Kundenrezensionen


37 Rezensionen
5 Sterne:
 (30)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen back to the roots
Straffer, straighter, besser, so präsentieren sich Bad Religion zurück auf `Epitaph` und wiedervereint mit Brett Gurewitz anno 2002. Von vielen schon abgeschrieben aufgrund ihrer letzten beiden Alben, kehren Sie wieder zu ihren Wurzeln zurück und das ist gut so. Schnelle Punkrocknummern, schöne Melodien und eine unverwechselbare Stimme zeichnen dieses...
Veröffentlicht am 23. Januar 2002 von T. Nowak

versus
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Akzeptabel
Bad Religion -- ich habe sie geliebt Anfang der 90er, sie dann etwas vernachlässigt und mir jetzt dieses Album gekauft.
Nun ja auch nach der jahrelangen Abstinenz muss ich sagen, sie haben sich kaum verändert, da kommt der melodiös "jodelnde Gesang" daher mit schrammeligen Melodien. "Sorrow" gefiel mir speziell auf diesem Album am besten.
Die...
Veröffentlicht am 13. November 2002 von Arni72


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zurück und gut wie nie zuvor!!, 27. April 2002
Rezension bezieht sich auf: The Process of Belief (Audio CD)
Bad Religion hörte ich das erste mal in dem Dreamcast-Game "Crazy Taxi" (In diesem fetzigen Racer liefen im Hintergrund Songs von "The Offspring" und eben dieser Band). Schon zu dem Zeitpunkt war mir klar, dass mich der Punk Rock anspricht! - und ich kaufte mir das damals aktuelle Album "The Gray Race":
Ich war begeistert! (auch wenn es nicht so gut wie das "Ixnay on the Hombre" von "Offspring" war)
Natürlich habe ich mir "The Process of Belief" auch gleich zugelegt, als dieses rauskam. Kommentar: Einfach genial, das!!
Schon beim ersten Track ("Supersonic") wird so richtig gerockt!
Aber TPOB ist keine "1-valuable-track"-Scheibe, sondern dermaßen gefüllt von gelungsten Punkhymnen, dass man den Discman (respektive die fette Audioanlage) garnicht mehr abschalten möchte, bis man alle 14 Tracks durchgehört hat - und diese auch noch nach Wochen so oft man Zeit hat immer wieder hören will!
Den Käufer erwartet aber nicht nur das geniale Hörerlebnis, sondern auch ein gut aufgemachtes "Drumherum": Eine optisch gelungene CD-Scheibe, den Geniestreich von Booklet und sogar eine nette Pappverpackung außen um die Hülle des Tonträgers!
Also Leute: Holt euch "The Process of Belief"! Ihr werdet euren Spass dran haben! Hier ist für jeden was dabei - außer für Satanisten. Letztere sollten sich nicht vom Namen der Band fehlleiten lassen, Pech gehabt! ^,^
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder da!!!!, 22. Januar 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: The Process of Belief (Audio CD)
"The Process Of Belief" ist das beste Bad Religion-Album seit "Against The Grain"! Keine Filler, jeder Track ist eine echte Punk-Granate. Zeitloses Album, für das sich Bad Religion erwartungsgemäß nicht neu erfunden haben, jedoch durchgehenend frisch klingen. Der Hammer. Ein MUSS!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der besten Bad Religion - Alben!!!, 31. Mai 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: The Process of Belief (Audio CD)
Bad Religion hat mit diesem Album eine Scheibe vorgelegt, die sich meiner Meinung nach direkt unter den besten aller BR-Platten einreiht (neben Generator, Against The Grain und No Control). Nachdem ich das Album nun schon einige Monate besitze und mich gut "reingehört" habe, muss ich sagen, dass der Band wieder einmal eine geniale Platte mit lauter tollen Liedern, die einem nicht mehr aus dem Ohr gehen, gelungen ist. Und mit "Epiphany" haben sie ein (kleines) musikalisches Meisterwerk im Stile von "21st Century Digital Boy" geschaffen! Also: Wem melodiöser Punk-Rock bzw. Bad Religion gefällt, kann mit diesem Album nichts falsch machen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Da ist eine kreative Bombe geplatzt!!!!!, 15. Mai 2004
Von 
Rezension bezieht sich auf: The Process of Belief (Audio CD)
Man, so viele Dinge auf einmal. Brett ist wieder da, drei Gitarristen und einen neuen Drummer. Dazu auch noch der Wechsel zum alten Label. Friede, Freude, Eierkuchen wieder? Das Album brachte eine Menge Überraschungen mit sich. Das beste aber ist, dass die Band eine Art kreative Comeback feiern kann. Der erste reguläre Longplayer seit "Generator" der fünf Sterne verdient. Jeder Song ein Punkhammer. Jeder Song kann begeistern. Meine Favoriten sind die Knüller "Supersonic" und "Prove It". Hier gibt es nicht zu bemängeln. State Of The Art Punkrock. Muss man haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bad Religion ist Bad Religion, 17. Januar 2002
Rezension bezieht sich auf: The Process of Belief (Audio CD)
Bad Religion ist zurück. Greg Graffin (Vocals), Brett Gurewitz (Guitar), Greg Hetson (Guitar), Jay Bentley (Bass), Brian Baker (Guitar) und erstmals Bruce Wackermann, der Drummer der Vandals machen dass was sie am besten können: PunkRock. Und da sind da noch diese verdammt intelligenten Texte, bei denen jeder aufgefordert ist, sich seine eigenen Gedanken zu machen. Zwar kein Hit wie das legendäre Suffer-Album, aber immer noch Bands wie Blink182 oder The Offspring überlegen.
