Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Best of's sind doch voll arm...oder?, 13. Februar 2005
Eigentlich dienen Best of's ja immer zur Überbrückung von Kreativitätslöchern und sind außerdem so kommerziell wie NOFX doch nie sein wollte. Aber Herr Fatt Mike ist ja gerade Papa geworden und muß wohl noch etwas Kindergeld verdienen. Genug Spot.
Da Nofx seit Jahren unangefochten meine Lieblingsband ist verzeihe ich natürlich diesen "Ausrutscher" denn:
1. Das Booklet ist mal wieder super aufgemacht, voll mit Kommentaren zur Bandgeschichte von Fat Mike persönlich und unveröffentlichten Fotos der Band.
2. Es gibt immerhin einen neuen Song und Murder the Government ist hier in einer Version zu hören die bisher nur auf Vinyl erhältlich war.
3. Die Songs sind alle Digital remastered, was besonders den älteren Songs von der "Ribbed" oder "S&M Airlines" gut tut.
4. Das ist wirklich eine Top Zusammenstellung von 1A Nofx Songs.
Eine Diskussion der Songauswahl erübrigt sich eh, da jeder Fan natürlich seine ganz persönliche Best of hat, von daher finde ich diese Auswahl wirklich gelungen.
5. Das ist die Chance Eurem kleinen ..sagen wir z.B. Neffen!? den Einstieg in die richtige Musik zu schenken!
...und von Kreativitätsloch kann bei Nofx natürlich auch keine Rede sein ist doch für dieses Jahr ein Single-Abo geplant, bei dem die Band jeden Monat eine neue Vinylsingle herausbringt.
Daher trotzdem die volle Punktzahl.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Value for money!, 7. Dezember 2005
Diese Compilation von NOFX ist vor allem für alle zu empfehlen, die eine CD der kalifornischen Punk-Legenden haben wollen, aber nicht zu viel Geld für die Alben ausgeben wollen. Hier ist alles drauf, was man unbedingt von Fat Mike und seinen Kumpanen kennen muss. Klar, es fehlen ein paar Klassiker - ich denke da an "Whatever Didi wants", "Please play this song on the radio" oder "Theme from a NOFX Album" - aber das fällt nicht besonders schwer ins Gewicht, weil sich hier wirklich 27 Meisterwerke des humorvollen Highspeed-Punkrock tummeln. Fat Mike's nölende Stimme, die ironischen Texte und Songtitel ("The seperation of church and skate", "Kill all the white man", "The idiots are taking over") sowie die geballte Power und Virtuosität der Band ergeben eine geniale Mischung, und gelegentliche Ausflüge in Richtung Reggae ("Reeko"), Ska ("All outta angst") und 80er Jahre-Pop ("Franco Un-American") reichern das ganze noch an. Der einzig neue Song auf dieser Compilation hört auf den Titel "Wore out the soles of my party boots" und beschäftigt sich mit dem Älterwerden in der Punkszene - schliesslich gibt es NOFX bereits seit 1983. Ein weiterer Kaufanreiz ist das wie immer von Fat Mike persönlich zusammengestellte Booklet mit handgeschriebenen Erinnerungen zu jedem Jahr sowie stets beigefügten Ausschnitten aus Plattenkritiken, in denen NOFX-Alben verrissen wurden.
Also los, kaufen! Wer auf kraftvollen Punkrock und lustige Texte steht, kann hier nichts falsch machen. Zum tieferen Einstieg in die "Materie" NOFX empfehle ich dann die Alben "Punk in Drublic" und "The war on Errorism".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen schwierig schwierig..., 30. Dezember 2004
tja, da wäre das neue album unserer lieblingspunkrocker,
die doch schon seit immer gegen kommerz war,also auch best ofs.
davon abgesehen, dass wohl jeder fan andere songs gewählt hätte,
ist es sehr gelungen (der neue song ist ein wahrer killer)
und auch das 24 seitige booklet rechtfertigt den kauf.
also: kurbelt die wirtschaft an und kauft euch dieses must have!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr gute Zusammenstellung, 17. Februar 2014
Von 
Doktor von Pain "Doktor der Zombiologie" (Sassenburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Diese Compilation mit den extrem coolen Namen "The Greatest Songs Ever Written (By Us)" deckt das Schaffen der Punk-Heroen NOFX von den Anfängen in den 80ern bis zum Album "The War on Errorism" aus dem Jahr 2003 ab. Damit bietet die CD einen guten Einstieg für NOFX-Neulinge. Mit " Wore out the Soles of My Party Boots" ist auch ein bis dato unveröffentlichter Song vertreten, der aber lediglich ganz okay ist. Das Problem ist, wie bei vielen Best Ofs, dass einfach der eine oder andere Song aus subjektiver Sicht fehlt. Ich vermisse hier zum Beispiel "Louise", "Theme From a NOFX Album" (beide von "Pump up the Valuum") und "Please Play this Song on the Radio" (von "White Trash, Two Heebs and a Bean"); aber man kann eben nicht alles haben. Ansonsten mangelt es nicht an den bekannten Gassenhauern der Kalifornier. "Linoleum", "Stickin' in My Eye" und "Kill all the White Man" gehören in jede gut sortierte Punkrock-Sammlung; und Fat Mike ist sowieso mein absoluter Lieblingstexter. Kaum sonst jemand schafft es, Sarkasmus, schwarzen Humor und Sozialkritik lyrisch so intelligent zu vereinen. Subjektiv würde ich vier Sterne vergeben (da einfach ein paar meiner Favoriten fehlen), objektiv sind es aber volle fünf. Da eigentlich fast jedes NOFX-Album (vielleicht bis auf die ersten drei und "Heavy Petting Zoo") durchweg empfehlenswert ist, sollte man, auch wenn man sich vorerst mit dieser Compilation zufrieden stellt, über eine Komplettierung der Diskographie nachdenken, zumal nach "The Greatest Songs Ever Written (By Us)" noch weitere richtig gute NOFX-Platten erschienen sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Alle Hits, 11. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
HAmmer Album! BEst BEST BEST of ... mal kann's die NOFX Scheibe in einem Rutsch durchhören und weiss, kein HIT fehlt. Und wenn doch, dann hat man im Schrank sowieso noch die anderen NOFX Cds parat. Hier schreibt ein wirklich großer Fan:)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Perfekter Einstieg in die musikalische Welt von NoFX, 2. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie sinnig oder unsinnig Best-of's sind, darüber lässt sich streiten, aber für Einsteiger in das musikalische Werk einer Band sind sie perfekt geeignet, wenn sie so gemacht sind wie in diesem Fall. Dieses Best-of liefert einen tollen Querschnitt über das Schaffen der Band, wie der Titel der CD ja schon augenzwinkernd mitteilt.
Ich selber habe sie das erste Mal letztes Jahr auf einem Festival erleben dürfen und es war zugleich das erste Mal, dass ich mit ihrer Musik in Berührung kam. Obwohl ich anfangs noch nicht viel erwartet hatte war ich sehr schnell mitgerissen von den tollen Punk-Songs und den Albernheiten zwischen den Liedern. Nach langer Zeit habe ich dann diesen längst überfälligen Kauf getätigt um diese Band mal öfter hören zu können.
Das Best-of lässt sich wunderbar durchhören und die simplen Riffs gehen sofort ins Ohr und bleiben dort auch sehr lange drin ;-) Auch die Texte, die weitgehend sozialkritisch sind, sind gut und regen zum Nachdenken an.
Meine persönlichen Anspieltipps:
Dinosaurs will die
Linoleum
Stickin' in my eye
Don't call me white

