass so einige Nummern auf dem Album, Live noch ne Schippe besser rüber kommen. Die Produktion der Scheibe ist absolut Fett und läßt keine Wünsche offen, nur die elektronischen Spielereien hätten Gotthard weglassen können, denn dies haben Sie nicht nötig. Ach ja, auf der Lim. Edition bekommt man noch ein weiteres Stück zu hören (Cant be the real thing) und dass ist auch ein würdiger Abschluss.

Fazit: Absolute Kaufempfehlung !! - Ein weiteres starkes "GOTTHARD" Album, dass eigentlich keine Wünsche offen lässt, bis auf die elektronischen Spielereien und Effekte, denn die Jungs sind alle Ausnahmemusiker und haben sowas nicht nötig !!! Trotzdem volle Punktzahl !!!

said and done
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. April 2007
Der Sound von "Domino Effekt" ist härter und deutlich satter ausgefallen als auf den letzten Gotthard Alben. Mehr Gittaren, mehr Rock und schneller. Völlig weg von der Schnulzigkeit von "Human Zoo" und "Homerun"; dagegen durchaus vergleichbar mit den Anfangs-Werken "Gotthard" oder "Dial Hard" - jedoch melodiöser und der Gitarren-Sound weniger aufdringlich aber kräftiger.

Allerdings fehlt zwischen all den kräftigen Stücken etwas die Abwechslung. Gerade durch Power-Balladen wie "Let It Be", bei denen die Gitarre die Melodie nahezu mitjault wurden Gotthard erst richtig bekannt. Wer Gotthard kennt, weiß dass die Schweizer auf ihren Konzerten auch akustisch dem Publikum was zu bieten haben. Ich kann mir keinen Titel auf "Domino Effekt" akustisch vorstellen.

Dennoch ein super gelungenes Album.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 22. Januar 2011
Seit jahren ist mir Gotthard immer ins Auge gesprungen, wenn ich in Plattenläden ihre CD's im Regal sah und jetzt wo Steve Lee verstorben ist, habe ich sie für mich entdeckt.
Leider werde ich nicht mehr in den Genuß kommen,seine Stimme, Live zuhören, aber die Platten der letzten 19 Jahre sind einfach nur, Megageil und ich möchte sagen, dass Gotthard mit das beste im Hard Rock Bereich ist was ich je gehört habe.Jede Scheibe ist 5 Sterne wert.Ruhe in Frieden,..Steve Lee!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Mai 2007
Hier ist Gotthard auch nach so langer Schaffenszeit wieder ein Meisterwerk gelungen!!!

Einfach super gemachter Mainstreamrock, wie er besser nicht sein kann.

Bon Jovi und Kollegen aus den Staaten können es nicht besser...

Mein persönlicher Anspieltip und jetzt schon Lieblingsstück, Titel 9 "Letter To A Friend", ein grandioser Song , der unter die Haut geht!

Wann bekommen Gotthard endlich auch in Deutschland mehr Airplay, damit der große Hit und Durchbruch mal kommt, der auch auf dieser Scheibe zu finden ist?

Ich freue mich riesig auf die tollen Livekonzerte, Nr. 8 und 9 von mir im Sommer in Deutschland!!!

Unbedingt KAUFEN ist meine empfehlung, auch wenn jemand die Jungs aus der Schweiz noch nicht kenn, aber auf tollen Hardrock steht...

MK
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. April 2007
Yes !!! Gotthard sind zurück! Damit meine ich sowohl die Qualität als auch den "Härtegrad" ihrer Songs! Wo "Human Zoo" meiner Meinung nach eher langweilig vor sich hin plätscherte und "Lipservice" nur teilweise überzeugen konnte, lassen es Gotthard auf "Domino Effect" wieder richtig krachen und liefern das Beste Album seit "G" ab. Mit Songs wie "Master of Illusion", "The Oscar goes to", "Now" oder dem Titeltrack knüpfen sie (endlich) wieder an alte Glanzzeiten an. Natürlich gibt es auch ruhigere Töne auf dem Album, was "Domino Effect" die nötige Abwechslung verleiht und nicht eintönig werden lässt. Alles in allem ein rundum gelungenes Album, dass allen Fans von "G" oder "Dial Hard" gefallen dürfte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. März 2008
Die leider nicht so bekannten und von deutschen Radiosendern hartnäckig gemiedenen (warum eigentlich?) Alpenrocker liefern seit Jahren Hardrock vom Feinsten. Treibende Riffs, Ohrwurmbaladen und fetzende Melodien vereinen sich auf der aktuellen CD zu der -für mich- Hard Rock-CD des Jahres 2007! Eine CD, bei der nicht ein Song ein Ausfall ist. CD 'rein, Play drücken und von Anfang bis Ende geniessen. Das ist Hardrock im besten Stil! Meine Favoriten: Come alive, Master of Illusion und der Titelsong Domino Effekt. Wer die Tour Edition hat, sollte auch "Lift U Up" nicht verpassen. Eine geniale CD die nur durch eines übertroffen wird: Gotthard live.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. Oktober 2007
Gotthard sind zurück, und mit "Domino Effect" bleiben sie zum Glück dem Hardrock treu. Zwar sind nach wie vor viele ruhigere Stücke und Balladen auf dem Album zu finden (was ja auch zu Gotthard gehört), jedoch sind die Weichspüler-Zeiten von "Open" und "Homerun" endgültig vorbei. Mit diesem Album bleiben die Schweizer dem Heavy-Rock treu und versuchen an das Vorgänger-Album "Lipservice" anzuknüpfen. Jedoch gelingt dies nicht ganz, denn voriges Album ist doch noch etwas erdiger und rockiger. Deswegen gibts auch nur 4 statt 5 Sterne. Trotz alledem gutes Album und Kaufempfehlung meinerseits !!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
G.
G. von Gotthard
EUR 5,00

Firebirth
Firebirth von Gotthard
EUR 9,89

Bang!
Bang! von Gotthard
EUR 9,49