3 Guitars Will Kick Ass.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mehr als gelungen!, 3. März 2002
Rezension bezieht sich auf: The Process of Belief (Audio CD)
ohne viele Worte zu verlieren: The Process Of Belief ist seit langem das Beste, was es von Bad Religion zu hören gegeben hat! Ich will damit nicht sagen, daß ich von den vorherigen CDs enttäuscht gewesen bin, aber TPOB hat wirklich einfach alles, was eine schöne Punk CD braucht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen ich bin begeistert, 5. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: The Process of Belief (Audio CD)
Geht mir wie den meisten hier. Am Anfag war ich nicht sonderlich beigeistert. Aber nach 2 - 3 mal hören wurde es immer besser und besser, mittlerweile halte ich es für das beste BR Album. Ich weiss nicht aber die scheibe wird mir einfach nicht langweilig. Wenn ich 10 meiner Lieblingsplatten nennen müsste wäre die hier sicher dabei. Absolut fetzig, tolle Melodien, zwischendurch mit "Epiphany" fast auch eine Balladen. "Supersonic" und "Prove it" bieten eine Anfangsattacke wie es sie seit "Hear it" aus No Substance nicht mehr gab. Nur mit dem Unterschied das hier auch der Rest der Platte 1A-mit-Plus-und-Sternchen-und-Sahnehäubchen-obendrauf ist. Keine Schwachstelle, von Anfang bis Ende ein Genuss. Mein Persönliches Lieblingslied ist der letzte Song "Bored & Extremly Dangerous" Schnell, tolle Melodie, toller Text.. trauriger Unterton.
Jeder der die alten Klassiker von BR mag sowie "Suffer" oder "Against the Grain" wird hier seine helle Freude haben. Lasst euch das nicht entgehen Leute! Jetzt schon ein absoluter Klassiker
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen BACK TO THE KNOWN, 23. Januar 2002
Rezension bezieht sich auf: The Process of Belief (Audio CD)
Alle älteren BR-Fans sollten nach den doch enttäuschenden letzten Alben BR noch mal ne Chance geben. Die CD hat die Power und Melodien der großen Suffer - Against The Grain - Generator Zeit. Die großen Erwartungen die der Opener "Supersonic" weckt, werden nicht enttäuscht. Wie in der guten alten Zeit. Manches hat sich auch seit 1988 - 1990 geändert. Zunächst kommt die Produktion druckvoller und sauberer rüber. Ein schwacher Song ist auch drauf ("Sorrow"). Dafür hat BR mit "The Defense" es geschafft, in ihrem zugegebenermaßen engen Spektrum, alles reinzupacken, was BR auch heute noch zeitgemäß erscheinen läßt. Bin mir sicher, dass es vielmehr Songs von The Process Of Belief in die Setlist der aktuellen Tournee schaffen werden, als von den vergangenen CDs. Und die Menge wir pogen. GARANTIERT!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen can't be stopped, 2. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: The Process of Belief (Audio CD)
ok, was gibts dazu zusagen?
Typisch Bad Religion, Hammeralbum, dass vom ersten bis zum letzten Lied rockt (außer Broken und You don't belong, was nicht heißt das die nicht so gut, ja ok,ok, you don't... is wirklich kein Reisser)
Richtig laut und richtig schnell und richtig hart...
Is gut möglich das hier euch hier erst rein hören müsst. Aber schon beim 2. oder 3. Mal hören fetzts immer mehr. Ihr werdet dann bald einfach nur noch sagen: HAMMER. Sehr eingängige Melodien. Bad Religion haben sich mit diesem album (wie schon so oft) selbst übertroffen. Und das ist gut so. Auch die Papphülle ist sehr schön gemacht.
KAUFEN lohnt sich hier - wie immer, wenn Bad Religion vorn drauf steht
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gibt's das denn?, 17. September 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: The Process of Belief (Audio CD)
Die "Sony"-Phase von Bad Religion war bekanntlich in kommerzieller Hinsicht ein voller Erfolg für die Band. Leider kam der künstlerische Aspekt etwas zu kurz. Waren Alben wie "The gray race" oder "Stranger than Fiction" noch ziemlich gut, so schien es danach rapide mit der Band bergab zu gehen: Das furchtbar langweilig "No Substance" (Nomen est omen!) hat mich damals sehr enttäuscht. Den Nachfolger "The new America" habe ich mir einmal komplett im Plattenladen durchgehört. Danach waren Bad Religion für mich eigentlich gestorben. Insofern war ich ziemlich skeptisch, als ich hörte, "The Process of belief" sei sehr gut geraten. Durch die Rückkehr zum alten Label und durch den Wiedereinstieg von Mr. Brett neugierig geworden, beschloss ich, der Band eine letzte Chance zu geben. Als ich dann im Plattenladen den Opener "Supersonic" hörte, bekam ich den Mund nicht mehr zu vor lauter Staunen. Nach weiteren drei Liedern beschloss ich, mir die Platte zu kaufen. Ich muss sagen, dass ich es nicht bereut habe. "The Process of belief" ist die beste BR-Scheibe seit "Generator": Tolle schnelle Songs, eine fantastische Produktion, kurzum: Das "alte" Bad Religion-Feeling, das ich eigentlich nur von Platten wie "Against the grain" oder "No control" kannte, stellte sich bei mir wieder ein. Ich kann also allen BR-Fans, die wie ich in letzter Zeit ziemlich enttäuscht von der Band waren, empfehlen, sich diese Platte zu kaufen. Es lohnt sich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Process Of Belief
The Process Of Belief von Bad Religion
MP3-Album kaufenEUR 9,19
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen