MSS_ss16 Hier klicken Kinderfahrzeuge muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen200
4,0 von 5 Sternen
Farbe: Black White|Ändern
Preis:82,99 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. April 2013
Lange habe ich gesucht und bin froh, dass ich bei diesem Produkt gelandet bin. Sie tut genau das, was in der Beschreibung steht und somit, was sie soll. Die Einstellungen und Anzeigen bedürfen keiner großen Produktbeschreibung, sie sind zum größten Teil selbst erklärend, wenn man sich durch die Menüs klickt. Mir war es wichtig, einen Trainingscomputer zu finden, der mir meine Herzfrequenz in S/Min oder in %/Min angibt. Dazu den Kalorienverbrauch und den damit verbundenen Anteil an Fett (z.B. bei 620 kcal einen Anteil von 14% Fett)
Den OwnIndex (persönlicher Fitnessgrad) war wichtig und wird einwandfrei gemessen. Mit diesem Fitnessgrad errechnet der Polar FT60M dein persönliches Trainingsprogramm für drei Bereiche a) Fitness halten b) Fitness maximieren c) Gewichtsreduktion
Man kann, muss sich aber nicht daran halten. Ist aber ein guter Gradmesser.
In einer früheren Bewertung wurde das Armband als sehr steif bewertet, ist sicherlich ein sehr persönliches Empfinden, für mich ist Armband genau richtig; das Handling mag gewöhnungsbedürftig sein, ich jedoch bin damit zufrieden. Man darf nicht vergessen, man kann die Polaruhr inkl. dem Brustgurt auch beim Schwimmen anziehen und hat selbst im Wasser genaueste Werte. Das Armband ist in seiner Verarbeitung gerade hier vorteilhaft.

Fazit: Die Polar FT60M kann ich nur empfehlen. Der Preis hier bei Amazon war TOP.
22 Kommentare|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2015
Hallo,
Ich habe bei dem Angebot zugegriffen und ich bin nicht enttäuscht.
Ich liebe die Uhr :)
Ich war etwas faul und musste immer mit mir selber kämpfen um zum Sport zu gehen. Nun werden mir Ziele vorgesetzt, die ich natürlich schaffen will. ( ich kann nicht verlieren :) )
Wenn ihr eine Motivations-Hilfe braucht, dann kaufen! :)

Die Bedienung ist nicht allzuschwer. Man muss sich einfach mal durchfummeln.
Dabei ist eine Kurzanleitung, im Internet gibt es aber die komplette ebenfalls.

Mit dem Gurt habe ich bisher keine Probleme. Läuft alles top.

Ich muss sagen, ich habe noch nie so geschwitzt wie jetzt.... :)
review image
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2011
Habe die Uhr seit fünf Monaten und trainiere damit mehrmals wöchentlich im Fitnessstudio (Gerätetraining und Spinning) - und bin absolut zufrieden! Der erste Platz unter 18 "Pulsmessern" bei Stiftung Warentest Ausgabe 04/2011 war absolut verdient. Und wie ich finde, kann man die FT60 auch sehr gut im Büro oder zum Anzug tragen - persönliches Statement inklusive.

Nach dem erstmaligen Einschalten trägt man seine persönlichen Daten wie Größe und Gewicht ein, macht einen kurzen Fitnesstest, damit der Trainingscomputer den persönlichen Ausgangspunkt kennt, und schon kann es losgehen. Die Synchronisation mit dem Sender am bequemen längenverstellbaren Brustgurt klappte immer (!) problemlos.

Während des Trainings kann zwischen verschiedenen Anzeigemodi (Uhrzeit in groß, Herzfrequenz in groß, Herzfrequenz plus Pulszonenanzeige, Kalorien, Wochenzielstand) gewechselt werden, wobei die bisherige Trainingszeit immer mit angezeigt wird. Außerdem wechselt die Anzeige für kurze Zeit zur Digitaluhr, wenn man die Uhr zum Brustsensor führt - sehr bequem.

Die spätere Auswertung der einzelnen Trainingseinheiten und auch Trainingswochen erfolgt erstaunlich übersichtlich auf dem Display. Und dass nicht nur in bloßen Zahlen sondern auch Balkendiagrammen und Empfehlungen in deutscher Klarschrift. Die Entwicklung von Fitnesslevel (wird mittels kurzem Fitnesstest ermittelt) sowie Gewicht (manuell einzugeben) wird grafisch in einem Koordinatensystem dargestellt.

Die FT60 kann je nach persönlichem Ziel Trainingsempfehlungen geben und zeigt an, wie lange man in welchem Herzfrequenzbereich trainieren sollte, um optimale Resultate zu erzielen. Genau wie die FT80 verfügt die FT60 über das STAR Trainingsprogramm und belohnt den Besitzer nach einer erfolgreich absolvierten Trainingswoche entsprechend - Tipp für für die nächste Woche in Abhängigkeit vom Wochenresultat inklusive. Für mich immer wieder ein Ansporn, weiter zu machen!

Die Kombination eines G1 GPS-Sensors oder eines S1 Laufsensors mit der FT60 ist ebenfalls möglich. Damit zeichnet der Trainingscomputer dann zusätzlich Geschwindigkeit und zurückgelegte Strecke mit auf und bietet zwei entsprechende zusätzliche Anzeigemodi, habe ich aber nicht getestet.

Kleines Manko für mich: Mit dem optional erhältlichen Polar FlowLink nebst der kostenlosen Software WebSync kann zwar die Trainingsdaten komfortabel aus der Uhr exportiert werden, dies aber nur in einen zuvor anzulegenden Account bei polarpersonaltrainer.com. Die Auswertungsfunktionen dort können sich durchaus sehen lassen, aber eine Analyse am heimischen Computer mittels Offline-Tool ist mir persönlich lieber.

Und: Das Display ist tatsächlich nicht aus Glas sondern einem transparentem Kunststoff. Wer zwei linke Hände hat, sollte die FT60 besser nur zum Training tragen, denn der Kontakt mit harten rauen Oberflächen wie z.B. Putz führt leicht zu Kratzern.

Alles in allem aber volle fünf Sterne wert!

Tipp: Das voreingestellte Logo, das im Uhrzeitbetrieb "Uhr mit Logo" zusätzlich auf dem Display angezeigt wird, kann mit der veralteten Software WebSync 1.3.5 ganz offiziell gegen ein eigenes ausgetauscht werden.
22 Kommentare|73 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2012
Ich bin (Wieder)Einsteiger im Laufen und habe eine günstige, zuverlässige und leicht zu bedienende Pulsuhr gesucht, die mit einem codierten Brustgurt arbeitet.

Die FT60M kann das alles bestens. Zur Technik möchte ich hier nichts mehr hinzufügen, da haben andere bereits gute Rezensionen verfasst. Technisch bin ich mit der Polar FT60M voll zufrieden. Der Akku hält lange genug, auch der im Brustgurt. Der separat zugekaufte POLAR FlowLink funktioniert tadellos und überträgt die Trainingsdaten per PC auf das zugehörige Internetportal, auf dem man eigene Trainingskalender führen kann und vieles mehr. Tragekomfort angenehm; die Uhr sieht für meinen Geschmack auch sehr schick aus - man könnte sie auch täglich tragen. Könnte - denn da komme ich zum (für mich) springenden Punkt:

Das Uhr"glas" ist die reine Katastrophe! Es ist so empfindlich, daß nach einem Jahr Nutzung und insgesamt vier leichten Kontakten mit Holztürzargen (im Vorbeigehen, die Pulsuhr ist eben doch etwas höher als normale Uhren) jetzt vier äußerst häßliche Kratzer darauf prangen!!! Einer quer drüber, so daß man bei heller Sonneneinstrahlung kaum das Display ablesen kann.
Ich hatte vorher von dem empfindlichen "Glas" gelesen und dachte: "Siehst du dich halt einfach vor!" Pustekuchen. So vorsichtig kann man nicht sein. Das "Glas" scheint aus billigstem Plastik zu sein und ist derart weich, daß bereits ein harter Daumennagel darauf Spuren hinterläßt.
Bin inzwischen ziemlich enttäuscht von der Qualität - hier hat POLAR meines Erachtens absolut am falschen Ende gespart.

Also, wenn Sie diese Uhr kaufen: tragen Sie sie nur beim Training, am besten UNTER dem Ärmel, seien Sie VORSICHTIG... jeder Kontakt des Uhrglases mit Gegenständen hinterläßt Spuren, und sei er noch so zart. Tragen Sie die Uhr nicht als Alltagsuhr - auch wenn sie so Klasse aussieht, daß das absolut angebracht wäre - und betten Sie sie nach dem Training im Watte.

So toll sie ansonsten ist - ich würde sie nicht wieder kaufen, wenn ich sie nicht schon hätte, sondern mich nach einem anderen Modell umsehen. Schade!!!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2014
Absolut zu empfehlen. Eine sehr große Unterstützung für mich beim abnehmen und fit werden. Erinnert an regelmäßiges Wiegen, regelmäßiges Sporteln usw. Seit 8 Wochen ständig in Gebrauch, noch nie die geringste Zickerei. Misst sehr genau die verbrauchten Kalorien und hilft einem, in den richtigen Zonen zu trainieren. Ich gehe nicht mehr ohne sie zum Sport!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2013
Das HF-Signal wird manchmal überhaupt nicht gefunden. Wenn es gefunden wird, geht es nach kurzer Zeit wieder verloren.
Meine alte Polaruhr S610i, die ich ersetzen wollte, da sie im Laufe der Jahre unansehnlich geworden ist, funktioniert hingegen immer noch einwandfrei.
11 Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2016
Diese Pulsuhr habe ich mir in erster LInie wegen der OwnZone Funktion gekauft. Ich versprach mir davon, dass ich tagesaktuell meine richtige Pulszone ermitteln und somit optimal trainieren könnte, ohne mich zu über- oder unterfordern. Was ja passieren kann, wenn man strikt nach einer errechneten, festen Pulsfrequenz läuft.
Ich laufe nun seit 4 Monaten 3 Mal die Woche und ermittle jedes Mal vor dem Laufen die OwnZone. In manchen Rezensionen hatte ich gelesen, dass dieser Test, der bis zu 5 Minuten dauern kann, früher abbricht. Das liegt wohl daran, dass der Puls dann während des Tests zu schnell angestiegen ist. Denn Ziel bei dem Test ist, je Belastungsstufe (langsam gehen, schneller gehen, joggen, laufen etc.) den Puls um etwa 10-15 Schläge ansteigen zu lassen. Geht der Puls in einer Stufe mehr als 10-15 Schläge/Min hoch, dann erkennt das die Uhr und bricht den OwnZone-Test ab. Dies bedeutet jedoch nicht, dass man keine individuelle Pulszone angezeigt bekommt. Ich habe jedes Mal leicht unterschiedliche Zonen, nach denen ich auch trainiere und die mich in meiner Leistung vorwärts bringen.
Zusätzlich speichert diese Uhr die Trainingseinheiten (Dauer, Intensität, Herzfrequenz; wer einen GPS-Sensor hat, kann auch die gelaufenen km abspeichern).
Als schöne Spielerei, "belohnt" die Uhr, sofern man ein Trainingsprogramm eingestellt hat, einen mit "Sternen", wenn man die vorgegebenen Trainingszeiten und Intensitäten absolviert hat oder sagt einem, man muss "viel mehr trainieren", wenn man zu wenig getan hat. Nicht zwingend notwendig, aber schön, wenn noch "jemand" beim Training "aufpasst". ;-)
Die Bedienung der Pulsuhr ist sehr einfach und intuitiv, was ich sehr wichtig finde, weil man beim Laufen (oder danach) sich nicht ständig im Menü verirren will. Das Display war immer gut zu erkennen, auch im Dämmerlicht.
Den Tragekomfort der Uhr schätze ich persönlich hoch ein, weil die Uhr leicht ist, nicht zu groß, Knöpfe sind gut zu bedienen und das Armband ist zwar aus Kunststoff, aber dennoch weich genug, damit es gut anliegt.
Ich bin mit der Uhr sehr zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
unktioniert max. 6 Monate ohne Probleme. Danach arbeitet der Sensor überhaupt nicht oder nur zeitweise. Einfach unbefriedigend. Dies ist mein 3. Herzfrequenzmessgerät! Sricht nicht gerade von Zuverlässigkeit und Qualität!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2014
Erfahrungsdauer 2 Jahre
Nutzung für Spinning-Training und Joggen
Vorbereitung jeweils mit ausreichender Flüssigkeit am Brustgurt
Ergebnis am spinning Rad normal
Performance beim Joggen inakzeptabel auf Grund häufiger Messunterbrechungen, unplausibler Messungen und mangelnder Funkverbindung. Dabei hatte ich nur ein Lauf Shirt und keinen Anzug.
Die Batterie ging pünktlich nach 1,5 Jahren leer.

Meine Frau besitzt eine No Name Uhr von Aldi mit besten Ergebnissen.
Für den Polar Preis hätte ich mir 2 Aldi Uhren kaufen können.

Polar steht nicht für Qualität.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2015
sehr kompake und praktische Pulsuhr. Alle erforderlcihe Funlktionen an board, sehr gut: das weiche Armband. Batteriewechsel slbständig an gurt und Uhr möglich!!!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 55 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)