Zuletzt möchte ich noch das Booklet positiv bewerten, welches mit vielen Anekdoten und Bildern aus der Bandgeschichte aufwartet.

Fazit: Wer noch kein Album von NoFX besitzt macht mit diesem gut zusammengestellten Best-of mit Sicherheit nichts falsch. Ob dies auch für Leute gilt die schon mehrere Alben besitzen kann ich nicht sagen (siehe oben) bzw. sollte anderen Rezensionen entnommen werden.

MfG
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen akzeptabeles Best of., 29. August 2009
Denke ist alles in allem ein akzeptabeles Best of.
Finde es nicht wirklich super, da ein paar von meinen Favoriten feheln z.B. Louise.
Muss jeder für sich entscheiden, aber meine Empfehlung: Lieber die normalen Alben kaufen.
Aber eins ist klar NoFx ist eine der geilste Punkbands ever.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen NoFX-Best Songs ever written (by us), 30. Oktober 2007
Sehr gute Zusammenstellung von Songs. Das war meine erste CD von Punk Rockern aus California. Ein Freund empfehlte mir die CD und ich kann das auch nur bestätigen. Jetzt besitzte ich auch Punk in Drublic, War on Errorism, Pump um the Valuum und die Wolves in Wolves Clothing die auch sehr gut sind. Zum Einstieg eignet sich die CD da sie tolle Songs hat, die aus allen Perioden der Band sind.
Alle Songs sind gut aber meine Favoriten sind:
-Dinosaurs will die
-Bob
-The Separation of Church and Skate
-Bottles to the Ground (gerade wegen des tollen Refrains)
-The Longest Line
-Don't call me white
-Franco Un-American (das Video dazu ist genial)

Auf jeden Fall ist die CD nur zu empfehlen und für die die schon alle CD's besitzten ist noch ein bisher unveröffentlicher Trtack dabei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Idiots are taking over..., 12. November 2004
...and they rock tha house!! NO FX haben ein Best-Of Album rausgebracht - was warscheinlich niemand so schnell erwartet hätte. Allerdings muss man sagen - es hat sich rentiert! Die 4 Jungs, die im Laufe ihrer 21-jährigen Band "Karriere" ständig die Besetzung wechselten, haben eine hervorragende Zusammentstellung zustande gebracht. Obwohl - trotz 27 Songs (darunter ein neuer, nämlich "Wore out the soles of my Party Boots" )gehen mir doch ein paar Lieblingssongs, wie z.B. "Whatever Didi wants" (Heavy Petting Zoo) ab. Aber bei so vielen Alben, die die Jungs rausgebracht haben, kann man nachsicht üben. Sehr erfreut haben mich alte Klassiker wie "Linoleum", "Bob", "Don't call me white" und "Kill all the white man". Obwohl die meisten NOFX Fan's warscheinlich sowieso schon so ziemlich alle Alben von ihnen haben, rentiert es sich zu kaufen. Schon allein wegen dem coolen Booklet mit witzigen Foto's und Kommentaren von Frontman Fat Mike. Für alle, die nicht alle Alben haben, eine gute Scheibe, um sich noch nie gehörte Tracks von ihnen reinzuziehen - und für alle ECHTEN Fans natürlich ein unverzichtbares Sammlerstück! Wieso? - because it's their job, to keep Punk Rock Elite..! Und weil sie nie wirklich in den Genuss von überwältigenden Plattenverkäufen kamen... Aber welche Punk-Bank ausser vielleicht den Ramones hat das schon geschafft...?? So go on and BUY it!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen what are we left with ?, 28. Oktober 2006
a nation of god-fearing pregnant nationalists

who feel it's their duty to populate the homeland....

Sehr gute CD von einer sehr guten Band.

Endlich mal was kritisches aus der Nation der Hirnwäsche.

KAFEN KAUFEN KAUFEN.....

Und schaut euch auch mal die lyrics an...es lohnt sich ;o)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen