Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Absolut sympathische Band mit DEM Sommeralbum, 12. Juni 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: How I Spent My Summer Vacation (Audio CD)
Wie unglaublich passend ist denn bitteschön dieser Albumtitel? Mal davon abgesehen, dass beim Rezensenten an Sommerferien derzeit nicht zu denken ist (seufz!), wünscht man sich im allgemeinen die sonnige Zeit des Jahres genau so wie dieses Album klingt: fröhlich, unbeschwert, voller Energie und einfach nur schön. Dieser hochmelodische, punkige Posicore zwischen H20 und Grey Area ist prädestiniert als Soundtrack für die Arschbombe in den Baggersee, fürs Eis-Schlecken mit der/dem Liebsten und das Cruisen auf zwei oder vier oder noch mehr Rädern. Es gibt nur Hits auf diesem Album, da sind Singalongs und Wahnsinns-Melodien, druckvolle Abgehnummern und sympathische emotionale Stücke, alles catchy, alles simpel, alles direkt vom Herzen und absolut wirkungsvoll und auf den Punkt. Die Texte stehen der Musik nicht nach: völlig schnörkellos und ohne aufgesetzte Attitüde wird von Selbstbestimmung über das Zwischenmenschliche bis zur Männerfreundschaft ("Manthem" ist der Hammer!) so offen, hoffnungsvoll und ergreifend referiert, dass es eine Freude ist. Wer einen großartigen Sommerurlaub plant und sich von schlechten Coverartworks nicht abschrecken lässt (der Band-Schriftzug geht gar nicht!), kommt an diesem Album nicht vorbei. [the and]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einmalig und nicht wiederholbar, 7. November 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: How I Spent My Summer Vacation (Audio CD)
so ein album gibt es wirklich nur alle jubeljahre mal.
habe bouncing souls in einem kleinen hamburger club als vorgruppe zu sick of it all und nofx gesehen.
nahezu alle songs dieser cd wurden gespielt und jedes konnte begeistern.
wer stimmungsvollen, rythmischen und melodischen punk rock mag sollte auf jeden fall zugreifen.
kein vorgänger- oder folgealbum von bs. kann dieser scheibe das wasser reichen (am ehesten wohl aber noch hopeless romantic).
TE
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Punk-Album des Jahres 2001, 1. Oktober 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: How I Spent My Summer Vacation (Audio CD)
Die neue Bouncing Souls CD ist einfach nur geil. Alle Lieder haben Hitcharaketer. Meine Favoriten sind besonders die Songs "Manthem", "Private radio" und "Gone".Man sollte sich die Bouncing Souls auf jeden Fall auch mal live ansehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super skatepunk zum mitgrölen, 30. September 2001
Rezension bezieht sich auf: How I Spent My Summer Vacation (Audio CD)
Diese cd hat alles was man sich als punkrock Fan wünscht, schnelle Songs, verdammt gute Melodien und ist sehr abwechslungsreich. Ein Muss für alle Punkrocker dieser Erde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Top- Album einer Top- Band, 30. August 2003
Rezension bezieht sich auf: How I Spent My Summer Vacation (Audio CD)
Mit diesem Album haben sich die New Yorker von den Bouncing Souls selbst übertroffen.
Kein Song gleicht dem anderen, und es sind so viele Bereiche der Musik abgedeckt, dass es mir schwerfällt, dieses Meisterwerk einzuordnen - ich würde dennoch sagen, dass es Streetpunk ist.
Die CD beginnt direkt vielversprechend mit That Song, steigert sich mit dem sehr schönen Private Radio zu einem der Höhepunkte des Albums: dem Kracher True Believers.
Die tollen Gitarrenriffs und die sehr eingängigen Singalongs sind einfach spitze.
Es geht eher ruhig weiter, und nur, weil ich die einzelnen Songs nicht erwähne, heisst das nicht, dass sie nicht erwähnenswert seien - ich muss mich halt selber limitieren.
Mein persönliches Lieblingsstück findet sich ziemlich in der Mitte der CD: es heißt Manthem und handelt von Freundschaft.
Die Bassline ist unglaublich eingängig, und wieder lädt der Refrain zum Mitsingen ein.
Die Streetlight Serenade ist auch äußerst ruhig, jedoch sehr gut zum entspannen geeignet.
Besser als mit Gone kann man ein Werk nicht beenden, das Lied jagt mir immer wieder eine Gänsehaut ein.
Alles in allem eins meiner Lieblingsalben, zu dessen Kauf ich bedenkenlos raten kann.
Also, Freunde des gepflegten Streetpunks: Kaufen, kaufen, kaufen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ihr . . ., 30. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: How I Spent My Summer Vacation (Audio CD)
. . . bestes Album . Ein Hit jagt den NEXTEN . 1 +++++++++++++++++++sehr gut . Als Vorband von Green Day mal live gesehen .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

How I Spent My Summer Vacation
How I Spent My Summer Vacation von The Bouncing Souls
MP3-Album kaufenEUR 9,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen